weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 15:33
Die saarländische AfD-Politikerin Jeanette Ihme wurde vom Amtsgericht Ottweiler wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 2700 € verurteilt.
Sie hatte auf Facebook einen Focus-Artikel über die Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer so kommentiert:
Am besten alle samt Inhalt versenken. Ja, ich meine das ernst. Ich habe keinen Bock auf diese kriminellen Schlepperbanden und genauso wenig auf ihre Kundschaft, die sich hier aufführt wie die Primaten.
Die saarländische AfD beließ es bei einer Rüge und sieht die Sache als erledigt an.
https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/afd-politikerin-muss-2700-euro-strafe-zahlen_aid-5436462

Jetzt geben die sich noch nicht mal mehr den Anschein, dass sie mit der (NPD-Sprech-) Wortwahl nicht einverstanden wären ...
Aber im Saarland wurde die Partei schon vor längerer Zeit von Rechtsextremisten gekapert ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 15:45
Die Nazis hatten nach außen hin immerhin noch so getan, als würden sie für die Juden eine alternative Zwangswahlheimat suchen...

Wikipedia: Madagaskarplan

So eine "raue" Sprache wie von einigen aus der AfD gepflegt, wäre einigen Volksgenossen wohl zu radikal erschienen, auch wenn Hitler, Himmler und Goebbels in ihren Reden häufig sehr direkt waren.

AfD schlimmer als die Nazis? Solange es beim Reden bleibt nicht. Aber was in den Köpfen vorgeht, ist identisch. Nicht vorzustellen, was wäre wenn die mal an die Macht kämen. Glücklicherweise wird es wohl beim Konjunktiv bleiben.


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 15:46
@Issomad
Es sollte die Flüchtlinge wahrscheinlich verächtlich machen und pauschal abwerten, aber hier wird Frau Ihme eigentlich durch ihre mangelnde Bildung geschützt.
Die Flüchtlinge gehören zur Ordnung der Primaten, genau wie Frau Ihme auch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 15:53
Übrigens: Ein AfD-Ratsherr von Hannover ruft dazu auf, bei der Niedersachsenwahl nicht die AfD sondern lieber die CDU zu wählen ...
Begründung: Zu viele der Landtagskandidaten vertreten radikale Positionen
http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/AfD-Ratsherr-Tobias-Braune-will-nicht-AfD-waehlen

Die Niedersachsen-AfD ist völlig kaputt und wer die noch wählt, ist komisch drauf ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 15:59
@Issomad
Und in Bremen werden die jenigen, die den Rechtsruck und die Patriotische Plattform kritisieren kritisieren, von den ganz weit Rechtsaußen ihres Amtes enthoben, mit der Begründung, der Partei damit schweren Schaden zugefügt zu haben. Der Bundesvorstand der AfD sei über die Amtsenthebung informiert und habe dagegen keine Einwände.
https://www.butenunbinnen.de/nachrichten/politik/afd-bremen-mitte100.html

Wer fasst die heutigen Ereignisse am Ende des Tages mal zusammen? :D


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 16:09
@tudirnix


Django - Die Nacht der langen Messer


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 18:47
@Landluft
@Gelmir
Welcher Umgang?
Die hatte halt ein zweites Standbein mit der Politik. Ist doch schlau von ihr.
Wo ist das Problem?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 21:54
Gelmir schrieb (Beitrag gelöscht):Das die Petry sich jetzt auf Kosten der Steuerzahler sanieren kann (und nicht nur sie, auch alle anderen Berufsversager in der AfD tun das nun)
Und damit ist nicht Petrys Doppelmandat in Bundestag und Landtag gemeint,
http://www.lvz.de/Mitteldeutschland/News/Petrys-Doppelmandat-bedeutet-keine-Verdopplung-des-Einkommen
sondern das was die 93 Bundestagsmandats-Inhaber der AfD für ihre Diäten zukünftig leisten werden.

Ich vermute mal. Im günstigsten Fall nichts.
Im zu erwartenden Fall: Nicht wieder gutzumachende Schäden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 22:21
Na dann bin ich ja mal gespannt, wie es mit den Schlümpfen weitergehen wird.
Mitglieder der AfD haben schon vor der Bundestagswahl eine neue Partei gegründet. Sie trägt den Namen "Die Blaue Partei". Wie der Bundeswahlleiter MDR SACHSEN einen Bericht der "Bildzeitung" bestätigte, hat der langjährige Vertraute von Frauke Petry, Michael Muster, die Partei bereits eine Woche vor der Bundestagswahl gegründet und am 26.09. angemeldet. Dies bestätigte Muster auch dem MDR. Er ist der Ehemann der sächsischen Landtagsabgeordneten Kirsten Muster, die wie Frauke Petry aus der AfD-Fraktion ausgetreten ist.
Soviel mal wieder zur Ehrlichkeit einer Frauke Petry. :)
Kurz nach der Bundestagswahl hatte Petry die Gründung einer neuen Partei noch dementiert.
http://www.mdr.de/sachsen/gruendung-die-blaue-partei-100.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.10.2017 um 22:33
@Photographer73

Blaue Partei, was für ein Name :D der im übrigen bereits nachweislich belegt ist :troll:

Der Mann von der Blauen Partei fragt: "wollen sie lieber lachen, oder soll ich über Politik sprechen?"



wie passend Frau Keperty, Prost!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

12.10.2017 um 17:50
@eckhart

Ich mach das jetzt ganz kurz. Nur für die Strichliste :D

AfD MV: Und noch ein Aussteiger.
Lars Löwe, von 2015 bis 2016 Beisitzer im AfD-Landesvorstand und bis April 2017 Pressesprecher des Landesverbandes, beklagte am Donnerstag einen „Verbalradikalismus” und eine zunehmende Enthemmung in weiten Teilen der Partei. „Ein Rechtsruck ist in der AfD Mecklenburg-Vorpommern längst vollzogen”, heißt es in einer schriftlichen Erklärung Löwes, die in Schwerin veröffentlicht wurde.
https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/ehemaliges-fuehrungsmitglied-aus-mv-verlaesst-afd-1230096610.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 16:59
Einigkeit sieht anders aus. Diesmal in einer der Hauptrollen AfD-Abgeordneter Heinrich Fiechtner.
In der AfD werde offen gesprochen, heißt es oft - nicht mit Denkverboten wie bei den etablierten Parteien. Die Grenzen der Meinungsfreiheit hat ein AfD-Abgeordneter ausgetestet. Und wurde politisch kaltgestellt.
http://www.n-tv.de/politik/Wo-die-Meinungsfreiheit-Grenzen-hat-article20080375.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 17:20
Interessierts überhaupt noch jemanden wer da noch täglich austritt? 
Jedenfalls sind wieder welche weg, weiß gar nicht ob sich das Auflisten überhaupt noch lohnt.

Ralf Borschke
In einer persönlichen Erklärung, die am Freitag veröffentlicht wurde, betonte Borschke, Ziel bei der Gründung sei es einst gewesen, eine bürgerliche Partei rechts der CDU zu etablieren. „Aber es ist inzwischen meine tiefste Überzeugung, dass die AfD nicht leisten kann und in Teilen nicht will, diesen Platz zu besetzen.“ Seit geraumer Zeit habe sich eine Wende in der Ausrichtung der Partei vollzogen, mit der er nicht einverstanden sei. „Für Chaos und Intrigen bin ich nicht angetreten“, erklärte Borschke. 
Quelle
Der Typ war bereits vor Kurzem aus der Fraktion, jetzt ist er aber auch aus der Partei raus.

Thomas Strobel ist ebenfalls weg, der hat die "Blauen" mitbegründet und wäre daher sowieso gegangen, da neue Partei.

Und bestimmt noch weitere 40, die ich jetzt beim Speedbrowsen nicht gesehen habe.
Ich frage mich ja, ob die jetzt alle glauben alle wären so blöd denen abzukaufen sie hätten von nichts gewusst und dass die jetzt vielleicht alle austreten um zu den Blauen rüberzugehen, weil die denken dass alle anderen denken würden dass es sich dabei um sone Art reingewaschene AfD halten würde. So nach dem Motto wir sind dasselbe wie die AfD aber der Höcke und Gauland sind nicht da, also gelten die ganzen fiesen Nazibeschludigungen nicht mehr.
Naja mal abwarten ob überhaupt irgendwelche rübergehen, abgesehen von den paar bekannten. Und vor allem ob die AfD Wähler da rüberspringen werden, denn dazu bräuchte es ja etwas taktisches Denken das ich bei Wutwählern nicht erwarte. Da wird man weiterhin das wählen was den schlechtesten Ruf hat und das ist die AfD. Zumal viele Wähler es bestimmt als Verrat ansehen was Petry getan hat, erst recht weil die schon vor der Wahl die Blauen gegründet hat und das nur geheim hielt. Ich vermute die werden beim ersten Mal sowas wie einen Push erhalten weil halt alles cool ist was rechter als CDU ist, dass die aber über kurz oder lang komplett in der Versenkung verschwinden werden genau wie ALFA.

PS.: Falls jemand meinen Post von vor ein paar Tagen übersehen haben sollte, hier ist die Liste die alle Austritte eingetragen hat und dauernd geupdated wird: https://andreaskemper.org/2017/09/26/afd-austritte-nach-der-btw-2017/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 17:24
@Sixtus66

Den hast du übersehen:

Gunter Wild Fraktion Sachsen, tritt aus der Fraktion aus. Denkt über einen Austritt nach.
Wild begründete sein Ausscheiden aus der Fraktion mit dem Kurs, den die Partei in den vergangenen Monaten eingeschlagen habe. Die AfD aus Gründungszeiten habe nur noch sehr wenig gemeinsam mit der heutigen AfD. Der "sich stetig verfestigende Weg der AfD" bereitete ihm sehr große Sorgen, so Wild. Die AfD ziehe mittlerweile Personen an, die die freiheitlich-demokratische Grundordnung Deutschland komplett stürzen wollten. Spätestens nach dem Ausscheiden von Frauke Petry hätte der rechte Flügel der Partei freie Fahrt gehabt: "Ab diesem Zeitpunkt wuchs der Druck, man solle sich entscheiden. Entscheiden, ob man Patriot ist und dem gestärkten rechten Flügel der AfD huldigt oder ob man sich in die Reihe der sogenannten ,Volksverräter‘ einreiht!" Er selbst könne nicht einfach so weitermachen.
https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Sachsen-Naechster-Austritt-aus-AfD-Landtagsfraktion-artikel10025781.php


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 19:18
Für alle, welche schon langsam den Überblick bezüglich Aus- und Rücktritte verloren haben:


Übersicht der Aus- und Rücktritte seit der Bundestagswahl:

http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-rueckzug-von-frauke-petry-das-projekt-afd-ist-beendet/20441538.html


Und hier eine (regelmäßig aktualisierte) Übersicht inklusive Kommunalpolitiker:

https://andreaskemper.org/2017/09/26/afd-austritte-nach-der-btw-2017/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 21:07
Guten Abend,

wie auch hier am 09.10.2017 vermeldet wurde fand beim niedersächsische AfD-Chef Hampel eine Hausdurchsuchung statt.

Heute wird z.B. von n-tv.de gemeldet das die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen eingestellt hat da sich der Anfangsverdacht nicht bestätigt hat.
Er steht also nicht mehr unter Verdacht.


Hier der Link zum Bericht:

http://www.n-tv.de/politik/Ermittlungen-gegen-AfD-Chef-eingestellt-article20082980.html


Also ich bin der Meinung auch dies müsste hier in diesem Thread erscheinen.


Venerdi


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 21:58
venerdi schrieb:Also ich bin der Meinung auch dies müsste hier in diesem Thread erscheinen.
Dafür hast du doch jetzt gesorgt. Wo genau ist also dein Problem?


melden
Toxoplasma
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 22:04
Landluft schrieb:    venerdi schrieb:
   Also ich bin der Meinung auch dies müsste hier in diesem Thread erscheinen.

Dafür hast du doch jetzt gesorgt. Wo genau ist also dein Problem?
Vermutlich weil es von den linksversifften Usern hier ansonsten verschwiegen würde.
Leider war das Problem ja eher AfD intern und keine linke Hetze. :D

Daran kann mal wieder mal sehen, dass alles und jedem mit Misstrauen begegnet wird – wen wundert dies schon.... ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 22:36
Sixtus66 schrieb:Interessierts überhaupt noch jemanden wer da noch täglich austritt? 
Jedenfalls sind wieder welche weg, weiß gar nicht ob sich das Auflisten überhaupt noch lohnt.
Im Prinzip spielt es eigentlich auch keine Rolle. Die Frage dürfte sich darum drehen, warum erst jetzt? Verfolgt man die Rück- und Austrittserklärungen, sprechen die alle die ein und die selbe Sprache: NPD 2.0, Rechtsradikailisierung, Extremismus etc. estc.pp. Braucht man nur nachlesen. Alles verlinkt.

Dinge, die lange bekannt sind, die dokumentiert wurden und en Detaille ergründet wurden, bis Dato aber heruntergespielt wurden und jetzt erst wird von den Aussteigern das alles bestätigt und nicht mehr bestritten. Ach ja, die "Abtrünnigen" kommunizieren plötzlich allesamt mit der "Lügenpresse", welch Wunder... selbst die braune Petry ist da auf einmal kooperativ und lässt sich nicht lumpen, um ein sich neues und "anständiges" Image bescheinigen zu lassen - mit Hilfe der- wie sagte sie noch? PinocchioPresse? - Medien

Bei manchem Stelle ich das plötzlich quälende Gewissen nicht in Frage, bei der Petry sehe ich das allerdings weitaus anders.

Mittlerweile ist auch die Austrittserklärung des Matthias Manthei in kompletter Fassung veröffentlicht. Diese spricht Bände. Und es sind die selben Bände, die schon diejenigen gesprochen haben, die lange Zeit zuvor diese braune Sekte verlassen haben.

Hier wiedergegeben von dem Journalisten Alan Posener und ebenfalls nachzulesen in der Aktualisierung zum Artikel zum Austritt von  M. Manthei der OZ.
Ich dokumentiere hier eine bemerkenswerte Erklärung, die in den Medien viel zu wenig Beachtung gefunden hat: Die Austrittserklärung von Dr. Matthias Manthei aus der AfD. Sie macht deutlich, dass der Versuch, innerhalb der AfD eine „Alternative Mitte“ zu etablieren, am Ende nur dazu dient, die Radikalität der Partei zu maskieren. Wie Manthei sagt:  „In der Partei haben sich zahlreiche frustrierte Menschen versammelt, die voller Hass gegen Andersdenkende sind, innerhalb und außerhalb der Partei. Sie hetzen auf eine Art, die keinen zivilisatorischen Umgangsformen mehr entspricht.“ Und: „Es gibt noch immer AfD-Mitglieder, die glauben, man könne innerhalb der Partei das Ruder herumreissen oder man müsse „beide Flügel“ integrieren. Sie unterliegen allerdings einem Denkfehler. Radikale kann man nicht integrieren. Dafür müssten sie ja vernünftig sein, dann wiederum wären es aber keine Radikalen.“ Jeder, der meint, in der AfD bloß die CDU von gestern zu sehen, oder eine „rechtskonservative“ Partei, deren Stimme gehört werden sollte, muss sich fragen lassen, ob er den Radikalen auf den Leim geht, denen Manthei jedenfalls nicht mehr dienen mag. A
https://starke-meinungen.de/blog/2017/10/11/die-wahrheit-ueber-die-afd-von-einem-der-es-wissen-muss/
Gesamte Austrittserklärung nach diesem Eingangsartikel

und siehe auch:

"Persönliche Erklärung von Dr. Matthias Manthei, 08.10.2017"
http://www.ostsee-zeitung.de/Region-Rostock/Rostock/Politik/Manthei-Das-Projekt-AfD-ist-beendet
gesamte Austrittserklärung am Ende des Berichts veröffentlicht

Tjaa, hieß es doch immer von den AfD Verteidigern, hier würde man die AfD ach so was von baschen :D Nein, dafür sorgt die AfD selbst, und das wird von "Abtrünnigen" sogar bestätigt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

13.10.2017 um 22:59
@tudirnix
Die Frage dürfte sich darum drehen, warum erst jetzt?
Das ist tatsächlich sehr erstaunlich, dieses Timing.
Da kommt bei mir unweigerlich die Frage auf "wem nützt es"?
Als Zweites kommt mir wieder der Vorwurf dieses Journalisten in den Sinn, dass die AfD der CDU genützt haben könnte... bzw. dass sie den Tipp bekam, diese als Chance zu sehen (nur bis zu den Wahlen natürlich).

Ist doch wirklich schon sehr komisch, dass die Welle der Austritte erst nach den Wahlen erfolgt und auch die Anzeigen gegen Mitglieder ... alles erst nach den Wahlen?
Alles Dinge, die lange bekannt sind, die dokumentiert wurden und en Detaille ergründet wurden, bis Dato aber heruntergespielt wurden und jetzt erst wird von den Aussteigern das alles bestätigt und nicht mehr bestritten.
Ganz genau.


melden
365 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neue Verbündete81 Beiträge