weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:41
@Sixtus66
Mimikama ist sehr gut.
hab die Seite mal aufgemacht.
Sehe da nur sowas wie "Facebook Picture" usw.

Wo muss ich anklicken um Richtigstellungen lesen zu können? (will nicht erst alle Links dort ausprobieren müssen)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:41
Sixtus66 schrieb:Mimikama ist sehr gut. 
Das Problem ist dass diese Seiten praktisch wenig bringen denn
....die die es anginge, lesen diese Seiten leider nicht.


melden
schwabe1980
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:42
Falls die CSU und die Grünen nicht zusammen finden, gibt es Neuwahlen. Dann wird die AfD noch stärker!

Falls es Jamaika gibt, werden die CDU und CSU sehr viele Stimmen verlieren. Dann wird die AfD noch stärker!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:43
schwabe1980 schrieb:Falls die CSU und die Grünen nicht zusammen finden, gibt es Neuwahlen.
Nein, einfach nein.


melden
schwabe1980
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:43
Minderheitsregierung ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:45
schwabe1980 schrieb:Falls die CSU und die Grünen nicht zusammen finden, gibt es Neuwahlen. Dann wird die AfD noch stärker!

Falls es Jamaika gibt, werden die CDU und CSU sehr viele Stimmen verlieren. Dann wird die AfD noch stärker!
Warum sollte dadurch die AfD stärker werden?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:45
@schwabe1980

Entweder das oder die SPD wird mit Waffengewalt zur Koaltion gezwungen. Wenn es Neuwahlen gibt, ist Merkel erledigt, und da die gute Frau seit Jahren methodisch alles vernichtet hat, was ihr an Personal auch nur annähernd gefährlich werden konnte, hat die CDU genau 0 Optionen für eine Post-Merkel-Ära.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:47
Rho-ny-theta schrieb:oder die SPD wird mit Waffengewalt
Lassen wir uns überraschen. Wer sagt eigentlich das die AFD bei Neuwahlen noch mehr Stimmen bekommt?


melden
schwabe1980
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:49
@Rho-ny-theta


Die SPD bleibt in der Opposition! Minderheitsregierung wäre eine Katastrophe! Also Neuwahlen und die AfD wird noch stärker, wegen der Unzufriedenheit! Viele haben mit geballter Faust CDU gewählt oder doch lieber die FDP. Die werden wechseln...

Jamaika würde die Konservativen zur AfD treiben!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:52
schwabe1980 schrieb:Jamaika würde die Konservativen zur AfD treiben!
Du meinst ins Topic? @schwabe1980 ?

Reisende soll man nicht aufhalten!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:53
schwabe1980 schrieb:Also Neuwahlen und die AfD wird noch stärker, wegen der Unzufriedenheit
Sollte Seehofer von der Obergrenze nicht abrücken, wird es bei evtl. Neuwahlen nicht unbedingt die Wähler in die Arme der AFD treiben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 14:57
groucho schrieb (Beitrag gelöscht):Du hast also die AfD gewählt, bist aber kein Rassist, Nazi oder Vollidiot?

Okey, dann erklär mir doch mal warum du die AfD gewählt hast.
Eine zufriedenstellende Antwort wirst du nicht bekommen. Was soll man auch darauf antworten, wenn man seinen eigenen Henker oder die Pest gewählt hat? Wie und als was würde man denn dastehen, wenn man das zugeben würde?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 15:03
eckhart schrieb:Natürlich ist das so! Kubitscheks Strategie erstreckt sich doch auf das Realleben und weniger auf das Netz!
Rassismus gabs auch weit vor Kubitschek, eigentlich so lange ich mich erinnern kann. Das ist eine historisch durchgehende Linie; Demokratie schützt vor Rassismus nicht.

In den 90er Jahren waren es die bekannten Brandmorde und Morde an Schwarzen
in den Nullerjahren speziell die Jagdszenen aus Ostdeutschland und die auf dem rechten Auge blinde Polizei dort.
Gerade als es sich zu beruhigen schien, kam 2010 mit dem Sarrazin-Bestseller ein neuer Schub Rassismus; man konnte es jetzt endlich wieder ethnisch-biologisch begründen und öffentlich aussprechen.
Und als das auch wieder abzuflauen begann, wurde der Rassismus kulturchauivinistisch verbrämt mit Pegida und AfD, und 2015 dann die Flüchtlinge.
Das Internet wirkt als Brandbeschleuniger für die Rassisten, insbesondere die "sozialen" Mdien.
Wir kommen aus diesem Loch offenbar einfach nicht raus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 15:19
Realo schrieb:Rassismus gabs auch weit vor Kubitschek, eigentlich so lange ich mich erinnern kann.
Das ist doch eine Selbstverständlichkeit die nicht mal die Aufklärung überwinden konnte.

Erst seit der Verfassung der https://www.menschenrechtserklaerung.de/ ( 1948 ) wurde Rassismus verpönt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 15:22
War der letzte rote Balken nicht deutlich genug ?

Beitrag von der_wicht, Seite 2.348

Ihr kommt jetzt zurück zum Topic, andernfalls ist hier Pause angesagt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 15:22
@Optimist 
Gibt glaube ich keine reine Fake-Kategorie mehr, aber bei Twitter sieht mans recht gut https://twitter.com/ZDDK_
pajerro schrieb:Sollte Seehofer von der Obergrenze nicht abrücken, wird es bei evtl. Neuwahlen nicht unbedingt die Wähler in die Arme der AFD treiben.
Ich denke eher die verspielns. Die meisten AfD Wähler wollen das richtige Rechts, nicht irgendwas das noch Merkel über sich hat und die Gemäßigteren könnten von weiteren Rechtsrucks abgeschreckt werden und auf andere Parteien umspringen. Hätten die CSU Wähler AfD gewollt, dann hätten die diese gewählt. Seedoofer ist nur wieder ein Idiot und glaubt den Quoten politisch hinterherhuren zu können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 15:26
Rho-ny-theta schrieb:Es wäre für den Anfang vielleicht sinnvoll, wenn die ehemaligen Volksparteien wieder Wahlkreisarbeit im klassischen Sinn machen würden, also einerseits Klinkenputzen und andererseits auch mal außerhalb des Wahlkampfs Präsenz zeigen.
Hm, also hier wo ich wohne machen SPD und Linke genau das. Da wird gefühlt jeden Monat für Bürgersprechstunden, Vorträge und andere Veranstaltungen geworben. Von der AfD kommt da deutlich weniger. Außerhalb des Wahlkampf kam da herzlich wenig Vor-Ort-Arbeit. Die leben hautsächlich von medialer Präsenz - und sind damit leider auch erfolgreicher.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 18:00
Eie Umfrage zur Niedersachsenwahl zeigt die AfD bei 7%. Es wird interessant, ob hier bei den Landtagswahlen die Umfragen ebenso fehlerbehaftet sind wie bei der Bundestagswahl, was die AfD angeht, aber dieser Wert dann unmittelbar vor der Wahl deutlich ansteigt:

http://www.heute.de/politbarometer-extra-cdu-und-spd-gleichauf-fdp-und-gruene-vor-afd-48083866.html

33 Prozent sind insgesamt noch unentschlossen. Die Wahlbeteiligung dürfte mit Sicherheit eher schlecht ausfallen.

Die wichtigsten Themen in Niedersachsen sind:

"Bei den aktuell wichtigsten Problemen in Niedersachsen wird das Thema Schule und Bildung am häufigsten (37 Prozent) genannt. Danach folgen die Themen Flüchtlinge und Asyl (22 Prozent), Familie (neun Prozent), Verkehr (acht Prozent) und unzureichende Infrastruktur (acht Prozent)."


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 18:03
@Dr.AllmyLogo

Wer bitte, außer den drei von mir genannten Gruppen, hat denn noch die AfD gewählt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.10.2017 um 18:07
groucho schrieb:Wer bitte, außer den drei von mir genannten Gruppen, hat denn noch die AfD gewählt?
das würde mich auch interessieren. Gibt es da noch irgendwen, der nicht sowieso einer dieser Gruppen (mindestens) angehört?


melden
207 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt