weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 15:54
@Rho-ny-theta
Ja bei den Schwulen haben dies verkackt, die AfD meinte lediglich dass die Homoehe verfassungswidrig sei, übrigens wie ein Großteil der CDU ebenfalls. Irgendwie wunderts mich dass wir keinen aktiven CDU Lästerthread haben.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 15:56
@Sixtus66

Nö, ich meinte den Punkt "Einführung des Rassennachweises". Denn:

1. Geht es nicht um "Rasse", sondern um ganz profane juristische Staatsangehörigkeit und
2. Gibt es (und gab es nie) in Deutschland einen "automatischen Erwerb der Staatsbürgerschaft bei Geburt im Inland", dementsprechend kann ich auch nicht einführen, dass es diese nicht mehr gäbe. Wenn, müsste man schreiben "Beibehaltung des Rassenachweises", aber dann geht einem ja die schöne Polemik kaputt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:00
@Rho-ny-theta
Okay dann sinds zwei Punkte.

Soweit ich weiß benutzen zudem nichtmal Rechtsextreme mehr den Begriff von Rassen, jedenfalls nicht in Deutschland.
Die Coden das entweder "wir sind nur gegen Muslime" z.B. und meinen damit aber Ethnien aus dem Nahen Osten generell oder die sprechen von der "Art" wie es der GGG und Konsorten tun.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:02
@Sixtus66

Es ist unehrlich, zu behaupten, eine Partei wolle etwas einführen, was es schon gibt, bzw. etwas abschaffen, was garnicht existiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:08
Dann packen sie das eben in eine amorphe Schwurbelwolke und nennen das Ethnien oder sonstwas,Spezies von mir aus...Spezies 7472


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:10
Das ist überhaupt das Perfide an vielen Nazis: Sie geben sich überhaupt nicht mehr als solche zu erkennen. Wie soll man solche Leute denn ihrer verdienten Verleumdungskampagne zuführen, wenn sie sich auf derart unfaire Weise ihrem gerechten Urteil entziehen? Notfalls zimmert man sich also was zusammen und verleumdet dann ersatzweise das eigene Hirngespinst. Ein eingebildeter edler Zweck heiligt auch reale unedle Mittel - und es muß ja nicht gleich jedem auffallen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:14
@Tripane
Das die sich statt ner guten Nacht ein 88 wuenschen hat niiiichts zu bedeuten


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:22
Warhead schrieb:Das die sich statt ner guten Nacht ein 88 wuenschen hat niiiichts zu bedeuten
Solange es nur in deinem Kopf stattfindet, nicht, richtig! Und wenn das auf einem Mathematikerkongress stattfindet, ist es vielleicht die von mir angesprochene Verleumdung.
Don Quichotte Syndrom...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:36
Venom schrieb:    hansi5000 schrieb:
   Solange die AfD irgendwie dafür sorgt,, dass ich für weniger Menschen wertvoller wie Gold Sozialabgaben von meinem durch Höchststeuersatz belasteten Einkommen zahle, haben sie meine Stimme.

Kannst du das auch so formulieren, dass es auch jeder verstehen kann? :D
Ich versuche mal eine Übersetzung: "Eure Armut kotzt mich an."


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:40
@Tripane
Mathematikertagung...der war gut,du hast heut Morgen nen Clown gefrühstückt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 16:55
Warhead schrieb:Mathematikertagung...der war gut,du hast heut Morgen nen Clown gefrühstückt
Bin grad dabei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 17:23
Moses77 schrieb:Die AfD sieht sich selbst langfristig als Volkspartei. Sich als Partei der kleinen Leute ausgeben mag kurzfristig ziehen, dieses Prinzip ist allerdings von den Linken und Teilen der SPD und Grünen schon vereinnahmt.

Man sollte alle Schichten ansprechen wollen und sich nicht auf einzelne Wählergruppen oder Themen reduzieren lassen, sonst kommt man nie aus der Nische raus (siehe FDP, Grüne, Linke).

In der Hinsicht ist die AfD in ihren Zielen ambitionierter als die drei oben genannten Parteien, die sich lediglich als Juniorpartner in Koalitionen gut aufgehoben sehen und anscheinend zufrieden damit sind.
Die AfD wird niemals in der Mitte ankommen, vor allem weil der rechtsextreme Flügel nach und nach die ganze Partei übernimmt ...
Nach der Bundestagswahl wird dann erst mal Petry 'entsorgt' ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 18:36
Tripane schrieb:Das ist überhaupt das Perfide an vielen Nazis: Sie geben sich überhaupt nicht mehr als solche zu erkennen. Wie soll man solche Leute denn ihrer verdienten Verleumdungskampagne zuführen, wenn sie sich auf derart unfaire Weise ihrem gerechten Urteil entziehen? Notfalls zimmert man sich also was zusammen und verleumdet dann ersatzweise das eigene Hirngespinst. Ein eingebildeter edler Zweck heiligt auch reale unedle Mittel - und es muß ja nicht gleich jedem auffallen.
Was für ne kompakte Beschreibung von Ethnopluralismus! :) Sowohl für die Bundeszentrale für politische Bildung, Wikipedia, das IfS und die Allgemeinheit tauglich.
Nur für die AfD nicht.Die muss darüber schweigen.Macht sie jedenfalls.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 19:55
@Warhead
Finanzhaie haben den Staat mit Cum-Ex und Cum-Cum Geschäften um 30 Mrd. (in Worten: dreißig Milliarden) erleichtert. Das scheint irgendwie niemanden zu interessieren. Wenn aber ein Flüchtling mit einem Handy durch die Gegend läuft, sehen viele schon das Ende des so geliebten christlichen Abendlandes. Nach unten treten ist eben viel 'geiler', und ziemlich feige.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.09.2017 um 20:01
@richie1st

Wie Du meinst.

Also nach unten treten ist anatomisch weitaus leichter als noch oben zu treten.

Beweis:
Jemand steht im Zimmer und tritt auf den Boden. Ist einfach.
Jemand steht im Zimmer und tritt an die Decke. Ist nicht so einfach.


Venerdi


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden