Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.03.2019 um 13:50
Bleibt jetzt bitte beim Thema. Wer andere Dinge diskutieren möchte, als die AfD, kann das im entsprechenden Thread machen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.03.2019 um 14:11
Das sind zwei Seiten der selben Medaille:
Ein Berliner AfD-Politiker gibt Greta Thunberg eine Mitschuld am Terroranschlag von Christchurch. Wie die Gefahr von Rechts gezielt herabgespielt und zur Hetze missbraucht wird. Ein Kommentar.
https://www.fr.de/meinung/afd-politiker-gibt-klimaaktivisten-greta-thunberg-eine-mitschuld-anschlag-christchurch-11859706.html
Klare Botschaft zu Christchurch
Das Schweigen der AfD ist nicht zu überhören
https://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Das-Schweigen-der-AfD-ist-nicht-zu-ueberhoeren-article20911085.html

Das Eine verstärkt das Andere!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2019 um 20:02
@eckhart @Landluft @che71 @satansschuh @bone02943

Prüffall AfD mal wieder - oder doch schon ein Beobachtungsfall dieser Bautzener Ableger?

Denn:
Die AfD Bautzen druckt ein Zitat von Nazi-Propagandachef Goebbels in ein Infoheft. Das wird auch in Bautzener Briefkästen verteilt. Der Vorsitzende des Verbands sieht darin kein Problem.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/parteien/id_85427900/afd-bautzen-wirbt-mit-goebbels-zitat-und-stasiemblem.html

Aber rumheulen, wenn man sie in die Nähe der Nazis rückt.


1x zitiert1x verlinktmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2019 um 21:12
Zitat von tudirnixtudirnix schrieb:Aber rumheulen, wenn man sie in die Nähe der Nazis rückt.
Natürlich - kein Nazi möchte Nazi genannt werden, selbst wenn es seit Jahr und Tag Rückgriffe auf Vokabular und Methoden der kackbraunen Vorbilder gibt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.03.2019 um 23:54
Zitat von ErntemondErntemond schrieb:Billy Six war 119 Tage in Haft in Venezuela obwohl nur 49 zulässig waren und keine Anklage erhoben wurde. Das Auswärtige Amt hat nach Angaben der Eltern nicht wirklich was getan, um ihn rauszuholen.
Erst als Peter Bystron sich an Sergei Lawrow wandte, der sich an die Venezolanische Regierung wandte, wurde er freigelassen. Die Eltern werfen der Bundesregierung bzw Heiko Maas Untätigkeit bis hin zum Blocken vor.
Zumindest finde ich auffällig, wenn man es vergleicht, was für Hebel in Bewegung gesetzt wurden um den in der Türkei gefangenen Denuz Yücel frei zu bekommen.
So so !
Also Peter Bystron hat Lawrow, den russischen Außenminister angerufen und um die Freilassung eines deutschen Staatsbürgers in Venezuela zu bestehen ?!

Wer soll das denn glauben ?
Wenn man als Reporter in Krisenstaaten reist, sollte man schon wissen, wie man sich dort verhält um nicht verhaftet zu werden.



Das ist Six ja schon mal passiert:
Im März 2013 widmete ihm der SPIEGEL eine Geschichte, nachdem er in Syrien über zwei Monate lang in einer Zelle des Geheimdienstes festgehalten worden war. Der Titel versuchte, seinen Charakter zu fassen: "Billy, das Kind."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-und-venezuela-der-kampf-um-billy-six-a-1257411.html


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 00:39
https://www.nzz.ch/international/deutschland/fall-billy-six-venezuela-laesst-deutschen-reporter-frei-ld.1468017 (Archiv-Version vom 20.03.2019)
Die Organisation Reporter ohne Grenzen hält die Anschuldigungen für nicht belegt und forderte, Six sofort freizulassen. Die deutsche Regierung hatte sich diesem Appell nie angeschlossen – und das ist nicht der einzige Vorwurf, den die Eltern erheben.

AfD-Kontakt nach Russland?
Sie behaupten, im Aussenministerium habe man «nur das Minimum an Aktivitäten an den Tag gelegt, um dem Vorwurf zu entgehen, nichts gemacht zu haben». Der sozialdemokratische Aussenminister Heiko Maas und seine Diplomaten hätten die Freilassung eher behindert als gefördert.
Zitat von che71che71 schrieb:Wenn man als Reporter in Krisenstaaten reist, sollte man schon wissen, wie man sich dort verhält um nicht verhaftet zu werden.
hätte Yücel auch wissen müssen so wie Erdogan drauf war. Trotzdem gab es deutlich mehr Medienecho und politische Äu0erungen.
Noch dazu wurde six viel länger als zulässig festgehalten (Mehr als doppelt so lange)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 01:20
@Erntemond
meine Güte, das ist aber wirklich anstrengend mit Dir und diesem Thema. Aus Deinem link:
Nach Darstellung der Eltern habe der AfD-Bundestagsabgeordnete Petr Bystron vor kurzem Kontakt zum russischen Aussenminister Lawrow aufgenommen. Wenig später sei ihr Sohn freigekommen. Die Eltern dankten Lawrow ausdrücklich, Belege für dessen Einfluss auf die Haftentlassung gibt es aber keine. Vor allem in den sozialen Netzwerken war spekuliert worden, die deutsche Regierung setze sich nur halbherzig für Six ein, weil er für Medien arbeite, die rechts der Mitte zu verorten sind. Dabei wurden Parallelen zum «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel gezogen, der in der Türkei in Haft sass. Seinen Fall hatte die Bundesregierung damals zur Chefsache erklärt.

Anfangs hatte sich das Aussenministerium in der Causa Six mit öffentlichen Äusserungen zurückgehalten, vergangene Woche legte die Behörde aber offen, wie sie den Reporter unterstützt. Man habe Gespräche mit dem venezolanischen Botschafter geführt und mit hochrangigen Vertretern des Aussenministeriums in Caracas. Deutsche Diplomaten hätten Six dreimal im Geheimdienstgefängnis El Helicoide in Caracas besucht, wo er in einer Einzelzelle inhaftiert war. «Dies alles ist aussergewöhnlich und geht über das übliche Mass der Haftbetreuung weit hinaus», hiess es aus dem Auswärtigen Amt. Auch der ehemalige deutsche Botschafter in Venezuela, Daniel Kriener, habe Six besucht.



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 01:24
Typisch AfD halt, hauptsache Werbung für sich selbst machen, egal ob zu recht oder mit Fake News.

Mut zur Wahrheit sag ich da nur. :palm:


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 03:31
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Typisch AfD halt, hauptsache Werbung für sich selbst machen, egal ob zu recht oder mit Fake News.
Das die Bundesregierung sowas nicht kann und auch nie die Russen um hilfe fragen würde ist ja bekannt. Bisher hat sowas allerdings immer ein ehemaliger Bundeskanzler eingefädelt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 04:02
Zitat von BonobobobBonobobob schrieb:Das die Bundesregierung sowas nicht kann
Das kannst du auch belegen ?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 04:17
Zitat von che71che71 schrieb:Das kannst du auch belegen ?
Heiko Maas und Nils Annen haben Probleme die Uhr zu lesen.

Deniz Yücel hat übrigens ein ganzes jahr in U-Haft gesessen bis die Bundesregierung ihn endlich frei bekommen hat. von einem wirtschaftlich abhängigen Nato Verbündeten.

Also ich würde mich eher auf Schröder oder Die AFD verlassen was sowas angeht. Putin hat kein Problem macht einzusetzen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 12:40
@Bonobobob

Warum hat die AfD dann Deniz Yücel ein Jahr in der türkischen Haft schmorren lassen und sich nicht viel früher mit Putins Hilfe eingesetzt und ihn in wenigen Wochen rausgegholt?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 12:45
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Anfangs hatte sich das Aussenministerium in der Causa Six mit öffentlichen Äusserungen zurückgehalten, vergangene Woche legte die Behörde aber offen, wie sie den Reporter unterstützt. Man habe Gespräche mit dem venezolanischen Botschafter geführt und mit hochrangigen Vertretern des Aussenministeriums in Caracas. Deutsche Diplomaten hätten Six dreimal im Geheimdienstgefängnis El Helicoide in Caracas besucht, wo er in einer Einzelzelle inhaftiert war. «Dies alles ist aussergewöhnlich und geht über das übliche Mass der Haftbetreuung weit hinaus», hiess es aus dem Auswärtigen Amt. Auch der ehemalige deutsche Botschafter in Venezuela, Daniel Kriener, habe Six besucht.
Fakt ist: Es hat sich niemand öffentlich geäußert und seine Freilassung gefordert und ernsthafte Bemühungen an den Tag gelegt wie bei Yücel.
Und der AFD und Putin/Russland hat man einen netten Propaganda-Sieg gestattet während man selbst blöd da steht. Haben die keine PR Berater? Es ist einfach zu auffällig nach der Sache mit Deniz Yücel. 2x deutsche Reporter eingesperrt, einmal setzt man alles in Bewegung, einmal nicht.

https://www.weser-kurier.de/schlagzeilen_artikel,-heiko-maas-zu-deniz-yuecel-lassen-nichts-unversucht-_arid,1695768.html
Der geschäftsführende Bundesjustizminister Heiko Maas sagte der Zeitung: "Jede Unterdrückung von kritischer Berichterstattung ist mit unserem Verständnis von Pressefreiheit nicht vereinbar". Der SPD-Politiker fügte an: "Wir werden nichts unversucht lassen, um uns für ein rechtsstaatliches Verfahren für Deniz Yücel einzusetzen."
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/deniz-yuecel-angela-merkel-draengt-auf-schnelles-verfahren-a-1193731.html

https://www.nordkurier.de/aus-aller-welt/deniz-yuecel-ist-jetzt-seit-einem-jahr-ohne-verfahren-inhaftiert-1431245202.html


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 12:48
http://www.taz.de/!5486949/
beantwortet die Frage!
Die AfD hilft offensichtlich dem, der ihr genehm ist!
Der Bundestag hat am Donnerstagabend mit großer Mehrheit einen Antrag der AfD zurückgewiesen, die Bundesregierung solle Texte des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel missbilligen. RednerInnen aller anderen Fraktionen kritisierten den Antrag in einer engagierten Debatte als Angriff auf die Pressefreiheit.

Die AfD hatte beantragt, der Bundestag solle die Bundesregierung auffordern, Texte von Yücel zu missbilligen. Diesen nennt die AfD einen „ausgewiesenen Deutschland- und Deutschen-Hasser“ und wirft ihm „volksverhetzende Äußerungen“ vor. Hintergrund sind zwei Polemiken, die in Yücels Zeit bei der taz 2011 und 2012 erschienen sind. „Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite“, heißt es in einer Kolumne, die sich mit dem Bevölkerungsrückgang beschäftigt. In einer anderen wünschte Yücel „Buchautor Thilo S.“ einen Schlaganfall. Das brachte der taz eine Rüge des Presserats und eine Unterlassungsklage samt empfindlicher Geldentschädigung ein, Yücel schrieb eine Klarstellung.



1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 13:17
Zitat von ErntemondErntemond schrieb:Fakt ist: Es hat sich niemand öffentlich geäußert und seine Freilassung gefordert
Was an sich nicht unbedingt schlecht sein muss, da Verhandlungen auch nicht in der Öffentlichkeit geführt werden müssen.
Zitat von ErntemondErntemond schrieb:Es ist einfach zu auffällig nach der Sache mit Deniz Yücel. 2x deutsche Reporter eingesperrt, einmal setzt man alles in Bewegung, einmal nicht.
Stimmt, bei Deniz Yüzel hätte man sich auch mal so sehr für seine Freilassung einsetzen müssen, wie bei dem Schreiber für rechtsextreme Blätter. Immerhin saß er nur wenige Wochen in Haft, Deniz Yücel dagegen über ein Jahr. Vorallem die AfD hätte sich ja mal für Yücel einsetzen können, wenn sie doch mit der ach so tollen Hilfe aus Moskau ihre Macht ausspielen können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 13:32
Keine Beachtung hat bisher der Beitrag von tudirnix (Seite 3.132) gefunden!

Da beschwert sich die AfD Nazis genannt zu werden und betreibt selbst Werbung mit Goebbels-Zitaten:
AfD Bautzen wirbt mit Goebbels-Zitat und Stasi-Symbol
Die AfD Bautzen druckt ein Zitat von Nazi-Propagandachef Goebbels in ein Infoheft. Das wird auch in Bautzener Briefkästen verteilt.

Die vierte Seite des Hefts zeigt unter anderem ein Goebbels-Zitat, in dem die Rede von einem "einheitlichen Europa" ist. Er meinte die Schaffung eines "arisch reinen" Europas im Sinne der nationalsozialistischen Ideologie – ein Plan, durch den Millionen Menschen systematisch getötet wurden.

Zuerst hatte der AfD-Aussteiger Arvid Immo Samtleben auf das Goebbels-Zitat im Heft hingewiesen. Er postete und kommentierte es auf Facebook. Das frühere sächsische AfD-Vorstandsmitglied kehrte seiner Partei im vergangenen Jahr den Rücken. Er beklagte damals unter anderem ein "Zurückdrängen der Basisdemokratie" in der AfD und Ämterhäufungen.
https://www.watson.de/deutschland/afd/747538419-rechtsextremismus-afd-bautzen-wirbt-mit-goebbels-zitat-und-stasi-symbol


Göbbels-Zitate kann man bringen, aber nicht um die Ideologie Goebbels zur eigenen Wahlwerbung zu verwenden!
Es sei denn, man stimmt damit überein.
Die vierte Seite des Hefts zeigt unter anderem ein Goebbels-Zitat, in dem die Rede von einem "einheitlichen Europa" ist. Er meinte die Schaffung eines "arisch reinen" Europas im Sinne der nationalsozialistischen Ideologie – ein Plan, durch den Millionen Menschen systematisch getötet wurden.

Beitrag von eckhart (Seite 3.021)


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 13:48
@eckhart
Zitat von eckharteckhart schrieb:„Der baldige Abgang der Deutschen aber ist Völkersterben von seiner schönsten Seite“, heißt es in einer Kolumne, die sich mit dem Bevölkerungsrückgang beschäftigt
Also ist Yücel ein Rechter, der an eine Umvolkungs-Verschwörung glaubt?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 13:49
Zitat von ErntemondErntemond schrieb:Also ist Yücel ein Rechter, der an eine Umvolkungs-Verschwörung glaubt?
Ist dir "Satire" ein Begriff? Den Satz einfach aus dem Kontext zu reißen führt zu nichts. Er macht sich im gesamten Text genau über diese Umvolkungsfantasien lustig.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 14:03
Sieht so aus als ob eine Frankfurter Hochschule doch noch dran festhalten würde den AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen zu einer Podiumsdiskussion einzuladen
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/hochschule-frankfurt-laedt-afd-politiker-joerg-meuthen-ein-16096055.html
Die University of Applied Sciences hat die Forderung zurückgewiesen, den AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen von einer Podiumsdiskussion zur Europawahl auszuladen. Meuthen, der auch Spitzenkandidat seiner Partei für die Europawahl ist, soll sich am 5.April zusammen mit Bundes- und Europapolitikern von CDU, SPD, Grünen, FDP und Linken den Fragen der Moderatoren und des Publikums stellen.
Bin da der Meinung sie haben die richtige Entscheidung getroffen.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.03.2019 um 14:05
Zitat von VenomVenom schrieb:AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen von einer Podiumsdiskussion zur Europawahl auszuladen.
das ist noch der Vernünftigste aus der Bande.


1x zitiertmelden