Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:12
@eckhart
ich hatte lediglich den vermutlichen Ist-Zustand dargestellt.
Für deinen Schluss den du daraus ziehst (dass man sich nach diesen AfD-Wählern richten soll), kann ich nichts.

Und wenn sich am Ist-Zustand nichts ändert, wirds mMn vermutlich auch so weitergehen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:17
Zitat von steve555steve555 schrieb:. keine "unkontrollierten Ströme" mehr.
Weil andere Länder die Routen dichtgemacht haben.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:19
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weil andere Länder die Routen dichtgemacht haben.
genau.
Und wenn das nicht passiert wäre, bin ich überzeugt, dass die AfD in Bayern mehr Prozente erzielt hätte (wegen den Dingen, welche ich vorher angesprochen hatte, auf der vorhergehenden Seite)


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:30
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Dass sich diese Wähler dann auch einen sozialen Abstieg mit einhandeln, stört anscheinend viele nicht
Aber warum ist das denen egal, das ist doch mal eine sehr interessante Frage, wie ich finde. Blendet und verführt die AfD sie denn so gut?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:So konsequent fordert das keine andere Partei.
Die NPD, Reps und dergleichen fordern das nicht so konsequent. Ist das wirklich so?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:35
@peekaboo
weshhalb es meiner Vermutung nach vielen egal ist, obs nen sozialen Abstieg gäbe, hatte ich auf der vorhergehenden Seite schon begründet, im gleichen Post woraus du mich zitiert hast.

NPD usw ... da erhofft sich von den AfD-Wählern sicher niemand, dass diese die 5%-Hürde schaffen, weshalb sollten sie diese "Nichtsbringer" dann wählen?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:41
Verstehe ich dich richtig? AfD Wähler die in einer prekären Lage leben, stört ihr drohender soziale Abstieg nicht, weil es auch AfD Wähler gibt, die nicht in einer prekären Situation leben? Habe ich dich so richtig verstanden, @Optimist?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:NPD usw ... da erhofft sich von den AfD-Wählern sicher niemand, dass diese die 5%-Hürde schaffen, weshalb sollten sie diese "Nichtsbringer" dann wählen?
Darum ging es in deiner Aussage nicht. Du sagtest es gebe keine andere Partei die das so konsequent fordern würde.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:43
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:da erhofft sich von den AfD-Wählern sicher niemand, dass diese die 5%-Hürde schaffen, weshalb sollten sie diese "Nichtsbringer" dann wählen?
Zitat Dubravko Mandic (AfD):

„Von der NPD unterscheiden wir uns vornehmlich durch unser bürgerliches Unterstützer-Umfeld, nicht so sehr durch Inhalte,“
https://www1.wdr.de/daserste/monitor/sendungen/offener-rassismus-100.html

Na sowas!?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:43
@che71
Zu deinem Beitrag

Da mache ich mir aber wirklich Sorgen um die geistige Gesundheit dieser Bürger, die glauben den Mist auch noch? Muss man ja Mal Fragen dürfen!
Okay, dann muss ich mich von denen hüten.
Bitte auf Abstand bleiben, nicht anhusten, nicht anniesen, sonst bekomme ich vielleicht noch den AFD Virus.
Das führt dann zum Verlassen des gesunden Menschenverstandes und dem Kreuz an der falschen Stelle.
Ja geht's noch?
Na, wir schauen Mal wie sich die AFD in Hessen schlägt
Aber Mal ehrlich, wer die Partei nach den dauernden verbalen Ausfällen noch wählt, ist nicht rechts oder?
NEIN, na klar nicht.
Das hatten wir doch schonmal?
Ich hab nichts mitbekommen,
Wenn ich das gewusst hätte... usw, usw


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:44
@peekaboo
hast du falsch verstanden.
Ich hab nur meine Vermutung bezüglich derer geäußert, welche nicht in prekären Verhältnissen leben.
Bei den anderen vermute ich JETZT mal: vielleicht Gedankenlosikeit oder Unglaube, dass es mit der AfD einen sozialen Abstieg gäbe oder was weiß ich.

@tudirnix
an meiner Vermutung ändert das trotzdem nix.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:46
Zitat von PalmzweigPalmzweig schrieb:Da mache ich mir aber wirklich Sorgen um die geistige Gesundheit dieser Bürger, die glauben den Mist auch noch? Muss man ja Mal Fragen dürfen!
Das größte ist MIst, das aus anderen Regionen noch Krankheiten eingeführt werden können die hier längst bekämpft oder nicht mehr auftauchen ist durchaus möglich. Bis jetzt entsteht dadurch aber kein Risiko, vor allem nicht wenn es bei Ärztlichen Untersuchungen festgestellt wird.

Ansonsten ist seine Intention klar,


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 10:47
Zitat von OptimistOptimist schrieb:oder was weiß ich.
Wäre doch spannend mal heraus zu finden, wieso die so drauf sind, oder?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 11:04
Optimist schrieb:
So konsequent fordert das keine andere Partei.[/quote]
Zitat von OptimistOptimist schrieb:heute um 10:19
Fedaykin schrieb:
Weil andere Länder die Routen dichtgemacht haben.
genau.
Und wenn das nicht passiert wäre, bin ich überzeugt, dass die AfD in Bayern mehr Prozente erzielt hätte (wegen den Dingen, welche ich vorher angesprochen hatte, auf der vorhergehenden Seite)
@Optimist
Und die Forderung "Grenze dicht machen" genügt dir? Das soll die Lösung sein?
Dass die Menschen auf gefährlichen Fluchtwegen umkommen, ist dir egal?
Selber schuld? Wäre sie doch besser zu Hause geblieben?

Du blendest aus, dass leider sehr Vielen nichts anderes übrig bleibt, als ihre Heimat zu verlassen. Das würden wir umgekehrt genau so tun.

Eine Partei, die als Antwort sagt: Grenzen dicht!, ist für mich nicht wählbar.

Gefragt sind Politiker, die Strategien entwickeln, wie Hunger und Kriege, Bürgerkriege verhindert werden. Auch die Folgen des Klimawandels sind ein Fluchtgrund.

Das ist das Prinzip Ursache und Wirkung.

Ich höre von der AFD nie Lösungsansätze für diese Probleme.

Vergiss nicht: Die Menschen, die sich bisher auf den Weg gemacht haben, sind nur ein Fliegenschiss (um Herrn Gauland zu zitieren), gemessen an denen, die noch kommen werden, wen alles so weiterläuft und wir nur Grenzen hochziehen.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 11:08
@frauzimt
ich fordere HIER in diesem Thread gar nichts.
Was ich bezüglich Asyl befürworte, habe ich im Asylfaden in vielen Beiträgen beschrieben (u.a. auch Fluchtursachenbekämpfung, nur Berechtigte nach D lassen usw) - das können wir hier nicht diskutieren.

Hier hatte ich nur aufzeigen wollen worauf mMn AfD-Wähler reagieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 11:21
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Vergiss nicht: Die Menschen, die sich bisher auf den Weg gemacht haben, sind nur ein Fliegenschiss (um Herrn Gauland zu zitieren), gemessen an denen, die noch kommen werden, wen alles so weiterläuft und wir nur Grenzen hochziehen.
Die Frage ist auch, WIE man die Grenzen gegen den Ansturm schützen möchte. Schießbefehl, Selbstschussanlagen und Minenfelder? Kommen international überhaupt nicht gut an und helfen bei genügend Ansturm nicht die Bohne, das hat man am 09.November 1989 gesehen.
Die Alternative will hier keiner sehen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 11:26
@peekaboo
Weil ihnen die Lösung die man ihnen vor die Nase hält so super einfach ist.
Das ist für mich wie mit einem Trinker, der eine Flasche Schnaps vor sich hat, und diese dann trinkt, damit er nicht in Versuchung kommt sie zu trinken, weil dann ist der Schnaps ja weg.
Der denkt nicht dran, dass er hinter vielleicht ins Koma fällt


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 11:26
@che71 @eckhart @Fichtenmoped

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bjoern-hoecke-ex-parteirichter-bringt-afd-kandidaten-in-bedraengnis-a-1233709.html
Zitat von che71che71 schrieb:So So ! Ein hochrangiges Afd-Mitglied posiert vor Nazisymbolen und lässt sich fotografieren ?!
Und die Causa zieht weitere Kreise. Hinter den Kulissen spielen sich Dinge ab, die nun mehr und mehr durchsickern und an die Öffentlichkeit gearten. Die Schlammschlacht im Machtkampf Höcke-Flügel vs AM bzgl. auch der Causa PAV Höcke hat gerade erst begonnen und der BuVo mischt mit, zugunsten der LadigFraktion.
Erst rückblickend erschließt sich der tiefere Sinn so mancher Formulierung. Warum er etwa einzelnen liberalkonservativen Mitgliedern den Austritt nahegelegt hat. Oder warum er dem ehemaligen Landesvorsitzenden Matthias Wohlfahrth öffentlich Erpressung vorwarf. Allerdings erzählte Höcke nicht die ganze Geschichte, sondern beließ es bei Informationshäppchen. Doch die fügen sich nun zu einem Bild.


https://www.mdr.de/thueringen/afd-machtkampf-extremismusverdacht-100.html (Archiv-Version vom 03.11.2018)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 12:16
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weil andere Länder die Routen dichtgemacht haben.
Das ist richtig.
Man könnte aber genauso gut einwerfen wie unfähig die EU war 2 Million Menschen aufzunehmen und zu verteilen. 2 Millionen in einem Gebiet mit 500 (!) Millionen Einwohnern. Hätte man das vernünftig verteilt wäre die Belastung wesentlich geringer gewesen.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bei den anderen vermute ich JETZT mal: vielleicht Gedankenlosikeit oder Unglaube, dass es mit der AfD einen sozialen Abstieg gäbe oder was weiß ich.
Tja dann ist die Partei aber offenbar sehr gefährlich was das angeht. Oder die loyalen AfD-Wähler sind unmündige Schafe. Oder es liegt einfach an der programmatischen Ungenauigkeit.
Leider bietet die AfD ja sonst kaum was an. Nicht mal ein Rentenkonzept haben sie. Und dann kommt die Ausrede "wir sind noch eine junge Partei" oder "wir sind nur in der Opposition". Nein tut mir leid, wer im Bundestag sitzt hat gefälligst Konzepte für Lösungen zu haben wenn man die Lösungen der anderen (zu Recht oder zu Unrecht) kritisiert.
Leider ist die AfD nicht der Heilsbringer. Im Sozialen sind sie eine zutiefst neoliberale Partei die weniger Staat und vor allem weniger Sozialstaat will. Und wieso man sich noch auf keine anderen Konzepte geeinigt hat: um keine Wähler zu verprellen. Würden sie sich festlegen würden sie Teile ihrer Wähler verlieren, denn alles was sie eint ist gegen Flüchtlinge und gegen "die da oben" zu sein.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 13:01
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:nd die Forderung "Grenze dicht machen" genügt dir? Das soll die Lösung sein?
Dass die Menschen auf gefährlichen Fluchtwegen umkommen, ist dir egal?
Selber schuld? Wäre sie doch besser zu Hause geblieben?
Ja das liegt in der Verantwortung des Menschen. Vor allem weil sie sehr sehr weit durch diverse Länder fliehen zu dem Land wo man vermeidlich am besten leben kann, oft durch unrealistische Vorstellungen genährt..
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Du blendest aus, dass leider sehr Vielen nichts anderes übrig bleibt, als ihre Heimat zu verlassen. Das würden wir umgekehrt genau so tun.
Bezweifel ich mit der FLuchtbewegung. Und nix anderes Überigbleiben als gleich den Kontinent zu Verlassen. Wie erwähnt da müssen wir uns mal die Flüchtlingsströme und die Uhrsache dahinter anschauen.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Gefragt sind Politiker, die Strategien entwickeln, wie Hunger und Kriege, Bürgerkriege verhindert werden. Auch die Folgen des Klimawandels sind ein Fluchtgrund.
Ach wie witzig, das gefällt den Wenigsten was das bedeutet. Hungerflüchtlinge haben wir im Moment wenig, die hauen auch nicht ab nach Europa.

Bürgerkriege beenden. Ja, das wird ja ein spass. Was schwebt dir denn so vor? Eine blauen Brief an Assad schreiben? Oder die Boko Haram? Vielleicht schicken wir mal wieder unsere Evangelische Musterpastorin, die wollte schon mal mit den Taliban beten.
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ich höre von der AFD nie Lösungsansätze für diese Probleme.
Höre ich von keinem.
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:ie Frage ist auch, WIE man die Grenzen gegen den Ansturm schützen möchte. Schießbefehl, Selbstschussanlagen und Minenfelder? Kommen international überhaupt nicht gut an und helfen bei genügend Ansturm nicht die Bohne, das hat man am 09.November 1989 gesehen.
Die Alternative will hier keiner sehen.
Och das ist recht einfach. Vor allem wenn wir von der Festung Europa ausgehen. Und International? NA es steht ja den Internationalen Frei ebenfalls die Flüchtlinge aufzunehmen. Wer will einen denn Belehren?

Sollte es eine Moderne Völkerwanderung geben sollte man den werdegang der Antiken Kulturen als auch des römlischen Reiches tunlichst vermeiden..
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb: gemessen an denen, die noch kommen werden, wen alles so weiterläuft und wir nur Grenzen hochziehen.
Ich halte nicht viel von Zahlenspielereien. Aber naja im Zweifel wären wir dort wo die Menschheit immer war bei sowas. Leben oder Sterben, Kämpfen oder untergehen.

So nicht das wir wieder zu sehr ins OT abdriften.
Zitat von steve555steve555 schrieb:ein tut mir leid, wer im Bundestag sitzt hat gefälligst Konzepte für Lösungen zu haben wenn man die Lösungen der anderen (zu Recht oder zu Unrecht) kritisie
Nein das war nie Usus, weder bei FDP noch bei den Linkspartei, oder auch lange nicht bei den Grünen.

Ein Konzept haben ist jetzt nicht das Ding, ein realistisches Konzept haben schon was anderes.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 13:05
@steve555
Genau, das Problem war nicht die Zahl, sondern die Verteilung.
Es hat halt die Übersicht gefehlt.
Zuviel Panikmache.
Dann kam Angst vor der
Reaktion von Teilen der Bevölkerung auf.
Aber wenn man sich von der AFD haben lässt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.10.2018 um 13:07
Nein, es fehlte wohl eher der Europäische Gemeinsinn.


melden