Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2019 um 18:10
Zitat von wuecwuec schrieb:Witzig finde ich vor allem, dass Kretzsche sich im Interview als linker Hausbesetzer geoutet hat.
Schon witzig .
Auffällig das kretschmer viel Positionen der afd vertritt
2014 bei Lanz im ZDF:
- der ÖR Rundfunk berichtet nicht die Wahrheit über die Ukraine
- Deutschland ist nicht souverän
- wir lassen uns zu sehr amerikanisieren
- Naidoo ist Systemkritiker und wird von den Medien in die rechte Ecke gestellt
Da sind schon paar Klassiker dabei , wundert mich das er sich wundert und noch kein ParteiMitglied ist.
https://mobile.twitter.com/Alert4_Alert4/status/1084235911565590528


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2019 um 18:43
@Landluft @eckhart @Jedimindtricks


Verfassungsschutz am Hintern kleben:

Höcke verliert einen weiteren Abgeordneten in Thüringen. Da warn es nur noch 7.

Die AfD in Thüringen hat jetzt nur noch sieben Abgeordnete im Landtag. Mit Klaus Rietschel verlässt der vierte Parlamentarier die Fraktion um Björn Höcke.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_85088552/hoecke-verliert-abgeordneten-rietschel-verlaesst-afd.html
Mal sehen ob es weitere Aderlässe folgen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2019 um 19:16
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Mal sehen ob es weitere Aderlässe folgen.
Ich bin ja gespannt, ob viele Poggenburg in die AdP folgen, um "schlauerweise" dem Verfassungsschutz zu entgehen.
Jetzt Poggenburg und seine Kornblume. Da hat er sich das symbolträchtigste Pflänzchen ausgesucht, das nicht nur Blumenliebhaber die Augen feucht werden lässt. Vielmehr stecken seinesgleichen es sich gerne ans Jackett - und das schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts als politisches Zeichen. In Deutschland waren es unter anderem die „Fahrenden Gesellen“, eine Untergliederung des Deutschnationalen Handlungsgehilfen-Verbandes, der als völkisch-antisemitisch eingeordnet wird. In Österreich trug beispielsweise die „Alldeutsche Vereinigung“ des deutschnationalen Antisemiten Georg von Schönerer die Kornblume am Revers. Das „Symbol der deutschen Treue“ (Alldeutsche) stuft der österreichische Journalist und Menschenrechtsaktivist Hans-Henning Scharsach als Zeichen „des Judenhasses von Studenten“ ein, das auch als „Erkennungszeichen der illegalen Nazis“ Verwendung fand.

Mit der Kornblume dürfte sich die „AdP“ an der völkischen FPÖ orientieren, deren Parteimitglieder gerne mit dem Blümchen im Nationalrat provozieren. Sie gilt seit Mitte des 19. Jahrhunderts auch als Symbol des sogenannten „Dritten Lagers“, das sich explizit vom bürgerlichen und sozialdemokratischen Lager abgrenzt und in dessen Tradition sich die FPÖ selbst sieht.
http://www.fr.de/politik/meinung/kommentare/adp-und-afd-andre-poggenburg-und-die-kornblume-a-1651976


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.01.2019 um 19:25
@tudirnix

Es bleiben ja noch genügend Rassisten, Rechtsextreme und sonstige Braunhirne übrig - wie zum Beispiel Jens Maier: Der ist nun laut Spiegel dazu verurteilt worden, für seinen rassistischen Tweet an Noah Becker 15.000 Euro Schmerzensgeld zu zahlen. Ein Vergleichsangebot Beckers, wonach gegen eine Zahlung von 7.500 Euro an eine gemeinnützige Einrichtung die Sache eingestellt worden wäre, hatte Maier zuvor abgelehnt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 10:07
Der Verfassungsschutz erklärt die AfD zum Prüffall. Jetzt seid Ihr gefragt!

49914800 903239373400569 578042331919495


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 10:12
Zitat von eckharteckhart schrieb:Ich bin ja gespannt, ob viele Poggenburg in die AdP folgen, um "schlauerweise" dem Verfassungsschutz zu entgehen.
Das wär vermutlich vom Regen in die Traufe. Wenn die AfD zum Prüffall erklärt wird, ist es doch nur eine Frage der Zeit, wann die AdP ins Auge gefasst wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 10:22
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/frank-magnitz-afd-chef-wollte-mit-foto-mediale-betroffenheit-ausloesen-a-1248222.html
Überfall auf Bremer AfD-Chef
Magnitz wollte mit Foto "mediale Betroffenheit" auslösen
In einem parteiinternen Schreiben hat sich der Bremer AfD-Chef Frank Magnitz zu dem Angriff auf sich geäußert. Er mutmaßt dabei auch über die Täter.
......
"Mir war klar, dass eine entsprechende Aufmerksamkeit damit erzielt werden würde", schreibt Magnitz.

"Wir haben die gesamte Nation aufgerüttelt und einen Diskussionsprozess in Gang gesetzt, was uns sonst nie gelungen wäre."
........
In dem Schreiben wiederholt Magnitz den Verdacht, die Täter könnten aus dem Umfeld einer linken Demo stammen, die in der Nähe des Tatorts stattfand. Dafür gibt es bisher jedoch keine Hinweise. Magnitz fabuliert auch von einer "hohen Zeckendichte in diesem Bereich", aufgrund eines AfD-Watch-Standorts in der Nähe.
ist genauso, wie vermutet........


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 12:20
Magnitz wollte mit Foto "mediale Betroffenheit" auslösen
Mir war klar, dass eine entsprechende Aufmerksamkeit damit erzielt werden würde", schreibt Magnitz.

"Wir haben die gesamte Nation aufgerüttelt und einen Diskussionsprozess in Gang gesetzt, was uns sonst nie gelungen wäre."
Warum nicht?Das Schlechte mit dem Nützlichen verbinden?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 12:40
Zitat von eckharteckhart schrieb:Warum nicht?Das Schlechte mit dem Nützlichen verbinden?
Hätte wohl jede Partei und jeder Politiker für sich zu nutzen versucht.
Natürlich sind die Lautstärken jeweils andere.

Der eigentliche Aufreger sind die Fake News in die die Tat (bzw die Opferbilder) eingebettet wurden. Das ist auch ohne die fabulierenden Ausschmückungen schlimm genug. Da muss man nix andichten und ausschmücken, erst recht nicht nach teilweiser Widerlegung beleidigt tun und uneinsichtig dabei bleiben.
Wobei letzteres wiederum nur konsistent ist. Die haben ihre eigenen Klimafakten, warum nicht auch ihre eigenen Tathergang?
Um ihren Ruf brauchen sie sich schließlich keine Gedanken zu machen. Die einen mögen solche Räuberpistolen, die anderen erreichen sie auch durch plötzliche Einsicht nicht.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:29
So, jetzt sind auch noch die rechtsmedizinischen Gutachter vermerkelt.
So ein Pech* aber auch.
An der ursprünglichen Darstellung des Angriffs auf den AfD-Politiker Frank Magnitz durch die Partei gibt es neue Zweifel. Inzwischen liegt das Gutachten eines Rechtsmediziners vor. Die Verletzungen des 66-Jährigen seien durch einen Sturz zu erklären, heißt es darin. Das sagte der Sprecher der Bremer Staatsanwaltschaft, Frank Passade, dem SPIEGEL.

Demnach erlitt Magnitz bei dem Überfall eine Riss-Quetschwunde und Hautschürfungen entlang einer Linie am Kopf, die der Rechtsmediziner als Hutkrempe bezeichnet. Es ist die Stelle des Kopfes, auf der man bei Stürzen typischerweise aufschlägt. Flächige Hautschürfungen sprechen dem Gutachten zufolge ebenfalls für einen Sturz. Außerdem erlitt Magnitz ein sogenanntes Monokelhämatom, also eine Augenverletzung, die laut Gutachten bei dem Aufprall gegen den Boden entstanden ist, weil die Brille auf das Auge drückte
spon
* Blödsinn natürlich. Das passt doch wieder wunderbar in die Legendenbildung. Daher kein Pech. Nur neues & willkommenes Futter.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:44
AfD-Fans werden schockiert sein, dass es überhaupt Rechtsmediziner gibt,
hatte ich hier bemerkt!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:45
Sorry für zweiten Post zum gleichen Thema/Link.
Das Leben funkte mir dazwischen.
Zwei Handwerker, die in der Nähe waren, halfen.

Als sie bei ihm ankamen, war Magnitz offenbar schon wieder ansprechbar. Das legt ein bisher unveröffentlichtes Video der Tat nach SPIEGEL-Informationen nahe. Darin sind die beiden Handwerker zu sehen, die kurz nach der Tat zu Magnitz eilen. Sie bleiben stehen, einer wählt den Notruf. Der andere Klempner geht zurück zum Lieferwagen, bleibt aber auf halber Strecke stehen und kehrt um. Magnitz nimmt sein Handy, entsperrt es und reicht es dem Klempner. Der macht ein Foto - noch bevor der Rettungswagen da ist.

Der Mann soll der Polizei später gesagt haben, dass Magnitz "sofort" um ein Foto gebeten habe. Da das Handy des Klempners im Lieferwagen lag, sei er zurückgegangen. Dann habe es sich Magnitz anders überlegt und sein eigenes Handy hevorgeholt.
Quelle wie zuvor.


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:50
selbe Quelle:
Wer hinter dem Angriff steckt, ist unklar. Ermittler bezweifeln die Authentizität eines angeblichen Bekennerschreibens, das im Netz aufgetaucht war.


Bekennerschreiben?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:50
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Bekennerschreiben
Eine plumbe Fälschung auf einem Portal, wo jeder unangemeldet schreiben kann.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:51
@bgeoweh
Und wer soll es gewesen sein?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:52
@stereotyp

Angeblich eine Antifa-Truppe. War auch hier im Thread schon Thema.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:52
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Bekennerschreiben?
Wurde hier doch schon erwähnt. Indymedia. Nicht das verbotene Linksunten IM (das sollte mal einer dem Meuthen erklären)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:57
@wuec

Die Behörden nehmen das Schreiben auch nicht als authentisch an, weitere Diskussion unnötig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:58
Zitat von wuecwuec schrieb:Der Mann soll der Polizei später gesagt haben, dass Magnitz "sofort" um ein Foto gebeten habe. Da das Handy des Klempners im Lieferwagen lag, sei er zurückgegangen. Dann habe es sich Magnitz anders überlegt und sein eigenes Handy hevorgeholt.
Ein interessantes Detail. Warum war es Magnitz nur so wichtig sofort ein Foto von der Wunde zu machen? Hatte der keine anderen Sorgen, als er da niedergestreckt auf der Straße lag?


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

16.01.2019 um 13:59
Zitat von wuecwuec schrieb:Der Mann soll der Polizei später gesagt haben, dass Magnitz "sofort" um ein Foto gebeten habe.
Das lässt echt tief blicken.


melden