Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:44
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Auch obs viel oder wenig Protestwähler sind/waren, kann man nicht wissen, wenn es dazu gar keine Befragungen gab. Oder gabs diese?
Das ist doch nicht so schwer zu verstehen, was in dem Link steht...

Die Gründe, die AfD zu wählen, wurden da doch offen gelegt und sie sind weder "Ein Schuss vor den bug" noch Protest sondern das vollkommen kompromisslose Ablehnen von Migration....um nicht zu sagen Fremdenfeindlichkeit.
Die Leute wählen die AfD wegen deren Standpunkten zu "Ausländern" und nicht aus Protest.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:46
Zitat von FiernaFierna schrieb:Die Leute wählen die AfD wegen deren Standpunkten zu "Ausländern" und nicht aus Protest.
Ich spreche nicht für alle, aber bei mir ist es nun der Fall. Und damit bin ich auch raus aus der Diskussion. Die Wahl wird entscheiden. Vom Reden und Texten im Netz habe ich nun genug.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:48
@kuno
natürlich sind auch Protestwähler Unterstützer der AfD, würde ich niemals bestreiten.
Wollte nur ausdrücken, dass mir die Meinung anderer Leute egal ist und auch wohin sie mich einschachteln, zumal das hier nichts zu suchen hatte.

Mindestens ein Protestwähler wurde offensichtlich durch diese Diskussion schon erzeugt, schade.

Beitrag von SawCleaver (Seite 2.829)


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:50
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Protestwähler
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Unterstützer
Zitat von OptimistOptimist schrieb:blöd
Schön zusammengefasst. :)

@peekaboo

Jep, ähnlich sehe ich das auch. Das Gelaber über die angeblichen Protestwähler, die ja so gar nicht rechts, so gar nicht fremdenfeinlich, so gar nicht rassistisch sind, sondern nur eben eine rechtsextreme und rassistische Partei wählen, weil sie ja quasi dazu gezwungen wurden, gar nicht anders konnten usw. ist nur noch lächerlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:53
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Mindestens ein Protestwähler wurde offensichtlich durch diese Diskussion schon erzeugt, schade.
Meinste jetz den @SawCleaver ?
Wer die AfD wählt, weil andere aktiv gegen Nazis/Rassisten oder deren Unterstützer demonstrieren und ggf. auch mal übers Ziel hinaus schießen, gegen was protestiert der dann eigentlich.

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:55
@Photographer

wie gesagt, lies erst mal zuvor, ehe du über Leute ein Urteil bildest - ich sehe Protestwähler auch als Unterstützer an.

Im Übrigen, das ist nun eine Auswirkung von bestimmten Unterstellungen (alle AfD-Wähler können natürlich nur rechts sein): Beitrag von SawCleaver (Seite 2.829)

@kuno
ich sehe das einfach nur als Trotzreaktion auf bestimmte Einschachtelungen hin.
Obs klug und richtig ist steht auf einem anderen Blatt


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 17:58
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Beitrag von Bloodborne, Seite 2.829

@kuno
ich sehe das einfach nur als Trotzreaktion auf bestimmte Einschachtelungen hin.
Obs klug und richtig ist steht auf einem anderen Blatt
@Optimist
Kannst es ja mal beispielhaft vorführen, wie man es macht, sojemanden zurückzuholen. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:04
@Optimist

Wenn du mich zitierst, dann bitte nich die 7 in meinem Usernamen vergessen, denn es gibt hier einen User namens "kuno" und den wollen wir ja nich unnötig belästigen. ;)

mfg
kuno


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:07
@eckhart

Warum ich? Könntest du genauso versuchen.

Und wenn, mache ich das per Pn - also nicht öffentlich, dass sich jeder darauf "stürzen" kann.
Dazu brauchts nämlich etwas Fingerspitzengefühl und Empathie.
Überhaupt "vorführen" ("kannst ja mal vorführen") wie das klingt, als ist der user ein Testobjekt.

@kuno7
entschuldige, ich versuche es mir zu merken (muss derzeit wieder mit Hand adden :) )


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:12
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ich sehe das einfach nur als Trotzreaktion auf bestimmte Einschachtelungen hin.
Da stell ich mir die Frage wie viele Leute wohl die AfD nicht aus Protest sondern aus Trotz gewählt haben, weil sie sich einbilden, das sie in die rechte Ecke gestellt wurden? Sind das auch nur ein paar Hanseln oder wie viele mögen das sein?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:15
sicherlich wirds auch viele geben wo es eine Trotzreaktion war.
Wie man das auch findet, sie HABEN es getan - DAS ist der Punkt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Warum ich? Könntest du genauso versuchen.
Schaffe ich nicht! und habe auch nie behauptet,dass ich dazu fähig wäre, sondern das genaue Gegenteil, was AfD-Fans betrifft.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:18
Zitat von OptimistOptimist schrieb:sie haben es getan
Am Ende kommt eben zusammen was zusammen gehört. DAS ist der noch viel wichtigere Punkt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:29
@Optimist

Mach dir mal keine Sorgen, bevor ich mich äußere lese ich grundsätzlich nach, ansonsten kônnte ich mich nämlich nicht auf bestimmte Punkte beziehen. Und ich zitierte deine Worte, also versuch gar nicht erst dich mal wieder rauszuwinden.

Und ob @SawCleaver nun die AfD wählt, aus Trotz, weil alle anderen ja so gemein sind, das geht mir ziemlich am Allerwertesten vorbei. Wer sich wie ein Kleinkind benehmen will, und aus diesem Grunde eine rechtsextreme und rassistische Partei wählt, den nehm ich generell nicht erst. Daß du aber natürlich sofort wieder darauf anspringst war zu erwarten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 18:32
Zitat von SawCleaverSawCleaver schrieb: mein nächstes Wahlkreuz schenke ich der AfD.
Vorausgesetzt, dass es die Partei dann noch gibt und es ihr nicht vorher so ergeht wie einst der KPD.
Aber du kannst ja ersatzweise dann noch NPD wählen, die scheint dem BVG zu klein zu sein, um sie zu verbieten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.09.2018 um 20:01
@Optimist
und noch einmal, sie werfen sich selbst in diesen Topf und zwar genau in dem Moment, wo sie AfD wählen. Diese Gerede, man sei ja nicht rechts wird bedeutungslos, wenn man eine rechte Partei mit seiner Stimme unterstützt.


melden