weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2018 um 16:39
Warhead schrieb:Die gefühlte Realität wie Pazsderski das so euphemistisch nannte
Realität zu fühlen, ist doch in vielen Lebenssituationen der von der Natur präferierte und auch bewährte Standard. Davon kann sich niemand ernsthaft freisprechen.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2018 um 16:40
Tripane schrieb:Angst- und Panikmache sind Instrumente, die nicht nur über politische Richtungen, sondern sogar über die Politik selbst hinausgehen und häufig einfach dazu dienen sollen, freies unvoreingemommenes Denken durch die Macht der Emotion zu verhindern.
Häufig sind das auch einfach die Folgen der mangelnden Medienkompetenz der Leute. Sowas kann man sich mit etwas politischem Instinkt dann sehr leicht zu Nutze machen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2018 um 17:18
Was sich die AfD zu Nutze macht, ist vor allem die Richtlinieninkompetenz der Kanzlerin.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2018 um 21:21
Tripane schrieb:Was sich die AfD zu Nutze macht, ist vor allem die Richtlinieninkompetenz der Kanzlerin.
Die Inkompetenz von Herrn Seehofer und dem Kreuz-Kasper geben den besorgten Nationalchauvinisten schon ordentlich support.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

22.06.2018 um 22:14
Tripane schrieb:Sehe ich anders. Ob die "Lösungsansätze" der AfD so wenig konstruktiv sind, ist ja die Gretchenfrage. Viele Leute werden sich die derzeitige politische Situation anschauen und zu dem Schluß kommen, dass es bereits vorteilhaft wäre, wenn es nicht immer noch schlimmer würde.
Tripane schrieb:"Relativieren" kann auch verhindern, sich in Extreme zu verrennen. Wer keine Angst hat, gleich heißzulaufen, könnte es durchaus mal versuchen.
Du hast von der populistischen "Politik" der AfD so wenig Ahnung wie ein Ei in der Mikrowelle.
KEIN WORT IST SO, WIE ES AM ENDE PRAKTIZIERT WIRD!
Es wird falsch gesprochen, falsch und verlogen, allein um Wähler zu gewinnen!!!

Magst Du Pop-Musik? Der Künstler singt, was Erfolg verspricht, nicht was aus seinem Herzen kommt, wie Songwriter es tun!
Zumindest ist das Arrangement so, dass es dem Publikum leicht rein geht, eine kleine Wissenschaft, aber rein kommerziell auf Erfolg ausgelegt!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 02:51
@Nanopren

Schon möglich. Das Prinzip "tarnen und täuschen" ist älter als die Menschheit. Das gilt auch und erst recht in der Politik, für die AfD und alle anderen Parteien. Aber in die Zukunft schauen kannst du ebenso wenig wie ich.

Manche Musikstücke mag ich, sicher. Egal, welches Genre - querbeet. Tatsächlich gehe ich aber schon lange auf keine live Konzerte mehr. Mir ist es von der Konserve meist lieber. Nachbearbeitung muß kein Betrug sein. Ich würde mich mehr betrügen, wenn ich besoffen auf einem Festival rumhopse, und mir dann einbilde, ich wäre wegen der Musik dort. Ich sage das nur, weil die Thematik "Wahrhaftigkeit" ihre Tücken haben kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 11:40
Tripane schrieb:Aber in die Zukunft schauen kannst du ebenso wenig wie ich.
Oh doch, aus der Seele der zynischen AfD-Redner abzulesen!
Müssen uns doch nichts vormachen: Jeder weiss um die Existenz von NeoNazis, der ewig schlummernde Traum von Grossmacht Deutschland, der unbesiegbare Arier gegenüber allen niederen Rassen.
Die AfD vereint die Gesinnung von NeoNazi-Gesinnung und realer ultrakonservativer fossiler Energiewirtschaft. Öl, Kohle und Gas bedeutet militärische MACHT!
Tripane schrieb:Nachbearbeitung muß kein Betrug sein
Es geht nicht um Nachbearbeitung, es geht um Vorbereitung! Gewisse Takte/Tonfolgen sind dem breiten Publikum wohlgesonnener empfänglich. Die Neurowissenschaft befasst sich damit was der Überzahl der Konsumenten gefällt. Auch in der Autoindustrie gibt es diese "Soundtechniker", die "Autotür zuschlagen" und Auspuffgeräusch designen. Es muss dem Kunden ansprechen.

Die AfD erfindet Alternative Fakten (Klimawandel-Verleugnung), wirft mit Propaganda-Phrasen ohne Grundlagen herum, zum Zwecke von nationalistischer Gewaltherrschaft. Empfindest Du diesen Tonfall, diese Auftreten der AfD nicht als äusserst diktatorisch überheblich, von tiefster Verachtung geprägt?

Weshalb sollte man Angst vor 1,2 Mio. Asylanten haben, wenn einer von ihnen einen Sexualmord begeht? Sexual-Straftaten gab es immer schon. Diese Angst zu wecken bezweckt Populismus. Indem er andere verteufelt, rennt der Wähler in die reale Gefahr vom NS-Regime. Auch Sekten machen es nicht anders!
Ich hätte mehr Angst in die USA zu reisen! - Ich würde mir grössere Sorgen machen, dass der AfD-Populismus in die Diktatur führt!
Stehen wir denn nicht bereits unmittelbar vor dem Bruch der Unions-Parteien, die CSU neofaschistisch der AfD zuwendend (Wirtschaftsinteressen, Automobilindustrie "BMW"), SPD spricht von Neuwahlen, mit was für Folgen? Meines Erachtens die AfD stärkend, indem Bündnisse zerrissen werden!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 11:55
Dieses ständige klein reden von den ausfällen und eindeutigen leugnen des rechtsextremismus der afd und die indirekte forderung doch toleranz gegenüber der afd zu üben geht einen auf den senkel.

hier mal von dem bekanntesten soziologe unserer zeit karl popper in die offne gesellschaft und ihrer feinde von 1945
uneigeschränkte toleranz führt mit der notwendigkeit zum verschwinden der toleranz. Denn wenn wir die uneingeschränkte toleranz sogar auf die intoleranten ausdehnen, wenn wir nicht bereit sind, eine toleranten gesellschaftsordnung gegen die Angriffe der intoleranten zu verteidigen, dann werden die toleranten vernichtet werden und die toleranz mit ihnen.
im namen der toleranz sollten wir uns das recht vorbehalten, die intoleranz nicht tolerieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 12:11
Der AFD reibt sich doch nur mit hämischen Lachen die Hände ob der Toleranz.
Lehrer und Uni-Professoren, die populistisch die Studenten verblenden, diese der falschen Obrigkeit hörig ohne Widerstand.
Wie in Kims kommunistischem Regime.
Ähnlich Erdogans Säuberung sollte man diese ketzerische Alternative Fakten-Gesellschaft ausmisten.
Nürnberger-Prozesse!

Durch Toleranz wird es Normalität, was Nazitum NIE sein darf!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 14:21
Nanopren schrieb:Die AfD vereint die Gesinnung von NeoNazi-Gesinnung und realer ultrakonservativer fossiler Energiewirtschaft. Öl, Kohle und Gas bedeutet militärische MACHT!
Über Energie zu verfügen ist allgemein eine Säule der Macht in unserer Zeit. Du scheinst ja selbst nicht viel Vertrauen in die Erneuerbaren zu haben. Jedenfalls wirkt es auf mich etwas queer, daraus der AfD einen Strick drehen zu wollen.
Nanopren schrieb:Es geht nicht um Nachbearbeitung, es geht um Vorbereitung! Gewisse Takte/Tonfolgen sind dem breiten Publikum wohlgesonnener empfänglich. Die Neurowissenschaft befasst sich damit was der Überzahl der Konsumenten gefällt. Auch in der Autoindustrie gibt es diese "Soundtechniker", die "Autotür zuschlagen" und Auspuffgeräusch designen. Es muss dem Kunden ansprechen.
Ja, aber das ist doch ein alter Hut. Erkenntnisse, die allen offenstehen, und die jeder für sich nutzen kann, so gut es ihm eben gelingt.
Nanopren schrieb:Die AfD erfindet Alternative Fakten (Klimawandel-Verleugnung), wirft mit Propaganda-Phrasen ohne Grundlagen herum, zum Zwecke von nationalistischer Gewaltherrschaft. Empfindest Du diesen Tonfall, diese Auftreten der AfD nicht als äusserst diktatorisch überheblich, von tiefster Verachtung geprägt?
Auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal der AfD. Den Tonfall der AfD empfinde ich nicht als unangenehmer als den der meisten anderen Politiker. Wobei ich sagen muss, dass ich mich selten in die Untiefen der "internen" Diskussionen begebe. Dazu fehlt mir die Zeit und was z.B. facebook angeht auch meist das Zugangsrecht zu den besagten Gruppen. Ich warne aber ebenso davor, Einzelstimmen überzubewerten, wie sie unterzubewerten. Die richtige Gewichtung ist schwer bis unmöglich, aber man sollte versuchen, sie dennoch halbwegs zu meistern, sonst verrennt man sich, und bestätigt sich irgendwann nur noch selbst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 14:31
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-politiker-chrupalla-berichtet-auf-der-buehne-von-der-arbeit-im-bundestag-1...
Die „Alt-Parteien“ dort reagierten „in Panik“, erklärt der 42 Jahre alte Abgeordnete, in der großen Koalition seien „Auflösungserscheinungen“ unübersehbar. „Und das ist alles unserer Arbeit geschuldet“, ruft er in den Saal. „Es ist einfach herrlich, wie wir im Mittelpunkt jeder Debatte stehen“, und übrigens: schöne Grüße auch von den Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland und Alice Weidel!
Und wie sieht es denn mit euch aus liebe AfD und vor allem mit euren Anhängern? Ich bekomme sehr großen Pessimismus und Panik bei euren Zombies mit.
Im Publikum sitzen gut hundert Leute, überwiegend Männer jenseits der 50, und applaudieren. Sie sind in einen Gasthof namens „Zum Gütchen“ in Mittelherwigsdorf in der Oberlausitz gekommen; hier, im Dreiländereck zwischen Deutschland, Polen und der Tschechischen Republik, holte die AfD bei der Bundestagswahl Ergebnisse jenseits der 40 Prozent, hier hat sie quasi Heimvorteil.
Das war ja auch klar, dass da lauter Opis dabei sein werden mit kaum einer Frau. Das beschreibt ziemlich gut die Partei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.06.2018 um 23:56
Tripane schrieb:Jedenfalls wirkt es auf mich etwas queer, daraus der AfD einen Strick drehen zu wollen.
Ein gewisser Herr Prof. Limburg von EIKE e.V war es wohl (oder ein Kollege von ihm), der den Bezug zur "Wehrmacht"! gezogen hat. Im Kontext frei nachgesprochen "damals haben sie uns etwas weggenommen, das wird nicht nochmals passieren"
Tripane schrieb:Erkenntnisse, die allen offenstehen, und die jeder für sich nutzen kann, so gut es ihm eben gelingt.
ob in guter oder in böser Absicht - tja sõsõ.
Tripane schrieb:Auch das ist kein Alleinstellungsmerkmal der AfD. Den Tonfall der AfD empfinde ich nicht als unangenehmer als den der meisten anderen Politiker
Doch ist es!!! Wenn Du das nicht erkennst...? Du solltest dich intensiver mit dem Patriotismus des Nationalsozialismus befassen.
Die Oberrasse ist an all ihren Facetten zu erkennen, versuchen es aber mal besser mal weniger gut zu unterdrücken!
Ausgesprochen geltungssüchtig, sowohl eine Petry (solange sie in der AfD war), jetzt Weidel. Speziell ist der diktatorisch aufdringliche Eindringlichkeit (Indoktrination) von all denen anzuhören. (mir fehlt eben grad etwas der Wortschatz) etc. Du scheinst mir in einer ziemlich einfach gestrickten gleichgültigen Welt zu leben, dass Du nicht differenzierter herausfühlst, wer aus innerer Überzeugung und wer aus niederen Motiven daher kommt.

Eine Frage: Würdest Du ein neuerliches Nazi-Regime annehmen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 00:10
Nanopren schrieb:Eine Frage: Würdest Du ein neuerliches Nazi-Regime annehmen?
Was heißt "annehmen"?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 00:33
@Tripane
Dich brav arrangieren, Ankerzentren mit stinkenden Schornsteinen ausblenden?
Oder Widerstand oder Flucht ins Exil?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 01:14
Nanopren schrieb:Dich brav arrangieren, Ankerzentren mit stinkenden Schornsteinen ausblenden?
Oder Widerstand oder Flucht ins Exil?
Da ich mich selbst "bürgerlich-liberal" einstufe, würde ich mich mit keinem totalitären Regime anfreunden können. Mir ist das jetzige Deutschland bereits deutlich zu unfrei und überreguliert.

Aber ich sage dir offen, dass ich mir kaum etwas Würdeloseres vorstellen könnte, als mich jetzt hier im Internet, in sicherer Umgebung, ohne irgendwelche Konsequenzen für Großmäuligkeit fürchten zu müssen, als große Freiheitskämpferin aufzublasen, wohlwissend, dass mein größtes Lebensrisiko auf absehbare Zeit darin besteht, wegen zu hoher Absätze von der Treppe zu fallen.

Ich halte es für eine Frage der Selbstachtung, sich da nicht zu vollmundig aufzuspielen. Helden erkennt man an ihren Taten, nicht an ihren Worten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 01:36
paranomal schrieb:Die Inkompetenz von Herrn Seehofer und dem Kreuz-Kasper geben den besorgten Nationalchauvinisten schon ordentlich support.
Welche Inkompetenz von Seehofer ?
Weißt du eigentlich was abging ?

Wir haben Leute abgeschoben die sind wieder eingereist ohne das die Bundespolizei was machen durfte genauso wie Leute mit Anreisesperre usw.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 02:57
TradingGuru schrieb:Wir haben Leute abgeschoben die sind wieder eingereist ohne das die Bundespolizei was machen durfte genauso wie Leute mit Anreisesperre usw.
ja, denn es gibt Gesetze, deutsche und europäische, aber die interessieren ja weder Dich, noch Seehofer, wie es scheint


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 03:47
Tussinelda schrieb:TradingGuru schrieb:
Wir haben Leute abgeschoben die sind wieder eingereist ohne das die Bundespolizei was machen durfte genauso wie Leute mit Anreisesperre usw.
ja, denn es gibt Gesetze, deutsche und europäische, aber die interessieren ja weder Dich, noch Seehofer, wie es scheint
Achso und in den Gesetzen steht drin das man Leute die eine Einreisesperre haben wieder reinlassen muss ?
Seehofer hat in allen Punkten Recht.

Ich bin gespannt wie die Merkel das löst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 05:19
TradingGuru schrieb:Welche Inkompetenz von Seehofer ?
Weißt du eigentlich was abging ?
CSU-Chef Horst Seehofer erntet scharfe Kritik für seine Energiepolitik
https://www.welt.de/print/welt_kompakt/article124570471/An-Inkompetenz-nicht-zu-ueberbieten.html
Und der SPD-Bundestagsabgeordnete Burkhard Lischka schrieb ebenfalls auf Twitter: „Ups. Merkel lässt Seehofer auflaufen. Aus einem Masterplan wird ein Desasterplan.“ SPD-Parteivize Ralf Stegner warf der CSU vor, keine vernünftigen Konzepte vorzulegen, sondern Ideologie zu betreiben. „Das ist alles nur dem bayerischen Landtagswahlkampf geschuldet. Man kann aber nicht immer mit der Schrotflinte in die Gegend ballern.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article177358200/Abweisung-von-Asylbewerbern-Praesentation-von-Seehofers-Asyl-Ma...

Was ging denn ab ?


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.06.2018 um 06:45
@che71

Ei ei ei sollen wir jetzt Energiepolitik von 2014 diskutieren oder hast du vielleicht noch etwas ältere Artikel ?
Energiepolitik ist auch unheimlich wichtig um wieviel % sind die Strompreise in den letzten Jahren gestiegen ?
Wieviel % macht es weltweit aus wenn wir unsere Klimaziele einhalten würden ? :D

Übliches SPD bla bla.
Wichtiges Handel ist wichtiges Handel ob das jetzt der Landtagswahl geschuldet ist spielt keine Rolle.
Hauptsache die ziehen das jetzt mal durch und kommen der Lösung näher.
Die EU Partner werden der Merkel schon sagen wo der Hase läuft ansonsten wird sie es teuer bezahlen müssen aber im Millarden verschleudern sind wir ja ziemlich gut


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden