weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Guter Gott - Böser Gott

Guter Gott - Böser Gott

16.05.2018 um 08:06
@Niselprim
Niselprim schrieb:... und Gott weiß, dass alles gut sein wird ;)
Genau! Aber vorher die Menschheit noch ein paar Jahrhunderte oder Jahrtausende leiden lassen und dabei zusehen. Sehr nobel!
Niselprim schrieb:Die Sintflut war ein Neuanfang und du hast den Sinn nicht verstanden @Brunche
Denn damit Leben weitergeführt werden kann, müssen auch Informationen vom/zum Leben weitergetragen werden - was die Arche darstellt.
Ich versteh so vieles nicht oh mein erleuchteter Nieselprim. Und weiss Du was? Ich hasse es, dumm zu sterben. Wärst Du also so gütig und klärst mich auf?

Was genau ist der Grund warum Gott nicht nochmals von vorne beginnen konnte? Ist er nicht allmächtig genug?
Die Geschichte mit der Arche nimmst Du demnach nicht wörtlich? Es ist bloss eine Metapher?
Niselprim schrieb:Gott war nicht jener, welcher die Sintflut verursachte. -> *Du sollst nicht töten*
Der war gut!!! :D Ich weiss, in deinen Augen waren die Menschen schuld. Aber der Henker, bzw. der Ausführende war nun mal Gott. Und ich bezweifele, dass Gott nur Sünder und Schuldige ersäuft hat. Gott hat bedeutend mehr Dreck am Stecken als Satan. Vor allem im AT legt Gott selbst gern mal Hand an und meuchelt ganze Völkerstämme und bei der Sintflut sogar die gesamte damalige Menschheit. Er ist sich nicht zu schade dafür, scheint es sogar zu geniessen. Da sind ja die irdischen Diktatoren die reinsten Waisenknaben dagegen… Die Weisung „Du sollst nicht töten“ bzw. richtigerweise „Du sollst nicht morden“ bezieht sich leider nicht auf den Chef, sondern auf seine Lämmchen die ihm bedingungslos folgen wie die Ratten von Hameln dem Rattenfänger.
Niselprim schrieb:Und du solltest nicht soo viel Blödsinn reden @Brunche
Steht das in der Bibel? Ist das das 11. Gebot?

Blödsinn oder nicht, Sinn oder Unsinn liegt im Auge des Betrachters. Genauso wie Wahrheit und Lüge. Dein Glaube ist für Dich der wahre Glaube. Für einen Muslime bist Du jedoch ein Ungläubiger. Wer hat nun Recht? Du? Und wenn ja, weshalb?
Niselprim schrieb:Du hast noch nichtmal begriffen, dass das Paradies erst noch sein wird, also liegt in der Zukunft.
Ach du meine Güte, und ich dachte Du wärst einigermassen bibelfest… War wohl ein Fehler! Das Paradies bezeichnet nicht nur den Himmel in den Du gedenkst mal einzutreten, sondern auch den Garten Eden, die einstige Heimat von Adam und Eva und das liegt nun mal in der Vergangenheit… Dass ich dir das erklären muss, erstaunt mich doch einigermassen.
Niselprim schrieb:Sieht man doch, dass du bislang absolut nichts verstanden hast @Brunche
Kommt wohl daher, dass Gott die Hirne ausgegangen sind und er mir deswegen einen Blumenkohl eingepflanzt hat. Aber irgendwie werde ich trotzdem das Gefühl nicht los, dass mein Gemüse deinem Wasser/Fettklumpen um ein Mehrfaches überlegen ist.


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

16.05.2018 um 17:55
Niselprim schrieb: ... und Gott weiß, dass alles gut sein wird ;)
Brunche schrieb:Genau! Aber vorher die Menschheit noch ein paar Jahrhunderte oder Jahrtausende leiden lassen und dabei zusehen. Sehr nobel!
Das siehst du völlig falsch @Brunche Denn Gott sieht nicht nur zu - Er tut schon auch was
-> nur halt nehmen die Leute Es nicht an --- und deshalb - wie du es schreibst - Leid.


Niselprim schrieb:
Die Sintflut war ein Neuanfang und du hast den Sinn nicht verstanden @Brunche
Denn damit Leben weitergeführt werden kann, müssen auch Informationen vom/zum Leben weitergetragen werden - was die Arche darstellt.
Brunche schrieb:Ich versteh so vieles nicht oh mein erleuchteter Nieselprim. Und weiss Du was? Ich hasse es, dumm zu sterben. Wärst Du also so gütig und klärst mich auf?
Habe ich doch bereits @Brunche denn deine Rede war ja:
Brunche schrieb:Gott hätte bei der Sintflut die Chance gehabt, nochmals ganz von vorne anzufangen. Seien wir mal ehrlich, auf die paar Nasen die sich auf der Arche befanden, wäre es auch nicht mehr drauf angekommen.
... und ich schrieb:
Niselprim schrieb:Die Sintflut war ein Neuanfang und du hast den Sinn nicht verstanden @Brunche
Denn damit Leben weitergeführt werden kann, müssen auch Informationen vom/zum Leben weitergetragen werden - was die Arche darstellt.
... zudem war deine Rede:
Brunche schrieb:Er hätte also gleich Alle ersäufen können.
... worauf ich versuchte, dir zu erklären:
Niselprim schrieb:Gott war nicht jener, welcher die Sintflut verursachte. -> *Du sollst nicht töten*
... das aber scheint dir ja nicht zu interessieren:
Brunche schrieb:Was genau ist der Grund warum Gott nicht nochmals von vorne beginnen konnte? Ist er nicht allmächtig genug?
Die Geschichte mit der Arche nimmst Du demnach nicht wörtlich? Es ist bloss eine Metapher?
Versuch halt einfach mal diese Metapher zu deuten, so wie es in der Bibel beschrieben ist und im Kontext Des Heiligen Evangeliums betrachtet @Brunche vielleicht verstehst du dann selbst.


Dein Einwand @Brunche

Niselprim schrieb:
Gott war nicht jener, welcher die Sintflut verursachte. -> *Du sollst nicht töten*
Brunche schrieb:Der war gut!!! :D Ich weiss, in deinen Augen waren die Menschen schuld. Aber der Henker, bzw. der Ausführende war nun mal Gott. Und ich bezweifele, dass Gott nur Sünder und Schuldige ersäuft hat. Gott hat bedeutend mehr Dreck am Stecken als Satan. Vor allem im AT legt Gott selbst gern mal Hand an und meuchelt ganze Völkerstämme und bei der Sintflut sogar die gesamte damalige Menschheit. Er ist sich nicht zu schade dafür, scheint es sogar zu geniessen. Da sind ja die irdischen Diktatoren die reinsten Waisenknaben dagegen… Die Weisung „Du sollst nicht töten“ bzw. richtigerweise „Du sollst nicht morden“ bezieht sich leider nicht auf den Chef, sondern auf seine Lämmchen die ihm bedingungslos folgen wie die Ratten von Hameln dem Rattenfänger.
Wenn die Werke in Gott gewirkt sind,
dann gehen Tötung oder Mord nicht von Gott aus, weil -> *Du sollst nicht töten*
Ist das so schwer zu begreifen? @Brunche

Niselprim schrieb: Und du solltest nicht soo viel Blödsinn reden @Brunche
Brunche schrieb:Steht das in der Bibel? Ist das das 11. Gebot?

Blödsinn oder nicht, Sinn oder Unsinn liegt im Auge des Betrachters. Genauso wie Wahrheit und Lüge. Dein Glaube ist für Dich der wahre Glaube. Für einen Muslime bist Du jedoch ein Ungläubiger. Wer hat nun Recht? Du? Und wenn ja, weshalb?
Du schreibst ja immernoch Blödsinn @Brunche

Niselprim schrieb:
Du hast noch nichtmal begriffen, dass das Paradies erst noch sein wird, also liegt in der Zukunft.
Brunche schrieb:Ach du meine Güte, und ich dachte Du wärst einigermassen bibelfest… War wohl ein Fehler! Das Paradies bezeichnet nicht nur den Himmel in den Du gedenkst mal einzutreten, sondern auch den Garten Eden, die einstige Heimat von Adam und Eva und das liegt nun mal in der Vergangenheit… Dass ich dir das erklären muss, erstaunt mich doch einigermassen.
Ach du @Brunche willst mir die Bibel erklären? Versuch es halt :D

Niselprim schrieb:
Sieht man doch, dass du bislang absolut nichts verstanden hast @Brunche
Brunche schrieb:Kommt wohl daher, dass Gott die Hirne ausgegangen sind und er mir deswegen einen Blumenkohl eingepflanzt hat. Aber irgendwie werde ich trotzdem das Gefühl nicht los, dass mein Gemüse deinem Wasser/Fettklumpen um ein Mehrfaches überlegen ist.
Hmm... :ask:





melden

Guter Gott - Böser Gott

16.05.2018 um 21:46
Niselprim schrieb:Brunche schrieb:
Kommt wohl daher, dass Gott die Hirne ausgegangen sind und er mir deswegen einen Blumenkohl eingepflanzt hat. Aber irgendwie werde ich trotzdem das Gefühl nicht los, dass mein Gemüse deinem Wasser/Fettklumpen um ein Mehrfaches überlegen ist.
Hmm... :ask:
"Er plantzte Blumenkohl zwischen die Ohren seiner Gefolgschaft"
Das steht sogar in der Bibel, kennst du den Vers nicht? Gott steht auf Gemüse.


melden

Guter Gott - Böser Gott

16.05.2018 um 22:58
Es glauben tatsächlich immer noch Menschen an Adam und Eva Paradies und die ganze Sintflut Sache ?
Ernsthaft?
Das dass ganze nur Geschichten sind und Metaphorisch gesehen werden sollten müsste doch endlich mal in den Gehirnen angenommen sein.
:palm:


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 17:47
@KAALAEL
KAALAEL schrieb:Es glauben tatsächlich immer noch Menschen an Adam und Eva Paradies und die ganze Sintflut Sache ?
Ernsthaft?
Das dass ganze nur Geschichten sind und Metaphorisch gesehen werden sollten müsste doch endlich mal in den Gehirnen angenommen sein.
:palm:
Was ist daran eigentlich so schlimm, das ihr euch oder Du Dich das fragst?
Kann es Dir nicht egal sein was andere glauben, es hat ja keine Auswirkungen auf Dich,
das andere daran glauben.


Das Du es Metaphorisch siehst, ist ok, aber warum müssen es jetzt alle anderen auch so sehen?

Du weisst ebenso wenig wie die anderen(also die,die wirklich an die Bibel glauben) wer Recht hat.

Das ist auch gar nicht wichtig, wichtig ist den Kern zu verstehen, wie jemand da hin kommt,
ist doch völlig Wurst.

Also, warum darf man nicht 100% an die Bibel glauben?
Was ist daran so schlimm, wenn das Menschen tun?


melden
Sarv
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 17:53
Sonnenlicht333 schrieb:Kann es Dir nicht egal sein was andere glauben, es hat ja keine Auswirkungen auf Dich,
das andere daran glauben.
Sag das den Opfern von jelgichen Attentäter.
Auch wir hier die nciht opfer waren werden dadurch beeinflusst.
Sonnenlicht333 schrieb:Also, warum darf man nicht 100% an die Bibel glauben?
Was ist daran so schlimm, wenn das Menschen tun?
Lauf doch mal über Wasser und erschaf eine Frau aus meienr Rippe.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 17:55
Sarv schrieb:Lauf doch mal über Wasser und erschaf eine Frau aus meienr Rippe.
Was soll das?
Ich bin nicht Gott, oder habe ich das behaubtet?
Sarv schrieb:Sag das den Opfern von jelgichen Attentäter.
Auch wir hier die nciht opfer waren werden dadurch beeinflusst.
Welche Attentäter, wir reden hier von Christen, also nochmal,
was soll das?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 18:41
Sonnenlicht333 schrieb:Welche Attentäter, wir reden hier von Christen, also nochmal,
was soll das?
...sorry klingt bzw. Liest sich aber ein bisschen doof.Du kippst das Kind (mit deinem Post) samt dem Bade aus.

Du meinst bestimmt dass auch Verblendete Christen, wie ebenfalls verblendete Muslime etc. allenfalls überhaupt jeder vom Habitus, Attentäter sein kann?!
Sprich ..Religionsmotivierte Menschenverachtende Taten sind nicht an einer Religion gebunden.
Geschweige denn auch jene Täter,welche vorgeben einer Religion anzugehören.

Ich würde gerade von deiner Warte aus, es begrüßen und auch erwarten, dass du niemanden wegen seiner Religion diskriminierst. (Sprich nicht Christ ist/natürlich kann man deine Schreibe auch überinterpretieren.Wenn es so sein sollte, Entschuldigung.Solche O-Töne liest man ja sonst nicht bei dir)


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 18:52
@pagan


Ja, da hast Du wohl was falsch verstanden.
Ich bezog mich darauf, das es immer noch Menschen geben soll, die die Geschichte von
Adam und Eva und der Sinnflut glauben.


Deshalb meine Frage was daran schlimm sein soll, darauf hin kam dann dieser merkwürdige Post von Sarv, den ich nicht verstand.

Was ich sagen will ist, wenn jemand der Bibel 100% glauben will, ist das doch ok,
wer glaubt, das es nur eine Metapher ist, kann das ja glauben, deswegen sind die anderen aber
nicht dumm nur weill sie an die Bibel glauben, so wie es in ihr steht.

Was also, soll daran falsch sein, der Bibel zu glauben, das war meine Frage.
Wem schadet das, das man der Bibel glaubt, und sie nicht für Metapher oder Märchen hält?


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:10
Sonnenlicht333 schrieb:aber warum müssen es jetzt alle anderen auch so sehen?
Weil es nun mal Unsinn ist.
Sonnenlicht333 schrieb:Also, warum darf man nicht 100% an die Bibel glauben?
Und auch da weil es Unsinn ist.
Wer die Bibel 100% so nimmt wie sie ist leidet meines Erachtens nach an Realitätsverlust vom feinsten.
Sonnenlicht333 schrieb:Was ist daran so schlimm, wenn das Menschen tun?
Es führt zur Verdummung der Menschheit.
Wer das nicht einsieht der ist schon verloren.
Das muss einfach gesagt werden.

@Sonnenlicht333


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:16
@KAALAEL
KAALAEL schrieb:Weil es nun mal Unsinn ist.
Na Du musst es ja wissen (Kopfschüttel).
KAALAEL schrieb:Und auch da weil es Unsinn ist.
Wer die Bibel 100% so nimmt wie sie ist leidet meines Erachtens nach an Realitätsverlust vom feinsten.
Hier das selbe, woher willst Du das wissen?
KAALAEL schrieb:Es führt zur Verdummung der Menschheit.
Wer das nicht einsieht de ist schon verloren.
Na dann, bin ich halt verloren Deiner Meinung nach.
Vieleicht aber auch Du, werden wir am Ende sehen.

Ich finde es ganz schön anmassend so zu denken, genauso gut, könnte ich sagen,
Du bist verloren, tu ich aber nicht, weil es mir nicht zusteht sowas zu behaubten.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:20
Sonnenlicht333 schrieb:Na Du musst es ja wissen (Kopfschüttel).
Richtig.
Weil ich meinen gesunden Menschenverstand einsetze der anderen zu fehlen scheint.
Ich will ja niemanden dabei ansehen *Kopfschüttel*
Sonnenlicht333 schrieb:Hier das selbe, woher willst Du das wissen?
KAALAEL schrieb:
Siehe oben.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:24
@KAALAEL


Na hoffen wir mal, das Du Dich nicht irrst, mehr möchte ich dazu nicht sagen, denn wer andere
so angeht wie Du, ohne sie zu kennen, mit dem möchte ich mich nicht weiter unterhalten.


Vieleicht, kommst Du ja irgentwann zur Einsicht, ich wünsche es Dir.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:40
@Sonnenlicht333
... ah ok.

Nun..also wenn du mich so fragst,würde ich einmal oberflächlich sagen nein es ist nicht schlimm.
..etwas tiefer unter der Oberfläche würde ich dann sagen wollen dass es dem Glauben an Gott, generell die Beziehung Schaden könnte.
Wenn bestimmte Faktoren mit einfließen.Ich empfinde es so,dass zu viele an diesen Schriften waren. Das mindestens sehr viel fehlt.Dann entsprechende Übersetzungsfehler.Angeblich soll ja Hyronimus die Lehre der Wiedergeburt auch aus der Bibel entfernt haben.Ich meine ich könnte sicherlich auch noch hier rumstöbern und noch einige andere Beispiele finden..warum und weshalb ..aber das sind erstmal meine eigenen Vorbehalte.Zudem die "christlichen Feiertage" auf denen der ur ursprünglich "deutschen "einfach aufgesetzt wurden.(Bspw. Ostern/Göttin Ostara etc.)Aber das ist halt die Vorgehensweise der Kirche gewesen..UNSERE Kultur und Religion mittels Lüge Mord Verrat etc. zu verdrängen.(Karl der Sachsenschlächter) Wenigstens der Glaube ist dem gläubigen Menschen erhalten.. das mag auch nur mir ein Trost sein.Zumal die Bergpredigt und einige andere Sachen einfach Top sind.
Ob es jetzt ausschlaggebend ist dass es generell schlimm sei daran zu glauben lässt sich allein daran, dennoch nicht bemessen.

Und das einige Menschen ...schon mit jeder Plage wovon in diesem Buch gesprochen wurde,schon gestraft wurden. ( :troll: )

Ich würde sagen dass wenn "du"gläubig bist und es zieht dich in eine bestimmte religiöse Richtung, auf dein Herz und Verstand hören solltest.Da es deiner Mentalität wahrscheinlich entspricht.
Um "gutes" zutun oder einfach human zu sein Bedarf es niemals einem religiösen Gesamtpaket bspw.. Bibel sondern viel mehr humane Skills.Ob du nun glaubst oder nicht sollte kein Grund sein, eben sich auf bestimmte Art und Weise human richtig auch selbst und andere zu behandeln. So in Richtung Satrè Bspw.Oder aber auch als Humanist kannst du deine Haushälterin die Treppen hinunter stoßen.
Schlimm ist ... nen Scheiss Mensch zu sein.Da bedarf man nicht zwangsläufig eine Bibel, Koran etc.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:55
@pagan


Nun ja , ich stimme der Bibel auch nicht zu 100% zu, ich weiss auch, bzw. denke mir,
das vieles falsch übersetzt wurde oder teilweise ganz fehlt.


Mir geht es in der Bibel um den Kern, Jesus Christus Sohn Gottes, der für uns ans Kreuz gegangen ist und unsere Sünden auf sich nimmt, wenn wir an ihn glauben, unsere Sünden beichten und danach ein Leben nach seinem Wort führen.


Da wir alle Sünder sind, brauchen wir Jesus Christus, ohne ihn, kein ewiges Leben, er ist
die Brücke.


Durch all die Irrlehren weiss man heute kaum noch was Wahr ist und was falsch, aber der
Kern ist eben Jesus Christus für mich, ebenso die Gebote.

Ich versuche niemanden zu missionieren, aber ich nehme für mich in Anspruch, glauben
zu dürfen was ich will und das sollte man respektieren, ich schade damit ja niemandem.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 19:58
@Sonnenlicht333
..das mag für dich genau dass richtige sein.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 20:00
Sonnenlicht333 schrieb:Durch all die Irrlehren weiss man heute kaum noch was Wahr ist und was falsch, aber der
Kern ist eben Jesus Christus für mich, ebenso die Gebote.
pagan schrieb:..das mag für dich genau dass sein, was richtig ist.
Das ist nicht nur für @Sonnenlicht333 das Richtige sondern auch für mich.
@pagan


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 20:32
Es macht mich sehr sehr traurig, zu wissen wieviele Menschen verloren gehen.
Zu sehen wieviele Menschen der Satan von Gott fern hält, und die Menschen erkennen
es nicht.

Zu sehen, wieviele in die Irre geführt werden, genau so wie es in der Bibel steht.

Am meisten tut es mir für Menschen leid, die mir sehr wichtig sind, aber auch für alle anderen.
Nicht ernst genommen zu werden, ja sogar ausgelacht, das tut sehr weh.

Ich wünschte mir wirklich, die Menschen würden aufwachen und verstehen, zwingen kann
man niemanden aber hoffen und das tue ich.


Aber wer nicht an den Satan glaubt, weiss auch nicht um seine Verführung, das ist das
Fatale.


Ich gebe nicht auf für Menschen zu beten, damit ihnen die Augen aufgehen,
damit sie erkennen, egal für wie bekloppt sie mich halten, ich hoffe das noch viele
viele Menschen zum Herrn finden.

Oft frage ich mich, was daran so schwer ist?
Jesus Christus hat uns dieses Geschenk gegeben, umsonst, und jeder darf es annehmen.
Was ist daran so schwer zu erkennen, das wir alle Sünder sind?
Warum wird das alles als Märchen abgetan?
Wieso ignoriert man all die erfüllten Prophetien?


Das sind alles Fragen die ich mir immer wieder stelle.


melden

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 20:41
Sonnenlicht333 schrieb:Jesus Christus hat uns dieses Geschenk gegeben, umsonst, und jeder darf es annehmen.
Vielleicht ist es das Problem, dass man etwas umsonst bekommt
- das kann man dann womöglich nicht für wahr halten -
und vielleicht ist es das Problem, dass man etwas darf?
@Sonnenlicht333


melden
Anzeige

Guter Gott - Böser Gott

17.05.2018 um 20:45
Sonnenlicht333 schrieb:Da wir alle Sünder sind, brauchen wir Jesus Christus, ohne ihn, kein ewiges Leben, er ist
die Brücke.
Echt jetzt?
Die Erbsünde?
Leb deinen religiösen Wahn, aber ich bin da nicht mit im Boot!


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden