weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Nanopren
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 19:23
Rechnet der Zyniker CO2-Anteil pro Nation, mit Bevölkerungszahl oder Fläche? - Irrellevant, beides Trugschluss, da DE eine hochentwickelte Industrienation ist, mit viel Export (Autos, Kriegsmaterial, Kraftwerke, etc.), aber auch viel Import, die Emission im Ausland verblasen.
Geht ihm einfach nur darum mit einer kleinen Zahl das Gewissen zu entlasten, CO2-Einfluss zu negieren.
Ginge es nach mir, stünden sie vor Gericht!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:05
paranomal schrieb: Scheint mir in der Kombination doch recht widersprüchlich.
Biedenkopf hat gesagt, die AfD belebt die Politik. Dem stimme ich zu. Biedenkopf hat erklärt, warum die anderen Parteien die AfD bekämpfen. Dem stimme ebenfalls zu, und habe ergänzt, dass das sich nicht nur auf politische Gegner bezieht, sondern auch auf Parteien aus einem konservativen Lager. Biedenkopf hat erklärt, warum das so ist. Felle usw.

Was kapierst du daran nicht?
itsnat schrieb:So funktioniert unser Parlament nun eben mal.
Nein, nichtmehr. Nicht seitdem die AfD im BT sitzt.
itsnat schrieb:Was macht es schließlich für einen Sinn wenn ein Abgeordneter über etwas abstimmen soll mit dem er nichts zu tun hat und von dem er keine Ahnung hat?
Nicht dein Ernst jetzt, oder? :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:09
Schnurzel schrieb:Biedenkopf hat gesagt, die AfD belebt die Politik.
Biedenkopf sagte auch mal, die Sachsen seien immun gegen Rechtsextremismus. *pfeif


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:09
Schnurzel schrieb:Nein, nichtmehr. Nicht seitdem die AfD im BT sitzt
Beitrag übersehen? @Schnurzel

Beitrag von tudirnix, Seite 2.658

Die AfD hat leere Reihen, die AfD will mehr Zulagen, die AfD ist mit der Parlamentsarbeit offensichtlich überfordert :D
Lies den Bericht. AfD-Sprecher geben das zu.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:15
tudirnix schrieb:die AfD ist mit der Parlamentsarbeit offensichtlich überfordert
Coole These, bei den anderen sind die Reihen voll, nur die AfD ist überlastet? Haben die anderen Zulagen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:17
@neugierchen

da du den Beitrag auch nicht gelesen hast, hier noch mal der Bericht aus diesem:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-will-fraktionschefs-zulagen-zahlen-und-abwesenheit-erlauben-a-1213169.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:18
Schnurzel schrieb:Nicht dein Ernst jetzt, oder? :D
Das ist mein Ernst und übliche Praxis im Bundestag.


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:20
@tudirnix
Doch

Selbstbedienungsmentalität und leere Reihen bei den "Altparteien": Darüber hat die AfD gern gemeckert. Das dürfte vorbei sein. Nach Informationen des SPIEGEL zahlt die Partei bald Funktionszulagen - und erlaubt Abwesenheiten.

Ich würde sagen sie kommen in der Realität an. Aber Deine Schreibweise war ja etwas tendenziös. Verständlich bei Deiner Intention. Recht hast Du mit dem was Du geschrieben hast, wie eine Statistik, man lässt einfach was weg.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:24
@neugierchen

Ich habe lediglich der Behauptung von User Schnurzel widersprochen und dies belegt, warum er/sie sich irrt.

Außerdem: aus dem Link:
"Da sind wir vielleicht etwas voreilig vorgeprescht", sagt Steffen Kotré, Sprecher der AfD-Abgeordneten aus Brandenburg, "es gibt zu viele Arbeitstermine parallel zu Plenarsitzungen. "


melden
neugierchen
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:29
@tudirnix
Klar, ich habe doch auch nicht gesagt das Du kein Recht hast. Allerdings würde ich persönlich begrüßen wenn die Arbeitstermine nicht während der Plenarsitzungen stattfinden. Bei ALLEN Parteien. Wunschtraum wäre natürlich generell kein Fraktionszwang. Aber wir sind nicht bei wünsch Dir was sondern in der Realität.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:40
Bone02943 schrieb:Biedenkopf sagte auch mal, die Sachsen seien immun gegen Rechtsextremismus. *pfeif
1. Quelle bitte.
2. Was hat das mit damit zu tun, mit dem, was ich hier von ihm zitiert hab?
itsnat schrieb:Das ist mein Ernst und übliche Praxis im Bundestag.
Also ...
itsnat schrieb:Was macht es schließlich für einen Sinn wenn ein Abgeordneter über etwas abstimmen soll mit dem er nichts zu tun hat und von dem er keine Ahnung hat?
... dann darf man wohl auch fragen, was es überhaupt für einen Sinn hat, dass dort Leute rumhocken, die vom "Tuten & Blasen" keine Ahnung haben, ja?
tudirnix schrieb:AfD ist mit der Parlamentsarbeit offensichtlich überfordert :D
Nein, du nur, um die Kausalitäten zu verstehen. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:41
neugierchen schrieb:Wunschtraum wäre natürlich generell kein Fraktionszwang.
Den gibt es dejure sowieso nicht. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:46
Schnurzel schrieb:... dann darf man wohl auch fragen, was es überhaupt für einen Sinn hat, dass dort Leute rumhocken, die vom "Tuten & Blasen" keine Ahnung haben, ja?
Es ist nun mal so dass niemand ein detailliertes Wissen über sämtliche im Bundestag behandelte Themen haben kann. Deshalb spezialisieren sich bestimmte Politiker auf bestimmte Themen. Und genau diese Politiker sind es die bei den entsprechenden Abstimmungen anwesend sind.
Es macht überhaupt keinen Sinn das ganze anders zu handhaben. Wer das nicht versteht sollte sich mal damit beschäftigen wie es in Deutschland im Bundestag zu neuen Gesetzen kommt. Dann leuchtet einem auch ohne Probleme ein warum das ganze so gehandhabt wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:51
Schnurzel schrieb:1. Quelle bitte.
Meine Güte, dass ging durch alle Medien.
Mit 10 Sekunden bei Google hätte man das auch herausfinden können.
Der von ihm geprägte Satz, Sachsen sei immun gegen Rechtsextremismus, hatte bei anderen Parteien und vielen Organisationen immer wieder scharfe Kritik ausgelöst. Die Aussage wurde als Verharmlosung von rassistischen Vorfällen im Freistaat gewertet.
http://www.lvz.de/Region/Mitteldeutschland/Biedenkopf-kritisiert-Tillich-und-die-Sachsen-CDU-scharf
Schnurzel schrieb:2. Was hat das mit damit zu tun, mit dem, was ich hier von ihm zitiert hab?
Das er viel reden kann, wenn der Tag lang ist.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 20:52
Schnurzel schrieb:Nein, du nur, um die Kausalitäten zu verstehen.
Der einzige User der hier überfordert zu sein scheint bist eher du. Du liest keine Links, hältst deine Behauptungen aber dennoch aufrecht. Hättest du gelesen, wüsstest du, dass dies von AfD Abgeordneten zugegeben wird.

Die AfD kann ihre lächerlichen Versprechen nicht halten, mit alle Mann ständig allen Plenarsitzungen folgen. Die AfD hat den anderen Parteien mangelnde Anwesenheit vorgeworfen, sie selbst wollte mit 100% Anwesenheit glänzen. Wie sie jetzt aber feststellen muss: man muss auch arbeiten, man stelle sich vor! Und da geht das mit der Anwesenheit ja doch nicht.

Das ist ein kausaler Zusammenhang @Schnurzel

Und die AfD warf den anderen Parteien vor, die würden sich selbst bedienen über die Zulagen. Und Huch, jetzt fordert die AfD diese Zulagen, weil sie so viel arbeiten muss. So wie andere Parteien dort auch arbeiten müssen.

Und wenn dir das nicht schmeckt, obwohl es eine Tatsache ist, dann ist das kein Grund mit ad homimen zu argumentieren.

Lies die Links.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 21:24
Schnurzel schrieb:Was kapierst du daran nicht?
Das von Belebung gepsprochen wird, obwohl de Konflikte dieser Aussage nach ja keine inhaltlichen zu seien scheinen. Oder ist Partei-Beef schon Belebung des Diskurses?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 21:53
Die AfD und ihr "Mut zur Wahrheit": In einem Interview mit der BBC wurde laut einem Bericht von bento die widerwärtige Hetzstörchin erst ausfallend und behauptete hinterher, sie sei von der Moderatorin angeschrien worden. Armes Häschen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 23:26
Mal eine aktuelle Wasserstandsmeldung hier aus Hessen:
Auf eine erneute Mehrheit dürfen CDU und Grüne in Hessen derzeit kaum hoffen. Im neuen hr-Hessentrend profitiert die SPD davon aber nicht. Dafür wird die AfD drittstärkste Kraft - auch weil ihr Hauptthema wieder für mehr Wähler an Brisanz gewinnt.
AfD +3%. Jetzt reiben sich die Gutmeinenenden mal wieder die Augen, und gucken wie ein Schwein ins Uhrwerk.

https://www.hessenschau.de/politik/wahlen/landtagswahl-2018/hr-hessentrend-schwarz-gruen-ohne-mehrheit-asylstreit-hilft-...

Bei 15% stehen sie jetzt in Hessen - die ganze Zeit war von 11 oder 12% die Rede.

Und nein, ich fang jetzt nicht an, zu erklären woran das liegt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 23:30
paranomal schrieb:Das von Belebung gepsprochen wird
Es wird nun sehr-viel-mehr kontrovers diskutiert, gestritten und mit 40 Hanseln werden keine Gesetze mehr durchs Parlament gejagdt.

Und ja, das nenne ich Belebung. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

21.06.2018 um 23:35
Landluft schrieb:Die AfD und ihr "Mut zur Wahrheit": In einem Interview mit der BBC wurde laut einem Bericht von bento die widerwärtige Hetzstörchin erst ausfallend und behauptete hinterher, sie sei von der Moderatorin angeschrien worden. Armes Häschen...

Hier das Video
:D


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt