Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 07:52
Der neue Chef des Verfassungsschutzes, Haldenwang hat sich dafür entschieden das die AfD beobachtet wird.

https://www.shz.de/deutschland-welt/politik/Verfassungsschutz-Chef-Haldenwang-will-AfD-beobachten-lassen-id21898317.html

https://www.focus.de/politik/deutschland/sperrfrist-6-00-uhr-fuehrungsspitze-jetzt-komplett-neuer-verfassungsschutz-prae...

Analysen verschiedener Landesämter für Verfassungsschutz über die AfD werden derzeit in der BfV-Zentrale ausgewertet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 08:33
Und die Reaktionen der "besorgten Bürger" sprechen Bände :D

"Jetzt wissen wir warum Maaßen weg musste und ein neuer Staatsvassal her musste"

"Das ist eine Operation die der AfD Stimmen wegnehmen sollte. Das ist Rufmord. Das machen sie weil die AfD sonst unaufhaltbar ist"

usw. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 09:24
Venom schrieb:Das machen sie weil die AfD sonst unaufhaltbar ist
Wie seinerzeit Honis Ochs' und Esel.
Die konnte auch keiner aufhalten und haben alle zu Ochsen und Eseln gemacht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 11:51
Arminius9 schrieb:Ergo hätten die heutigen AfD-Wähler ja früher auch NPD wählen können. Denke da sind schon noch andere Beweggründe existent.
Selbstverständlich!
Im Gegensatz zur NPD dachte man, sich als AfD lockerer outen zu können.

Hatte doch die Neue Rechte extra zu diesem Zweck der Abgrenzung vom Nationalsozialismus den Ethnopluralismus erfunden.
Doch die AfD war von Anfang an viel zu undiszipliniert und wird immer undisziplinierter. Jeder redet, wie ihm der Schnabel gewachsen ist.
Genau wie bei der NPD.
NPD und AfD haben sich auf diese Weise beide etabliert. :D
und trauern jetzt selbst der politischen Korrektheit nach.
eckhart schrieb am 03.12.2018:► Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat in einem Interview die Basis seiner eigenen Partei für das dort vorherrschende Verständnis von Meinungsfreiheit kritisiert.

► “Es gibt ein merkwürdiges Verständnis von Meinungsfreiheit in der AfD. Alle wollen reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Das ist unsere grösste Schwierigkeit”, sagte Gauland der “Neuen Züricher Zeitung”.

► Es sei vor allem dann schwierig, wenn es um “dumme Sprüche aus der Nazizeit” gehe. Viele Mitglieder seien der Auffassung, dass unter der Meinungsfreiheit alles gesagt werden dürfe.
https://www.huffingtonpost.de/entry/afd-chef-gauland-kritisiert-eigene-basis-dumme-spruche-aus-der-nazizeit_de_5c04ee4ee...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 11:59
eckhart schrieb:Im Gegensatz zur NPD dachte man, sich als AfD lockerer outen zu können.
Und das ist meiner Meinung nach noch immer so. Das was man so meistens in den Schlagzeilen liest bzw. was wirklich Präsent ist in den Medien von der AfD zeigt ja nicht annähernd die Dinge die zB hier im Thread besprochen werden.

Gerade die Verbindungen der Politiker aus der 2. und 3. Reihe wird so sonst nie thematisiert.

Ich glaube das der Durchschnittspolitikinteressierte nicht weiß was es da so für Hintergrundgeschichten gibt.

Bei der NPD sieht das anders aus. Die sind ganz offen Rassistisch. Bei der AfD rudert man immer mal wieder zurück, drückt sich um klare Formulierung in der 1. Reihe usw.

Und Höcke zB wird von den einen als Unfall bewertet und von den anderen wahrscheinlich hochgelobt. Das dürfte dann die Wähler auch unterscheiden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 12:06
Geisonik schrieb:Und das ist meiner Meinung nach noch immer so.
Eben. Und das ist immer noch so.

Wie oft war die AfD bisher in Fernseh-Talkrunden?

...und die NPD? :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 12:45
Geisonik schrieb:Das was man so meistens in den Schlagzeilen liest bzw. was wirklich Präsent ist in den Medien von der AfD zeigt ja nicht annähernd die Dinge die zB hier im Thread besprochen werden.
Und da ist die AfD tatsächlich noch unzufrieden mit den öffentlich rechtlichen Medien?
Diese Heuchler!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 12:58
Die Bundestag Kaspereien langen doch so schon, oder was von den Sitzungen so rüberkommt von denen. Da braucht es keine öffentliche Bühne mehr.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 13:02
Waldkirch schrieb: Da braucht es keine öffentliche Bühne mehr.
Na, ich bin auch mal gespannt, wie es mit der öffentlichen Bühne in den Talk-Shows aussieht, wenn die Beobachtung durch den Verfassungsschutz wie angestrebt fällig ist. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 13:10
tudirnix schrieb:Na, ich bin auch mal gespannt, wie es mit der öffentlichen Bühne in den Talk-Shows aussieht, wenn die Beobachtung durch den Verfassungsschutz wie angestrebt fällig ist. :D
JA :) Vorsicht ich hab Kopfkino im Moment. Große Runde bei Anne Will. Höcke hockt da, links und rechts ein Typ im schwarzen Anzug mit Sonnenbrille. Höcke beim antworten dabei Taschenbillard zu spielen. Gestrenger Blick von AKK und K. Kipping, Nahles beim demonstrativem Seufzen. Lindner offen und frei von der Leber weg: Haben sie se noch alle?

Ein betrunkener TV Gast springt auf und Brüllt FREIHEIT für Bernd - allgemeines rumoren.

Anne Will ändert die Sitzposition, und schlägt die galanten Beine anders übereinander....

Sorry für den OT

Hier zur Vor Maassen Aera.

https://www.n-tv.de/politik/Hoecke-warnt-AfD-vor-Geheimdienst-Panik-article20702999.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 14:41
@Issomad
Sobald den AfD-Fanboys etwas nicht passt, kommt man mit dieser Masche ...
Natürlich alle die von Frieden reden müssen ja von der AfD gesponsort sein, dein Weltbild kannst wo nur du allein verstehen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 16:14
wanagi schrieb:Natürlich alle die von Frieden reden müssen ja von der AfD gesponsort sein
Eigentlich möchte ich ja fragen, welche Partei für Frieden prädestiniert ist...
Das wäre OT!
Deshalb:
Was hat die AfD mit Frieden zu tun?

Oder will einfach die AfD ihren Frieden haben? ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 18:16
Waldkirch schrieb:Der neue Chef des Verfassungsschutzes, Haldenwang hat sich dafür entschieden das die AfD beobachtet wird.
Vielleicht stöbert er auch gleichzeitig mal auf einem Rittergut in Schnellroda etwas genauer. Böte sich im Zuge dessen mit an. Wo ein Wille ist, ist ja bekanntlich auch ein Weg.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 18:24
Meuthen bietet via Twitter allen Unionlern aufgrund AKKs Wahl uneingeschränktes Asyl an.

Scheint als wäre die AfD lernfähig


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 18:31
Vielleicht stöbert er auch gleichzeitig mal auf einem Rittergut in Schnellroda etwas genauer...

Oh, Oh, die Haute Couture der Unmeinungsbildung. Mit Göffel und Labbel fressen können zu sehr unflätigem Gedankengut.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 18:32
wuec schrieb:Meuthen bietet via Twitter allen Unionlern aufgrund AKKs Wahl uneingeschränktes Asyl an.

Scheint als wäre die AfD lernfähig
Wenigstens gibt es da noch spannende, demokratische Wahlen zum Parteivorsitz ...
und nicht so ein Gemauschel wie bei den AfD-Parteitagen ...

Das richtig gewählt wird, hat Meuthen wohl nicht gefallen, er hätte lieber jemanden ernannt gesehen ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 20:03
AfD versucht zu merkeln und anderen Parteien ihre Domäne streitig zu machen. Nach Coca Cola und Pespi prallt sie wieder auf einen Nahrungsmittelhersteller (eigentlihc eher das Ressort der Grünen): Rügenwalder
AfD-Mann beschwert sich über „Afrikaner“ in Rügenwalder-Spot
...
Juhlemann sah am Mittwochabend kurz vor der Tagesschau einen Werbespot des Wurstproduzenten Rügenwalder Mühle im Fernsehen. Einen jener Clips, in denen gut gelaunte Menschen im Schatten der Mühle Wurstbrote teilen. Mit am Tisch – ein Mann mit dunkler Hautfarbe. Der hat Juhlemann offenbar den Appetit verdorben ... Worüber er sich in einer Mail bei den Rügenwalder Geschäftsführern Lothar Bentlage und Godo Röben beschwerte. Er sei entsetzt über das „harmonische integrieren [...] von Bürgern aus Afrika in fröhlicher Genießerrunde“. Juhlemann fragt den Betrieb in seiner E-Mail, ob dafür Fördermittel der Bundesregierung gezahlt wurden. Weiter fragt der Pressesprecher: „Produzieren Sie bereits ausreichend HALAL-Produkte für unsere Muslime?“ und erinnert den Betrieb: „Sie vermitteln angeblich pommersche Familientradition.“
...
Hannoversche

Juhlemann ist natürlich kein Stück rassistisch. Iwo. Sowas darf man nicht denken.
Ich vermute, er besitzt einen alten schwarz-weiß Fernseher der Typs Rafena Patriot I und bekommt immer Herzrasen, wenn Menschen dunklerer Hautfarbe auf dem Bildschirm auftauchen. Dafür ist das Gerät schlicht nicht ausgelegt und droht mit technischem Suizid.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 20:15
wuec schrieb:AfD versucht zu merkeln und anderen Parteien ihre Domäne streitig zu machen. Nach Coca Cola und Pespi prallt sie wieder auf einen Nahrungsmittelhersteller (eigentlihc eher das Ressort der Grünen): Rügenwalder
Irgendwann werden die alle zwangsläufig Selbstversorger werden müssen und trinken nur noch leitungswasser, aber stopp mal, irgend ein kommunaler Wasserwerkbetreiber könnte sich ja anti.Afd positionieren ups...

Ach ja, bei Rewe ( Bunte Vielfalt ) und Penny ( Zipfelmann ) gehen die ja auch nicht mehr einkaufen.

Als strammer Patridiot hat man es nicht leicht, wenn jetzt auch noch der Kapitalismus linksgrün versifft ist. :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 20:33
Haben wir schon über den AfD Aventskalender gestaunt?
Die AfD präsentiert im Internet einen Adventskalender der besonderen Art: Jeden Tag versteckt sich ein weißer Mann hinter den Türchen. Denn diese Bevölkerungsgruppe ist ihrer Ansicht nach gefährdet.
Der weiße Mann ist gefährdet?
Ich dachte die Frauen!
Schon der erste weiße Mann ist bemerkenswert: Bertolt Brecht. Politisch vielleicht nicht ganz auf Linie der AfD, aber dafür ein echter Mann.
Auch die anderen ausgewählten Männer können sich sehen lassen: Helmut Schmidt, „einer der größten Kanzler“ und „Kämpfer gegen linken Terror“, Martin Luther, der als „Etabliertenschreck“ für eine „sehr weiße Weihnacht“ sorgen soll, und auch Ronald Reagan, der „Bezwinger des Kommunismus“. Die genannten Herren können sich alle nicht mehr wehren, von der AfD gefeiert zu werden, im Gegensatz zu Thilo Sarrazin, der am 3. Dezember im Türchen erscheinen durfte. Für den Nikolaustag hat sich Pazderski, der auch stellvertretender Bundesvorsitzender ist, den früheren Papst Johannes Paul II. als seinen weißen Lieblingsmann ausgesucht, der habe den Kommunismus in Polen besiegt und letztlich die deutsche Einheit bewirkt. Ob der polnische Papst mit seinem Eintreten für Migranten eine Chance gehabt hätte, AfD-Mitglied zu werden, wird allerdings nicht erörtert.
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/afd-adventskalender-hinter-jeden-tuerchen-ein-weisser-mann-15928357.html
Brecht war Kommunist und floh vor der AfD den Nationalsozialisten
Schmidt ein Sozi (und HB-Männchen)
Luther ein Antisemit (okay, andere Zeit)

Satire? (Der alte weiße) Mann weiß es nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

07.12.2018 um 20:40
wuec schrieb:Brecht war Kommunist und floh vor der AfD den Nationalsozialisten
Schmidt ein Sozi (und HB-Männchen)
Luther ein Antisemit (okay, andere Zeit)

Satire? (Der alte weiße) Mann weiß es nicht.
Und Steve Jobs Sohn eines Syrers. Eines SYRERs...
https://www.volksverpetzer.de/social-media/steve-jobs-afd/

Um einen weiteren Fail in deiner Aufzählung nicht zu vergessen


melden
165 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
130.00048 Beiträge