weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.06.2017 um 21:41
Landluft schrieb:Bislang hast du nur getrollt und bist stets auch nur den kleinsten Beleg für deine halbgaren Behauptungen schuldig geblieben. Aber vielleicht überraschst du uns alle einmal und belegst - ausnahmsweise - diese Grütze.
Liebe Landluft, ich habe mir die 2,4 Sekunden genommen und für dich gegoogelt. Innerhalb dieses absolut typischen Spiegel-Geschwurbels, das nur so vor Selbstkasteiung strotzt, findest du auch die weiterführenden Links.

http://www.bento.de/today/anschlag-in-manchester-warum-attackieren-terroristen-grossbritannien-1382018/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.06.2017 um 21:44
@Hansi5000

Du hättest weniger googeln und mehr an deinem Leseverständnis arbeiten sollen. Trotzdem helfe ich dir gerne noch einmal auf die Sprünge: Gefragt war von @egaht ein Beleg dafür, dass die britischen Zustände, die er zitiert, tatsächlich "eins zu eins" auf Deutschland übertragbar sind. Hast du es jetzt auch begriffen oder soll ich es dir aufmalen?


melden
Hansi5000
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.06.2017 um 21:49
Vielleicht solltest du an deinem inhaltlichen Ausdruck arbeiten. Du kannst es auch gerne aufmalen, soll beim Entspannen helfen, das hast du ja anscheinend ziemlich nötig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.06.2017 um 21:58
Falls es euch ein dringendes Bedürfniss ist euch gegenseitig zu dissen, dann kann ich euch gerne mal in den Mitgliederchat einladen.
Bewerbungen bitte an mich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

05.06.2017 um 22:49
@egaht

Hier geht es um die AfD. Islamisten, Terroranschläge, Muslime und Koran usw., dafür gibt es reichlich Threads, in welchen man das diskutieren kann. Ist aber gerne beliebtes OT-Thema, um vom Geschehen innerhalb der AfD abzulenken, nicht wahr!? Zum Beispiel von den faschistoiden Triebfedern Höcke, Maier, Poggenburg, Dörr, Bystron, Frohnmaier, Tillschneider, Weber, von Storch, Koschkar und wie sie alle heißen, sowie aus dem Hintergrund agierend der Kubitschek, eng vernetzt in der rechtsextremen und neonazistischen Szene.

Das einzige was dieser Verein kann, ist die Gesellschaft spalten und ihr braunes rassistisches Gift in den einen oder anderen Kopf pflanzen mit seiner Hetze. Und der willige Rezipient kolportiert das dann ebenso pauschalisierend und unreflektiert ohne zu merken, wessen Geistes Kind er damit eigentlich bedient. Der Thread ist hierzu voll mit Belegen.

Dass sich der Laden zunehmend als braune Sekte radikalisiert, daran stört sich wohl keiner der AfD-Befürworter. Was glaubst du eigentlich, wohin die Reise ginge, wenn solche Hirne wie oben genannt mal das Ruder übernehmen sollten? Wäre schön, wenn du dich hierzu mal konkret äußern würdest, da dir ja nicht zum ersten mal eine solche Frage gestellt wird.

Wie wir wissen, wird die Patriotische Plattform, das Kind des völkisch nationalen Höcke Flügels, jetzt ins Visier des Verfassungsschutzes genommen, sowie auch bei der JA angedacht ist, diese zu observieren. Wird wohl nicht aus dem Bauch heraus gestartet worden sein, dieser Schritt. Einzelne AfD-Protagonisten werden ja schon länger beobachtet, auch das ist bekannt. Warum wohl? Mittlerweile häufen sich auch die Austritte, da wohl möglich der eine oder andere doch noch so etwas wie ein Gewissen hat, da er erkannt hat, was sich da zusammenbrau(n)t. Brauchst nur mal die ganzen Belege lesen, die hier verlinkt wurden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2017 um 22:25
Und wieder einer weniger beim Ableger Sachsen-Anhalt und diesmalnicht nur Austritt aus der Fraktion sondern gleich auch aus dem Verein.
Vorgestern schrieb ich bereits:
tudirnix schrieb:Mittlerweile häufen sich auch die Austritte, da wohl möglich der eine oder andere doch noch so etwas wie ein Gewissen hat, da er erkannt hat, was sich da zusammenbrau(n)t.
Jens Diederichs ist wohl einer der wenigen mit Gewissen.

"Extrem und radikal"
Jens Diederichs ist schon der dritte AfD-Abgeordnete innerhalb weniger Tage, der seine Fraktion verlässt. Der 54-jährige Justizbeamte aus Eisleben trat zudem aus der Partei aus.
Er begründet das mit einem "Rechtsruck", der sich innerhalb der AfD in Sachsen-Anhalt vollzogen habe. Diese AfD sei nicht mehr die Partei, für die er 2016 in den Landtag eingezogen sei. Es habe sich vielmehr in einem Jahr "so viel getan, wo ich sage, damit kann ich nicht mehr leben und damit will ich nicht mehr leben", sagte Diederichs dem MDR.
http://www.lr-online.de/nachrichten/sachsen/Extrem-und-radikal;art1047,6025328
". Der Bundesvorstand der Partei hatte sich in einem Unvereinbarkeitsbeschluss von der Bewegung distanziert. "Daran scheinen sich einige überhaupt nicht mehr zu halten." Damit sei für ihn eine rote Linie überschritten, erklärte Diederichs gegenüber MDR SACHSEN-ANHALT.
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-abgeordneter-jens-diederichs-tritt-aus-landtagsfraktion-aus-100.html
Diederichs sieht seine nun ehemalige Partei unter dem Einfluss des Thüringers Björn Höcke auf dem Weg ins Abseits. „Ich brauche keinen Westimport, der mir mit verquasten Worten den Nationalsozialismus schönredet. Ich wollte Politik für den Bürger machen, den Altparteien das Laufen beibringen. Das konnte ja keiner ahnen, dass sich das mal so entwickelt.“
http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-auf-rechts-kurs-abgeordneter-tritt-aus---verbliebene-schimpfen-ueb...

@eckhart


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2017 um 22:47
Mausgerutscht? Schlechtes Dope genommen?

Trixi erklärt uns die Welt ...

18839103 440526732979071 558987533943158.jpgoh01bb67d59fa8e4a8359de7f76148b570oe59A330A3

Diese Tussi in der Regierung wäre eine Gefahr für uns alle ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2017 um 22:56
Wie man Begriffe so dermaßen dreist umdeuten kann, bis sie nichts mehr mit der ursprünglichen Bedeutung zu tun haben und trotzdem noch so klingen als seien sie argumentativ sinnvoll :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.06.2017 um 23:06
@tudirnix
Aus dem von Dir zuunterst geposteten Link http://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/landespolitik/afd-auf-rechts-kurs-abgeordneter-tritt-aus---verbliebene-schimpfen-ueb...
innerhalb einer guten Woche haben gleich drei Abgeordnete die AfD-Fraktion verlassen. Die ist nun von 25 auf 22 Mitglieder geschrumpft.
Geht noch einer, kann sie aus eigener Kraft keinen Untersuchungsausschuss mehr erzwingen - für Oppositionsfraktionen ein wichtiges Instrument. – Quelle: http://www.mz-web.de/27751158 ©2017
So kann man aus Landtagswahlen Lehren für Bundestagswahlen ziehen. ---> Abwärts gehts leichter.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.06.2017 um 05:10
@Issomad


eine überzeugte christin als kriegstreiberin wow einstarkes stück.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.06.2017 um 07:50
Verständnisfrage: Verlangt Frau von Storch hier, daß die Türken sich aus ihrem eigenen Staatsgebiet zurückziehen, und daß Deutschland notfalls den Zugang zum Stützpunkt militärisch erzwingen soll?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.06.2017 um 08:42
@Dahergelaufen

Also ich hab sie auch so verstanden, aber wenn man dann nachfragt, dann wars wieder gaaanz anders gemeint. Murmeltiertag halt.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.06.2017 um 16:59
Die Frau scheint ernsthafte psychische Probleme zu haben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

08.06.2017 um 17:06
Trixi macht das wie Trump ...

Beim Tippen schaltet sie ihr Gehirn aus ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 11:06
Neue Klage im Eileverfahren gegen Petry.

Es ist halt nicht so einfach Probleme in der AfD zu klären, dal es gar keine internen Wege in unserer Partei gibt. Selbst das Anrufen der Schiedsgerichte bringt nichts, da die Klagen dort teilweise schon seit 34 Monaten liegen, ohne dass sie jemand ernsthaft bearbeitet.
Was jetzt in Sachsen bei uns passiert, ist der verzweifelte Ruf nach Mitbestimmung der vergessenen einfachen Mitglieder.

Entscheidungen von Parteitagen akzeptiert Petry schon sehr lange nicht mehr. Das rächt sich jetzt.

Da die Landesliste im Saarland schon gefallen ist und neu gewählt werden muss, werde ich am WE nun Klage beim Schiedsgericht im Eilverfahren einreichen. Entscheidet das nicht binnen einer Woche, landen wir beim Landgericht in Dresden. In kürze wissen wir dann, ob die sächsische Landesliste auch ungültig ist, da wir keine Wahldelegierten (nur normale Delegierte) gewählt und benutzt haben. Dann muss es ein Sonderparteitag richten und dann ist, so vermute ich, Frauke Petry nicht mehr Kandidatin für den Bundestag in Sachsen.
Petry ist das bewusst und sie sagt bereits seit 48h die Wahlkampftermine ab.

Mit freundlichen Grüßen aus Sachsen
Arvid Immo Samtleben


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 11:28
So langsam frage ich mich, ob ich den Threadtitel nicht ändern sollte in "Wird die AfD am Tag der Bundestagswahl noch existieren?"


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 11:44
@Rick_Blaine
So langsam frage ich mich, ob ich den Threadtitel nicht ändern sollte in "Wird die AfD am Tag der Bundestagswahl noch existieren?"
LOL,
existieren schon ...aber schaffen die es sich bis dahin unter die 5% zu drücken?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 11:47
Wenn Petry bleibt und weiter PAV´s verteilt, ständig lügt und auch sonst zu jeder Intrige immer gleich Pressemitteilungen verteilt, wenn sie angeglagt wird wegen meineides und dann noch auf Platz 1 der Sächsischen Landesliste sitzt, dann schaffen wir die 4,9% locker zu unterbieten :-(


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 13:13
Die Frage ist, wer kommt nach Petry, sowohl auf Landes- als auch auf Bundesebene (eigentlich können wir es uns ja alle denken).
sieht man sich die Gestalten an, die die Partei weiterhin nach außen hin repräsentieren, könnte man glauben in einem Wettbewerb für das unsympatischste, intriganteste, reaktionärste, verlogenste Psychopathenarschloch aller Zeiten gelandet zu sein.
Ist Petry weg vom Fenster wird diese "Partei" bald nur noch eine groteske Randnotiz der deutschen Geschichte sein.


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.06.2017 um 14:58
Eine recht realistische Einschätzung in meinen Augen, aus unverdächtiger Quelle:

http://www.taz.de/Debatte-AfD-nach-den-Wahlen/!5407801/


melden
226 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
rauchverbot81 Beiträge