weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.651 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:16
@interrobang
Nein schließt es nicht das heißt nur das er es weiß aber nicht das er es dort hin gelenkt hat


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:16
@Irade77
Irade77 schrieb:Gut ist es nicht aber besser man zeigt Reue und versucht durch gutes etwas zu verbessern als weiter zu töten.
Wenn man etwas macht nur damit man dann so tut als würde man Reue zeigen wird schon mal nicht angenommen
Richtige Reue aus dem Herzen was ich nicht sehen kann sondern nur der Allwissende wenn jemand denkt er kann jemanden verarschen
Wenn der Allwissende weis das ich vorsätzlich jemanden umgebracht habe und es tatsächlich bereue, dan ist er ein schlechter Gott den er unterstützt einen Mörder..... Das ist kein Gott....


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:16
@Irade77

Wie wichtig ist der Kufr Bit Taghut für dich?

Ist Erdogan ein Taghut für dich?
Begeht er Kufr durch die Herrschaftsform, die er 'führt?
Ist Edogan ein Kafir?
Darf man als Muslim mit menschen-gemachten Gesetzen herrschen?


@Irade77
Glaubst du, dass Homosexuelle und eheloser Geschlechtsverkehr bestraft werden sollte, nach Allahs Angaben?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:16
sadrose schrieb:hast du mohammed gekannt?
hast du jemals mit mohammed gesprochen?
weisst du was mohammed heute sagen würde?
kannst du ausschließen, dass mohammed gelogen hat?
kannst du ausschließen, dass mohammed einfach nur macht wollte?
kannst du ausschließen, dass er verrückt, schizophren oder sonst was war?
kannst du ausschließen, dass nicht alles nur erfunden war?
kannst du ausschließen, dass Allah eine Frau ist?
kannst du ausschließen, dass es gar nichts gibt?
kannst du ausschließen, dass du nicht falsch liegst?
kannst du kritik vertragen?
kannst du ausschließen, dass Allah andere Pläne hat?

glaube = nicht wissen, glaube ist GLAUBEN. glaube kannst du nie erzwingen.
Wie soll man jemanden kennen der lange vor der jetzigen Zeit gelebt hat? Zudem ist seine Person und er selbst nicht relevant im Islam, es sind nur seine Worte die im Islam zählen. Seine Taten sind die eines Menschen der seinem Zeitgeist unterworfen war und auch er war gewiss nicht perfekt!

Seine Worte kann man lesen. Sich mit ihm zu unterhalten wäre wie sich mit einem Menschen seiner Zeit zu unterhalten, hätte keine Relevanz. Weil man zwischen dem Menschen und dem Propheten differenzieren muss. Gleiches sollte man auch im Falle von Jesus machen. Am Ende mussten beide auch mal aufs Klo und waren Menschen wie jeder andere ihrer Zeit, nur eben um eine Erkenntnis reicher als andere.

Heute würde er die gleichen Dinge wie damals sagen, wäre er heute geboren würde er in der heutigen Sprache sprechen, wie jeder andere auch.

Er hat sicherlich mal gelogen, als Mensch kommen immer mal Situationen in denen man lügt und sei es nur eine Notlüge. Doch die Aussagen die er gemacht hat die im Koran verfasst wurden sind keine Lügen, sondern einfache Erkenntnisse und Deutungen.

Als Mensch war er neben seiner Erkenntnis auch ein Mensch der in seiner Zeit Dinge ändern wollte (z.B. Sklaven befreien, Frauen gleichstellen, Götzenbildnisse entmachten, Stammesfürsten entmachten usw.) Natürlich hatte er da auch viel Macht. Die Frage ist allerdings ob er seine Macht missbraucht hatte? Sicherlich war seine Weste nicht weiß aber er war am Ende eben nur ein Mensch.

Ob jemand als schizophrener Mensch schlecht oder gut ist sollte man überdenken, denn du versuchst (selbst wenn das so war) ihn als verrückt oder schizophren zu betrachten. Selbst wenn er es war, kann man nicht allein aufgrund dessen über ihn urteilen, denn dann würdest du diese Eigenschaften als etwas schlechtes darstellen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass er es war, gleiches gilt für Jesus. Nur sind die Zeilen im Koran kein Beleg für Schizophrenie, im Gegenteil, da steckt eine ziemliche Klarheit drin (wenn man es denn versteht). Übrigens jeder Mensch hat zu einem gewissen Maß eine gespaltene Persönlichkeit, jeder verhält sich mal so und mal so. Da ist keiner wirklich absolut gesund im Kopf. Weder du noch ich noch ein Prophet ;)

Alles ist nur eine Erfindung! Ja selbst dein Ich-Bewusstsein ist nur eine von dir und von außen konditionierte Denkweise deines Gehirns. Der Schlüssel steckt im reinen Bewusstsein. Wenn man sich seines Selbst bewusst wird, wird man automatisch zu ähnlichen Erkenntnissen kommen wie ein Siddhartha, Jesus oder Mohammed und Mirza Ghulam Ahmad.

Allah ist keine Person und wäre wenn dann geschlechtslos oder aber alle Geschlechter zusammen. Gott ist nur ohne Sinnbilder und ohne Personifizierungen zu betrachten. Er ist weder Mann noch Frau. Die Geschlechter sind rein biologischer Natur und selbst da gibt es auch wieder ein großes Spektrum an Möglichkeiten.

Nichts gibt es nicht ;)

Irren ist menschlich!

Ich selbst bin ein recht selbstkritischer Mensch und auch kritikfähig, ich selbst bin mir aber nicht mehr so wichtig, da ich nur ein einfacher Mensch von vielen bin.

Allah hat keine Pläne, es gibt nur die Kausalität, den freien Willen, den Instinkt, die Natur, die Evolution und den kreativen Impuls der in jeder Schöpfung steckt.

Glaube ist eine Annahme, eine Vermutung und ein Bekenntnis. Glaube steckt in der Intuition.
Das Wissen steckt in der Rationalität, im Verstand und wird durch das Lernen erworben.

Glaube = Intuition = Metaphysisch = Seele = Gefühle
Wissen = Verstand = Physisch = Geist = Gedanken


Das ist die umfassende Erkenntnis die man gewinnen kann. Beides gehört zum Leben und das Leben wäre bei dem Verzicht auch nur einer dieser Aspekte kein wirkliches Leben mehr. Ganzheitlichkeit und der mittlere Weg sind hier wie bei allem im Leben anstrebenswert. Die Dosis macht das Gift!

Ich weiß das war an @Irade77 gerichtet aber ich wollte auch mal die Ehre haben und darauf antworten, ich hoffe du nimmst mir das nicht übel @sadrose ;)


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:18
@Tankster
Du hast doch deine Freiheit zu machen was du möchtest
außerdem was ist so schlimm daran das du jemanden getötet hast er kehrt doch nur zu Gott zurück
Er wechselt nur den Ort vielleicht wird er sogar belohnt und du bestraft


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:21
@Irade77
Irade77 schrieb:Ich lehne schon mal gar nichts ab
Sharia bedeutet nur das wenn es Allah gibt er es wohl besser wissen müsste als ein Mensch was richtig oder falsch ist
Ein Mensch soll seiner Überzeugung folgen aber davor sich Wissen aneignen bevor er blind folgt
Wow... du beweist richtige nächstenliebe... Wenn ein Mensch, der behauptet Gott spricht zu ihm sagt: steinigt eine Frau die Ehebruch begeht dann ist das in Ordnung. Denn es spielt keine Rolle ob sie eine liebe Mutter war die drei Kinder hatte und ihre Gefühle zu ihrem jetzigen Mann einfach nicht mehr hatte.... egal, steinigt sie.... eine Pappnase im 600 nach Christi Geburt hat das gesagt also muss es so sein....

Das mein Lieber ist der Grund wieso euch niemand mag...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:22
@Irade77
Irade77 schrieb:Ich lehne schon mal gar nichts ab
Sharia bedeutet nur das wenn es Allah gibt er es wohl besser wissen müsste als ein Mensch was richtig oder falsch ist
Ein Mensch soll seiner Überzeugung folgen aber davor sich Wissen aneignen bevor er blind folgt
Hahahahahaha.... geil diese Antwort... also töten wir uns alle gegenseitig und gehen rüber zu Gott.... dort ist es ja eh viel besser :) geil....


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:23
@AnnJuJutsu
Ein Moslem kann schon mal nicht behaupten ein anderer wäre kein Moslem erst wenn er große Sünden wie Töten etc begeht
Ich bin kein Richter der verurteilt
Wenn man an Gott glaubt und er schreibt einen etwas vor und man ignoriert es dann sollte man seinen Glauben hinterfragen ob er Allwissend ist oder ob ich meine er wäre es
Man kann mit Menschen gemachten Gesetzen herrschen es geht viel mehr um was ist besser
Wenn Allah es verbietet steckt auch eine Weisheit dahinter egal ob du es auf den ersten Blick erkennst


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:24
@Irade77
er brauch es auch nicht lenken. aber wen etwas schon feststeht und man es nicht ändern kann dan hat man keinen freien willen.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:26
@Tankster
So einfach wird nicht geurteilt da gibt es bestimmte Regeln wie z.b das es 3 Zeugen geben muss etc
Die Strafe ist mehr als Abschreckung gedacht
Die Strafe nach dem Tod wird vielleicht schlimmer als ein paar Steine
Wieso spricht du von der Masse ich bin der der hier posten tut ich spreche nicht für jeden Moslem


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:28
@Irade77
Irade77 schrieb:Muss mein Name drin stehen ?
Nach deinem verständnis ja, eindeutig.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:28
@Tankster
Ja dann mach mal mal schauen ob du rüber kommst
Du weißt doch sich selber töten ist einer der größten Sünden und wird mit der Hölle bestraft also nix mit sich gegenseitig töten


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:28
@Threadkiller2
Schade das ich nicht Mohammed heiße


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:28
@Irade77

laut @cRAwler23 wurdest du durch die Worte Allahs im Bezug auf die weltlichen Einflüsse irregeleitet.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:29
@AnnJuJutsu
Was bedeutet das jetzt?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:29
@Irade77
och in den arabischen ländern heist ja fast jeder zweite mohammed :D


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:30
@interrobang
Ja die müssen den Koran folgen ich werde nicht angesprochen von daher kann ich machen was ich möchte Zufallprinzip


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:30
@Irade77

Du legst Allahs Worte falsch aus. Du bewegst dich näher auf Shaitan zu, laut @cRAwler23s Verständnis.


melden
Irade77
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:30
@AnnJuJutsu
Aber auch nur um ihm den Hals umzudrehen :D


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.10.2014 um 16:31
@AnnJuJutsu
und? die salafisten legen die worte auch anderst aus.


melden
205 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden