weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 16:11
eckhart schrieb:Mal sehen, ob sich die AfD getraut, Petry eher als Arppe rauszuschmeißen...!

Das würde die AfD endgültig entlarven.

edit: Vermutlich bleiben beide!
Petry ist mit der Wirkung von heute ausgetreten, die kann man nicht mehr rauswerfen ;)
Und damit haben sie noch weniger Grund, Arppe, Höcke oder Maier rauszuwerfen ...

https://www.welt.de/politik/deutschland/article169153331/Frauke-Petry-vollzieht-Austritt-aus-der-AfD.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:15
Ich bin nicht von der Ehrlichkeit einer F. Petry überzeugt und ob sie innerlich wirklich weniger radikale Ansichten hat wie Höcke & Co., das sei dahin gestellt. Meiner Ansicht nach ist sie allerdings clever und hat begriffen, daß durch die deutliche Zurschaustellung dieser extremen Positionen nur ein geringer Anteil der Deutschen einzufangen ist. Also distanziert sie sich, veranstaltet den ganze Affenzirkus und geht sehr kalkulierend vor. Ich bin mir sicher, daß es noch weitere Austritte geben wird und nach und nach fast nur noch der harte Kern übrigbleiben wird. Eine neue Partei, unter Petry, könnte dann evt. sogar gefährlicher als die AfD werden, weil sie ihre Ansichten besser verpacken und verstecken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:18
Photographer73 schrieb:Eine neue Partei, unter Petry,
Wird genau so sang- und klanglos untergehen, wie Luckes neue Partei


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:21
@groucho

Da bin ich mich nicht so sicher. Bei Lucke waren es noch andere Zeiten, seit damals hat sich einiges getan, leider.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:24
Photographer73 schrieb:Da bin ich mich nicht so sicher. Bei Lucke waren es noch andere Zeiten, seit damals hat sich einiges getan, leider.
Wer soll denn die Petry Partei wählen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:28
groucho schrieb:Wer soll denn die Petry Partei wählen?
Die Gruppe rechts der CDU und links der AFD. Da gibt es viele. Zumindest subjektiv so wahrgenommen, die sagen "gut, mir passt Merkels Flüchtlingspolitik nicht. Aber die AFD kann man nicht wählen".


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 17:45
@groucho

Ich kann da @missmary nur zustimmen und bin mir ziemlich sicher, daß u.a. die Grabenkämpfe, aber auch diverse Aussagen und Aktionen der letzten Zeit dafür gesorgt haben, daß einige AfD Sympathisanten abgesprungen sind. Diese Stimmen könnte Petry mit einer neuen Partei, die sich nach außen hin gemäßigter gibt und deshalb in den Augen von manchen wählbarer wird, sichern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 18:09
auch @Photographer73
missmary schrieb:Die Gruppe rechts der CDU und links der AFD.
Vielleicht hätte ich besser fragen sollen, wie groß denn dies Trüppchen ist?
Mal abgesehen davon, dass die CDU (oder CSU ) versuchen wird diese Lücke zu schließen, glaube ich nicht, dass die Gruppe groß genug ist, Petry auch nur 5 % zu bringen.

Ich bleibe bei meiner Prognose: Eine Petry Partei wird bestenfalls ein paar Monate Aufmerksamkeit erlangen, aber dann in der Versenkung verschwinden


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 18:16
@groucho
Vielleicht hätte ich besser fragen sollen, wie groß denn dies Trüppchen ist?
Mal abgesehen davon, dass die CDU (oder CSU ) versuchen wird diese Lücke zu schließen, glaube ich nicht, dass die Gruppe groß genug ist, Petry auch nur 5 % zu bringen.

Ich bleibe bei meiner Prognose: Eine Petry Partei wird bestenfalls ein paar Monate Aufmerksamkeit erlangen, aber dann in der Versenkung verschwinden
sieh das doch von der guten Seite nicht ganz 5 % heisst der "alten AFD" bleiben noch knapp 8 %...dann noch ein paar aufgewachte Protestwähler und entäuschte Kameraden und schwupps haben wir 3 rechtsextreme Parteinen die es nicht mehr in den Bundestag schaffen....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 18:47
groucho schrieb:Wer soll denn die Petry Partei wählen?
Glaskugel-Schätzung:
Petry wünscht sich, weitere CSU- und auch CDU-Wähler und Mitglieder  und auch AfD-Mitglieder abzusaugen, denen die derzeitige AfD zu rechtsextremistisch ist.
Sie sind ja über Absichtserklärungen noch nicht hinausgekommen:

Der Schwerfälligkeit von CDU und CSU traue ich zu,
dass sie noch der AfD nachzurennen versuchen werden, wenn viele derer Mitglieder und Wähler sich längst vom offen rechtsextremistischen AfD-Flügel abwenden.
Wohin werden sie sich abwenden? Das Gedächtnis ist kurz---> Der bundesweiten Blauen (ohne rote Anteile)

Soweit stimme ich @missmary zu und gehe noch darüber hinaus.

Auf CDU und CSU werden  Zerreißproben zukommen, von denen sie noch nicht einmal träumen.
Dagegen ist Jamaika schon jetzt eine friedliche Totgeburt.

Über Seehofer und Tillich & Co kann ich nur noch den Kopf schütteln!
Die armen blauäugigen Industrieverbände, die baldige Regierungsbildung erhoffen... :D Sagt denen mal jemand Bescheid?
Issomad schrieb:Petry ist mit der Wirkung von heute ausgetreten, die kann man nicht mehr rauswerfen ;)
Da siehste mal, wie relativ egal mir die AfD inzwischen geworden ist!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 19:06
Achso, zur verbleibenden AfD muss ich ja auch noch ein Wort verlieren:

Ist der Ruf ruiniert, lebt sichs völlig ungeniert.
und
Wer mit Dreck rammelt, er gewinne oder verliere, so geht er beschissen davon.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 19:19
ich habe schon am 25.09. hier geschrieben, das seehofer die merkel in die arme der afd treibt, weil er schon am wahlabend jamaika anfing zu torpedieren mit seiner blödsinnigen obergrenze.
jetzt fängt der gauleiter von sachsen tillich auch noch an zu treiben und merkel sag mal wieder gar nichts, ruft ihre leute nicht zur ordnung.

die situation sieht mMn genauso aus wie 1933, es besteht die gefahr das eine 13% partei regierungsverantwortung im bund bekommt.

die afd hat die inneren kritiker eliminiert. 1934 gab es in den röhm putsch, da gab es etliche tote, heute benötigt man bei den petry putsch noch keine toten aber die kritiker sind aus der partei eliminiert. die afd will ja im dez. wieder eine sitzung abhalten und da wird der höcke wieder aktiv und sich an die spitze der partei setzen wollen und dann geht der spatz richtig los. die werden die cdu/csu richtig vor sich her jagen.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 19:32
@dasewige
Haetten die ueberhaupt ne Mehrheit?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 20:36
@dasewige
Das sehe ich nicht so!
Die AfD mit ihrem offenen Rechtsextremismus, hat mit dem Abgang von Petry schon verspielt!
Und gleichzeit mit dem Entstehen von  Petrys  "Blauen" auch ein bißchen bis viel gewonnen-aber das dauert.
Fraglich auch, obs funktioniert.

Spannender wird,
wie sich die Union verhält:
eckhart schrieb:Auf CDU und CSU werden  Zerreißproben zukommen, von denen sie noch nicht einmal träumen.
- Auf der einen Seite stehen die CDU-Ministerpräsidenten Seehofer,Tillich und Haseloff, die ab jetzt der AfD hinterherhetzen wollen.
- Auf der anderen Seite stehen Merkel und deren Getreue, unter ihnen der Ministerpräsident Schleswig Hollsteins, Daniel Günther, der darauf verweist, dass die CDU dort am besten abgeschnitten hat, wo sie sich von der AfD abgegrenzt hat.
Das ist die rote Linie, die die CDU/CSU spaltet und Petry mehr oder weniger Mitglieder und Wähler zutreiben wird!

Die Neue Rechte muss nochmal von vorn anfangen!
(Und sich in Form der verbliebenen AfD im Bundestag so richtig blamieren.)


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 20:56
@eckhart
Indem sie sich einen "Ich bin der deutschere Deutsche,nein ich bin noch viel teutonischer als du" Contest liefern....ja das wird sehr unterhaltsam


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 20:56
@eckhart @querdenkerSZ @Nerok @dasewige @Sixtus66 @Issomad @Warhead @groucho
eckhart schrieb:Fraglich auch, obs funktioniert
wenn schon vor Gründung die Facebook-Seite der sehr blauen Partei "Die Blauen" von der sehr guten Partei "Die PARTEI" gekapert wurde, dann wird das wohl nix

:D

https://www.facebook.com/dieblauenoffiziell/

Ein Fundstück aus der Seite

22089510 1092168577587355 59567435572050.pngoh21a2a4b1f49b3f1555fc426149723a14oe5A4969B1

Sowohl geblockt für Pforzheim: https://www.facebook.com/Die-Blauen-Pforzheim-209526272918729/ Köln https://www.facebook.com/dieblauenkoeln/
und Berlin https://www.facebook.com/Die-Blauen-Landesverband-Berlin-176009186282090

auch der Twitter ist schon belegt :D
https://twitter.com/DieDauerblauen

Info hierzu:
https://www.ruhrbarone.de/die-partei-blockiert-die-blauen-auf-facebook/147765


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 21:08
tudirnix schrieb:wenn schon vor Gründung die Facebook-Seite der sehr blauen Partei "Die Blauen" von der sehr guten Partei "Die PARTEI" gekapert wurde, dann wird das wohl nix
Ich kann nicht verhehlen, dass mich solche Nachrichten mit Genugtuung erfüllen.
Ebenso wie die kommenden Zwistigkeiten zwischen diversen AfD-Teilen. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 21:11
@eckhart

Ortsgruppe Hannover ist auch schon am Start :D
musste reinschauen, dass erfüllt deine Genugtuung mit Sicherheit lol
https://www.facebook.com/dieblauen.ortsgruppehannover/?rc=p


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 21:17
che71 schrieb:    Nevrion schrieb:
   Hier mal eine kurze Nachfrage. Wann hat sich die AfD eigentlich gesagt, dass sie gegen Juden und Homosexuelle ist? Ist Kritik denn automatisch gleichzusetzen mit einer Anti-Haltung? Oder habe ich da etwas verpasst?

Das ist nicht dein Ernst ?
Irgendwie kann ich auch im weiteren Beitrag nicht erkennen, wo jetzt meine Frage unanständig gewesen wäre. Ich würde zwar durchaus annehmen, dass die AfD nur so von Rechtsextremen wimmelt, die nicht nur kritisch, sondern auch hasserfüllt gegenüber Juden agieren, aber ich habe jetzt mal im Parteiprogramm oder dergleichen keine solche Passage in Erinnerung die Juden schlechter stellen soll. Und auch keine, die Homosexuelle zu Menschen 2. Klasse degradiert. Daher meine Nachfrage, da hier ja viele Leute top über die AfD informiert sind.
che71 schrieb:Wer für solch eine Partei in die Bresche springt, muss sich schon fragen lassen, was er noch so alles gut findet in der Partei ?
Aha, wenn ich sage, ich finde einige, wenige Parteiprogrammpunkte, wie die direktere Demokratie/Mitbestimmung und die Kündigung der Rundfunkverträge gut, dann springe ich für die Partei in die Bresche? Wie tief muss der Hass auf die Partei liegen, dass das damit gleich gesetzt wird, dass ich für die AfD in die Bresche springe? Nur weil ich Schäubles Keine-Neuverschuldung Politik gut finde, verteidige ich doch nicht auch gleich die CDU. Ihr solltet mit den Füßen mal auf den Boden bleiben.
che71 schrieb:Vielleicht hast du, @Nevrion das noch nicht so ganz verstanden, die AFD und ähnliche Parteien brauchen Sündenböcke damit ihre Politik funktioniert. Ohne dieses Thema kommt nur heiße Luft !
Ich weiß nicht wie du darauf kommst, dass ich daran was nicht verstanden hätte.
che71 schrieb:Du siehst @Nevrion, nicht nur mir fällt deine offensichtliche Unwissenheit auf !
Es ist eher beschämend, das du mit solch einem Unwissen den armseligen AFD-Verein verteidigst.
Ahja ... weil ich den Antisemitismus im deutschen Kaiserreich verharmlos habe (was primär daran lag, dass ich ihn im Augenblick für die damalige Zeit als üblich betrachte und ihn im Vergleich zum 3. Reich als vergleichsweise weniger dramatisch empfand) und weil ich von einer ethnischen Einheit im deutschen Kaiserreich gesprochen habe, bin ich unwissend. Ich habe mit Sicherheit die falschen Formulierungen verwendet um zu zeigen das Özil, Boateng und Özdemir damals noch keine gebräuchlichen Nachnamen waren, und auch die falsche Messlatte für andere Dinge angelegt, ich hätte sogar besser ein anderes Land wie das heutige Japan nennen sollen, um zu widerlegen, dass eine ethnische Einheit zu mehr Problemen führt als ein ethnischer Mischstaat, aber viel mehr lasse ich mir da nicht zum Vorwurf machen.

Euer verbales Nachtreten kann ich wegstecken, aber ich wenn ihr alle Leute so behandelt, dann würde ich mir Gedanken machen, ob ihr da besser seid als die AfD.

.....


Was Petry angeht. Am liebsten wäre mir fast noch, sie würde sich mit Lucke wieder vertragen und fusionieren :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.09.2017 um 21:27
Nevrion schrieb:Was Petry angeht. Am liebsten wäre mir fast noch, sie würde sich mit Lucke wieder vertragen und fusionieren :)
Du wirst Dich auch damit anfreunden, wenn Petry auf Kosten der Bundestags-AfD mit vielen, vielen AfD-Mitgliedern fusionieren wird, die dadurch zu Ehemaligen werden.
Bis irgendwann nur noch Rechtsextremisten der AfD im Bundestag übrigbleiben und der Welt ihre Rhetorik zur Schau stellen.

Beispielhaft! :D


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt