Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.833 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 13:37
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Da seh ich mehr Potential der AfD das Wasser abzugraben.
Na klar! Man braucht ja nur rechts zu werden und sich konservativ zu nennen.
Also gar kein großer Aufwand!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 14:08
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Hat grob mit Leistung muss sich lohnen zu tun
Hat auch Grob mit "was ist Gerechtigkeit" zu tun. Vielleicht mal John Rawls Theorie der Gerechtigkeit studieren anstatt Links Rechts Schemas zu bedienen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 14:44
Zitat von neugierchenneugierchen schrieb:Da seh ich mehr Potential der AfD das Wasser abzugraben. Aber das klappt bei vielen aus ideologischen Gründen nicht.
Die einzige Möglichkeit der AfD Wasser abzugraben, ist so rassistisch zu werden wie sie und dabei "Lügenpresse" zu schreien.

DAS ist das Pfund mit die AfD wuchert und das will niemand nachmachen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 14:50
@Groucho
Ich glaube, wenn sich die Wagenknecht mit ihrer Bewegung auf einen "Antimigrationskurs" (kanns
gerade nicht besser umschreiben) stellt, dann könnte sie durchaus einige AfD-Wähler für sich gewinnen. Die Wagenknecht ist bei Rechten recht beliebt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 14:57
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:Ich glaube, wenn sich die Wagenknecht mit ihrer Bewegung auf einen "Antimigrationskurs" (kanns
gerade nicht besser umschreiben) stellt,
Sag ich ja, wenn man so rassistisch wird wie die AfD......


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 15:21
Sahra Wagenknecht betreibt eine Antimigrationspolitik? Not really. Wäre aber cool wenn sie der AfD einige Stimmen abgenommen hätte. Nationalisten etc. wird sie aber nicht mehr zurückholen :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 15:54
Naja, die meinte, sie sei gegen Arbeitsmigration. Mal schauen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 16:20
Zitat von satansschuhsatansschuh schrieb:, die meinte, sie sei gegen Arbeitsmigration.
Bist Du für Arbeitsmigration, dann überzeuge doch einige AfD Wähler das diese gut ist. Es soll doch nicht so weitergehen das die Zustimmung wächst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 17:09
Es ist eigentlich recht einfach:
Mache immer das Gegenteil dessen, wozu AfD & Pegida - Fans raten.

Damit kann man erstmal nichts falsch machen, lehren die Erfahrungen aus Bayern, Sachsen und überall wo rechte Populisten schon hofiert wurden.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 17:22
Zitat von eckharteckhart schrieb:Mache immer das Gegenteil dessen, wozu AfD & Pegida - Fans raten.
Gute Strategie um das anwachsen zu verhindern. Die wird ja schon gefahren, die Schlüsse die man daraus ziehen kann, viel Spaß in der Zukunft. Spätestens am 26. September 2021 wird das Geheule groß, und die Probleme noch größer sein.

Gemäßigte Politik scheint aus der Mode zu sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 17:28
@neugierchen
Für Nullaussagen kann man keine Belege einfordern!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 19:45
https://www.sueddeutsche.de/politik/dresden-mutmasslicher-farbanschlag-auf-haus-von-sachsens-afd-chef-1.4102974
Auf das Wohnhaus von Sachsens AfD-Chef Jörg Urban ist wohl eine Farbattacke verübt worden. Die sächsische AfD verbreitete eine Pressemitteilung mit Bildern, auf denen zu sehen ist, wie die Fassade des angeblich denkmalgeschützten Gebäudes großflächig mit roter Farbe beschmiert worden ist. Auf dem Eingangstor zum angrenzenden Hof ist mit gelber Farbe gesprüht "FCK AFD" zu lesen. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, soll auch das Auto der Ehefrau Urbans mit Farbe beschmiert und die Fronscheibe des Fahrzeugs beschädigt worden sein.
Gestern noch lachte man noch über die Journalisten der ZDF etc. und jetzt heult man wieder wenn irgendwas einen selbst dann betrifft :D Wie man sieht redet man hier von "linkem Terror" :X ^^

640x360


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 20:38
@Palmzweig
Sind Leute mit Hugenottischen Namen dabei. Also Nachfahren von Flüchtlingen.
Es kommt noch schlimmer, denn alle MdB des AfD sind erwiesenermaßen die Nachfahren afrikanischer Einwanderer!

@Schifoan
Ja schon aber das sind Franzosen und die sind in Preussen kaum besonders aufgefallen.
Sicher, es fällt überhaupt nicht auf, wenn in den Straßen jemand eine andere Sprache spricht.
Wenn ein Schwabe nach Hamburg zieht, ist das auch nicht unbedingt "Melting Pot".
Auf Deutschen Gebiet haben sich sicherlich nicht nur Schwaben mit Hamburgern vermischt, die vier großen Volksgruppen, die mir auf Anhieb einfallen sind Kelten, Römer, Germanen und Slawen.
Dann sagen wir eben, ich halte nichts davon, die Bevölkerungsstruktur von Staaten dergestalt zu ändern, egal auf welchem Wege, dass es zu einer signifikanten Abnahme des Anteils der Ursprungsbevölkerung kommt, unabhängig von der den jeweiligen Staat bewohnenden Ethnischen Gruppe.
Zurück zum Neandertaler?

@HardclaN
Ich will konservative, restaurative Politik. Deutschland der 60er, 70er Jahre. Patriotisch, gegen Multikulti, soziale Marktwirtschaft, freundschaftliches Verhälznis mit unseren Nachbarstaaten
Hab ich etwas verpasst? Wo gab es zu der Zeit ein freundschaftliches Verhältnis zu den Nachbarstaaten?

@xxrabiatorxx
Siehts du kein Konfliktpotenzial zwischen den unterschiedlichen Gruppen?
Für Konfliktpozenzial ist keine multikulturelle Gesellschaft nötig, das beweist die Deutsche Geschichte.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 21:40
@Africanus
Ich stimme dir zu, aber ich gehe da noch weiter

Wer waren "die "Römer"
Dazu noch der 30jährige Krieg, da waren Truppen aus ganz Europa beteiligt bis runter zum Balkan.
Wie die hier gehaust haben, ist wohl bekannt.
Und in 30Jahren sind durch die massenhaften Vergewaltigungen sicherlich auch viele Kinder entstanden.
Ein Teil davon hat sicher überlebt.
Jede Eroberung in unserem Land hatte Kinder zur Folge.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 22:13
Zitat von AfricanusAfricanus schrieb:Es kommt noch schlimmer, denn alle MdB des AfD sind erwiesenermaßen die Nachfahren afrikanischer Einwanderer!
"Wenn das der Höcke erfährt ! Reproduktionstyp !"


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 22:23
Zitat von che71che71 schrieb:"Wenn das der Höcke erfährt ! Reproduktionstyp !"
3 Kinder hat er schon mal geschafft. Fürs Mutterkreuz reicht das aber noch nicht bei seinem Eheweib. Sein Mentor und bester Freund Kubitschek hat derer 7 - in Worten: Sieben
:troll:


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 22:29
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Sein Mentor und bester Freund Kubitschek hat derer 7
Kinder oder Eheweiber?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.08.2018 um 22:37
@Mittelscheitel

Kinder, weil:
Zitat von che71che71 schrieb: Reproduktionstyp !"



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.08.2018 um 10:57
Ja wo geht es wohl hin. Nach dem Pegida-Eklat macht die AfD wieder einen Sprung nach oben, da das ZDF jetzt zusammen mit der Politik auf den kleinen Mann und die sächsische Polizei eindrischt. Wieso sollte man solche Leute wählen? Da nimmt man lieber die, die mit dem Volke sind.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.08.2018 um 11:36
Zitat von pga2014pga2014 schrieb:Da nimmt man lieber die, die mit dem Volke sind.
Und das sollen ausgerechnet die Antideutschen von der AfD sein?


melden