Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

70.755 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:11
@AUMNGH44
Es ist eine freie Entscheidung, wenn man sich hier in Deutschland dazu entscheidet auf der Straße zu leben. Wenn die Menschen sich scheuen zum Amt zu gehen und ihren Teil einzufordern, dann ist das wirklich nicht mein Problem. Wenn es stattdessen einfacher ist mit seinen Straßenkumpels im Park rumzuhängen und morgens um 8 schon Korn zu kippen, dann ist das auch wirklich nicht mein Problem. Und da hat auch nicht die Politik oder die Gesellschaft versagt, da hat einzig und allein das entsprechende Individuum versagt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:19
Zitat von bone02943bone02943 schrieb:Sollten also minderjährige Flüchtlinge, ohne Gänsefüßchen, lieber in U-Bahntunnel gehen oder auf der Parkbank erfrieren?
Es geht ja um die 5000 Euro, die ein minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling bekommt. Kurz meine Gedanken dazu:

Ich bin Deutsche. Ich habe Abitur gemacht. Ich habe studiert, während des Studiums hatte ich 1 DM/TAg für essen (hat für eine Bockwurst gereicht). Ich arbeite seit meinem 14 Lebensjahr. Manchmal habe ich 14-Stunden-Tage. Jeden Kurs, den ich in den letzten Jahrzehnten besucht habe, musste ich bezahlen. Miete bezahlen. Auto bezahlen. Krankenkasse bezahlen. Bis heute zahle ich Bafög zurück. Bekomme ich vielleicht auch mal 5000 Euro pro Monat? Ich bin wie gesagt hier in Deutschland geboren.


5x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:20
Zitat von BiberBastiBiberBasti schrieb:Um zu regieren müssen sie 50% bekommen. Wenn die CDU weg ist und die Wählerstimmen dann auf die AFD konzentriert werden braucht es noch ein paar Wechselwähler und vorherige Nichtwähler und dann reicht es schon.
... und wenn die AfD allein alle Wähler auf sich konzentriert, besteht kein Bedarf mehr zu verschleiern dass die AfD in Wirklichkeit die Altorganisation der Identitären Bewegung ist.
@BiberBasti
Und Du meinst, wir wählen dann alle die Identitäre Bewegung?
Die AfD entfacht anscheinend oder auch nur scheinbar einen Richtungsstreit zwischen dem sogenannten „Flügel“, dem unter anderem die beiden westdeutschen Spitzenpolitiker ostdeutscher Landesverbände Bernd Höcke (Thüringen) und Andreas Kalbitz (Brandenburg) zuzuordnen sind, und den „gemäßigten“ AfD-Politikern auf der anderen Seite.

Ich setze „gemäßigt“ absichtlich in Anführungszeichen, weil ich noch nicht wirklich verstanden habe, inwiefern man von „gemäßigt“ reden kann, angesichts verbaler Entgleisungen durch alle Reihen der AfD.
Problematisch wird es dann auch, wenn sich die AfD nicht deutlich von der Identitären Bewegung, die vom Verfassungsschutz als „rechtsextrem“ und „nicht mit dem Grundgesetz vereinbar” gekennzeichnet wird, abgrenzt.
https://www.volksverpetzer.de/kommentar/flugel-ubernahme/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:21
Zitat von DobriDobri schrieb:Es geht ja um die 5000 Euro, die ein minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling bekommt. Kurz meine Gedanken dazu:

Ich bin Deutsche. Ich habe Abitur gemacht. Ich habe studiert, während des Studiums hatte ich 1 DM/TAg für essen (hat für eine Bockwurst gereicht), arbeite nebenher seit meinem 14 Lebensjahr. Manchmal habe ich 14-Stunden-Tage. Jeden Kurs, den ich in den letzten Jahrzehnten besucht habe, musste ich bezahlen. Miete bezahlen. Auto bezahlen. Krankenkasse bezahlen. Bis heute zahle ich Bafög zurück. Bekomme ich vielleicht auch mal 5000 Euro pro Monat? Ich bin wie gesagt hier in Deutschland geboren.
@Dobri
Hier ist der AfD-Thread und nicht der Asyl-Thread!


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:28
Zitat von eckharteckhart schrieb:Hier ist der AfD-Thread und nicht der Asyl-Thread!
Stimmt. Ich habe nur auf einen Eintrag eines users geantwortet, ohne zu schauen, in welchem Thread ich gerade bin.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:32
Zitat von DobriDobri schrieb:Ich habe nur auf einen Eintrag eines users geantwortet, ohne zu schauen, in welchem Thread ich gerade bin.
Ist klar. :popcorn: Erzähl mehr!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:34
Zitat von LexterLexter schrieb:Es ist eine freie Entscheidung, wenn man sich hier in Deutschland dazu entscheidet auf der Straße zu leben. Wenn die Menschen sich scheuen zum Amt zu gehen und ihren Teil einzufordern, dann ist das wirklich nicht mein Problem. Wenn es stattdessen einfacher ist mit seinen Straßenkumpels im Park rumzuhängen und morgens um 8 schon Korn zu kippen, dann ist das auch wirklich nicht mein Problem. Und da hat auch nicht die Politik oder die Gesellschaft versagt, da hat einzig und allein das entsprechende Individuum versagt.
Das ist so dermaßen ignorant, dass ich mich wundere, wie so etwas von einem studierten Philosophen kommen kann.
Schon mal daran gedacht, dass es Suchtkrankheiten, psychische/körperliche Erkrankungen gibt, die einen Amtgang erschweren bis unmöglich machen? Oder betreffende Personen die Landessprache nicht ausreichend beherrschen?
Und nicht zuletzt Schamgefühle. Der Staat hat eine Unterbringungspflicht, ja, aber das sind dann eher Notunterkünfte, in denen oftmals geklaut wird und man als Frau eventuell schlechte Karten hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:36
Zitat von DobriDobri schrieb:Es geht ja um die 5000 Euro, die ein minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling bekommt
Aus einem „kostet pro Monat“ wird ein „5000€ bekommt ein Flüchtling“... Morgen wird aus der Flüchtlingsunterkunft eine Eigentumswohnung? :palm:
Genau so und genau deswegen funktioniert die AfD - Verdrehen von Tatsachen, Halbwahrheiten, falsche Zitate und am Ende ist man bei der Hetze nur mausgerutscht


2x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:38
Zitat von der_wichtder_wicht schrieb:Aus einem „kostet pro Monat“ wird ein „5000€ bekommt ein Flüchtling“... Morgen wird aus der Flüchtlingsunterkunft eine Eigentumswohnung? :palm:
Genau so und genau deswegen funktioniert die AfD - Verdrehen von Tatsachen, Halbwahrheiten, falsche Zitate und am Ende ist man bei der Hetze nur mausgerutscht
Na ja, so ganz unwahr sind diese Zahlen nicht unbedingt. Als Lehrerin sehe ich schon, was da an Zusatzkosten zusammenkommt. Schon alleine die Dolmetscher, die bei Elterngesprächen dabei sind, kosten jeweils 300 €uro. Und man hat ja dann oft viele Elterngespräche. Und die zusätzlichen Deutschlektionen sind auch nicht gerade ohne.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:42
@satansschuh
Hab ich mich irgendwo Philosoph genannt? Ich habe lediglich erwähnt, dass ich das Mal studiert habe und was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn Sie wüssten, was da teilweise für Ideen in der Philosophie kursieren... Sie verwechseln hier eindeutig Theologie und Philosophie. Für Alkoholiker beispielsweise, habe ich absolut kein Verständnis und Mitgefühl. Es gibt genügend soziale Einrichtungen, bei denen man Hilfe für die Amtsgänge bekommen kann - bleibt nur noch die Scham...die kann ihnen niemand nehmen. Für kerngesunde Sozialhilfeempfänger habe ich im Übrigen auch kein Verständnis.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:43
@Dobri
Es geht nicht darum, was ein Flüchtling kostet. Das bezweifle ich in keiner Weise. Es geht um Deine steile Verdrehung von Tatsachen, der Flüchtling würde 5000€ bekommen.
Zitat von DobriDobri schrieb:Es geht ja um die 5000 Euro, die ein minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling bekommt.
Ich habe es noch mal hervorgehoben und ich wiederhole mich gerne, so funktioniert auch die AfD, die hier Thema ist. Man wirft einfach mal was in den Raum, reißt es aus dem Kontext und die Massen springen drauf an.

Syrien ist natürlich auch ein sicheres Land :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:45
@der_wicht
Danke, das wollte ich auch gerade aufgreifen. Die 5000,- sind ein rechnerischer Wert, aber mitnichten irgendwelches Bargeld, was da jemand in die Hand gedrückt kriegt. Da muss man halt mal ein bisschen nachdenken, aber das können die AfD-Deppen offensichtlich nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:45
Zitat von DobriDobri schrieb:Es geht ja um die 5000 Euro, die ein minderjähriger, unbegleiteter Flüchtling bekommt.
Ah, jetzt verstehe ich dich. Ich dachte, die Schreiber hier wüssten, wie dieses Geld aufgeduselt wird. Wenn natürlich jemand annimmt, dass diese minderjährigen Flüchtlinge das Geld in die Hand gedrückt bekommen, dann liegen sie natürlich falsch. Aber es gibt ja genügend Informationen im Internet, wenn man genau wissen möchte, wo/wie welches Geld hinfliest.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:46
@Dobri
Dann guck doch in deinen Informationen mal, wie viel Geld so für dich, als „normaler“ deutscher Bürger wohin fließt...


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:49
Zitat von LexterLexter schrieb:@Dobri
Dann guck doch in deinen Informationen mal, wie viel Geld so für dich, als „normaler“ deutscher Bürger wohin fließt...
Auch das hat die AfD vor zu kürzen! In ihren "wohldosierten Grausamkeiten" @Dobri


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:50
@eckhart
@Lexter
Ihr müsst mich hier jetzt nicht angreifen. Ich gehe ja schon in den richtigen Thread. Sorry für den Ausrutscher.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:51
@Lexter
Ist mir klar, dass es innerhalb der Philosophie "lustige" Ideen gibt. Dennoch kann man etwas mehr Weitsicht erwarten, und dass es eine freie Entscheidung sei, auf der Straße zu leben, ist Schwachsinn. Das ist, wie zu sagen, die regelmäßige Nahrungsaufnahme sei eine freie Entscheidung
Es gibt vielleicht solche Fälle, aber von Ausnahmefällen auf die Gesamtheit zu schließen, ist falsch.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:54
@satansschuh
Nö, es ist meine freie Entscheidung, wenn ich mir morgens schon die Flasche an den Mund halte. Da brauche ich keine Weitsicht, sorry.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:55
Zitat von DobriDobri schrieb:Ihr müsst mich hier jetzt nicht angreifen. Ich gehe ja schon in den richtigen Thread. Sorry für den Ausrutscher
Kritik an Deiner Aussage ist nicht erwünscht? So funktioniert das nunmal in einem Diskussionsforum. Ich bleib mal bei dem Quervergleich AfD. Tatsache verdrehen - Behauptung aufstellen = war doch nur ein Ausrutscher, kein Grund gleich zu kritisieren...
Ich habe Dich übrigens im passenderen Thread zitiert, sofern Dir mehr am Flüchtlingsthema liegt und daran, dass sie zu viel Geld „bekommen“.

@satansschuh
@Lexter
Ihr dürft auch gerne zur AfD diskutieren


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.11.2019 um 10:56
Zitat von der_wichtder_wicht schrieb:Aus einem „kostet pro Monat“ wird ein „5000€ bekommt ein Flüchtling“... Morgen wird aus der Flüchtlingsunterkunft eine Eigentumswohnung? :palm:
Sorry, mein Fehler. Ich meinte natürlich "kostet".


melden