Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

06.02.2013 um 01:04
@Reigam

Vor allem stellt sich die Frage, ob man nicht ueber etwas wichtigerse haette berichten koennen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

06.02.2013 um 20:08
@sunset
sunset schrieb:Vor allem stellt sich die Frage, ob man nicht ueber etwas wichtigerse haette berichten koennen.
Auch ungeliebte Tatsachen müssen nunmal besprochen oder berichtet werden. Man kann doch keine Rosinenpickerei betreiben..


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

06.02.2013 um 20:42
sunset schrieb:Vor allem stellt sich die Frage, ob man nicht ueber etwas wichtigerse haette berichten koennen.
dank internets und billiger papierpreise ist es relatv billig nachrichten zu verkünden.
besonders lächerliche nachrichten sorgen sogar für mehr klicks...


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

06.02.2013 um 22:34
@Gwyddion

Tut mir leid, aber nur weil irgendeine (unserioesese) nachrichtenseite sowas berichtet muss es noch lange keine Tatsache sein. Wurde auf die Echtheit der Nachricht geprueft oder wurde die Nachricht einfach so uebernommen ohne zu ueberpruefen? Hat die Zeitung ihren eigenen Korrespondenten in Saudi Arabien? Arabisch ist keine leichte Sprache, wer also hat die Nachricht verbreitet und welche Intention steckt dahinter? Saudi.Arabien hat Gelehrte wie Sand in der Wueste, muss man also alles ernst nehmen was irgendein gelehrter von hunderttausenden solcher sogenannten gelehrten etwas bloedes erzaehlt? Gibt es auch Schlagzeilen wenn irgendein Moench in seinem Tempel tief in den hohen Gebirgen Tibets genau den selben Bloedsinn erzaehlt?


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 01:03
@Gwyddion

What does the “Burkas for babies” story say about foreign media coverage of Saudi Arabia?
A US colleague has recently written to ask me about the story behind the “Burkas for babies” story. This is what I wrote her back:

First, let me recap how this whole thing happened:

1. A guy named Abdullah al-Daoud, a conservative writer who published a couple of books, appeared on a religious television talk show and said this sentence about covering babies. Al-Daoud is not a cleric, and therefore what he said is an opinion, not a fatwa. (Worth noting that even fatwa is only binding for those who choose to believe in it)
2. The interview was given more than six months ago. A Twitter user came across the clip last week and posted it on Twitter and it became a hashtag that people used to talk about the outrageous statement for a few hours.
3. Al Arabiya Arabic website published a short news item about it.
4. Al Arabiya English site translated part of it and published a news item about it that was so poorly written it looked as if they didn’t even bother to run a spellchecker on it before putting it out there.
5. Western news websites, always ready to run stories that reinforces the stereotypical image of Saudi Arabia as a crazy place, were more than happy to re-publish the story.

https://ahmed.jottit.com/baby_burka


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 07:38
sunset schrieb:Gibt es auch Schlagzeilen wenn irgendein Moench in seinem Tempel tief in den hohen Gebirgen Tibets genau den selben Bloedsinn erzaehlt?
Nein, Sowas gibt es fast 100% nicht! sowas gibt es fast nur über den Islam, bzw. über die Muslime.

ein Schelm wer dabei was Pöses denkt.

Und offt siehst du kurz vor Festtagen wie Weinhachten Horrotmeldungen wie Islamischer Geistlicher will Weinhachten verbieten usw..

Teilweise stellen sich diese Behauptungen die aber auf Topnews auf Blätter wie SPON weiterg gereicht werden, als Fake/Erfunden heraus.

SO eine FAll hatten wir hier sogar schonmal auf Allmy genau das mit dem Weinachten, und es stellte sich als falsch heraus. Trotzedem war es Top news und die Leute hatten sich mächtig augregert und den Hass verinnerlicht.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 07:45
@sunset
@Gwyddion

SO eine Fall hatten wir hier sogar schonmal auf Allmy genau das mit dem Weinachten, und es stellte sich als falsch heraus. Trotzedem war es Top news auf so Blätter wie SPON und die Leute hatten sich mächtig augregert und den Hass gegen Islam und Muslime immer mehr verinnerlicht.

Die Arbeit der Medien war also getan.

Den Thread gibt es noch:

Diskussion: Islam-Gelehrter will Weihnachten verbieten!
Hallo an alle,

ich habe vorgestern auch einige Artikel gelesen, wo angeblich Yusuf Al-Qardawi so etwas geäußert haben soll, was ich anfangs irgendwie nicht glauben konnte. Zumal es keine wirkliche Grundlage gibt, so etwas zu äußern. Besonders nicht, wenn es sich um einen Wissenschaftler wie Al Qardawi handelt.

Beim weiteren recherchieren viel mir auf, dass MEMRI an der Übersetzungsarbeit beteiligt war. Was mir irgendwie noch mehr zu denken gab und ich schon im voraus damit rechnete das da irgend etwas faul ist.

Ich hoffe ihr kennt MEMRI?
Diskussion: Islam-Gelehrter will Weihnachten verbieten! (Beitrag von Owais)

Diskussion: Islam-Gelehrter will Weihnachten verbieten!


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 08:03
So oder so, da draußen gibt es von allen Richtungen oder sogar Atheisten, oder Religionsanhänger, viele Idioten die viel Mist erzählen und Fordern, WAS ABER in der Tat geschieht ist, dass fast NUR ausschließlich Einseitig über den Islam. bzw. Musilme in den hiesigen Medien berichtet wird, und das seit Jaa'hren.

Wenn die Menschen, wenn die Breite Masse also absichtlich Tag für Tag, Jahr für Jahr, mit Einseitig mit Horrormeldungen über Muslime zugedröhnt werden, dann bekommen sie langsam automatisch Angst und Hass und nicht wenige fangen an dieses Horroromeldungen die aus einer Minderheit hervorgeht oder gefordert wird auf die Gesamtheit der Muslime und die Botschaft an sich zu übertragen, und genau dass ist die Agenda die die meisten Medien hier verfolgen.

Oder schaut euch unbedingt einfach das hier an, Hagen Rether hat das was ich sagen wolte auch sehr gut auf den Punkt gebracht:



melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 08:13
@nurunalanur
Warum versuchst du mit deiner einseitigen Agitation eigentlich aus fast jedem Thread einen Heulthread zu machen?
Ist der Wahn der allseits verfolgten Muslime für dich und Deinesgleichen ein identifikationsstiftendes Merkmal?
Mach dich davon frei, dass der Islam sakrosankt ist und lerne zu akzeptieren, das auch deine Religionsgemeinschaft in der Kritik steht.
Dieses endlose Geheule ist doch nicht zielführend.
Es gibt hier auf Allmy Threads über Buddhismus, die katholische Kirche, das Christentum, die Zeugen Jehovas, Atheisten und was weiss ich nicht noch alles.
Und alle stehen in der Kritik, nicht nur der Islam.
Also trockne deine Tränen und versuch mal ausgewogenere Posts zu verfassen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 13:25
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:WAS ABER in der Tat geschieht ist, dass fast NUR ausschließlich Einseitig über den Islam. bzw. Musilme in den hiesigen Medien berichtet wird
Machen wir mal einen test
spiegel online um 12.55 die Leitartikel sind...
Erster Eintrag
Pannenprojekt: Elbphilharmonie-Architekten kassieren mehr als 90 Millionen Euro
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

Zweiter Eintrag
Streit um Inselgruppe: Russische Kampfjets sollen japanischen Luftraum verletzt haben
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

dritter EIntrag
"Interview mit David Miliband "Wir Briten können von Deutschland lernen""
Hat nichts mit dem Islam zu tun. (Wäre es die Muslime können von Deustchland lernen gewesen hättest du dass etwas negaltive genannt...)

Vierter Eintrag
Öffentlich-Rechtliche Steuerzahler-Bund kritisiert Imagekampagne von ARD und ZDF
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

Fünfter Eintrag
NiedersachsenMinister will trotz Alkoholfahrt Landtagspräsident werden
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

sehste EIntrag
"GeldpolitikDie Euro-Weichmacher kommen"
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

siebter Eintrag
"McDonald's vs. Frittenbuden Currywurst ist wie Urlaub"
hat nichts mit Islam zu tun. Ob Curry Würste von Mc Donalds was negatives sind überlasse ich deiner Phantasie

achter Eintrag
"Überlastung am Arbeitsplatz Der Stress-Test"
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

neunter Eintrag
"Karneval in der DDR Spaßbremse Stasi"
Hat nichts mit dem Islam zu tun. Berichtet über etwas negaltives

Ups nicht eine einzige Meldung über den Islam.Die meisten Medlungen sind tendentiell Negativ.
(bzw)
Verstehst du? die Medien machen Nachrichten über Misstände die berichten nahezu IMMER Negatives.
Du nimmst dir dann die Meldungen über den Islam raus weil die dich interessieren.
Yep und die sind auch fast alle Negativ. Aber das ist keine besonder Eigenschaft des Islams das ist einfach ein Effekt der Auswahl der artikel die du liest....

Mache den Test selbst nehmen dir von einer beliebigen online Zeitung die Leitartikel durch und zähle unabhänggig von deinem Interesse wieviele über positives und wieviele über negatives berichten...


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 13:27
@JPhys2
JPhys2 schrieb:Machen wir mal einen test
sorry dein test ist aus mehreren wichigen Punkten bezüglich dessen was von mir behauptet wurde, total daneben gegangen und total falsch denk mal gut und scharf nach wieso das so ist..!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 13:29
@nurunalanur
sorry du irrst dich und liegst total falsch denk mal gut nach wieso das o ist.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 14:38
Wenn man mit muslimen spricht sagen sie alle immer das selbe"Der Islam ist eine sehr friedliche religion".Tatsache ist jedoch, das der Islam zwar friede lehrt aber gleichzeitig auch sagt das die muslime sich von nichtmuslimen distanzieren sollen.Es gibt ja einige verse wie zb.Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. ..."
oder Sure 3, Vers 118 : "Oh ihr, die ihr glaubt schließet keine Freundschaft außer mit euch. ..."
Suren wie diese gibt es noch jede menge im koran aber meine frage ist:Wie kann man denn friedlich miteinander mit nichtmuslimen leben,wenn man sie ja nicht zu freunde nehmen soll, ihnen nicht glauben sogar sich distanzieren soll denn sie sind ja kuffar (ungläubige)?
Ist es denn nicht so das viele muslime sich als die besseren menschen sehen?Und alle anderen wie juden und christen sind schlimmer als tiere?Sure 8, Vers 55: "Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben." Sure 98, Vers 6: "Siehe die Ungläubigen vom Volk der Schrift (d.h. Juden und Christen) ... Sie sind die schlechtesten der Geschöpfe."

Also sorry aber sehr friedlich ist das in meinen augen nicht wenn man töten,schlagen,bekämpfen,hände abschlagen sich selbst opfern und von allen anderen distanzieren

-----------------------------

@ TE
....okay, ich weiß nicht, was Du über die Christianisierung an Kenntnis hast.

Jede Religion ist friedlich, nur...was der Mensch daraus macht, stimmt mit dem so genannten Glauben...nicht mehr überein.

Also...mir wurde die Wahl Muslima oder Christin frei gestellt, ich wählte "Evangelisch"...seit Aufenthalt in Indien, dem Buddhismus verhaftet...also...eine Zeitbombe...?

Yade


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 16:22
Bei dem Thema muss man leider sehr Vorsichtig sein, sonst:

e94681 gewalttaetige religion


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 17:08
Yade_Siegel ,

ich denke, der Widerspruch zu einer friedlichen Religion beginnt schon viel viel früher .
Koran, Sure 4, Vers 34

"Die Männer sind den Weibern überlegen wegen dessen, was Allah den einen vor den anderen gegeben hat.. Diejenigen Weiber aber, für deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet - warnet sie, verbannet sie in die Schlafgemächer und schlagt sie!. “

Hier beginnt für mich ( auch als Nicht-Christ ) bereits das Problem . Wer gibt uns das Recht,
eine Frau zu schlagen , nur weil sie eben nicht mit der Meinung ihres Mannes übereinstimmt ?
In meinen Augen stellt das eine ganz klare Diskriminierung der Frau dar und ich denke, hier
wird wohl kaum jemand dagegen reden .

Für alle, die wissen wollen , was da in Familien und diesen Staaten abläuft hier mal ein ziemlich interessanter Link , so eingeben, wie es da steht .

www.1001geschichte.de


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 20:58
@Nightshadow81
Bilder sagen oft leider mehr als Worte. Daher möchte ich dein Beispiel wegen Gewalt gegen Frauen noch mal verdeutlichen..

a4166b gewalt befohlen


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 23:29
@The_Borg
The_Borg schrieb:Bilder sagen oft leider mehr als Worte
Aber was sagen sie?

Ich habe ein paar Worte für dich die dieses Bild leider nicht sagt.

Dieses Bild wurde (ohne den Text natürlich) von Leposava auf ihrem Fotostream
http://www.flickr.com/photos/lepa/2211561809/in/photostream
In der Subrubrik ME ME ME. It's all about ME! veröffentlich
Solltest du keine andere Information finden, können wir also bis auf weiteres davon ausgehen dass das Bild Lebrosa Zeigt.
Die Frage drängt sich auf wer hat die dame zusammengeschlagen...
Stattdessen bekommen wir aber folgenden Dialog

bananasfoster1 "photoshopped right?"
woowoowoo "that looks painful :-( [sends virtual tea and sympathy]"
Leposava "yes, photoshopped :)"

Ich mache Leposava keinen Vorwurf. wenn sie mit Photoshop spielen will soll sie.

Aber dieses Bild wurde dann durch die Gegend getragen und von verschiedenen Frauenrechtsorganisation zur illustration von Gewalt gegen Frauen verwendet
Was schon an sich ein bischen seltsam ist...

Aber dann noch Text einzufügen der Suggeriert das wäre ein "Beweis" wie schlecht der Islam ist, ist unter aller Sau.

Es ist wirklich nicht so dass nicht Bilder von Frauen exitieren würden die tatsächlich von Muslims zusammengeschlagen wurden.
Aber die wären wohl nicht so eindrucksvoll gewesen wie ein Bild das mit Photoshop zu diesem Zweck bearbeitet wurde.
Der Ersteller deiner Version des Bildes war also mehr als bereit die Wahrheit für emotionale Wirksamkeit zu opfern

DAS ist es was man gemeinhin Propaganda nennt.

Es wäre schön wenn du in Zukunft wenn du nochmal viel mit Bildern sagen willst
Ein bischen mehr sorfalt verwendest dass du nicht lügst.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

07.02.2013 um 23:47
Das Bild liefert verschiedene Meinungen oder Sichtweisen..

Ich wählte das Bild nur, weil es die besagte Koran-Sure enthält.
Das gesamte Bild stellt nur eine mögliche Thematik-Anregung dar..

Es gibt islamische Gewalt gegen Frauen, und das nicht wenig.. (Ehrenmorde uvm...)

Das die Frau auf dem Bild nun Photoshop nutzt, sich selbst in Szene setzt oder ob der Bildinhalt zu einem anderen Thema gehört, ist doch erstmal nebensächlich..´

Es passte jetzt jedenfalls gut in die Emotion hinein, um zu verdeutlichen, wie ein Opfer sich dabei fühlt, und kritisiert zugleich, welche Hintergründe zu dem Text mitwirken..

Apropo, Ich habe den Text nicht erstellt bzw eingefügt.. Das Bild ist in dieser Version frei verfügbar im Internet.. Ich zb habe es von einer Facebook-Seite...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.02.2013 um 00:13
Sorry fürn Doppelpost, aber das wollt ich noch loswerden..
*************************************************

Und der hier..

f0abaa pierrevogel
( Pierre Vogel - zum Islam konvertierter deutscher)

Wie kann der es sich wagen, seine Hasspredigen gegen Deutschland und der restlichen westlichen Welt zu Äussern?

Er ist geborener deutscher, seine Mutter ist deutsch, sein Vater auch und alle seine Verwandten..
Er sollte sein Vaterland lieben und ehren, aber was macht er?

Er ist ein "Popstar" unter strengen Islamisten und Salafisten..
Er wird Regelmäßig in "Kulturvereine" und Moscheen als Gastprediger eingeladen..

Und was Predigt er? Die westliche Zivilisation ist schlecht, sündigt, ist ungläubig, sind Kinder Satans..
Weiterhin predigt er: Der Dschihad muss und wird kommen. Die Scharia wird aufleben. Der Islam wird die Welt beherschen..

Wie kann ein Westeuropäer (deutscher) sich so feindlich gesinnt verhalten.. Liebt er seine Eltern nicht mehr weil sie ungläubige (Christen) sind..?? Will er sie gar töten wenn sie nicht auch konvertieren..?

Warum hat er so einen Hass gegen ein Land, das seine Heimat war/ist.. In dem er aufgewachsen ist..

Und der Vogel ist KEIN EINZELFALL...

Es gibt unzählige Berichte, wo in "camps" Leute "ausgebildet" werden, um gegen den westen in den Krieg zu ziehen.. Und leider sind auch immer wieder fehlgeleitete junge deutsche Männer dabei..

Der Staat oder Die EU muss/müssen endlich eingreifen..


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.02.2013 um 00:18
@The_Borg
Wie gesagt es gibt Propaganda und Information

Bei Information ist es wichtig ob etwas wahr ist
Bei Propaganda ob es "gut in die Emotion hineinpasst" wie du zu sagen geruhst.
The_Borg schrieb:Apropo, Ich habe den Text nicht erstellt bzw eingefügt..
Das habe ich nicht gesagt. Aber du verbreitest den Müll.
The_Borg schrieb:Das Bild ist in dieser Version frei verfügbar im Internet
Ja das ist der Preis den man für die Meinungsfreiheit zahlen muss.
Aber ich habe auch die Meinungsfreiheit darüber zu sagen was ich von diesem Umgang mit der Wahrheit halte.
The_Borg schrieb:Es gibt islamische Gewalt gegen Frauen, und das nicht wenig..
Sicher udn viel zu viel nur tun sie das mehr als irgendwelche andere Leute
hast du vielleicht eine Statistik dazu?
The_Borg schrieb:(Ehrenmorde uvm...)
Was die Ehrenmorde angeht. Der Islam verbietet Ehrenmorde.
Muslime begehen Ehrenmorde so wie Christen Frauen vergewaltigen im Widerspruch zu ihrer Religion.


melden
331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt