weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.673 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:49
Zoelynn schrieb:Jeder kann im Rahmen einer dies goutierenden Religionsgemeinschaft eine 11jährige heiraten oder auch mehrere Frauen gleichzeitig
Ah ja... ? Krank das ganze...


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 01:02
Ich bin aber nicht konvertiert. Und jetzt?


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 01:17
@Firdaus
Du kannst dich übrigens nicht auf den Koran berufen wenn die schreibst der Islam verbiete Zwangsheiraten
Der Koran sagt denkbar wenig zur Frage der Freiwilligkeit der Eheschließung; nirgends geht er explizit auf diese Thematik ein.

Der Koran läßt das offen.
Daher ist es kein Wunder wenn im Islam heute noch Zwangsverheiratet wird.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:18
Zoelynn schrieb:Der Koran läßt das offen.
Daher ist es kein Wunder wenn im Islam heute noch Zwangsverheiratet wird.
Macht er das tatsächlich?

http://www.fragenzumislam.de/?p=93


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:26
@Hawkster

Ich weiß ja nicht, Wikipedia zitieren ist nicht toll aber:
Islam

Die Zwangsverheiratung ist im Islam unter bestimmten, unten beschriebenen Bedingungen erlaubt. Bei der islamischen Ehe ist nach klassischer Rechtslehre ein Ehevormund (wali) für die Frau notwendig. Der Ehevertrag wird zwischen dem Ehevormund der Braut und dem Bräutigam geschlossen. Bei Vertragsabschluss ist die Anwesenheit zweier männlicher Zeugen vorgeschrieben.[4] Ist der Ehevormund der Vater oder Großvater väterlicherseits, kann er nach der klassischen Lehre die Ehe als wali mudschbir im Falle, dass die Braut jungfräulich ist, d.h. im Fall der ersten Ehe, auch gegen den ausdrücklichen Willen der Frau schließen, wobei sich seine Entscheidung allerdings strikt an den Belangen der Frau zu orientieren habe.[5] Nach Meinung von Rita Bruer sei es im Islam verboten, Frauen gegen ihren Willen zu verheiraten.[6] Die vor- als auch frühislamische Praxis sah wahrscheinlich – so der deutsche Islamwissenschaftler Harald Motzki – vor, dass Väter ihre jungfräulichen, als unmündig angesehenen Töchter ungeachtet ihrer Zustimmung verheirateten, während erwachsene Frauen keinen solchen Vormund benötigten, d.h. dahingehend selbstständig agierten.[7]

In seinem "Handbuch Islam" aus dem Jahre 2005 stellt der deutsche Muslim Ahmad A. Reidegeld die oben beschriebene klassische Rechtslage als normatives Recht für Muslime dar, d.h. er erkennt das Recht des wali mudschbir, die Braut auch gegen ihren ausdrücklichen Willen in die Ehe zu zwingen, an.[8]

Maßgeblich ist die Systematisierung der verschiedenen Rechtsschulen, die wie oben beschrieben die Zwangsheirat in bestimmten Fällen erlauben. Im Gegensatz dazu stehende Hadithe, denen zufolge der Prophet auch Jungfrauen das Recht eingeräumt habe, einen Heiratsantrag abzulehnen.[7] So heißt es in einem auf Mohammed zurückgeführten Ausspruch aus der Traditionssammlung des Buchari dahingehend wie folgt:[9][10]

„Der Prophet (...) sagte: »Eine ältere Frau darf nur verheiratet werden, wenn dies mit ihr besprochen wurde. Und eine Jungfrau darf nur verheiratet werden, wenn sie der Heirat zustimmt.« Jemand fragte ihn: »O Gesandter Gottes, wie äußert eine Jungfrau ihre Zustimmung?« Er erwiderte: »Sie gibt dadurch ihr Jawort, daß sie schweigt.«“
Vorallem find ich das hier wichtig:
„Der Prophet (...) sagte: »Eine ältere Frau darf nur verheiratet werden, wenn dies mit ihr besprochen wurde. Und eine Jungfrau darf nur verheiratet werden, wenn sie der Heirat zustimmt.« Jemand fragte ihn: »O Gesandter Gottes, wie äußert eine Jungfrau ihre Zustimmung?« Er erwiderte: »Sie gibt dadurch ihr Jawort, daß sie schweigt.«“
N bisschen familiärer Druck und schon schweigt sie.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:29
@cbarkyn
cbarkyn schrieb:Ich weiß ja nicht, Wikipedia zitieren ist nicht toll aber:
dann lass es bleiben. du diskutierst hier über etwas wovon du 0 ahnung hast. du kannst das mit deinen begrenzten mitteln nicht erfassen, find dich damit ab und kümmer duch um dein "bier"


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:32
Firdaus schrieb:dann lass es bleiben. du diskutierst hier über etwas wovon du 0 ahnung hast. du kannst das mit deinen begrenzten mitteln nicht erfassen, find dich damit ab und kümmer duch um dein "bier"
sehr sehr toll. Diskussion einfach abwürgen und im Vorhinein meinen, ich könne keine Ahnung haben.
Was sagst du denn zu dem:
cbarkyn schrieb:„Der Prophet (...) sagte: »Eine ältere Frau darf nur verheiratet werden, wenn dies mit ihr besprochen wurde. Und eine Jungfrau darf nur verheiratet werden, wenn sie der Heirat zustimmt.« Jemand fragte ihn: »O Gesandter Gottes, wie äußert eine Jungfrau ihre Zustimmung?« Er erwiderte: »Sie gibt dadurch ihr Jawort, daß sie schweigt.«“
Die Diskussion ist übrigens für alle da.
Wenn es dir nicht passt, kannst auch du gehen.
Ich zitierte nur etwas um ein Argument einzubringen, ob ich das nun unterstütze oder nicht, wenn das auch nicht mehr eingebracht werden darf, dann ist das hier definitiv kein Diskussionsforum.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:40
@cbarkyn da du ja der felsenfesten überzeugung bist die frau werde im islam unterdrückt, warum ist die große mehrheit der konvertiten von frauen besetzt? schließlich hatten sie ja vorher ach so glorreiche freiheiten wie ihre sexuellen geschlechtsmerkmale zu zeigen und sich von jedem penetrieren zu lassen also wie kommts?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:44
@Firdaus
Wo interpretierst du in meinen Texten jetzt rein das ich
Firdaus schrieb: der felsenfesten überzeugung bist die frau werde im islam unterdrückt, warum ist die große mehrheit der konvertiten von frauen besetzt? schließlich hatten sie ja vorher ach so glorreiche freiheiten wie ihre sexuellen geschlechtsmerkmale zu zeigen und sich von jedem penetrieren zu lassen also wie kommts?
Was soll diese Antwort überhaupt?

Ich sagte:
cbarkyn schrieb:Ich zitierte nur etwas um ein Argument einzubringen, ob ich das nun unterstütze oder nicht,
also woraus liest du meine felsenfeste Überzeugung das die Frau im Islam unterdrückt wird? Nirgends hatte ich das in meinem Statement erwähnt. Darum ging es auch nicht, ich warf nur das hier in den Raum
cbarkyn schrieb: „Der Prophet (...) sagte: »Eine ältere Frau darf nur verheiratet werden, wenn dies mit ihr besprochen wurde. Und eine Jungfrau darf nur verheiratet werden, wenn sie der Heirat zustimmt.« Jemand fragte ihn: »O Gesandter Gottes, wie äußert eine Jungfrau ihre Zustimmung?« Er erwiderte: »Sie gibt dadurch ihr Jawort, daß sie schweigt.«“
Also, was hältst du davon, von diesem Statement? Was interpretierst du an dieser Stelle?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:47
@cbarkyn

Okay dann tut es mir leid. aber wie gesagt du kannst es nicht verstehen weil du zu wenig weißt. zu zeiten des propheten war es normal als zustimmung zu schweigen. genauso tat es der prophet wie es aus zahlreichen überlieferungen bekannt ist.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:48
Firdaus schrieb:zu zeiten des propheten war es normal als zustimmung zu schweigen. genauso tat es der prophet wie es aus zahlreichen überlieferungen bekannt ist.
Danke.. mehr wollte ich ja auch nicht, ich wollte nur deine Meinung hören.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:50
@cbarkyn

außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass es sich für eine frau nicht "geziemte" ihrem verlangen nach einem mann so deutlich ausdruck zu verleihen..


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:50
@Firdaus
Kann ich mir ebenfalls vorstellen. Da waren solch offene Bekundungen wohl eher verpönt.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:55
Firdaus schrieb:warum ist die große mehrheit der konvertiten von frauen besetzt?
Weil sie meist einen Mann islamischen Glaubens geheiratet haben :) Kein Moslem würde eine Frau anderen Glaubens heiraten (zumindest kenne ich keinen, aber das bedeutet auch nicht viel).


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:57
@Hawkster

Das ist blödsinn, aber auf den trichter bist du glücklicherweise auch gekommen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 15:58
erdogan


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 16:01
@tuskam es geht um den islam nicht erdogan. stichwort: differenzieren. wär mal angebracht das beim nächsten kameradschaftstreffen zu erläutern.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 16:01
Firdaus schrieb:Das ist blödsinn, aber auf den trichter bist du glücklicherweise auch gekommen.
Da hast Du aber was falsch verstanden. Meine Aussage in Bezug auf Moslems die keine Frau heiraten würde, die einen anderen Glauben hat, bezog sich nur auf die Zahl der Menschen die ich kenne, die eben niemals eine Frau geheiratet hätten, die nicht konvertiert.
Da die Zahl dieser Personen (die ich kenne) aber verschindend gering ist, im Vergleich zu den mehr als 1 Milliarde Moslems. Also ist meine Aussage nur mein "Erfahrung" und nicht allgemeingültig.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 16:02
Hawkster schrieb:Weil sie meist einen Mann islamischen Glaubens geheiratet haben :)
hier hat sich der blödsinn versteckt.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 16:08
Firdaus schrieb:hier hat sich der blödsinn versteckt.
Na schön, dann zeig mir auf wieso das Blödsinn ist? Erkläre mir warum mehr Frauen als Männer konvertieren? Am Besten, wegen der Glaubwürdigkeit solcher Aussagen, mit einer Quelle. Danke.


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden