Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.043 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2017 um 11:58
Zitat von DorfmatratzeDorfmatratze schrieb: Wie alt bist du wenn ich fragen darf?
natürlich darfs du fragen, wir befinden uns in einem freien land.

aber es ist die typische arroganz der s. g. bzw selbsternannten herrenmenschen, wenn man ihnen bestimmte fragen stellt, wo sie sich, in den vordergrund stellen können dann lassen sie ihre maske fallen und es kommmt die ungeschimkte frasse des faschisten zu tage.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2017 um 11:59
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Daher sind weder "die Deutschen", noch "die Juden" ein Tätervolk.
@neugierchen

Danke. Ja, das war letztlich die Hauptaussage von Hohmann.

Was soll daran antisemitisch sein?

Er hat halt ein paar Dinge erwähnt die politisch nicht korrekt waren.

Nun ja. Sei es wie es sei. Willkommen zurück Martin.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2017 um 12:07
Zitat von DorfmatratzeDorfmatratze schrieb:Was soll daran antisemitisch sein?

Er hat halt ein paar Dinge erwähnt die politisch nicht korrekt waren.
Das er nocht richtig formuliert hat ist von ihm zugegeben worden
„Es war nicht meine Absicht, die Einzigartigkeit des Holocaust zu bestreiten und es war auch nicht meine Absicht Juden als Tätervolk zu bezeichnen. Wenn gleichwohl ein anderer Eindruck entstanden ist, dann entschuldige ich mich dafür ganz ausdrücklich und bedauere es, wenn ich dadurch Gefühle von Menschen verletzt habe.“
Das die Rede aber nicht strafbar war sondern freie Meinungsäußerung war ist gerichtlich festgestellt.
Die Staatsanwaltschaft beim Landgericht Fulda lehnte es am 5. Februar 2004 ab, ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren gegen Hohmann wegen Volksverhetzung und Beleidigung einzuleiten. Seine Rede habe ihrer Auffassung nach keine Volksverhetzung im Sinne von § 130 Abs. 1 Nr. 1 und 2 StGB dargestellt, da weder das Tatbestandsmerkmal des „Aufstachelns zum Hass“ noch das des „Angriffs auf die Menschenwürde anderer“ gegeben sei.
Quelle für beide Zitate Wikipedia: Hohmann-Affäre#Parteiausschluss

Man kann geteilter Meinung sein, aber muss sich inhaltlich auseinandersetzen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.12.2017 um 12:17
Bleibt mal bitte beim Thema AfD!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 19:57
Was für arme vom Hass zerfressene Schweine diese AfDler doch sind.....traurig....
Twitter hat die stellvertretende AfD-Bundestagsfraktionschefin Beatrix von Storch vorübergehend gesperrt und damit Empörung in der AfD-Führung ausgelöst.
https://www.stern.de/politik/deutschland/beatrix-von-storch-wettert-gegen--muslimische-maennerhorden----und-wird-von-twitter-gesperrt-7806080.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 20:01
@Groucho

Und der Storch droht jetzt wegen ihres Tweets ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung. Jepp.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/volksverhetzung-twitter-legt-von-storch-handschellen-an-15369259.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 21:14
@Groucho
@tudirnix

Lustig, ist ja, dass die braune Störchin empört aufschreit, dass sie durch ihre Twitter-Sperre massiv in ihrer Arbeit als Bundestagsabgeordnete eingeschränkt würde. Nach welcher Definition von Arbeit gehört dazu Hetzen auf Twitter?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 21:19
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Nach welcher Definition von Arbeit gehört dazu Hetzen auf Twitter?
Naja, im Falle der AfD stimmt das ja wirklich... :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 21:24
@Landluft
@tudirnix
@Groucho

Das Schlimme: für den 08/15-AgD-Anhänger ist dies nur ein weiterer Beweis für die Bösartigkeit der „linksgrün versifften Medien“ und man habe ja alles Richtig gemacht.
Anstatt mal darüber nachzudenken, das man vielleicht die Grenzen der Toleranz und des guten Geschmackes schon weit überschritten hat, verliert man sich immer mehr in der Opferrolle.

Ach ja, etwas zu den „Schutzzelten für Frauen“... Die gibt es bereits seit 2003 auf der Intersuff Wiesn.
https://www.oktoberfest.de/de/article/Oktoberfest+2017/Service/Sichere+Wiesn+für+Mädchen+und+Frauen/2434/ (Archiv-Version vom 26.08.2017)
https://sicherewiesn.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/06/abschlussbericht_2005.pdf
https://sicherewiesn.de/wordpress/wp-content/uploads/2016/10/2017-07-27-PM-Sichere-Wiesn.pdf
...
Was 2003 in einem Wohnwagen im Behördenhof begann, ist heute – fast 15 Jahre später – das größte Hilfsangebot für Frauen und Mädchen auf Groß- veranstaltungen in Deutschland.
...
Aber auch daran ist ja Frau Merkel schuld...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 23:44
@Fichtenmoped
@Groucho
@Landluft
@tudirnix

Jetzt ist sie richtig sauer, die Störchin. FB hat ihren Post auch entfernt.
Am späten Montagabend teilte von Storch über ihren inzwischen wieder zugänglichen Twitter-Zugang mit, das auch Facebook ihre Nachricht mit dem dort noch einmal verbreiteten Ursprungsinhalt gesperrt habe. Sie zeigte einen Screenshot der Begründung: "Wir haben den Zugang zu dem Inhalt aus folgendem Grund gesperrt: Volksverhetzung (Paragraf 130 des deutschen Strafgesetzbuchs)."

Von Storch kritisierte, dass Facebook handelte, lange bevor das Ermittlungsverfahren ein Ergebnis gebracht hat oder gar ein Urteil gefällt ist. "Das ist das Ende des Rechtsstaates."
https://web.de/magazine/politik/beatrix-storch-politikerin-tweet-twitter-gesperrt-polizei-zeigt-afd-volksverhetzung-32726068 (Archiv-Version vom 01.01.2018)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.01.2018 um 23:52
Wenn ich mir ansehe, was sie seit der Freigabe ihres Twitter Accounts schon wieder alles so abgesondert hat, kommt mir das kotzen. Ich hoffe, dafür fängt sie sich die nächsten Anzeigen ein.

https://twitter.com/Beatrix_vStorch/status/947910651678220291


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 00:17
@Groucho
@Photographer73
Wissen diese Leute eigentlich, dass unter den Polizisten ebenfalls arabischsprechende Menschen sind oder glauben die nicht daran, dass Nichtdeutsche, gar Südländer, auf legalem Wege kompetente Polizisten werden- und sich durch solche Tweets vielleicht auch beleidigt fühlen können?
Ich sehe immer so einige, egal ob an Silvester oder während Weihnachtsmärkten - die passen da auch auf uns auf und sind im Dienst, Leute wie Storch sinds die ja sowieso mehr Polizeipräsenz fordern. Als farbiger Polizist würde ich mir das allein aus Gründen der Schadenfreude schon nicht entgehen lassen zu melden und wenn möglich bei der Anzeige mitzuhelfen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 16:57
@Photographer73
@Fichtenmoped
@Groucho
@tudirnix

Und während die Störchin und Weidel weiter geifern, will Ex-Offizier dem Staat das Gewaltmonopel entreißen und es sich und seinen kackbraunen Gesinnungsgenossen übertragen, wie er auf Twitter verkündet: Klick!

Wer dem politischen Gegner Gewalt androht, sollte in keinem Parlament sitzen dürfen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 17:08
@Landluft
An der Stelle sollte betont werden, dass es nicht nur um politische Gegner geht sondern quasi ein Gedankenverbot ala 1984.
Es wird auch all jenen gedroht die beschwichtigen, zustimmen usw. Sprich, auch User die sich in sozialen Netzwerken gegen AfD aussprechen (denn das ist aus deren Sicht dasselbe wie pro Migration sein), sind da gemeint.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 17:28
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Wissen diese Leute eigentlich, dass unter den Polizisten ebenfalls arabischsprechende Menschen sind oder glauben die nicht daran, dass Nichtdeutsche, gar Südländer, auf legalem Wege kompetente Polizisten werden- und sich durch solche Tweets vielleicht auch beleidigt fühlen können?
Du setzt voraus, daß diese braunen Idioten denken können, ist das nicht ein bißchen viel verlangt ? Ernsthaft, wir kennen das Spielchen doch. SELBSTVERSTÄNDLICH sind dann solche Menschen niemals nie gemeint, ist doch klar. Die Pauschalisierung muß man nur richtig deuten können, natürlich will niemand alle über einen Kamm... und so. ;)
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Als farbiger Polizist würde ich mir das allein aus Gründen der Schadenfreude schon nicht entgehen lassen zu melden und wenn möglich bei der Anzeige mitzuhelfen.
Nicht nur als farbiger Polizist. Wäre ich bei der Polizei und hätte evt. nicht nur biodeutsche Wurzeln, käme mir sekündlich die Galle hoch, bei solch einem Dreck.
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Wer dem politischen Gegner Gewalt androht, sollte in keinem Parlament sitzen dürfen.
So ist es. Dennoch weiß ich gar nicht, bei was mir mehr das kotzen kommt, bei den Aussagen der AfDeppen oder denen ihrer Anhänger.
@Uwe_Junge_MdL droht nicht. Es ist ein Versprechen. Auf das Wort eines deutschen Offiziers kann man sich verlassen. Verlasst euch drauf.
https://twitter.com/Patriotenfrank/status/947206887661101056

Ich muß mir unbedingt wieder abgewöhnen da regelmäßig zu lesen. Soviel Dummheit ist echt nicht zu ertragen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 19:05
@Photographer73 @Landluft @Sixtus66 @Groucho @Libertin

Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen die Weidel, nach dem diese der Stroch mit einem ähnlich gestrickte Kommentar zur Seite gesprungen war. Auch deren Tweet wurde von Twitter gelöscht und ihr FB-Kommentar ist ebenfalls verschwunden. Ob FB oder sie selbst den Eintrag entfernt hat ist unklar.
Aufruhr in der AfD: Nachdem Beatrix von Storch wegen volksverhetzender Tweets auf sozialen Netzwerken gesperrt wird, springt Fraktionsvorsitzende Weidel ihr zur Seite. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen beide.
http://www.handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/koelner-staatsanwaltschaft-volksverhetzungsanzeige-gegen-alice-weidel/20805132.html (Archiv-Version vom 02.01.2018)
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Anstatt mal darüber nachzudenken, das man vielleicht die Grenzen der Toleranz und des guten Geschmackes schon weit überschritten hat, verliert man sich immer mehr in der Opferrolle.
Nachdenken? lol.
Hab mir die Opferrolleninszenierung beider Damen auf FB und Twitter hierzu angesehen. Peinlich erbärmliches Mimimi.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 19:20
@tudirnix

Wollen wir mal hoffen das es nicht noch mehr Schwachmaten gibt die ihnen sogar die Opferrolle passend machen.

Und die Posts , traurig entlarvend, dazu das neue Gesetz das Twitter und Co gar keine Möglichkeit lässt anstößige Kommentare stehen zu lassen. Auch nicht der Weisheit letzter Schluss


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 19:23
Opferrolle was nicht passt wird passend gemacht, dieS Zählt auf beiden Seite.Sollte man drüber mal Nachdenken!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 19:24
Zitat von Mücke68Mücke68 schrieb:Opferrolle was nicht passt wird passend gemacht, dieS Zählt auf beiden Seite.Sollte man drüber mal Nachdenken!
Ordne mal deinen Satz und sag uns was du sagen willst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.01.2018 um 19:24
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:anstößige Kommentare
Nun denn, es war die Polizei selbst und vom Polizeipräsidenten Köln unterzeichnet, die Anzeige gegen die Storch, nicht wegen Anstößigkeit, sondern wegen des Verdachtes der Volksverhetzung.


melden