weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:01
Guten Abend.
Niselprim schrieb:Nun ja @IchHammer wenn bestimmte Hertzen nicht wären,
dann würde das mit der Gedankenübertragung für jeden Menschen noch funktionieren
Was hat das mit Gedankenübertragung zu tun? Hier geht es um Vereinbarkeit mit deinen Gefühlen!
Niselprim schrieb:Wie willst des beweisen?
Gerne...
Anspruch an einen Gott müste ja wohl sein, dass er alles verändern kann, er alles sein kann und überall gleichzeitig sein kann.
Mit ein bisschen Übung der Konzentration, ist es möglich seinen Willen zu stärken, seinen Charakter zu entwickel und mit diesen beiden Voraussetzungen, ist alles nur eine Frage der Zeit.
Sieh, ich hätte nach einstufung der Neurologen aufgrund schwerster Legastenie, nie Lesen oder gar Schreiben lernen können.
Heute Studiere ich mit Erfolg.
Was hat mich wohl dazu gebracht? Ich mich selbst.
Kata-stro schrieb:Die zahl 1 ist ausschlaggeben in der mathematik für die existens der2,3,4,5,6usw.ohne die 1 existiert keine einzige zahl und doch ist die 1 eine 1 die erkennt und unterscheidet jeder.die 1 ist in jeder zahl aber alle zahlen können nicht in der 1 sein den dann wären sie nicht vollkomene zahlen.anfang1 schöpfung des menschen2uswkosmos3....
Mathematik benötigt min zwei Zahlen. Ganz besonders die höhere Mathematik, benötigt die 0 ! Sie ist die Basis aller Zahlen. Soweit sollte man sich schon in Mathe auskennen, wenn man aus Büchern Zitiert...Romane als Quellen anzugeben ist wohl nicht schick?
Kata-stro schrieb:.....ohne ein anfang gibts kein ende ohne das ende kein anfang.
Gut ist Gut böse ist böse.
Wenn du es Mathematisch haben willst....
Was liegt zwischen der Eins und der Null?
Ein unterschied in einem Wert oder Größe. Gute soweit.
Nur was regt die Null an, eine Eins zu werden?
Die Antwort ist verblüffend einfach:::: Der Wechsel zwischen zwei Zustanden. Um selbst Stabiel zu sein.
Alles was entsteht, ist werte das es zugrunde geht! (Gothes Faust 1)
Was Sagt der Umkehrschluss?
Es ist ein Mehrgewinn, wenn ein Zustand hoheren Wertes erreicht wird, aber die Erniedrigung des Wertes ist zwangsläufig. Daher 0-1-0-1-0... und welcher Zustand ist hier gut oder böse?

Diese Auffassung bleibt Kindisch und Trennt Menschen zu haufen, weil sich dadurch vor und Nachteile ergeben.

Gruß


Hammer


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:08
@Niselprim
Niselprim schrieb:dann würde das mit der Gedankenübertragung für jeden Menschen noch funktionieren
Wie war das gemeint? Noch funktionieren?
Wenn du die Geschichte mit den Urmenschen meinst, bitte ich mal um nen kleinen Nachweiß.(lektüre die ernstzunehmen ist)

Gruß


Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:15
kore schrieb:Gerne...
Und wo ist der Beweis?
Was hat das mit Gedankenübertragung zu tun?
***
Wie war das gemeint? Noch funktionieren?
Aaha - da hast Du angefangen, über meine Aussage nachzudenken, gell @IchHammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:29
IchHammer schrieb:Anspruch an einen Gott müste ja wohl sein, dass er alles verändern kann, er alles sein kann und überall gleichzeitig sein kann.
Wozu die Anstrengung - als Mensch Gott spielen zu wollen - wenn doch das Universum selbst Deine Anforderungen erfüllt :D @IchHammer


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:45
@IchHammer
IchHammer schrieb:Anspruch an einen Gott müste ja wohl sein, dass er alles verändern kann, er alles sein kann und überall gleichzeitig sein kann.
Dein Nick ist wirklich treffend gewählt *gg*
Die Regelmechnismen und -prinzipien, man kann sie auch übergreifend "Gesetze" nennen, die Gott als Grundlage, treibende und haltende sowie helfende Kräfte der Schöpfung schuf, waren, da sie direkt aus Gott stammen und mit ihm verbunden sind, von Anfang an vollkommen perfekt und wirken so weiter bis in alle Ewigkeit, ohne die geringste Abweichung.
Etwas Vollkommenes zu ändern wäre ein Hinweis auf Unvollkommenheit.
Der/das, wovon Du redest, klingt eher wie ein Puppenspieler ;)
Aber Gott ist es nicht.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 20:47
@Kata-stro
Eine kakalacke wird den menschen besser erklären können als der Mensch Gott.
/ZITAT]

Wie wahr ... !


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 21:25
Gerne...

Und wo ist der Beweis?
----
Was hat das mit Gedankenübertragung zu tun?
***
Wie war das gemeint? Noch funktionieren?
----
Aaha - da hast Du angefangen, über meine Aussage nachzudenken, gell @IchHammer
Beweis...siehe oben:-).

Mit der Gedankenübertragung.... Nicht gackern, Eier legen! :-)

Gruß
Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

25.11.2009 um 21:35
@Sidhe
Sidhe schrieb:Etwas Vollkommenes zu ändern wäre ein Hinweis auf Unvollkommenheit.
Der/das, wovon Du redest, klingt eher wie ein Puppenspieler
Aber Gott ist es nicht.
Willst du etwar sagen, dass hinter allem ein Plan steckt und dass jenes Leid auf allen Wesen zu Gottes Plan gehören??

Komm schoooon, gestehe es dir ein und sei stark.
Wir sind allein!
Zeig mir deinen Gott! Zeig mir, dass sich mit Gebeten an HALLI_GALLI und wie du es nennen magst, was Ändert.
Das einzige, was sich dabei Ändert ist deine Einstellung zu dem Erwünschten.
Du wirst vieleicht sicherer, das du es bekommst und daher gelassener......was wiederum die Voraussetzung sein kann, dass du es bekommst.
Aber letztentlich, hast du dich dabei verändert und eine Fremdwirkung ist dabei nicht im Spiel.

Wenn du aber den Zwischenschritt ausläst, deinen Willen konzentrierst, bekommst du ALLES was du WILLST.

Gruß


Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 21:20
Der poseidonkristall stört mit seiner frequenz die Schwingung der Gedankenübertragung. Diese List benutzten die Atlanter im Krieg gegen die Lemurier, um den Sieg davon zu tragen. Was ihnen auch gelang und die Sintflut hervorrief.
@IchHammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 21:32
@Niselprim

Ok für jemand, der da nicht so bewandert ist, brauche ich schon mal ein bischem mehr und möglichst mit Quellenangabe.
Könntest ja sonnst alles behaupten.

Gurß

Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 21:37
Ach komm @IchHammer
Was willst denn ständig mit Quellenangaben?
- Such doch mal bisserl selbst, lies etwas und mach Dir deine Gedanken.

Wennst dann 'nen konkreten Durchblick hast, kannst weiter schimpfen :ok:


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 22:24
@Niselprim sorry aber so viel Zeit, sowas selbst im Kaos Internet zu finden habe ich nicht.

Es ist Standart in unserer heutigen Infomationsgesellschaft Qellen anzugeben.
Da nur so eine Vollständige Information bereit steht.

z.B. Häcker infizierte alte Frau mit Scheinegrippe über das Telefon.... (Quelle: Bild)
Weiß gleich jeder den Info-gehalt zu deuten und einzuschätzen.

Daher bitte lege deine Quellen offen.

Gruß

Hammer


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 22:31
O.K. @IchHammer mal schaun wie fachlich und seriös Du dies hältst ;)
http://koenen-consulting.eu/auer/index.php/Gehirnfunktionen-und-Telepathie.html
...
Eine der wesentlichen Voraussetzungen für die Telepathiefähigkeit,
die Resonanz zwischen Sender und Empfänger und umgekehrt,
sowie die Übermittlung von kohärenten Schwingungen und Nachhaltigkeit der
gesendeten Informationen bzw. die gepulsten Schwingungsmustern eines Gedankens,
können durch Longitudinalwellen, die Erde umspannend wirken, erfüllt werden.
Bereits 1929 entdeckte Nikolei Tesla...


melden

Guter Gott - Böser Gott

26.11.2009 um 22:34
@IchHammer
Zu Atlantis: Wikipedia: Atlantis#Beschreibung_von_Platon


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.11.2009 um 12:37
IchHammer schrieb:SEHT IN DEN SPIELGEL!
Alles rund um uns ist der Spiegel unseres eigenen Selbst. In gewisser Weise kann man nicht, nicht in den Spiegel sehen. Und alles was von aussen erscheint , ist Teil von einem Selbst. Es ist die Frage der Sichtweise, ob man dies als, mit sich verbunden erkennt, oder es als getrennt betrachtet.
Die Frage, was sich hinter den Spiegeln befindet, lässt sich nicht in dieser irdischen Ebene beantworten, so ist die Antwort in der Unendlichkeit des 'Selbst' zu finden nicht erkennbar mit den Augen des 'Ich'.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.11.2009 um 20:47
@IchHammer
ich wollte mit dir kein streit anfangen aber wenn du gleich auf die art kommst.

welche zahl kommt nach der 0 egal welche sie wird die erste nach der null sein und wichtig für die bildung der nächsten zahlen.
Vor und nachteile macht nicht gott das macht der mensch.
0-1,0-1,0wo ist denn da deine aussage????du redest vonzustandveränderung.=1zustand wird verlassen ein anderer beginnt also hat dann nicht der eine ein ende damit der nächste ein anfang hat?
ich will dich nicht angreifen oder streit provozieren(bin
nur nicht so oft auf allmy um gleich zu antworten.)
Erklär mir aus welchen buch ich zitiert haben soll.hab meine bildung mein freund und dazu brauch ich keine wikipedia klicks das ist meine meinung und ich habe nicht versucht sie jemanden einzureden wer es verstehen will der tuts und wer nicht...seine sache.viel eher glaube ich das du auf zitate aus bist die du mal hier mal da gelesen hast tue dir bitte aber ein gefallen und lese weiter komplett den zitate machen keine phylosophen.An Romane sind viel mehr leute anderer meinungen interessiert vor allem seit den ihr diesen Dan Brown für euren guru erklärt habt den dieses gelesene chaos erweisst euch wohl mehr durchhalten und kraft fürs leben als jemand der sich für euch aufopfert.religionen und menschlichen glauben zu zerstören fehlt wohl leicht.etwas vergleichbares zu leisten wohl kaum.


melden

Guter Gott - Böser Gott

27.11.2009 um 20:55
@Niselprim
Hast zum teil recht finde ich mag sein das die beweggründe des menschen das zu tun gute sind.aber ist es das ergebnis auch???du hast recht das sich der mensch für ein bestimmten verlauf entschieden hat.wenn man sich aber verläuft und man weiss das man sich gewaltig verlaufen hat.prägt es da nicht von inteligenz und göttlichen umzukehren und es erneut richtig zu probieren???oder sollte man weiter die gleichen fehler machen?Der mensch kann und tut aus seine fehler lernen wenn er aber aufhört etwas zu ändern tut er dann nicht immer wieder fehler wiederholen??
;-)Der poseidonkristal??war er nicht etwa für schwinkungen der erdplaten gedacht???laut mein wissen oder(unwissen)war poseidon für erdbeben und das meer unterteilt.deswegen leidet ja athen nach der entscheidung kekropas immer noch an erdbeben und wasserdüre heisst es doch.Kekropia=athens


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.11.2009 um 14:32
@IchHammer

du nennst mich arrogant?
Meinen Spiegel hatte ich geputzt! --

Nur ist mir Snafu zuvorgekommen, was ich keinesfalls bedaure! :)


melden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.11.2009 um 14:40
@snafu
Manchmal muß man auch mal hinter den Spiegel sehen. :)
Ehrlich gesagt sieht man erst da, was man kaum für möglich gehalten hat.
Hört doch um Himmelswillen mit dem Telepathiedings auf, Enki reicht mir gerade schon.:)
@kata-tro
Es gibt viele Nullen die ihren Wert dadurch erhalten, daß eine Eins sie nutzt . Die Nullen wissen nichts von sich, aber je mehr es sind, desto gewaltiger wird die Eins. :)


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

28.11.2009 um 14:41
@Kata-stro sollts heißen!


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden