Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 07:49
Kc schrieb:Ob nun Alice Weidel Flüchtling spielt (soll mal keiner behaupten, es wären alles nur junge, kräftige Männer :troll: ) oder Gauland seinen Deportationsphantasien fröhnt, die AfD ist in aller Munde. Kostenlose Werbung.
Von Trump lernen, heißt siegen lernen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 08:49
Kc schrieb:Hat die AfD überhaupt ein Werbebudget? Brauchen die eins?
Kc schrieb:die AfD ist in aller Munde. Kostenlose Werbung.
Ogella schrieb:Die AfD legt trotz intensivstem Bashing aus allen Ecken stetig zu und kann laut obenstehendem Artikel aus dem Merkur mit die drittstärkste Partei im Bundestag werden.
Weil nämlich @Ogella recht hat!
Nach Kubitscheks Kalkül
kommt es gar nicht darauf am, was gesagt wird, sondern nur auf die aufsummierte Lautstärke, die jemand für sich verbuchen kann.
Kubitscheks angestrebte Sprachveränderung ist  Sprachabschaffung, damit später auch keine zitierbare "Sportpalastrede" mehr existiert.

Das was die AfD beabsichtigt, sollen Andere als die AfD selbst sagen.
Aber: die Nachhaltigkeit fehlt!
Ogella schrieb:Die Wähler scheinen ganz und gar nicht auf Euch zu hören. Das kann und darf es ja wohl nicht sein.
Aus Deiner Sicht, @Ogella wahrlich nicht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 09:38
Vltor schrieb:Von Trump lernen, heißt siegen lernen.
giphy


melden
Vltor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 09:43
@plemplem

Ach? Dafür sind sie recht erfolgreich darin, sich in der Opferrolle zu verkaufen und gratis Werbung zu erhalten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 09:43
@plemplem
Wie gesagt:
Was einer sagt, ist ohne Belang!
Hauptsache, er erzielt Lautstärke!
Poggeburg zB. tönte:

Die AfD ist die Partei der kleinen Leute!   War das aber laut!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 09:52
@Vltor
So gesehen sind Terroristen wohl die Erfolgreichsten.
Hängt mMn glücklicherweise aber davon ab, ob ich dem überhaupt Erfolg bemesse und welchen Maßstab man nutzt..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 11:03
@vincent

Da zu den Hauptzielen des Terroristen die Verbreitung von Angst und Misstrauen gehören, würde ich leider tatsächlich sagen: ja, sie gehören zu den Erfolgreichsten.

Jeder Anschlag wird heute in X medialen Livetickern mit Bildern und Videos behandelt, danach gibt es haufenweise Berichte, Experten machen die Runde, Politiker dürfen ihre jeweiligen Lieblingssprüche aufsagen...und schließlich geben wir wieder ein Stückchen unserer Freiheit ab, um uns hoffentlich gegen ,,Terroristen" zu schützen.

Auch hysterische mediale Berichterstattung ist kostenlose Werbung für islamistische und andere Terroristen.

Naja und das Verhalten der AfD ist in Hinsicht auf Werbung und Wahlkampf gar nicht so übel.
Die hat nicht das Budget und die Beziehungen der großen, etablierten Parteien. Sie ist das neue Schmuddelkind der deutschen Parteienlandschaft, mit dem keiner der sauberen Jungs und Mädels was zu tun haben will. Auch außerparteilich nur wenige, weil es dem Ruf schaden kann.
Wenn nun die Medien dauernd darüber berichten, was Gauland oder sonstwer wieder an Sprüchen rausgehauen haben oder wo Alice Weidel wieder weggelaufen ist, dann lohnt sich das. Es wird dauernd über einen berichtet, man muss dafür keinen Cent zahlen und kann sich präsentieren als jemand, der einfach nur vom Establishment unfair behandelt wird.

Schlecht wäre eine Einschränkung der Berichterstattung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 11:16
Kc schrieb:Schlecht wäre eine Einschränkung der Berichterstattung.
Sogar das erledigt die AfD selbst!
Heute flatterte mir die 32-seitige "Plaue Post" der AfD in den Briefkasten.
mit Selbstdarstellungen der sächsischen Direktkandidaten der AfD!
Darunter Jens Maier:
Dass "Jens Maier, AfD-Bundestagskandidat und Richter, meint, Anders Breivik sei "aus Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden""

Davon steht in dieser Selbstdarstellung von Jens Maier kein Wort!

Und die Berichterstattung berichtet darüber längst nicht mehr...
http://www.tagesspiegel.de/politik/jens-maier-aus-sachsen-afd-politiker-aeussert-verstaendnis-fuer-rechtsterrorist-ander...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 11:26
Und natürlich ist so einer noch immer in der AfD und wurde nicht ausgeschlossen. Selbst als Richter gehört dieser Mensch nicht mehr in einen Gerichtssaal.

Wikipedia: Jens_Maier#Politische_Positionen_und_Kontroversen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 11:36
Bone02943 schrieb:Selbst als Richter gehört dieser Mensch nicht mehr in einen Gerichtssaal.
Völlig richtig.
Allein wegen solcher Nazi-Scheiße, wie dieser hier
Zudem bezeichnete er die Aufarbeitung der NS-Verbrechen als „gegen uns gerichtete Propaganda und Umerziehung“ und als „Schuldkult“.
Hätte man ihn aus dem Richteramt entlassen müssen.
Und da faseln in einem anderen Thread User über "die Gefahr des Linksextremismus" während wir Nazis beim VS und in Richterämtern haben.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 12:40
@groucho


nicht nur beim vs und richterämter, sondern auch unter der polizei, bundeswehr und in etlichen behörden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 13:44
@Bauz

Natürlich sind die Rechtsextreme gefährlich. Es sind viele und sie erreichten auch schon Terrorstatus - NSU.
Auch sie wollen einen anderen Staat mit Gewalt erreichen und ihre Ideologie als die einzig richtige verstanden wissen.
Dieses Problem besitzen alle extremistischen Gruppierungen.
In mehrere Städten legten sie ja erst vor kurzem einige Häuser in Schutt und Asche.
Man sollte sie behandeln wie andere gewaltbereite Extremisten, auch harte Strafen, wenn sie ihre Feinde angreifen.
Nur so lernen es diese verblendeten Idioten oder vielleicht auch nicht, aber dann sind sie zumindest eine Zeit lang weg und können keine Asylheime anzünden oder ihre perfide geistige Brandstiftung unter die Leute bringen.

Kommt dir das bekannt vor @Bauz? ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:33
Selbst auf dem platten Land nimmt man rassistische Propaganda nicht mehr hin.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/lueneburg_heide_unterelbe/Selbstanzeige-Buergermeister-entfernt-AfD-Plakat,...


Daumen hoch, Herr Bürgermeister!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:43
Um es klar zu sagen: Nicht alle Mitglieder oder Unterstützer der AfD sind rechtsaußen.

Das hat auch Peter Fabritz so beobachtet, er war in Salzgitter Wahlkreiskandidat für den Bundestag, inzwischen ist er aus der Partei ausgetreten. Als Bürgerlich-Konservativer konnte er sich nicht durchsetzen, sagt er.

Nach seiner Ansicht sind es Figuren wie Björn Höcke, die in der AfD dominieren - nicht offen, aber verdeckt. "Es ist subtiler", sagt Fabritz. Und vielleicht sei es eigentlich das, was so tückisch sei.

Fabritz spricht von einer "Gratwanderung" angesichts der Nähe zum rechten Rand. Er habe sich zunehmend unsicher gefühlt und sich gefragt: "In was für einem Umfeld bin ich hier überhaupt? Und kann das Ganze nicht irgendwann mal kippen?"

Internes AfD-Papier fordert auf, Konflikte zu eskalieren
Selbst ehemalige Mitglieder sind im Unklaren: Wo steht die AfD?

Steckt hinter der Gratwanderung ein Kalkül, das auch Hampel in Niedersachsen verfolgt?

Ein internes AfD-Strategiepapier der Bundespartei gibt Hinweise.
Darin wird empfohlen, seine eigene Position noch weiter zu verschärfen, sobald andere Parteien sich bewegen. Das Papier fordert auf, Konflikte zu eskalieren.


Offenkundig soll hier ein Wählerpotenzial rechtsaußen genutzt werden.
https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Wie-rechts-ist-Niedersachsens-AfD-Chef-Hampel,af...

@Doors
gefunden beim weitergoogeln nach Armin Paul Hampel!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:45
@Doors
na hoffentlich muss er jetzt nicht in den Knast.
Hier aber ein schöner Artikel, was man darf und was nicht, wie man Plakate "verändern" kann etc.
https://www.vice.com/de/article/d33qgy/was-du-tun-kannst-wenn-du-alle-npd-plakate-am-liebsten-abreissen-wuerdest


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:45
Nun, wenn man sich ansieht wie viele Antidemokraten bei der AfD eine Heimat fanden, kann man das durchaus als einen Akt im Sinne einer wehrhaften Demokratie werten.

Die AfD gibt sich ja zu gerne als Partei, die für Recht und Ordnung steht. Wie genau die AfD zum Recht steht, zeigt wieder einmal die AfD-Spitze. Gauland ruft zum Rechtsbruch auf.
http://scienceblogs.de/gesundheits-check/2017/09/08/gauland-gegen-recht-und-ordnung/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:46
Es gibt solche und solche Werbung. Das die AfD den Ausstieg aus dem Klimaschutz vorantreiben will, ist sicher die beste Werbung für die AfD.
Die AfD hält es mit ihren Ansichten zur Erderwärmung wie US-Präsident Donald Trump: Die Partei glaubt nicht an die von führenden Forschern vertretene Auffassung von dem vom Menschen verursachten Klimawandel. Das machte Spitzenkandidat Alexander Gauland am Montag in Berlin auf einer Pressekonferenz deutlich. „Auch vor der Industrialisierung gab es Warm- und Kaltzeiten“, sagte er. Es sei eine Erfindung, dass der durch die Industrialisierung erhöhte CO2-Gehalt in der Luft für den Temperaturanstieg auf der Erde verantwortlich ist, heißt es außerdem in einem AfD-Konzeptpapier zum Thema.
http://m.tagesspiegel.de/politik/bundestagswahlkampf-afd-will-aus-klimaschutz-aussteigen/20281564.html?utm_referrer=http...

Wie es aussieht kümmert es die AfD (Antideutsche?) kein bisschen, das unsere schöne doitsche Landschaft auch noch in der Zukunft für die nachkommenden Generationen erhalten bleibt. Vielmehr will die Partei der Reaktionären das alles wieder so schön grau und dreckig wird wie Früher.

24497-3x2-original.jpg8B85A

Die vielen doitschen Kinder *hust, hust* werden sich später bei euch herzlichst bedanken...

76644778001

... liebe/r Alex, Trixi und Alice Bosbach... äh Weidel

alice-weidel-afd

AliceWeidel


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:52
@plemplem
bitte nur genehmigte Fotos von Weidel....also nicht, wenn sie spricht oder das Licht/der Hintergrund oder einfach nur das Gesicht irgendwie stört....da legt sie doch großen Wert drauf ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 14:57
@plemplem

Ich bin zwar auch nicht für den sofortigen Kohleausstieg. Dennoch aber ist es sicher erfreulich das der Tagebau vor Ort, nun nur noch ein kleinen weiteren Teil in Anspruch nehmen wird. Was bedeutet das 3 Dörfer vor dem Abriss verschont bleiben.
Auch kann somit gut 15 Jahre früher angefangen werden das Restloch zu fluten, damit es nicht bis 2050 noch so aussieht:
92d0f127c4

Wobei die braune Spree der Partei ja farblich gut zu Gesicht steht. :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2017 um 15:14
Tussinelda schrieb:bitte nur genehmigte Fotos von Weidel....also nicht, wenn sie spricht oder das Licht/der Hintergrund oder einfach nur das Gesicht irgendwie stört....da legt sie doch großen Wert drauf ;)
Die AfD hat sich doch ganz groß “Mut zur Wahrheit“ auf die Fahne geschrieben. Von daher denke ich das die Alice aus dem Weidelland sicher nur geflunkert hat, als sie das verlangte. :D

alice-weidel-afd


melden
111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt