weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:07
@eckhart
Das ist aber doch nicht links!
Das habe ich auch nicht behauptet, lies Dir bitte meine Beiträge genauer durch!

@tudirnix
Aber hierum geht es gar nicht.
Doch, genau darum geht es, um eine Erklärung des "Linksrucks der CDU". Ich habe Dir Beispiele genannt und es auch zu erklären versucht. Wenn es Dir nun allerdings unwichtig ist, andere Positionen zu verstehen, dann kann ich mich getrost aus der Diskussion zurückziehen und Dich in Deinem Elfenbeinturm lassen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:07
Quality schrieb:Und nach Einschätzung des Verfassungsschutz ist die AFD stramm rechts aber nicht verfassungsfeindlich
Komischerweise wird der Ableger Patriotische Plattform bereits observiert.
Komischerweise werden bereits einzelne populäre Mitglieder observiert.
Komischerweise ist in verschiedenen Bundesländern der jeweilige VS der Ansicht, diesen Verein als Ganzes unter die Lupe zu nehmen aufgrund von: siehe oben

Ach so: Belege dazu habe ich hier, in diese Thread, schon alles mehrfach verlinkt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:07
Quality schrieb:Die einen habe nachweislich Kontakte zu links extremistischen Gruppen und die anderen haben halt rechte Kontakte.

Also habe ich die Wahl zwischen Pest und Cholera. Bei links spricht mich einfach gar nichts an.
Wenn die Sympathie zu Vereinen mit derartigen rechtsextremen Verbindungen schon so weit geht und selbst die Union schon "zu links" ist hat das mit "echtem Konservatismus" freilich nicht mehr viel zu tun.


melden
Quality
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:09
@vincent
vincent schrieb:Sag du mir nicht, worum es mir geht. Der zitierte Abschnitt bezog sich auf den Anstand, den du thematisiertest.
Doch ich sage es dir, Anstand und Respekt sind wesentliche Dinge im miteinander in unserer Gesellschaft.

Die augenblickliche Politik mit Ihren leeren Worthülsen spalten unsere Gesellschaft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:10
@tudirnix
Komischerweise wird der Ableger Patriotische Plattform bereits observiert.
Die "Kommunistische Plattform" innerhalb der PDS/Linkspartei wurde auch lange Zeit vom Verfassungsschutz beobachtet. War damit die Linkspartei deswegen automatisch verfassungsfeindlich?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:10
@Quality
lol.. troll woanders.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:12
Quality schrieb:Und nach Einschätzung des Verfassungsschutz ist die AFD stramm rechts aber nicht verfassungsfeindlich
Wohl wissend, dass die AfD zahreiche hier in diesem Thread gesammelte und dokumentierte Verbindung zur "wegen Anhaltspunkten für verfassungsfeinliche Bestrebungen vom Verfassungsschutz beobachteten" Identitären Bewegung hat?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:12
Africanus schrieb:War damit die Linkspartei deswegen automatisch verfassungsfeindlich?
Nein, nicht deswegen. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:14
Quality schrieb:Doch ich sage es dir, Anstand und Respekt sind wesentliche Dinge im miteinander in unserer Gesellschaft.
Und dann spricht ein Gauland von Entsorgung eines Menschen. Und sowas willst du wählen, weil  du Anstand und Respekt forderst.Alles klar... Im Übrigen wurde auch gefordert von der Petry, völkisch wieder positiv zu besetzen und auch dass "entartet" einfach nur ein Begriff aus der Biologie ist, den man  daher nicht kritisch bewerten sollte. Schon vergessen?


melden
Quality
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:17
@tudirnix
tudirnix schrieb:Und dann spricht ein Gauland von Entsorgung eines Menschen
Die Politiker anderer Parteien sind keinen Deut besser (Denke an Dehm) Aber das führt hier zu weit.




Für heute ist erstmal Schluss, ich wüschen allen meinen Diskussion Partner ein angenehme Nachtruhe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:17
Quality schrieb:Doch ich sage es dir, Anstand und Respekt sind wesentliche Dinge im miteinander in unserer Gesellschaft.
Das sollte man der AfD sagen, für die Politische Korrektheit tot sind und Unkorrektheit Programm sind!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:19
Quality schrieb:Die Politiker anderer Parteien sind keinen Deut besser (Denke an Dehm)
Ja bravo! Immer nach unten orientieren, AfD!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:22
Quality schrieb:Die Politiker anderer Parteien sind keinen Deut besser (Denke an Dehm) Aber das führt hier zu weit.
Whatabout?

Dennoch sind sie nicht Rechtsextrem und neonazisctisch die anderen Parteien . Na gut, außer die NPD und die Rechte, REPS und der Dritte Weg.

Mach mal eine Geschichtskurs, das täte dir gut.
Rechtsextremismus und Nazitum ist ein NO GO. Nie Wieder. Das haben sich die Deutschen auf die Fahne geschrieben! Wer diesem Neonazismus jedoch folgt und huldigt,ist alles andere als Deutsch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:30
@tudirnix

Viele setzen aber die AfD nun mal nicht mit Nazitum und Rechtsextremismus gleich.


melden
Maite
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:38
@Tripane

Dann stelle einen Verbotsantrag bein Bvfg. Ansonsten gilt die Afd als normale, bei der Btw zugelassene Partei. Egal ob du das in deiner Echokammer verstehen willst oder nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:39
Tripane schrieb:Viele setzen aber die AfD nun mal nicht mit Nazitum und Rechtsextremismus gleich.
Das ist das Problem, die Vielen im Verhältnis zu den über 90% nicht das Volk.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.08.2017 um 23:57
tudirnix schrieb:Das ist das Problem, die Vielen im Verhältnis zu den über 90% nicht das Volk.
In einer Demokratie ist es aber ein legitimes Problem, dass es Meinungen neben der eigenen gibt. Man sollte daher versuchen, es auf der richtigen Ebene zu behandeln. Ausgrenzung und Schmähorgien halte ich z.B. für die falsche Ebene.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.08.2017 um 00:10
Tripane schrieb:Ausgrenzung und Schmähorgien halte ich z.B. für die falsche Ebene.
Was für "Schmähorgien" denn? Angesichts der vielen Vorfälle, bei denen führende AfD-Mitglieder sich in rechtsextremer oder rechtsradikaler Weise öffentlich äußern, oder bei denen sie - ganz, ganz vorsichtig formuliert - ein originelles Verständnis von Wahrheit an den Tag legen, braucht es keine Schmähungen, sondern es reicht eine nüchterne Bestandsaufnahme - und die fällt eindeutig negativ für die AfDeppen aus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.08.2017 um 00:14
„Trotz dieses Befundes ergießt sich eine Hass- und Schmähorgie über die Mitglieder und ihre über zwei Millionen bisherige Wähler, die ihresgleichen seit dem 2. Weltkrieg nicht kennt“, erklärt Albrecht Glaser, stellvertretender Bundessprecher der AfD.
Die AfD gefällt sich doch in der Rolle.. ständig die perversesten Aussagen treffen, wie nicht vor langer Zeit ein Höcke mit seinem revisionistischem Mist und dann Schmähorgien beklagen, weil man ja alles ganz anders meine und die früher seriösen Medien nun ganz ganz unfair schreiben.. dass man darauf noch reinfällt.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.08.2017 um 00:38
Immer wieder schön das die Partei die gerne die "political correctness" Abschaffen möchte am meisten rumweint wenn sie nicht "political correct" angegangen werden.


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden