Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.782 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:31
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Ich verstehe dieses Wahlergebnis nicht. Auch wenn man die AfD wählen möchte ist das doch in Thüringen noch zusätzlich was anderes als anderswo. Dort sitzt Höcke rum, eine Person die man nun echt nicht wählen kann. Seine Rhetorik, einfach alles an dem lässt sich doch nicht wählen...

Da habe ich mich gestern gefragt was das wohl für Leute sind die da ihr Kreuzchen gemacht haben. Die können doch nicht alles einfach dumm sein oder eine Haltung wie Lemminge haben.
Derrr Mensch braucht halt eine starrrrke dominante Führrrrung.

Vielen aus der Ecke ist der Staat einfach zu lasch, vielleicht muss der Staat einfach autoritärer werden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:32
@Groucho

Wenn Du 30% für die Nachfolgeorganisation einer Partei, die für den 2. Unrechtsstaat auf deutschem Boden steht, gut findest, dann haben wir wohl sehr wenige Gemeinsamkeiten.

Diese 30% sehe ich (Ramelow und Amtsbonus mal ausklammernd) als Zeichen des gleichen Zerfalls an wie 23 oder 24% für die AFD.

Eine Partei, die einer Frau Jelpke Heimat bietet, die sich entblödet einer Stasi für den Einsatz für den Frieden zu danken, ist Zeichen des Niedergangs, sonst nichts. Ich glaube nicht, dass am Schandfleck Mauer nur Feinde der Demokratie erschossen wurden, ganz im Gegenteil. Die Partei von Dreckschweinen wie Ulbricht und Honecker sehe ich nicht als wünschenswert an.

Für mich ist das eine Preisklasse, die sich kaum von Höcke unterscheidet.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:35
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Wenn Du 30% für die Nachfolgeorganisation einer Partei, die für den 2. Unrechtsstaat auf deutschem Boden steht, gut findest, dann haben wir wohl sehr wenige Gemeinsamkeiten.
Nach allem, was ich bisher von dir gelesen habe, haben wir auch sonst keine Gemeinsamkeiten.

Und wenn du 30 Jahre später immer noch von der "Nachfolgeorganisation" redest, fügt sich das ohne Probleme in dein Führerbunker und Demokratieerosionsgefasel ein.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:39
@Zyklotrop
Auf deine Frage woher ich das habe ....

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/landtagswahl-thueringen-debakel-fuer-cdu-friedrich-merz-attackiert-akk-65644272.bild.html

Letzter Abschnitt und man achte auf das Gesicht unserer Kanzlerin hinter Panzerglas im Auto .

Aber um das zu orakeln braucht man eigentlich keine Bild Zeitung .
Sie ist müde, wen wundert es?
Ich gehe davon aus, dass sie weiß , was los ist im Ländle. Und ich orakele mal, keine Raute mehr für uns.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:39
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Ich verstehe dieses Wahlergebnis nicht. Auch wenn man die AfD wählen möchte ist das doch in Thüringen noch zusätzlich was anderes als anderswo. Dort sitzt Höcke rum, eine Person die man nun echt nicht wählen kann. Seine Rhetorik, einfach alles an dem lässt sich doch nicht wählen...
So sehe ich das auch. Höcke ist ein extrem unsympathischer Mensch.

Das soll jetzt keine Entschuldigung, sondern vielemehr eine Erklärung sein: Vielleicht haben die Wähler, obwohl sie Höcke unsympathisch finden, trotzdem die AFD gewählt. Ich habe in den letzten Jahrzehnten oft eine Partei gewählt, obwohl mir die Politiker extrem unsympathisch waren. Dass Partei und zugehörige Politiker passen, das hatte ich in meinem Wahlleben bisher sehr selten.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:39
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Kein Politiker Dtl.sollte Morddrohungen bekommen wenn er/sie gute Arbeit leistet, nicht mal bei schlechter.
Ganz genau mein reden. Für mich gibt es keinen Unterschied zwischen linker und rechter Gewalt, morddrohungen oder sonstwas. Beides gehört verfolgt, verurteilt und bestraft.
Da du aber scheinbar nur die morddrohungen von Rechten verurteilst sieht das bei dir scheinbar anders aus.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:45
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Aber um das zu orakeln braucht man eigentlich keine Bild Zeitung .
Das ist lediglich deine Interpreation und etwa so sinnvoll wie Brücke aus Papier.
Ob sie morgens müde zum Arbeitsplatz fährt sagt über die Leistungsfähigkeit des Tages nichts aus und es könnte genau so gut sein, dass sie die Nachrichten auf dem Handy abruft.
Da wirkt dein Vortrag doch arg bemüht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:46
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Da du aber scheinbar nur die morddrohungen von Rechten verurteilst sieht das bei dir scheinbar anders aus.
du hast mich willentlich falsch verstanden - die Konsequenz aus Hass und Hetze und Morddrohung - eine Drohung tut mir nicht leid..

wenn jemand Mord geradezu fordert, weil er auffordert die Adresse herauszufinden, dann tut es dir Leid wenn so eine Person ebenso ein Drohschreiben bekommt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:46
@Groucho

Du glaubst, nach 30 Jahren sind die Untaten der SED nicht mehr von Bedeutung? 327 Tote an der innerdeutschen Grenze sind jetzt irgendwie unbedeutend? Und eine Partei, die sich keinen Millimeter von ihrer widerwärtigen Vergangenheit distanziert, deren Mitglieder auch jetzt noch der in der Gegenwart der Stasi danken, ist plötzlich Ausdruck von Demokratie und Menschenrechten?

Ja richtig, der Unrechtsstaat hieß ja auch Deutsche Demokratische Republik.

Hm, nicht meine Welt.

Wenn es nicht so bitter wäre, könnte man es als verschrobenen Humor ansehen: Eine PArtei die früher dafür stand, niemanden rauszulassen, will jetzt jeden reinlassen, am Albernsten ablesbar an der Figur Jelpke.

Da kann man sogar der AFD zugute halten Nachfolgeorganisation keiner anderen Partei zu sein.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:50
Zitat von DobriDobri schrieb:Das soll jetzt keine Entschuldigung, sondern vielemehr eine Erklärung sein: Vielleicht haben die Wähler, obwohl sie Höcke unsympathisch finden, trotzdem die AFD gewählt.
ja und der Wählerwille zählt, egal ob sympathisch oder nicht. Es ist schlicht und einfach das versagen von der Mitte, das nennt ihr ja CDU. Die CDU hat nichts geschafft, ein Versagen mit „ Wir schaffen das“ hat ja nicht mal im eigenen Land funktioniert! Wie soll es anders schaffen, wenn es nicht mal im eigenen Land schafft?


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:54
@Groucho
Erzähl das mal den Opfern der Mauertoten, den politischen Häftlingen oder der Eltern, deren Kinder vom Staat zur Zwangsadoption gegeben wurden.
Sowas ist auch nach 30 Jahren nicht vergessen und sollte Mahnung genug sein. Da hilft auch Kreide nichts.
@6.PzGren391
Zustimmung. Wer andere Menschen bedroht, disqualifiziert sich von selbst. Egal ob rechts, links oder sonstwas.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:55
@6.PzGren391

wenn du Zeuge davon wirst wie jemand einem anderen einen Faustschlagt ins Gesicht gibt und der zweitere wehrt sich und schlägt zurück - tut dir dann der der zuerst angegriffen hat leid?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:56
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Du glaubst, nach 30 Jahren sind die Untaten der SED nicht mehr von Bedeutung? 327 Tote an der innerdeutschen Grenze sind jetzt irgendwie unbedeutend?
Du hast ein ganz gravierendes Problem mit dem Lesen!

Nichts davon habe ich gesagt, oder angedeutet.

Ich habe gesagt, die LINKE kannst du wohl 30 Jahre später kaum noch als Nachfolgeorganisation der SED bezeichnen.

Aber wie gesagt, es passt wunderbar in dein anderes Stammtischgefasel von Führerbunker und Demokratieerosion.
Zitat von sacredheartsacredheart schrieb:Da kann man sogar der AFD zugute halten Nachfolgeorganisation keiner anderen Partei zu sein.
Wenn dein restlicher post nicht dazu angetan wäre, diesen Satz für todernst gemeint zu halten, wäre das sogar leicht witzig.....


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:57
@RayWonders
Gehts jetzt darum wer zu erst da war Henne oder Ei?
Du findest linke Verbrechen (worunter ich morddrohungen per se zähle) weniger schlimm als rechte.
Damit musst du leben, nicht ich.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 10:58
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Du findest linke Verbrechen (worunter ich morddrohungen per se zähle) weniger schlimm als rechte.
dem ist nicht so - du hast mich immer noch nicht verstanden - wenn du das noch ein weiteres mal behauptest melde ich deine Unterstellung..


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 11:00
@RayWonders
Hättest du auch einfach antworten können als ich das erste mal gefragt hab.
Mehr wollte ich ja gar nicht wissen.
Schönen Tag noch


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 11:11
@Zyklotrop
Arg bemüht? Na du bist ja der interpretierer hier. Dann ok, ich werde in Zukunft dich befragen , bevor ich mich arg bemühe.
Dass eine 65 jährige , die seit ewigkeiten unter Strom wie ein duracell Hase funktioniert , auch mal müde ist und evtl " fertig hat " hast du wohl nicht auf dem Schirm . Momentan ist 65 renteneintrittsalter . Schwer arbeitende Menschen sind mit 65 im allgemeinen ausgepowert . Und du willst was hier erzählen? Unsere verehrte Frau Merkel düst fit wie ein Turnschuh durch die Sphären ? Ich gönne ihr von Herzen , dass sie bald mal was anderes machen darf als Big Play.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 11:12
Zitat von As345As345 schrieb:das nennt ihr ja CDU.
Aus welchem Land kommst du? Weil du uns mit "ihr" ansprichst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

28.10.2019 um 11:18
Zitat von DobriDobri schrieb:Aus welchem Land kommst du? Weil du uns mit "ihr" ansprichst.
Ich komme aus einem Land, die doch Stärke Partei hat rechts. Aus einem Land mit Demokratievermögen. Immer das Volk beschützt. Das Volk hat gewählt und so ist es zu akteptieren. Alles andere ist für mich Inakteptabel, stehe immer dem Volknahe. Das Volk lebt im Land. wie es ihr nennt gut und schön. Ja!


1x zitiertmelden