Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.041 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:10
@Optimist

In deinem fiktiven Beispiel wäre die AfD sicher nicht die einzige Partei, die auf einen Kita-Bau drängen würde.
Dazu gibt es sicher auch noch genug Politiker ohne Partei, die in den Kommunen aktiv sind, und solche Projekte ebenso unterstützen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:11
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Anders rum wird ein Schuh draus... Glaubst das andere Extrem ist da besser, oder vorteilhafter? Alles zu tolerieren ist genauso fürn After.
Willste aus der Geschichte lernen, dann sollte man in kein Extrem geraten. Zurzeit ist eher ein abrutschen ins gegenteilige Extrem.
Du vergleichst jetzt hier demokratische Werte mit der Nazidiktatur. Ernsthaft!?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:15
@Bone02943
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:In deinem fiktiven Beispiel wäre die AfD sicher nicht die einzige Partei, die auf einen Kita-Bau drängen würde.
in meinem Beispiel ist sie aber die einzige (und ja, es kam ähnliches in der Praxis vor, dass es um etwas Soziales ging und alle hatten es abgelehnt - vermutlich aus solchen Gründen wie du auch Vorschläge der AfD ablehnen würdest).

Wie gesagt, ich frage jetzt noch mal ganz konkret: Wenn die AfD einen guten sozialen Vorschlag machen würde, aber die Einzige wäre - würdest Du ablehnen?
Drücke dich jetzt bitte nicht weiter vor einem Statement, in dem du wieder andere Arguemnte ins Feld führst ;) ...


@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:Was aber sollte rechtsstaatlich gelten?:Wenn Die Vorschläge in der Kommunalpolitik nur gut genug sind, sollten sie wohl auch noch höher bewertet werden als eine eventuelle Strafverfolgung wegen Hetze?
ich verstehe schon wieder nicht, was du bezüglich meiner Argumente ausdrücken willst?

Wie ist denn deine Meinung dazu? (würde mich jetzt auch mal von dir interessieren):
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Würdest du nun in solch einem Fall auch sagen -ich unterstütze den AfD-Vorschlag nicht- ... ... weil die AfD dies und jenes ist, Honig ums Maul schmiert... weil der Politker auf Facebook dieses und jenes von sich gibt?



2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:15
@tudirnix
Ich vergleiche eine Richtung in die etwas geht. Das Maß welches hier als gut und das andere als böse hingestellt wird. Was total kindisch ist. Als ob jemand der angelt, auch gleichzeitig für den Walfang wäre. Bullshit. Das gute Maß sollte aus beidem bestehen. Nicht durch eines. Das die AfD so großen Zulauf hatte ist das Resultat zu lascher Handhabung.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:16
@Optimist

Ich würde eine Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:17
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie gesagt, ich frage jetzt noch mal ganz konkret: Wenn die AfD einen guten sozialen Vorschlag machen würde, aber die Einzige wäre - würdest Du ablehnen?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Ich würde eine Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen.
Danke für deine Ehrlichkeit.
Aber kannst du nachvollziehen, dass ich solch eine Einstellung für eine Stadt (Land, Bundesebene) sehr kontraproduktiv finde?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:18
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Das die AfD so großen Zulauf hatte ist das Resultat zu lascher Handhabung.
Ja das stimmt. Seit 1945 war man auf dem rechten Auge durchgehend blind und hat nichts unternommen gegen die braunen Umtriebe die immer wieder neue Zellen aufkeimen ließen. Bis heute. Und jetzt schaut man da dumm aus der Wäsche und sagt, wie konnte es nur dazu kommen. @RitterCumallot


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:19
@tudirnix
Ja klar.... Nicht das auf manchen Sendern fast 24h 7D irgendwas von Hitler lief. In den Schulen war das natürlich auch nie Thema.... Come on...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:20
@Optimist

Jain, da ich dein Beispiel für fiktiv betrachte und gerade kommunalpolitisch wichtige Dinge, auch eigentlich immer von mehreren angesprochen werden. Ich sehe in der AfD bisher einfach kein beispiel, welches ich unterstützen sollte, weil die AfD die einzige Partei ist, die sich dafür stark macht. Denn wenn die AfD die einzige ist, dann liegt das wohl höchstwahrscheinlich nicht in meinem Interesse.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:21
@RitterCumallot
Medien und Staatsgewalt sind zweierlei paar Schuh. Das weißt auch du.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:22
@tudirnix
Natürlich und im Parlament war dies auch total vergessen. Denn die Menschen dort sind keine Menschen die Nachhause irgendwann gehen, sondern die Parlamentarier und Politiker sind ein eigenes Volk... *kopfschüttel*


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:22
@RitterCumallot

Es geht dabei nicht um Medien, sondern wie weit und oft man das rechte Auge zugedrückt hat. Vorallem politisch und bei der Polizei/Justiz.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:24
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie gesagt, ich frage jetzt noch mal ganz konkret: Wenn die AfD einen guten sozialen Vorschlag machen würde, aber die Einzige wäre - würdest Du ablehnen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Wie ist denn deine Meinung dazu? (würde mich jetzt auch mal von dir interessieren):
@Optimist
Ich würde es genauso machen, wie in der Realität!: Immun dagegen sein, was die AfD verspricht!

"Verfassungsschutz warnt vor Wohltaten rechtsextremer Partei Der III. Weg
erschienen am 16.01.2018"

https://www.freiepresse.de/LOKALES/VOGTLAND/PLAUEN/Verfassungsschutz-warnt-vor-Wohltaten-rechtsextremer-Partei-Der-III-Weg-artikel10104434.php


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:27
@tudirnix
@Bone02943
Das einzige was die Leute vergessen haben ist, durch die Angst ihrer Vergangenheit, den Blick für die Strenge noch zu wahren. Strenge braucht es genauso wie Toleranz. Alles andere verlagert nur in ein anderes Extrem.

Misshandel ein Kind mit zuviel Strenge, gehts kaputt. Lässt du es alles machen was es will, genauso. Im Großen ist es ähnlich.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:28
@Bone02943
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Jain, da ich dein Beispiel für fiktiv betrachte und gerade kommunalpolitisch wichtige Dinge, auch eigentlich immer von mehreren angesprochen werden
ja das ist richtig, in dem Falle, wenn eine oder mehrere andere Partei einen Vorschlag zuerst eingebracht hatten und die AfD dann nur noch mit einstimmt. In solch einem Falle haben die anderen Parteien dann natürlich kein Problem - sie kamen ja damit zuerst an.

Aber was ich meinte: Sobald die AfD zuerst einen Vorschlag einbringt und die anderen müssten dann nachziehen oder auch nicht, dann wird's eben gerne abgeschmettert bzw. stellen die anderen sich quer - weils eben zuerst von der AfD eingebracht worden war (Zumindest ist es das was ich in meinem Ort bis jetzt erlebt hatte).

Und wenn ich dich richtig verstanden habe, würdest du dich in zweiteren Falle genauso quer stellen.
Und das finde ich eben kontraproduktiv.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:29
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Das einzige was die Leute vergessen haben ist, durch die Angst ihrer Vergangenheit, den Blick für die Strenge noch zu wahren
Willst du jetzt Rechtsextremismus rechtfertigen? Oder anders gefragt, soll das bedeuten, wir brauchen eine erinnerungspolitische Wende um 180°?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:31
@tudirnix
Komm mal aus dem Schwarzweiß raus. Oder kannst du auch nur vor und zurück laufen? Wir brauchen eine gesunde Mitte.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:31
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Denn die Menschen dort sind keine Menschen die Nachhause irgendwann gehen, sondern die Parlamentarier und Politiker sind ein eigenes Volk..
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Das einzige was die Leute vergessen haben ist, durch die Angst ihrer Vergangenheit, den Blick für die Strenge noch zu wahren. Strenge braucht es genauso wie Toleranz. Alles andere verlagert nur in ein anderes Extrem. s

Misshandel ein Kind mit zuviel Strenge gehts kaputt. Lässt du es alles machen was es will, genauso. Im Großen ist es ähnlich.
Erkläre mal bitte den Zusammenhang zur AfD, sonst steht es nicht mehr lange da, weil kryptisch. @RitterCumallot


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:32
@Optimist

Weißt, es gibt auch Rechtsradikale die "Familienfeiern" anbieten, so schön mit Hüpfburg für die Kleinen, grillen für die Leute, alles toll gemacht und ja eigentlich ne schöne Geste. Aber man darf deren Ziele dabei nicht vergessen. Ich würde mit meinen fiktiven Kindern niemals sowas unterstützten und dort hingehen.
In Österreich hat der Heider mal Geld an Renter verteilt, höchstpersöhnlich sogar, war das eine gute Geste, mit Sicherheit, aber das Ziel was damit erreicht werden soll ist ein gänzlich anderes, also eines was ich niemals unterstützen würde.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.02.2018 um 21:34
Zitat von RitterCumallotRitterCumallot schrieb:Wir brauchen eine gesunde Mitte.
Und die wäre? Die Freunde der Erfurther Resolution oder was? Drücke dich mal konkreter aus ohne wage Andeutungen.


melden