weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 06:41
@Warhead
Warhead schrieb:"Wir Deutschen dürfen sowieso nur zahlen und..
ja ja, wir sind schon ein armes völckchen, eines der ärmsten. wir wollen doch nur auch ein platz an der sonne (also schön fernsehlotterie spielen) und wir benötigen unbingt neuen lebensraum, nehmen wir doch das death valley, welches so unwirklich ist, wie diese typen sind, passt doch.


melden
Anzeige
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 09:29
dasewige schrieb:demonstrativ als ersten satz raus hauen, das man die faschisten gewählt hat. eine ziemlich unglückliche art sich als agent provocateur zu betätigen.
Millionen haben bisher AfD gewählt, das ist keinen Grund einen neuen User dafür anzugehen. Ein agent provocateur in einem Forum wäre wohl ein Troll, denkst du jeder der sich zur AfD bekennt ist ein Troll?
Warhead schrieb:Die Sozen sind dafür das kommunale Wahlrecht zu ändern,so das nicht nur EU Bürger,sondern auch all jene die seit mindestens zehn Jahren hier leben,an Kommunalwahlen teilnehmen.können.
Keine gute Idee, am Ende geht es Roten und Grünen wie ihren Genossen in Rotterdam:

"Erwähnt sei hier, dass mit der Bewegung „Denk" erstmals eine rabiate Islampartei in ein europäisches Parlament einzog. In der einst linken Arbeiterstadt Rotterdam ließen die Muslime die Sozialdemokraten locker hinter sich – ein Menetekel?"

https://www.welt.de/debatte/article162893546/Diese-Erleichterung-in-Europa-ist-surreal.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 09:56
Partizan_RU schrieb:"Erwähnt sei hier, dass mit der Bewegung „Denk" erstmals eine rabiate Islampartei in ein europäisches Parlament einzog.
Und die wurden von Nicht-EU-Ausländern gewählt?

mfg
kuno


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 10:21
kuno7 schrieb:Und die wurden von Nicht-EU-Ausländern gewählt?

mfg
kuno
Weiße Holländer werdens jedenfalls keine gewesen sein. Der MultiKulti Wahn wird für Grüne und Rote noch böse in die Hose gehen, politisch und gesellschaftlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 11:18
Partizan_RU schrieb:Weiße Holländer werdens jedenfalls keine gewesen sein.
Aber wohl doch Holländer, vermute ich und wenn dem so is, hat dies ja wohl kaum was mit dem kommunalen Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger zu tun. Also warum hast du dieses Beispiel gebracht, wenn ich fragen darf?
Partizan_RU schrieb:Der MultiKulti Wahn wird für Grüne und Rote noch böse in die Hose gehen, politisch und gesellschaftlich.
Wundert mich wenig, dass du dies so siehst, schon deshalb, weil du es für einen Wahn hältst. Ich hingegen halte eine freiheitliche, weltoffene und tolerante Gesellschaft für sehr erstrebenswert und wenig wahnhaft, weswegen ich auch nie AfD wählen würde, um zum Thema zurück zu finden.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 12:04
Partizan_RU schrieb:Weiße Holländer werdens jedenfalls keine gewesen sein.
Wegen der Wikipedia: Fourteen_Words etwa?
Meinst Du dass so viele von denen die befolgen?
Meinst Du dass so viele von denen sich daran halten?


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 12:07
kuno7 schrieb:Aber wohl doch Holländer, vermute ich und wenn dem so is, hat dies ja wohl kaum was mit dem kommunalen Wahlrecht für Nicht-EU-Bürger zu tun. Also warum hast du dieses Beispiel gebracht, wenn ich fragen darf?
Mehr muslimische Wähler, größere Chancen für muslimische Parteien und die die es möglich machen, profitieren am Ende nicht mal.
kuno7 schrieb:Wundert mich wenig, dass du dies so siehst, schon deshalb, weil du es für einen Wahn hältst. Ich hingegen halte eine freiheitliche, weltoffene und tolerante Gesellschaft für sehr erstrebenswert und wenig wahnhaft, weswegen ich auch nie AfD wählen würde, um zum Thema zurück zu finden.
Die falschen Einwanderer bedrohen diese Ideale und am Ende hat man das Gegenteil dessen, wofür man anfangs eingetreten war. Aber beschwert euch hinterher nicht, es gaben genug Leute gewarnt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 13:35
Laut Spiegel unterstützt Erika Steinbach nun doch die AfD im Wahlkampf und tritt gemeinsam mit Alexander Gauland auf. Über den Inhalt dessen, was die beiden den Zuhörern erzählen, spekuliere ich nach einem liebevollen Hinweis der Verwaltung besser nicht mehr...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 13:52
Partizan_RU schrieb:Mehr muslimische Wähler, größere Chancen für muslimische Parteien
In Deutschland is aber Staat und Religion getrennt, von daher hab ich grundsätzlich weder ein Problem mit muslimischen Parteien ebenso wie mit christlichen oder jüdischen zB.
Partizan_RU schrieb:die die es möglich machen, profitieren am Ende nicht mal.
Wenn jemand für Freiheit und Vielfalt eintritt, dann würde ich schon sagen, dass er auch von größerer Vielfalt profitiert, auch wenn nich jeder, der hinterher diese Freiheit genießen darf, den wählt, der dafür eingetreten is.
So is das nunmal in ner demokratischen Rechtsstaatlichkeit, ich bin ja auch absolut dafür, dass die AfD hier weiterhin existieren und gewählt werden darf, auch wenns mir natürlich lieber wäre, wenn der Wähler sie stärker ignorieren würde. Ob dies bei einer hypothetischen AfD Regierung auf Dauer auch für deren politische Gegner gälte, da wär ich mir nich ganz so sicher.
Partizan_RU schrieb:Die falschen Einwanderer bedrohen diese Ideale und am Ende hat man das Gegenteil dessen, wofür man anfangs eingetreten war.
Ok, deine Meinung. Ich hingegen sehe da eher die Rechtspopulisten als größere Gefahr, weil sie den Weg für noch übleres rechtes Gesindel bereiten und was die von Freiheit, Weltoffenheit und Toleranz halten, dürfte ja aus der Vergangenheit hinlänglich bekannt sein.
Wobei ich es schon etwas befremdlich finde, eine Gruppe von Menschen aufgrund ihrer Religion als "falsche Einwanderer" zu bezeichnen. Das hat dann mit den oben genannten Idealen nich wirklich was zu tun.
Partizan_RU schrieb:Aber beschwert euch hinterher nicht, es gaben genug Leute gewarnt.
Aber nur wenn du mir versprichst, wenn nach Übername der Nationalisten in einem zersplitterten Europa mal wieder Krieg und Chaos herrschen, dich nich auch trotz Warnungen darüber zu beschweren.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 14:16
@Partizan_RU
Wenn jemand im Multikultiwahnmodus ist,dann du,kannst gar nicht loslassen davon.
Und jazwei Millionen oder so haben die AfD gewählt,die meisten von denen leben in Gegenden die fernab vom interkulturellen Leben stehen.
Sachsen Anhalt hat einen Ausländeranteil von 2%


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 14:25
Warhead schrieb:Wenn jemand im Multikultiwahnmodus ist,dann du,kannst gar nicht loslassen davon.
Und jazwei Millionen oder so haben die AfD gewählt,die meisten von denen leben in Gegenden die fernab vom interkulturellen Leben stehen.
Sachsen Anhalt hat einen Ausländeranteil von 2%
und eine faschisten freundliche polizei sowie landesregierung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 15:20
dasewige schrieb:demonstrativ als ersten satz raus hauen, das man die faschisten gewählt hat.
Um mich mal dem Niveau anzupassen: Immer @dasewige Faschisten-Mimimi....

Da outet sich tatsächlich jemand als AFD-Wähler. Das geht auf keine linke Kuhhaut und das nachdem hier einige fordern, AFD-Sympathisanten sollten sich doch endlich outen.


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 15:20
Warhead schrieb:Wenn jemand im Multikultiwahnmodus ist,dann du,kannst gar nicht loslassen davon.
Und jazwei Millionen oder so haben die AfD gewählt,die meisten von denen leben in Gegenden die fernab vom interkulturellen Leben stehen.
Sachsen Anhalt hat einen Ausländeranteil von 2%
8% in NRW sind in absoluten Zahlen mehr Stimmen als 20% in Sachsen-Anhalt, die AfD hat in Baden-Württemberg zwei Direktmandate in Ausländerhochburgen geholt (Mannheim und Pforzheim), die AfD dürfte Stand heute schon drittstärkste Partei sein.

@kuno7, nichts für ungut, aber das klingt wie auswendig gelernt, aber ich will dir deinen Glauben nicht nehmen, dass größere Feierlichkeiten nur noch mit Betonsperren und einem massiven Polizeiaufgebot möglich sind, ist das deine Vorstellung von Toleranz und Vielfalt, in Frankreich herrscht der Ausnahmezustand und Soldaten patroullieren auf den Straßen, ist das die weltoffene Gesellschaft die du dir wünscht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 15:29
Partizan_RU schrieb:ist das die weltoffene Gesellschaft die du dir wünscht?
Schon mal überlegt, dass weltoffen das genaue gegenteil von völkisch ist, für das die AfD steht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 15:33
Partizan_RU schrieb:nichts für ungut, aber das klingt wie auswendig gelernt
Was genau und warum eigentlich?
Partizan_RU schrieb: dass größere Feierlichkeiten nur noch mit Betonsperren und einem massiven Polizeiaufgebot möglich sind, ist das deine Vorstellung von Toleranz und Vielfalt
Wo soll das so sein, in Deutschland?
Dass nich alle Menschen auf der Welt so sehr tolerant sind, is mir zwar auch schon aufgefallen, allerdings glaube ich nich, dass man Intoleranz mit Intoleranz erfolgreich bekämpfen kann.

mfg
kuno


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 16:05
kuno7 schrieb:Wo soll das so sein, in Deutschland?
Dass nich alle Menschen auf der Welt so sehr tolerant sind, is mir zwar auch schon aufgefallen, allerdings glaube ich nich, dass man Intoleranz mit Intoleranz erfolgreich bekämpfen kann.

mfg
kuno
Silvester in allen größeren deutschen Städten, Karneval, Japantag in Düsseldorf heute oder demnächst; Sandkerwa in Bamberg aus Sicherheitsgründen abgesagt ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 16:26
@Partizan_RU
Dass die Sandkerwa ein finanzielles Problem hat, war schon vor der Flüchtlingskrise zu erkennen. Jedes Jahr stiegen die Ausgaben... 


melden
Partizan_RU
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 16:47
Fichtenmoped schrieb:Dass die Sandkerwa ein finanzielles Problem hat, war schon vor der Flüchtlingskrise zu erkennen. Jedes Jahr stiegen die Ausgaben...
Wegen den Mehrkosten für Sicherheit, oder nicht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 17:37
Partizan_RU schrieb:Silvester in allen größeren deutschen Städten, Karneval, Japantag in Düsseldorf heute
Klar gibts größere Sicherheitsvorkehrungen, was natürlich nich bedeutet, dass es ohne diese nich ginge. Die gefühlte Sicherheit is für viele in Deutschland derzeit ein Problem, die Lage ansich aber nich wirklich schlimmer als sonst auch, imho. Einziges wirklich gestiegenes Problem is wohl der islamistische Terrorismus.

Welche meiner Argumente für dich wie "auswendig gelernt" klingen und warum magst du also lieber nich verraten, naja geschenkt, selbst wenn sie es wären, wären sie ja nich falsch, oder?

mfg
kuno


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

20.05.2017 um 18:26
Partizan_RU schrieb:Wegen den Mehrkosten für Sicherheit, oder nicht?
Hauptsächlich, weil die stark alkoholisierten Festbesucher sich gerne die Maßkrüge über den Schädel zogen und nicht wegen handtuchtragenden Bombenlegern.

Nachtrag: Hier Ausschnitte aus der Pressekonferenz: http://www.sandkerwa.de/PDFs/PM_Absage_67_SK.pdf
...
Die aktuelle Sicherheitslage sowie die finanziellen Risiken einer solchen Großveranstaltung können durch einen ehrenamtlichen Verein nicht mehr gestemmt werden.
...
Wir als Veranstalter tragen die Haftung für die Veranstaltung. Sie haben sicher alle die Wendung im Prozess um die Loveparade in Duisburg verfolgt.
...
Neben dem Aspekt der Sicherheit und der Haftungsübernahme durch unsere GmbH spielt natürlich auch die finanzielle Seite eine große Rolle. Nachdem wir in den letzten 2 Jahren viel in die Sicherheit der Kerwa investiert haben (neues Sicherheitskonzept wurde erstellt durch eine externe Firma, Material, Sicherheitsdienste wurden aufgestockt, der medizinische Dienst wurde erweitert) und dies mit den Einnahmen nicht kompensieren konnten, werden wir es nicht riskieren auch in diesem Jahr mit einem negativen Ergebnis die Sandkerwa abzuschließen.
...


melden
358 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden