Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.061 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.01.2018 um 23:42
@tudirnix
da fällt einem echt nix mehr zu ein......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.01.2018 um 23:45
@tudirnix
Ich hatte damals bereits gesagt dass der 100% AfD-Politiker werden wird, solche Leute suchen die ja.
Leider finde ich den Post dazu nicht mehr aber sehs positiv - so sind die alle auf einem Haufen und die Identitäten sind bekannt. Das ist auf eine gewisse Weise besser als dass die vom Untergrund aus operieren und dann wieder alle sagen können sie hätten nichts gewusst wenns irgendwo kracht. Weniger gut ist dass die AfD als Partei ja vom Staat bezahlt wird. Stellt sich die Frage ob die ganzen IB Spinner, Neonazis und Terroristen das Geld für ihren persönlichen Ferrari verbrauchen werden oder Waffen, Organisieren von Nazivereinen und Terror doch interessanter finden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.01.2018 um 23:48
Sie besetzen wichtige Stellen und klammheimlich ändert sich dahingehend auch die Politik und am Ende weiß plötzlich keiner mehr, wie es dazu kommen konnte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

30.01.2018 um 23:52
@Bone02943
Ja aber bedenke doch den GENDERwahn! Wenn der nicht mitsamt aller Befürworter ausgelöscht wird ist es vorbei mit der westlichen Kultur!
Da sind auch Mittel wie Terror, Verfolgung und Einzelmorden angebracht, die hiergeborenen Invasoren muss man ja schließlich auch noch loswerden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.01.2018 um 14:58
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Was soll man dazu noch sagen?
Höchstens das:

Wenn der von der AfD zum stellvertretenden Vorsitzenden des Landesfachausschusses "Innere Sicherheit, Justiz und Datenschutz"gewählte Haik J. in einem bereits seit vergangenen August laufenden Antiterror-Verfahren der Bundesanwaltschaft einer der Hauptbeschuldigten ist,
dann hat ihn die AfD doch bestimmt nur gewählt ,
weil die AfD bereits jemanden hat, der hervorragend geeignet ist, Haik J. zu verteidigen:

AfD Bundestagsabgeordneter Richter Jens Maier, der bereits Verständnis für Breivig Verständnis äusserte: "Anders Breivik sei "aus Verzweiflung heraus zum Massenmörder geworden"."
http://www.tagesspiegel.de/politik/jens-maier-aus-sachsen-afd-politiker-aeussert-verstaendnis-fuer-rechtsterrorist-anders-breivik/19698996.html
und neuerdings Beifall spendete:
"wie drei AfD-Bundestagsabgeordnete, unter ihnen auch der Skandalrichter Jens Maier,
daneben sitzen und zuhören, wie der offensichtlich rechtsextreme „Moderator“ des Abends, AfD-Funktionär Egbert Ermer,
unter teilweisem Geklatsche und Gejohle der Zuhörer zu gewalttätigen Überfällen auf Linke aufruft.

(Der Mitschnitt aus Pirna (Sachsen) verbreitet sich aktuell unter Parteimitgliedern und geht selbst üblichen AfD-Rechtsauslegern zu weit.)
http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/skandal-maier-beklatscht-gewalt-aufruf-54635912.bild.html
https://www.facebook.com/GegenDieAlternativeFuerDeutschland/photos/a.414040782034323.1073741828.358546407583761/1356659474439111/?type=3


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.01.2018 um 18:42
Ich seh dieses T-Shirt ziemlich selten,der Slogan überhaupt wird von den Antideutschen benutzt,und auch das nur selten,es laufen hierzulande wohl nur eine handvoll Leute rum,die sich nicht entblöden und deren nichts mehr peinlich ist,die sich mit so einer unterirdischen Niveaulosigkeit auf die Strasse trauen.
Aber absolutes Niveaulimbo betreiben diejenigen die sich an diesem Fäkalschwachsinn noch hochziehen und denjenigen zusammentreten,das wird nur noch von Ermer und seinen Jubelpersern getoppt.
Aber was solls,Nationalismus und Volksgemeinschaft waren noch nie Pazifistenveranstaltungen,da gehts immer nur ums Verkloppen,konzentrieren und vernichten von Volksfeinden,also allen anderen Menschen die gerade nicht so denken,fühlen,vögeln,sich so kleiden,oder aussehen.
Im Nationalsozialismus sind schliesslich auch Freunde des gepflegten Jazz und Jugendliche die Swing hörten als abartig,pervertiert,sittlich verkorkst und dergleichen im KZ gelandet


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

31.01.2018 um 23:46
Auf die Gefahr hin, daß es in diesem Fred evtl. schon einmal gepostet wurde aber hier ist mal ein interessantes und anschauliches Video das sich Abseits der meist im Fokus stehenden Anti-Flüchtlingspropaganda auf wissenschaftlicher Basis mit der von der AfD angestrebten Klima- und Energiepolitik bzw. ihren darauf aufbauenden "Argumenten" beschäftigt:

Youtube: Das AfD-Programm wissenschaftlich geprüft | Harald Lesch
Das AfD-Programm wissenschaftlich geprüft | Harald Lesch



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 00:09
@Libertin
Wäre schön wenn sowas mal in Diskussionsrunden thematisiert werden würde, aber da redet man nur der AfD nach dem Mund. Heute wollt ich auch Maischberger gucken, aber als ich zum billionsten mal Gaulands Fresse sah und Wagenknecht und die obligatorischen CSU Spinner hab ich wieder weggeklickt. Es wird eh nie das Wichtigte angesprochen.
Wann konfrontieren die Gauland zB mal mit den obengenannten Fakten? Dass die da Terrorverdächtige in die Partei holen? Was sagt der dazu?
Wann konfrontiert man die mal mit den rechtsextremen Exzessen hier? Allein in Januar gabs bereits alles, von Brandstiftungen von Wohnhäusern und Läden über Körperverletzung bis zur Lebensbedrohung und Mordwünschen. Wann konfrontiert man die mal damit dass die Holocaustrelativierer in der Partei dulden?

Aber das gibts nie. Stattdessen geht man immer auf ihre Ängste ein und fragt dann einen besorgten Gauland, was er denn von Problemnafris halte. Ja danke für gar nichts. Hauptsache Quote. Und alle rennen jetzt den 13% AfD Wählern hinterher, die 87% sind anscheinend egal.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 00:32
@Sixtus66
Na also weisst du,Minderheit und Opfer ist heut die neue Mehrheit,Shishi und Mimimi und der rote Teppich ist ganz dein,aaaalle dürfen dann in deiner gefühlten Reality im Tränenregen stehen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 00:48
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Es wird eh nie das Wichtigte angesprochen.
Wann konfrontieren die Gauland zB mal mit den obengenannten Fakten?
Mich dessen immer wieder vergewissern zu wollen, ist meine Obsession.
Sixtus66
Sei gewiss, es wurde auch diesmal nicht angesprochen!
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Was sagt der dazu?
Gauland lacht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 01:06
Zitat von eckharteckhart schrieb:Mich dessen immer wieder vergewissern zu wollen, ist meine Obsession.
Hab damit längst aufgehört weils eh nie passiert. Es sind immer haargenau dieselben Fragen an dieselben Personentypen gerichtet weil man haargenau diesele Zielgruppe mit zufriedenstellen und vorn Fernseher locken will. Vergiss nicht dass der durschnittliche Zuschauer 60+ Jahre zählt.

@Warhead
Ja genau. Der halbe Staat ist deren Meinung, die Politiker sind deren Meinung, sie machen 80% der Themen aus aber sind angeblich eine unterdrückte ignorierte Minderheit, my ass.
Zwischendrin füllen Zeitungen ihre Lücken mit Portraits von Menschen aus der rechten Szene oder Rassisten (die aber nicht als solche benannt werden) um zu zeigen dass das ja doch alles ganz nette Leute sind. Die gehen nämlich alle einkaufen, aufs Klo und haben neben Hetzen und Wahlwerbung für Nazis machen ab und zu sogar noch ein unpolitisches Hobby.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 06:35
Ich empfehle die Tagesthemen von gestern Abend. Da wurde die Weidel durchaus im Interview angegangen, was die Wahl der drei Ausschussvorsitzenden angeht. Angesprochen auf die Aussage bezüglich des Familienbildes von Syrern (Mutter, Vater, zwei Ziegen oder so) konnte sie sich das Kachen kaum verkneifen, was Ihre folgenden Worte komplett unglaubwürdig erschienen liess...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 09:17
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Hab damit längst aufgehört weils eh nie passiert. Es sind immer haargenau dieselben Fragen an dieselben Personentypen gerichtet weil man haargenau diesele Zielgruppe mit zufriedenstellen und vorn Fernseher locken will. Vergiss nicht dass der durschnittliche Zuschauer 60+ Jahre zählt.
Was jedoch immer passiert, ist, dass Gauland alle unflätigen und rassistischen Äusserungen mit Wahlkampf entschuldigt. So auch gestern wieder.
Für die AfD ist offenbar permanent Wahlkampf. Der Nachwahlkampf geht nahtlos in den nächsten Vorwahlkampf über.
Und Gauland sagte gestern wieder, die AfD wolle gar nicht regieren.
Obwohl viele aus der AfD nicht müde werden,zu betonen, wie kurz davor sie schon stünden, an die Macht zu kommen.

Die Macht zu ergreifen, ohne regieren zu müssen, scheint das in geschichtlichem Maße wirklich neue zu sein, was die AfD anstrebt.

Und deshalb lohnt es sich für mich immer wieder, das Ohr an der AfD zu haben.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 12:44
Gestern hat Arthur Wagner von der AfD eine Pressekonferenz gegeben.
Es ging um seine Konvertierung zum Islam.

Ich würde diese Pressekonferenz gerne in voller Länge angucken, aber ich finde einfach nichts, nur Artikel.
Hat vielleicht jemand von euch eine Ahnung, ob und wo ich ein Video davon finden kann?

Hier ist ein Artikel zum Thema:
Nach seinem Rücktritt als Landesvorstandmitglied und seinem Übertritt zum Islam beteuert Wagner, weiterhin AfD-Mitglied sein zu wollen. Wie die Zukunft des Islam aussehen soll, weiß er auch schon.
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/islam-konvertit-arthur-wagner-will-afd-immer-treu-bleiben-15426779.html

Wagner will der AfD treu bleiben, ich bin ja gespannt, wie lange die Partei ihm treu bleibt.
Ich würde ja wetten, sie ekeln ihn raus.

Oder es kommt ganz anders und sie nutzen ihn für ihre Zwecke ("Seht her Leute, auch Konvertiten sind willkommen, wählt uns!").


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 13:18
Zitat von LepusLepus schrieb:Oder es kommt ganz anders und sie nutzen ihn für ihre Zwecke ("Seht her Leute, auch Konvertiten sind willkommen, wählt uns!").
Von letzterem gehe ich ganz fest aus.
Ich sehe ja auch in der Nähe jedes Pi-News Banner 's, welches PEGIDA vor sich her trägt, mindestens einen Menschen mit dunkler Hautfarbe und mehrere Rollstuhlfahrer.
AfD setzt auf Bündnis mit Pegida
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-in-sachsen-setzt-auf-buendnis-mit-pegida-a-1190572.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 20:43
@eckhart @Lepus @Sixtus66 @Bone02943 @cejar @che71 @Libertin

eieiei:

Albrecht Glaser hält eine Rede auf dem Neujahrsempfang der AfD in Zwingenberg und lässt darin verlauten:

- Frankreich sein kein Verbündeter Deutschlands, sondern nach wie vor ein Rivale. (Erbfeind!?)

- der Islam und die Kriminalität seien Gefahren, die nur mit einer starken AfD gebannt werden können. Und dies sei ein "schicksalhafte Aufagbe" die "Hingabe und Leidenschaft erfordere", „um die Zerstörung Deutschlands zu verhindern".

Deshalb meint Glaser lohne es sich "noch einmal die Stiefel anzuschnallen und den Revolver auszugraben"

Und es kommt noch dicker: Glaser ist der rassistischen Auffassung:
Naturvölkern, so Glaser, haben einen durchschnittlichen niedrigen Intelligenzquotienten, der "genetisch bedingt" sei. "Alles, was wahr ist, kann nicht rassistisch sein" so Glaser.

Ach ja, bergüßt hat er die Kameraden mit folgenden Worten: "aus Hessen und den angrenzenden Gauen"

http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/zwingenberg/neujahrsempfang-in-zwingenberg-rassistische-und-antifranzoesische-aeusserungen-von-afd-politiker-glaser_18487205.htm
http://www.wiesbadener-kurier.de/politik/hessen/rassistische-toene-bei-afd-treffen_18488144.htm

Alles drin: Rassismus, Hetze, VT, Aufruf zur Gewalt, Nazi-Jargon.
Dass Glaser als Vizepräsident des Bundestages verhindert wurde hat schon seinen guten Sinn, denn die Frage an ihn, was er darüber denkt, warum er diesen Posten nicht bekommen soll, beantwortete er mit: "Ich würde dort genauso reden wie hier." Eben drum.


1x zitiert1x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 20:51
@tudirnix
- der Islam und die Kriminalität seien Gefahren, die nur mit einer starken AfD gebannt werden könne. Und dies sei ein "schicksalhafte Aufagbe" die "Hingabe und Leidenschaft erfordere", „um die Zerstörung Deutschlands zu verhindern".
Recht hat er.
- Frankreich sein kein Verbündeter Deutschlands, sondern nach wie vor ein Rivale.
Staaten sind von Natur aus Rivalen und stehen laufend im Wettbewerb miteinander.
Deshalb meint Glaser lohne es sich "noch einmal die Stiefel anzuschnallen und den Revolver auszugraben"
Haha, was auch immer er damit sagen möchte^^
Naturvölkern, so Glaser, haben einen durchschnittlichen niedrigen Intelligenzquotienten, der "genetisch bedingt" sei. "Alles, was wahr ist, kann nicht rassistisch sein" so Glaser.
Die vererbten Gene spielen bei der Intelligenz eine wichtige Rolle, manche Kulturen kommen da sicher besser weg als andere, bei denen auch mal unter sich geheiratet wird.
Alles drin: Rassismus, Hetze, VT, Aufruf zur Gewalt, Nazi-Jargon.
Dass Glaser als Vizepräsident des Bundestages verhindert wurde hat schon seinen guten Sinn, denn die Frage an ihn, was er darüber denkt, warum er diesen Posten nicht bekommen soll, beantwortete er mit: "Ich würde dort genauso reden wie hier." Eben drum.
Sei doch mal etwas toleranter. Auch das rechte Spektrum sollte abgebildet werden im Bundestag.
Man sollte mal die Kirche im Dorf lassen.
Die übrigen AfD-Zitate und Berichte von dir sind da viel radikaler und gehören zurecht geächtet und kritisiert, aber das hier sicher nicht, außer man ist empfindlich.


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 21:24
Zitat von Moses77Moses77 schrieb: - der Islam und die Kriminalität seien Gefahren, die nur mit einer starken AfD gebannt werden könne. Und dies sei ein "schicksalhafte Aufagbe" die "Hingabe und Leidenschaft erfordere", „um die Zerstörung Deutschlands zu verhindern".

Recht hat er.
Du glaubst also, daß die Gefahren die von "dem Islam" (laut unserer Volksfürsorger gibt ja schließlich nur einen homogenen Einheitsislam, muss man wohl wissen) ausgrechnet "nur" von einer starken AfD gebannt werden könnten?
Zitat von Moses77Moses77 schrieb: Deshalb meint Glaser lohne es sich "noch einmal die Stiefel anzuschnallen und den Revolver auszugraben"

Haha, was auch immer er damit sagen möchte^^
Ja, wirklich lustig wie hier ein Bundestagsabgeordneter praktisch zum Bürgerkrieg aufrufen will.
Zitat von Moses77Moses77 schrieb: Naturvölkern, so Glaser, haben einen durchschnittlichen niedrigen Intelligenzquotienten, der "genetisch bedingt" sei. "Alles, was wahr ist, kann nicht rassistisch sein" so Glaser.

Die vererbten Gene spielen bei der Intelligenz eine wichtige Rolle, manche Kulturen kommen da sicher besser weg als andere, bei denen auch mal unter sich geheiratet wird.
Ahja, wie valide diese Behauptung tatsächlich ist und welche weiterführende Quintessenz daraus gezogen werden soll wäre an dieser Stelle dennoch interessant, auch wenn es für uns hier OT ist.
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Die übrigen AfD-Zitate und Berichte von dir sind da viel radikaler und gehören zurecht geächtet und kritisiert, aber das hier sicher nicht, außer man ist empfindlich.
Na wenn Du das kritisieren antiislamischer Hetze, öffentliche Gewaltaufrufe und die Ächtung von Naturvölkern als "empflindlich" bezeichnest lässt allein dies bereits tief blicken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.02.2018 um 21:39
Herr Arthur Wagner hat wirklich einen an die Klatsche.
Als Mitglied in einer rechtsorientierte Partei sich zum Islam zu konvertieren. Er ist damit zu jemanden geworden, den man nicht erst nehmen kann,der sich lächerlich gemacht hat,der unter seiner Parteimitglieder als “Verräter“ dargestellt werden müsste und für Moslems durchaus eine Beleidigung darstellen könnte.
Jemand,der in der AfD ist und weiter sein möchte,jemand,der gegen Ausländer und dem Islam Parteiwerbung macht,nun selbst zum Islam konvertiert... ich kann mir gut vorstellen,dass einige Moslems,wie in meinen privaten Freundeskreis dies als Beleidigung ansehen und nicht gerade erfreut sind,dass so ein rechter Schurke dieses angenommen hat.
Kann man ihn überhaupt ernst nehmen?
Für seine rechte Anhänger ist er jedenfalls damit zur Schiessbudenfigur geworden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.02.2018 um 07:17
@HelDerStille
Meiner Meinung nach einer der wenigen in dem Verein mit etwas Restverstand. Er hat den Unterschied zwischen Moslem und Islamist verstanden. Gegen den Islamismus bin ich auch, genau wie ich gegen so ziemlich jeden Dogmatismus bin. Nur heißt das noch lange nicht, dass ich damit jeden Moslem verteufeln muss.


melden