weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:15
@Warhead
Nein, eben es ist nicht OT - ich gehe davon aus dass eine Menge der Protestwähler die Migranten als Belastung ohne Nutzen empfinden, sollte es gelingen den Nutzen darzustellen und zwar nicht imaginärer Währung wie Kultur, dann wäre ein sehr guter Punkt abgehackt.
( :) wie kann man eine "nicht vorhandene Kultur" bereichern? nicht dass sich die Katze in den Schwanz beißt).


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:17
Corky schrieb:Nein, eben es ist nicht OT - ich gehe davon aus dass eine Menge der Protestwähler die Migranten als Belastung ohne Nutzen empfinden, sollte es gelingen den Nutzen darzustellen und zwar nicht imaginärer Währung wie Kultur, dann wäre ein sehr guter Punkt abgehackt.
Was kommt als nächstes?

Der Nutzen von Hartz IV Empfängern?
Oh, die nutzen nichts, die kosten nur.....ab ins Mittelmeer.

Nochmal, @Warhead sagte es schon: Das mit den Flüchtlingen ist eine humanistische Angelegenheit, keine kapitalistische.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:26
groucho schrieb:Was kommt als nächstes?Der Nutzen von Hartz IV Empfängern?Oh, die nutzen nichts, die kosten nur.....ab ins Mittelmeer.
Die Provokationen kannst Du weglassen, da bin ich unempfindlich, ich habe weder gefordert dass alle Empfänger ins Mittelmeer geschoben werden sollen noch behauptet dass die Migranten nichts bringen.
groucho schrieb:Das mit den Flüchtlingen ist eine humanistische Angelegenheit, keine kapitalistische.
Woher kommt dann der Schwachsinn mit den Fachkräften? oder "Flüchtlinge sorgen für Wirtschaftsplus"?
Diese Punkte waren in allen "10 Gründe" von ProAsyl bis etablierten Medien zu lesen - und jetzt behauptest Du es stimmt nicht.
Also, was kostet die humanistische Aufgabe?


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:47
@Corky
Das hat dich ja wohl nicht zu interessieren,waere ja noch schoener wenn dir die Gesellschaft und der,Staat rechenschaftspflchtig waeren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:52
Warhead schrieb:waere ja noch schoener wenn dir die Gesellschaft und der,Staat rechenschaftspflchtig waeren
Zwischen Kosten nennen und Rechenschaftpflicht sehe ich schon einen großen Unterschied...man kann diese Kosten nennen und trotzdem weiter machen...so stelle ich mir einen transparenten Staat vor.
Aber lieber die Kosten verstecken und hoffen dass es keiner merkt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 08:57
Corky schrieb:Die Provokationen kannst Du weglassen,
Du hast doch angefangen.
Die Frage nach dem Nutzen von Menschen, empfinde ich als Provokation.
Corky schrieb:da bin ich unempfindlich, ich habe weder gefordert dass alle Empfänger ins Mittelmeer geschoben werden sollen noch behauptet dass die Migranten nichts bringen.
Und ich habe nicht behauptet, dass du das behauptet hast.
So what?
Corky schrieb:Woher kommt dann der Schwachsinn mit den Fachkräften? oder "Flüchtlinge sorgen für Wirtschaftsplus"?
Diese Punkte waren in allen "10 Gründe" von ProAsyl bis etablierten Medien zu lesen - und jetzt behauptest Du es stimmt nicht.
Ich habe nicht gesagt, es stimmt nicht, ich habe die Frage nach dem Nutzen von Menschen abgelehnt.
Mir ist es auch schlicht egal, ob das stimmt oder nicht, da es darum überhaupt nicht geht.
Corky schrieb:Also, was kostet die humanistische Aufgabe?
Bin ich der Bundesrechnungshof?


melden
kms95
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 09:15
Wenn die AFD jetzt noch diesen Neoliberalen Mist lässt und linke Themen besetzt, wird die AFD noch zur wahren Volkspartei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 10:47
Corky schrieb:wenn sie nicht schaden, wo ist der Vorteil? oder darf man das so nicht sehen?
Natürlich darf man das fragen, und man kann es auch so sehen. Du fragst einen Ertrinkenden auch, was er dir dafür gibt, wenn du ihn rettest?
Sry, aber so viel Zynismus muss sein.
Corky schrieb:Woher kommt dann der Schwachsinn mit den Fachkräften? oder "Flüchtlinge sorgen für Wirtschaftsplus"?
Möglicherweise hat das die Wirtschaft ursprünglich geglaubt, hängt auch davon ab, wie lange die Leute im Land bleiben. Billiger wirds auf Dauer eh, weil mehr Leute in Lohn und Brot kommen, selbnst wenn unterm Strich noch ein Negativbetrag bleibt, der aber kleiner wird.
Möglichwerweise meinten sie auch Migranten insgesamt inklusive "Wirtschaftsflüchtlinge", bei denen die Ausbildung insgesamt wohl höher ist.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:02
Wir machen das in Zukunft so,wenn die Feuerwehr kommt um euch aus euren Autos rauszustemmen oder zu flexen,oder euch aus brennenden Haeusern rausholt,dann wird gelatzt...andernfalls verblutet ihr in eurer Karre,andere Leute mussten ja auch ihre eingeklemmten Gliedmassen mit nem Leatherman amputieren


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:04
Bar natuerlich,Vorkasse,is klar ne,aber nicht vorher ins Koma fallen


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:12
Warhead schrieb:Bar natuerlich,Vorkasse,is klar ne,aber nicht vorher ins Koma fallen
Steuern werden dir schon automatisch vom Gehalt abgezogen, keine Sorge....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:27
Realo schrieb:Möglicherweise hat das die Wirtschaft ursprünglich geglaubt, hängt auch davon ab, wie lange die Leute im Land bleiben.
Das ist das was ich meine - die (regierende) Politik hätte diesen Punkt längst korrigieren müssen.
Realo schrieb:Du fragst einen Ertrinkenden auch, was er dir dafür gibt, wenn du ihn rettest?
Sry, aber so viel Zynismus muss sein.
Nein, aber die 200.000 Ausreisepflichtigen (übrigens ich halte diese Zahl für falsch, sprich für zu hoch).


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:27
Warhead schrieb:Wir machen das in Zukunft so,wenn die Feuerwehr kommt um euch aus euren Autos rauszustemmen oder zu flexen,oder euch aus brennenden Haeusern rausholt,dann wird gelatzt
Einverstanden, schaff mal die Steuern ab, ich kann mich selbst versichern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:29
Corky schrieb:Das ist das was ich meine - die (regierende) Politik hätte diesen Punkt längst korrigieren müssen.
An den "Fachkräften" hängen sich doch nur noch die letzten Idioten auf, die damit alles schlechtreden müssen. Wird iwo einer Straffällig, dann war es "einer der Fachkräfte"...
Sonst spricht doch niemand pauschal von Fachkräften, dass alle Fachkräfte wären sind doch nur zum hetzen bereitgelegte Stammtischparolen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:29
Lasst es eben nicht ausarten, so dass hier noch Bezug zur AfD besteht.

Ansonsten haben wir einen Thread zur Asylgesetzgebung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:30
CosmicQueen schrieb:Steuern werden dir schon automatisch vom Gehalt abgezogen, keine Sorge....
Nicht, wenn man kein Gehalt hat ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:33
Bevor ich's vergesse zu erwähnen: Die AfD wird an dem Tag verschwinden, an dem in Deutschland wieder die Vernunft das Denken und Handeln übernimmt!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:34
Argus7 schrieb:Bevor ich's vergesse zu erwähnen: Die AfD wird an dem Tag verschwinden, an dem in Deutschland wieder die Vernunft das Denken und Handeln übernimmt!
Und ich dachte, das wär der Tag, an dem die Merkel verschwindet ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 11:37
@Schnurzel

Erinnere dich an die Zeit in den 90ern, wenn sich Flüchtlinge mal nicht mehr so zahlreich auf den Weg machen und die die hier bleiben heimisch wurden, dann ist auch nicht mehr viel mit Populismus zu gewinnen.
Der ganze rechte Flügel schläft dann hoffentlich wieder ein, die AfD nimmt den Weg der NPD und iwann lacht man über deren 4,5%.
Es kann leider aber auch ganz anders laufen. Und dabei ist es völlig egal ob Frau Merkel Kanzelrin ist/bleibt oder nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.10.2017 um 12:09
@Warhead
Bone02943 schrieb:Der ganze rechte Flügel schläft dann hoffentlich wieder ein, die AfD nimmt den Weg der NPD
sagen ja selbst AfD-Aussteiger:

zum Beispiel der Manthei
„Nach dem Scheitern der NPD fahren sie nun im Zug der AfD.“ In der AfD hätten sich „zahlreiche frustrierte Menschen versammelt, die voller Hass gegen Andersdenkende sind, innerhalb und außerhalb der Partei“. Davon distanziere er sich, da auf diese Weise eine Gesellschaft nicht verändert werden könne. Für Manthei steht fest: „Die AfD bietet keine Perspektive für eine positive Gestaltung unseres Landes.“
gestern noch verlinkt:
Beitrag von tudirnix, Seite 2.354


melden
305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt