Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.561 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

16.01.2016 um 00:36
Zitat von bitbit schrieb:Der SPD fehlen nun einmal 15% für einen eigenen Kanzler. Merkel ist doch erst 61 und wen sollte die CDU sonst als Kanzlerkandidaten aufstellen?
merkel hat ganz europa, einschliesslich deutschland durch ihre einsame
entscheidung in der flüchtlingsfrage gespalten.
wie soll so jemand nochmal als kandidat für eine bundestagswahl aufgestellt werden.


melden

AfD

16.01.2016 um 00:36
@bit

Die macht keine weitere Amtszeit. Da gehe ich jede Wette ein


melden

AfD

16.01.2016 um 00:38
Geil,

"Merkel muss weg" aber die haben keinen Kandidaten


melden

AfD

16.01.2016 um 00:39
Zitat von eckharteckhart schrieb:(Textaufgabe)
Es sollen seiner Meinug nach zukünftig 200.000 weniger Asylbewerder aufgenommen werden als abgeschoben werden .
Das Ergebnis ist:
@eckhart
ich gebs ja zu, ich war in mathe immer schlecht.
trotzdem würde mich das ergebnis interessieren.


1x zitiertmelden

AfD

16.01.2016 um 00:40
@eckhart

Wozu einen Kanzlerkandidaten wenn es wohl sehr, sehr unwahrscheinlich ist dass sie bei der Wahl einen Kanzler stellen könnten


1x zitiertmelden

AfD

16.01.2016 um 00:41
Zitat von egahtegaht schrieb:ich gebs ja zu, ich war in mathe immer schlecht.
trotzdem würde mich das ergebnis interessieren.
@allmotlEY hats versehentlich genannt, aber selbst nicht gemerkt ---> einfach nachschauen :D


melden

AfD

16.01.2016 um 00:43
Zitat von FreewayriderFreewayrider schrieb:Wozu einen Kanzlerkandidaten wenn es wohl sehr, sehr unwahrscheinlich ist dass sie bei der Wahl einen Kanzler stellen könnten
Wer stellt denn sonst den Kanzler?


melden

AfD

16.01.2016 um 00:44
@eckhart
hast du @Berlin47 nicht gelesen,?
ich denke auch dass die julia klöckner eine heisse kandidatin ist.
vor allen dingen weil sie eine integrationspflicht der flüchtlinge mit bleiberecht fordert.
damit geht sie auf gegenkurs zur angela merkel.
im übrigen kann es nur jemand werden, der auf gegenkurs zur aktuellen kanzlerin
steuert.


1x zitiertmelden

AfD

16.01.2016 um 00:46
@eckhart

Abwarten aber mit Sicherheit nicht die AfD und die Linken haben auch (bisher) keinen Knazlerkandidaten, wojl weil sie auch um ihre Chancenlosigkeit wissen


melden

AfD

16.01.2016 um 00:46
Zitat von egahtegaht schrieb:vor allen dingen weil sie eine integrationspflicht der flüchtlinge mit bleiberecht fordert.
Das fordern alle.


1x zitiertmelden

AfD

16.01.2016 um 00:47
@eckhart

Nur haben alle eine unterschiedliche Auffassung von Integration


melden

AfD

16.01.2016 um 00:57
Zitat von eckharteckhart schrieb:Das fordern alle.
@eckhart
stimmt, aber erst nach der sylvesternacht von köln.
die klöckner hat das aber schon vorher deutlich gefordert.
und genau deswegen hat die gute auch einen berechtigten vorsprung.


1x zitiertmelden

AfD

16.01.2016 um 10:22
@eckhart

Was habe ich genannt, aber selbst nicht bemerkt?

Es sollen nicht 200000 Flüchtlinge mehr, sondern weniger werden. Macht eine Differenz von 400000, was eine Entlastung der angespannten Situation in den überfüllten Aufnahmelagern zur Folge hätte.

Wobei man sich nicht an einer bestimmten Anzahl hochziehen muss. Kurz gesagt: Es ist zuviel. Deutschland schafft das nicht, auch wenn die Kanzlerin anderes träumt.

SpoilerWir müssen auf diesen Seiten hier sehr leise schreiben. Sie beginnen mit 88 :troll:


melden

AfD

16.01.2016 um 20:10
Zitat von egahtegaht schrieb:stimmt, aber erst nach der sylvesternacht von köln.
die klöckner hat das aber schon vorher deutlich gefordert.
und genau deswegen hat die gute auch einen berechtigten vorsprung.
Integration wurde auch vorher schon von allen gefordert. Man hat nur unterschiedliche Vorstellungen, was Integration sein soll. Es fehlt eine konkrete politische Begriffsbestimmung.


melden

AfD

18.01.2016 um 00:56
@Issomad
wer vor der sylvesternacht eine integrationspflicht für migranten gefordert
hat wurde aber von der" unwort des jahres 2015 fraktion" ganz schnell in die
rechte ecke gestellt.
das trauen diese sich momentan nicht mehr, was beweist dass diese sylvesternacht
alles verändert hat.
was fehlt ist ein einwanderungsgesetz, dieses wird aber kommen und zwar
noch dieses jahr. alles andere wäre ein politischer selbstmord der CDU.


melden

AfD

18.01.2016 um 12:50
Youtube: Sigmar Gabriel mit klaren Worten in Heidenau: "Kein Millimeter diesem rechtsradikalen Mob“
Sigmar Gabriel mit klaren Worten in Heidenau: "Kein Millimeter diesem rechtsradikalen Mob“


Pack nannte Gabriel die randalierenden Nazis in Heidenau.

Aber wenn sich die AfD angesprochen fühlt...
Auch so kann man sich outen.


melden

AfD

18.01.2016 um 14:32
@bit
Lustig wie alle anderen Parteien jetzt die Forderungen und das Vokabular der AfD jetzt nahezu 1:1 übernehmen.
Findest du das nicht auch?

"unkontrollierte Zuwanderung", "Chaos", strikter angewandte Abschiebungen, Grenzkontrollen bis hin zu Stimmen innerhalb der etablierten Parteien, die einen Aufnahmestopp oder eine komplette Grenzschließung wollen etc.

Jetzt wird sich zeigen, ob die Deutchen mehrheitlich wirklich so dumm sind und zum wiederholten male auf diese leeren Worthülsen, Beschwichtigungen, Nebelkerzen und bloßen Ankündigungen (CSU, Seehofer etc.) hereinfallen werden oder ob sie schon bei den Landtagswahlen im März die "Altparteien" abstrafen werden und lieber Parteien wie z. B. die AfD wählen, welche praktisch seit ihrer Gründung genau solche Szenarien prophezeiht hat und die gleichen Lösungen im Programm hat, die jetzt von der etablierten Politik plötzlich gefordert werden.

Die AfD war zu keinem Zeitpunkt eine reine Anti-Euro Partei, sondern vertrat von Beginn an zusätzlich die ehemaligen konservativen Positionen der CDU vor Merkels Kanzlerschaft, also z.B. die Forderung nach einer geregelten, kontrollierten Einwanderung je nach Bedarf statt dem Chaos, das wir jetzt haben durch den ungeregelten und weiterhin ungebremsten Zuzug Millionen fremder Menschen.


1x zitiertmelden

AfD

18.01.2016 um 14:39
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:Lustig wie alle anderen Parteien jetzt die Forderungen und das Vokabular der AfD jetzt nahezu 1:1 übernehmen.
Findest du das nicht auch?
@Moses77
Ich finde das die anderen Parteien jetzt scheiße sind und die AfD schon immer scheiße war.


1x zitiertmelden