Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 14:51
Zitat von antrax0815antrax0815 schrieb:Darf man das nicht ?
Natürlich darf man das. Deswegen aber darf ich auch meine Schlüsse ziehen, oder etwa nicht?
Zitat von antrax0815antrax0815 schrieb:Weil es evtl einfach unverhältnismäßig ist ? Ohne Erfolg und würde die AfD wohl eher nur beflügeln
Das sieht aber nunmal die Mehrheit anders. Und gerade was den VS betrifft, darf man sich immer wieder fragen welche Verfassung dieser meint zu schützen. Aber das eine Beobachtung ohne Erfolg bleiben würde, dem schließe ich mich an, denn gleich und gleich verrät sich nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 14:58
@antrax0815

Es gibt auch eine Gute Zusammenfassung über die Umtriebe zwischen Maaßen und der AfD.

Zu lesen in diesem Beitrag: Beitrag von tudirnix (Seite 2.834)

Vorallem den Bericht vom Handelsblatt solltest du beachten. Vielleicht erkennst du dann warum ich das schreibe, was ich schreibe.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 16:02
Wer sich durch diese Zusammenstellung in dem Beitrag kommt als besorgter Demokrat zu dem Schluss, da ist was oberfaul. Sowohl innerhalb der AfD und dem Verfassungsschutz.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:27
Die AfD-Pressekonferenz kann man sich sparen, weil auch hieraus hervorgeht, wie nervös die AfD ist:
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-vorstand-will-probleme-mit-verfassungsschutz-auf-sondersitzung-beraten-a-1227611.html
Auch die Co-AfD-Fraktionschefin im Bundestag, Alice Weidel, sagte, ihre Partei wolle Strategien entwickeln, um eine mögliche Beobachtung von Teilen der Partei und ihrer Jugendorganisation durch den Verfassungsschutz zu verhindern.

Dabei gehe es sowohl um "juristische, organisatorische" Gegenstrategien als auch um Maßnahmen auf der "öffentlichen kommunikativen" Ebene, so Weidel am Dienstag. Denkbar sei neben der Vorbereitung einer Klage gegen eine Beobachtung auch der Einsatz interner "Sonderermittler". Diese sollten der Parteiführung helfen, sich "ein eigenes Bild" zu machen von dem, was in den einzelnen Landesverbänden los sei.

Bei der Sondersitzung des Parteivorstands zum Thema am Mittwochabend werde sie die Einsetzung einer Kommission vorschlagen, die sich darum kümmern solle. Leiten soll das Gremium Roland Hartwig.



1x zitiert2x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:34
@eckhart
Danke für den wörtlichen Link. Das Video sollte auch keine Propaganda sein, falls das jemand dachte und meinte. Sondern ich schrieb ja, hoffentlich werden einige mal wach. Dass die nicht kosher sind und Nazis. Hätte ich vielleicht mal erwähnen sollen. Kann ja mal leicht anders hier rüberkommen. Aber ich spar mir in Zukunft Links. Aber glaube ich erwähnte im Text sowas. Ist mir jetzt auch egal.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:46
@eckhart


Und die Kommission befindet dann so wie das Parteienschiedsgericht im Falle Höcke. Alles Bestens, keine Sorge. Das Ergebnis wird dann dem Maaßen weitergeleitet, der in einem persönlichen Beratungsgespräch erklärt: "gut gemacht, weiter so."


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:46
Zitat von eckharteckhart schrieb:Denkbar sei neben der Vorbereitung einer Klage gegen eine Beobachtung auch der Einsatz interner "Sonderermittler". Diese sollten der Parteiführung helfen, sich "ein eigenes Bild" zu machen von dem, was in den einzelnen Landesverbänden los sei.
Hui...die wollen ihre eigenen V-Männer. Maulwürfe in die eigenen Reihen einschleusen....MIB - Min in Blöd. :D


1x zitiertmelden
melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:49
Zitat von InterestedInterested schrieb:Hui...die wollen ihre eigenen V-Männer. Maulwürfe in die eigenen reihen einschläusen....MIB - Min in Blöd. :D
Der is gut. hehe. Als ich die Weidel so live sah, dachte ich, wo is ihre Arroganz hin? Haben wir Muffensausen? Is da doch was im Busch?
Tja die Relativierungsversuche mit Höckilein waren auch der Hammer. So mit Pegidachefchen. Is ja nich sooo schlimm.
Ich frag mich immer noch, wie auch wohl die Journalisten, wer die besagten, nicht erwünschten Personen sind.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:52
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Und die Kommission befindet dann so wie das Parteienschiedsgericht im Falle Höcke.
Live klang Weidel so, als wolle die AfD eigene Prüfverfahren entwickeln, (die dem VS die Arbeit abnehmen).
Selbstverständlich kann das kein anwesender Pressevertreter ernst genommen haben!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:52
Die AFD spricht ja immer gerne von Messermännern und der flächendeckenden Gewalt, die von Flüchtlingen gezielt gegen Deutsche ausgehen würde.

Ich frage mich, warum nicht nachdrücklicher versucht wird, diese Lügenmeldungen anzugehen.

Warum schauen so viele Menschen tatenlos zu, während sich diese Partei in ihrer Argumentation auf vollkommen falsche und erfundene Thesen stützt?

Ich arbeite seit 3 Jahren als Deutschlehrer in der Erwachsenenbildung, und zwar ausschließlich mit Zuwanderern und Flüchtlingen.

In dieser Zeit haben nahezu 3000 Menschen unsere Schule durchlaufen und noch NIE in den 3 Jahren hat eine Person ein Gewaltverbrechen (Mord, Raub, Vergewaltigung, Schlägerei, Stecherei usw.) begangen.

Ich bin noch nie mit Angst zur Arbeit gefahren und meine Kolleginnen ebenfalls nicht und das sind mehrheitlich junge Frauen.

Ich habe auch keine Angst davor, mal mit den Männern zu streiten, wenn es nötig werden sollte (Hausaufgaben nicht gemacht usw.), weil es nach dem Streit auch wieder gut ist.

Ich kann von daher diesen Schwachsinn von den kriminellen Flüchtlingen nicht mehr hören.

99% der Menschen, die in dieses Land kommen, halten sich an die Gesetze. Die AFD hält sich an einem Prozent der Menschen auf, die Verbrecher sind, und versucht sie allgemeingültig werden zu lassen.

Und genau aus diesem Grund ist die AFD bis zur nächsten Wahl am Ende, denn sie achtet nicht auf Fakten, sondern versucht den Menschen Lügengeschichten von Massen an ausländischen Verbrechern aufzutischen.


6x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:55
Zitat von nukitenukite schrieb:Und genau aus diesem Grund ist die AFD bis zur nächsten Wahl am Ende, denn sie achtet nicht auf Fakten, sondern versucht den Menschen Lügengeschichten von Massen an ausländischen Verbrechern aufzutischen.
Da habe ich so meine Zweifel. Es gibt, meiner Meinung nach, genügend Leute die genau diese Lügengeschichten hören wollen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:56
@eckhart
@Interested
@bone02943

Und man darf sich auch fragen, woher hatte Brandner diese Information:


b1
https://twitter.com/StBrandner/status/971658198049574912

Der Tweet ist vom März.

Anfang Juni gab es ein Treffen mit Maaßen.
https://www.sueddeutsche.de/politik/behoerdenchef-unter-druck-weiteres-maassen-treffen-mit-afd-mitglied-sorgt-fuer-kritik-1.4094568
Im Juli wurde der Verfassungsschutz bericht veröffentlicht, ohne zu erwähnen, welche rechtsextremen und neonazistischen Gruppen mit der AfD in Verbindung stehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 20:59
Ja, die Weidel meint aber aus ihren eigenen Reihen - also SuperAfDler. Die wollen sich halt ein eigenes Bild machen und keine weiteren Fakenews verbreitet wissen. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:00
Zitat von nukitenukite schrieb:99% der Menschen, die in dieses Land kommen, halten sich an die Gesetze. Die AFD hält sich an einem Prozent der Menschen auf, die Verbrecher sind, und versucht sie allgemeingültig werden zu lassen.
Strohmänner
Erstens das ist jetzt wichtig, was @tudirnix jetzt eben schrieb und
Zweitens ist der AfD jetzt nur noch ihre "friedliche Revolution" wichtig!

erfährt man, wenn man der AfD zuhört.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:04
Zitat von nukitenukite schrieb:Die AFD spricht ja immer gerne von Messermännern und der flächendeckenden Gewalt, die von Flüchtlingen gezielt gegen Deutsche ausgehen würde.

Ich frage mich, warum nicht nachdrücklicher versucht wird, diese Lügenmeldungen anzugehen.

Warum schauen so viele Menschen tatenlos zu, während sich diese Partei in ihrer Argumentation auf vollkommen falsche und erfundene Thesen stützt?

Ich arbeite seit 3 Jahren als Deutschlehrer in der Erwachsenenbildung, und zwar ausschließlich mit Zuwanderern und Flüchtlingen.

In dieser Zeit haben nahezu 3000 Menschen unsere Schule durchlaufen und noch NIE in den 3 Jahren hat eine Person ein Gewaltverbrechen (Mord, Raub, Vergewaltigung, Schlägerei, Stecherei usw.) begangen.

Ich bin noch nie mit Angst zur Arbeit gefahren und meine Kolleginnen ebenfalls nicht und das sind mehrheitlich junge Frauen.

Ich habe auch keine Angst davor, mal mit den Männern zu streiten, wenn es nötig werden sollte (Hausaufgaben nicht gemacht usw.), weil es nach dem Streit auch wieder gut ist.

Ich kann von daher diesen Schwachsinn von den kriminellen Flüchtlingen nicht mehr hören.

99% der Menschen, die in dieses Land kommen, halten sich an die Gesetze. Die AFD hält sich an einem Prozent der Menschen auf, die Verbrecher sind, und versucht sie allgemeingültig werden zu lassen.

Und genau aus diesem Grund ist die AFD bis zur nächsten Wahl am Ende, denn sie achtet nicht auf Fakten, sondern versucht den Menschen Lügengeschichten von Massen an ausländischen Verbrechern aufzutischen.
Sehr guter Kommi. Nichts hinzuzufügen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:13
Zitat von nukitenukite schrieb:Ich frage mich, warum nicht nachdrücklicher versucht wird, diese Lügenmeldungen anzugehen.
natürlich werden die Lügen angegangen. Aber die Leute die ständig "Lügenpresse" schreien, erreichen die Berichte nicht, in denen die Lügen aufgedeckt werden von denen täglich berichtet wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:13
@nukite
Ich versuche es immer wieder in meinem Bekanntenkreis, grad wenn dort so Mancher völlig unreflektiert Fakenews über facebook und Ähnliches verbreitet.
Es ist schwer. Ich arbeite gerne mit der österreichischen Seite Mimikama, die andauernd gezielte Fakenews aufdeckt.

Meine Resultate enden oft darin, dass Mimikama ja Systempresse ist oder es egal ist, ob Fakenews oder nicht, ist halt meine Meinung, mein persönliches Highlight ist aber, dass in Syrien ja gar kein Krieg herrscht.

Also ich versuche es immer wieder, ist aber gar nicht so einfach.
Wenn ich nem Menschen zu oft meine Meinung gesagt habe, dann werde ich in den sozialen Medien einfach blockiert.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:16
Mit dieser heutigen Pressekonferenz haben Gauland und Weidel den Schnitt vollzogen, sich von Personen zu distanzieren, die sie nicht dabei haben wollen.
Bei denen es sich aber -so Gauland- nicht verhindern lässt, dass sie hinterherlaufen. Mit diesen Ausländerfeinden und Nationalsozialismus-Schreiern hat man jetzt nichts mehr zu tun, als AfD!

Die sind jetzt dabei und nützlich und doch nicht mehr dabei.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

11.09.2018 um 21:19
Zitat von troublerin77troublerin77 schrieb:Ich versuche es immer wieder in meinem Bekanntenkreis, grad wenn dort so Mancher völlig unreflektiert Fakenews über facebook und Ähnliches verbreitet.
Es ist schwer. Ich arbeite gerne mit der österreichischen Seite Mimikama, die andauernd gezielte Fakenews aufdeckt.

Meine Resultate enden oft darin, dass Mimikama ja Systempresse ist oder es egal ist, ob Fakenews oder nicht, ist halt meine Meinung, mein persönliches Highlight ist aber, dass in Syrien ja gar kein Krieg herrscht.

Also ich versuche es immer wieder, ist aber gar nicht so einfach.
Wenn ich nem Menschen zu oft meine Meinung gesagt habe, dann werde ich in den sozialen Medien einfach blockiert.
Facebook habe ich ganz gecancelet. Dort wird so ein Mist gepostet. Unglaublich. Ausserdem hat mich auch der Datenklau genervt.
Mir geht es wie dir, sagst du was, will keiner mehr was mit dir zu tun haben und du bist entweder Nazi, wenn du was gegen die echt kriminellen Flüchtlinge sagst, die den ehrlichen alles kaputt machen, oder ein Gutmensch wenn du sagst, ey da giebts auch coole Typen unter denen. Was is? Geht doch mal auf die Menschen zu. Die beissen nicht.


melden