weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.656 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:31
@kalamari
Ich stelle gerade fest, daß Ihr Hinweis auf „beide Religionen“ gar nicht so sinnlos ist:
http://awdnews.com/society/8779-the-spread-of-sexually-transmitted-diseases-std-among-the-islamist-fighters-in-syria.htm...
Ja, was sagen denn die Koran-Experten zum Thema Promiskuität oder hier genauer: Massen-Vergewaltigung von Witwen, die die ISIS-Satanisten selbst zu solchen gemacht haben? Wäre sicher auch ein gutes Argument für die Muslime, die ISIS als nicht islamisch bezeichnen, oder? Oder will man diese Witwen dann auch noch steinigen, weil sie die ISIS-Leute dann auch noch angeblich „verführt“ haben, wie es in anderen islamischen Gottesstaaten üblich ist? Fragen über Fragen …
Welche Vorschläge gibt es in der muslimischen Welt gegenüber diesen vom Islam Abtrünnigen (hat ja nichts mehr mit dem Islam zu tun)?


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:39
drehrumbum schrieb:Welche Vorschläge gibt es in der muslimischen Welt gegenüber diesen vom Islam Abtrünnigen (hat ja nichts mehr mit dem Islam zu tun)?
Ich will langsam mal Klartext hören ...!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:42
@drehrumbum
Ich schließ mich dir an mit Klartext. Man wird immer misstrauischer.
Dr. Yilmaz asked the hospital administration to impose more stringent quarantine measures up on those radical terrorist whom have been diagnosed with HIV, and also requested the hospital officials to not receive further numbers of the injured terrorists in the hospital for fear of an epidemic disaster.
Pft. ich hab da richtig lachen müssen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:53
@cbarkyn
Eigentlich eine gute Idee zur biologischen Kriegsführung. Auch wenn es zynisch klingt, aber man schicke HIV-positive Mädels nach Irak/Syrien um sie mit den IS-Kriegern zuzuführen. Faszinierender Gedanke!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:54
Altägypter schrieb:Eigentlich eine gute Idee zur biologischen Kriegsführung. Auch wenn es zynisch klingt, aber man schicke HIV-positive Mädels nach Irak/Syrien um sie mit den IS-Kriegern zuzuführen. Faszinierender Gedanke!
Ich bin ja, so unmenschlich wie das ist, ja fast dafür. Nur fast, da gibts noch eine gewissenhafte Rebellion in mir.
Ich wünsche mir ja noch eher das sie einen Ebola Patienten aus Afrika rekrutieren.
Die würden dahinscheiden. Allesamt. Und zwar ganz schnell.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:57
@cbarkyn
Ebola, so naheliegend es erscheint, hält sich weit weniger an die Grenzen die HIV so mit sich bringt. HIV ist weit weniger übertragbar. Bei Ebola werden relativ schnell auch unbeteiligte angesteckt. Ist nicht so der Burner.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.10.2014 um 23:58
Na na, Vorsicht! Das Teufliche ist das hochifektiöseste, das es überhaupt gibt! Solche Gedanken also gleich wieder wegwerfen! Ja, ISIS ist schon teuflich!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 00:00
@Altägypter
Mhm ok, meinte nur. :>


melden
trance3008
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 01:05
Weder im Koran noch bei weltoffenen Muslimen bestand je ein Interesse an einem Gottesstaat oder Kalifat, das war schon immer einzelnen Despoten geschuldet die den Islam mit eigenen Interpretationen missbraucht haben.
Der Islam macht keine Vorschriften darüber wie die Gesellschaft aufgebaut sein muss.
“Der Koran drängt dazu, den Verstand zu gebrauchen”
Du, nichts für ungut, lieber @cRAwler23, aber das ist blanker propagandistischer Unsinn. Bitte befass dich mal näher mit der Materie.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 14:38
@cbarkyn

@cRAwler23
cbarkyn schrieb:Sind natürlich Konflikte die es schon seit zig Jahren gibt, aber es ist eben die Identitätsfrage die die Menschen schon "limitiert" in ihrer Auffassung. So zählt es nicht was du zB beruflich schaffst, so zählt es vielleicht eher wie oft du Moscheen besuchst, betest oder zu welcher Strömung des Islams du dazu gehörst.
Konnte nicht alles lesen,
aber schätze das du dich tiefer damit auseinandersetzt und nicht oberflächlich den erschaffenen Feindbilder nachgehst.

Es ist von sovielen Regionen bekannt, dass sie fähig waren friedlich mit verschiedenen Ethnien, Religion in Nachbarschaft zusammenzuleben.
Dann braucht es nur gewisse Eskalationen, Konflikte etc.
und die Nachbarschaft ist im Eimer, und es wird gefragt, was für ein Muslim bist du, Schiit oder Sunnit, etc.,
was vorher nicht der Fall war, man vertraute sich auf Gutdünken.

Misstrauen schüren und Konflikte hochpushen scheint Strategie zu sein um allgemeine Unruhe zu stiften,
Friedensprozesse gefährden,
es ist einfach nur traurig!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 14:49
@Altägypter
Altägypter schrieb:schicke HIV-positive Mädels
Solche Ideen zeugen von Krankem Hirn!
weil AIDS verbreitet sich weiter und ist kein sofortiger Tod,
also werden viele Unschuldige im Verlauf angesteckt,
ist also Unsinn.

Hatte auch schon Visionen, die Unsinn
sind

wie m Vater Schneckenplage mit Loch und heissem Wasser drüber beiseitigte,
und das nicht traurig wäre, wenn solch kranke Mörder von Welt verschwinden würden.



nur sind Schnecken Kaltblütler,
das scheinen auch IS-Kämpfer und Ähnliche gnadenlose
sowie verschiedenste skrupelloser Kriegstreiber zu sein.

Jetzt tun mir die Schnecken schon fast leid.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 19:18
@lilit

Ich meinte das natürlich nicht ernst. Aber manchmal reicht es, wenn man nur schon das Gerücht streut, es sei so. Muslime sind in diesen Dingen besonders empfänglich, vor allem wenn man noch den Mossad ins Spiel bringt. ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 19:24
lilit schrieb:Konnte nicht alles lesen,
aber schätze das du dich tiefer damit auseinandersetzt und nicht oberflächlich den erschaffenen Feindbilder nachgehst.
Nein denen gehe ich nicht nach :)
lilit schrieb:Es ist von sovielen Regionen bekannt, dass sie fähig waren friedlich mit verschiedenen Ethnien, Religion in Nachbarschaft zusammenzuleben.
Dann braucht es nur gewisse Eskalationen, Konflikte etc.
und die Nachbarschaft ist im Eimer, und es wird gefragt, was für ein Muslim bist du, Schiit oder Sunnit, etc.,
was vorher nicht der Fall war, man vertraute sich auf Gutdünken.
Ja es war einmal. Aber da hast du Recht, es hatte gut funktioniert, jetzt gab es aber Eskalationen.

Soviel wie ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, so kam auch raus das Salafismus an sich, die anderen Religionen und Gemeinschaften der Muslime für nichtig erklärt. Ich denke mir, das genau dieser "Religionsherrschaftsanspruch" das ganze jetzt so angestachelt hat. Leider. :>


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 19:47
Ich denke man sollte endlich das Kind beim Namen nennen:
http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/sprechen_wir_es_aus._sagen_wir_was_sache_ist._nennen_wir_beim_namen...
Sehr guter Artikel!
"Die traurige Wahrheit ist: Wir befinden uns längst im Krieg mit dem Islam.
...
Wie das alles zu lösen ist? Ich weiß es nicht. Aber wir könnten damit beginnen, das Kind endlich beim Namen zu nennen."


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 19:56
http://www.erstaunlich.at/index.php?option=com_content&view=article&id=3399%3Aislamist-kuendigt-enthauptungen-in-wien-an...

Für Österreich interessierte.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 20:00
@cbarkyn
Vor ein paar Tagen gab es schon mal in Wien so eine Fake-Enthauptung.
Was soll dieser Scheiß eigentlich?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 20:04
@Lepus
Ich hab von der auch gehört,
glaube wenn es so weitergeht kommt mal eine Echte.


Wenn nicht bald was geschieht, dann wird es eskalationen geben vom Feinsten, das kann ich schon vorhersagen. Deutschland ist schon alarmiert aufgrund der Demonstrationen, wo auch Yeziden gegen Salafisten vorrücken und Kurden gegen Salafisten.
Es wird anscheinend daran gearbeitet solche Menschen leichter ausweisen zu können,
und hoffentlich gibt es bald schärfere Gesetze gegen IS Anhänger. Das wird immer schlimmer sonst.

Wenigstens hatte sich nun Österreich ein islamgesetz überlegt, und OBWOHL der IGGiÖ diesen kritisierte (ich meine, hey, die waren bei allen Sitzungen dabei um dieses Gesetz zu behandeln), steht Außenminister Kurz dazu. Finde ich toll. DEnn, seit wann hat ein Verein bei gesetzesgebung mitzuspielen?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 20:06
cbarkyn schrieb:DEnn, seit wann hat ein Verein bei gesetzesgebung mitzuspielen?
Eben!


Was wollen die mit diesen Fake-Enthauptungen eigentlich erreichen?
Ich verstehe das nicht.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 20:08
@Lepus
Ich versteh das genauso wenig. Finde das äußerst widerlich. Die Bevölkerung WEIß was widerliches abgeht, da muss man nicht noch drauf hinweisen.


Das überhaupt der IGGiÖ eigentlich bei dieser Gesetzgebung dabei war und dies besprochen hat, ist fragwürdig. Bleibt ein Verein. Ein korrupter Verein, aber ja.

Der Alevitische Verein hat dafür Lob ausgesprochen. Sieht man mal die Unterschiede.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

10.10.2014 um 20:10
Was mit den Moslems u. dem Islam passiert macht mich sehr sehr Traurig.
Wie konnte es soweit kommen ?
Dieser große Hass gegen die eigenen Brüder u. Schwestern.
Unglaublich
Einfach unverständlich.


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden