weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:37
@Firdaus
Firdaus schrieb:Das ist eine Lüge! Es gibt etliche Beweise wo Zivilisten mutwillig getötet wurden, weil man sie töten wollte!
Beweise für was?

Das ein US general befohlen hat hat "Fahrt in die Stadt XY und erschiesst alle Menschen dort"

Oder dass Zb ein Hubschrauberpilot durchgeknallt ist und zielschiessen auf Zivilisten gemacht hat
Und die US regierung hat ihn nur heimlich still und leise ersetzt anstatt ihm den Kriegsverbrecher Prozess zu geben den er verdient.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:43
@JPhys2



melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:43
@lilit
lilit schrieb:Dass IS etc. islamisch sein soll, vertreten unterdessen nur noch Islamhasser , Klischeeunterstützer , Vereinfacher und Feindbildsuchende, und Extremradikal"salafistisch islamistisch terrorfreudige oder Utopiebehaftete hirnlose
IS ist effektiv eine Islamische Sekte.

Schau mal die meisten Christen heutzutage würden ihren Glauben auch nicht mit Kreuzügen Inquisition oder conquistation in verbindung bringen. Was nichts daran ändert dass die Leute die das damals gemacht haben geglaubt haben christen zu sein und es gemacht haben weil sie das für christlich hielten...naja zumindest das fussvolk
Muttmasslich war den Anführer wohl schon bekannt dass es um Machtpolitik und nicht um religion ging


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:46
@JPhys2
JPhys2 schrieb:Typischerweise gibt die USA sich tatsächlich Mühe keine Zivilisten zu erschiessen..
Kollateralschaden und zivile Opfer in Kauf nehmen ist ein Verbrechen.


Das tun sowohl Terroristen, intervenierende Militärkräfte,
Drohnen und Bomben und Scharfschützen.
also sind alles Verbrecher,
Wer war zuerst, und wem gebührt Rache?
diese Spiele sieht man im Kindergarten/Spielplatz, bevor Kinder Bescheid wissen über was ist Krieg, Streit, Machtvorherrschaft.
Da kanns von Anfang an um die Schaufel im Sandkasten gehen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:48
@Firdaus
Wen sich leute wie du nur einen bruchteil so über terroristen aufregen würden...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 16:54
@lilit
lilit schrieb:Kollateralschaden und zivile Opfer in Kauf nehmen ist ein Verbrechen.
Es ist nicht möglich Krieg zu führen ohne Kollateralschäden und zivile Opfer in Kauf zu nehmen.
Insbesondere dann wenn der Gegner seine Truppe nicht räumlich von der Zivilbevölkerung trennt.

Aus diesem Grund lehne ich die meisten von der USA begonneden Kriege ab.
Aber wen man aus irgendeinem Grund vorraussetzt dass man im Krieg ist dann ist die Inkaufnahme von kollateralschäden unvermeidlich. Die Alternative ist sich totschiessen zu lassen.
lilit schrieb:Das tun sowohl Terroristen, intervenierende Militärkräfte,
Drohnen und Bomben und Scharfschützen.
also sind alles Verbrecher,
Was man typischerweise Terroristen zu Last legt ist dass sie Angriffe machen die eben nicht Zivile Opfer in Kauf nehmen sodern zivile Opfer zum Ziel haben...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:00
@Firdaus
Du bist dir bewusst dass die der Tanklaster um den es da geht von den Taliban gestohlen wurde.
Man ist fälschlicherweise davon ausgegangen dass die Leute an die das Geklaute Benzin verteilt wurde auch Taliban wären.
Deshalb wollte man sie töten. Nicht wei mal ein Dorf von Zivilisten ausradieren wollte....

Wie dem auch sei...auch das ist etwas wozu die Bundeswehr eigentlich gar nicht befugt gewesen ist zumal die einschätzung der Lage offensichtlich falsch war.
Die Kritik des Abgeordneten der Linken ist also vollkommen gerechtfertigt.
Und es wäre mir wirklich lieber wenn Gutenberge deswegen hätte zurücktreten müssen als wegen der Fäslchung einer Doktorarbeit die soweiso keine sau interessiert

Also ja das ist ein Kriegsverbrechen der Bundeswehr gewesen.
Es ist aber keine angeordnete Massenerschiessung von Zivilisten.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:02
@phys2

Doch, der Befehl lautete "Tötet die Menschen".


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:10
@Firdaus
Firdaus schrieb:Doch, der Befehl lautete "Tötet die Menschen".
Ein Zitat aus dem Kontext reissen ist kein Argument.

Offensichtlich hat der betreffende es nicht so gemeint dass der Pilot alle Menschen dieser Welt töten soll
Sondern bestimmte MEnschen aus bestimmten Gründen. die aus dem Kontext ervorgehen den du vorziehst zu ignorieren weil es dir in den Kram passt
Du kannst dich jetzt mit den Gründen beschäftigen oder nicht.
Aber mit "dumm stellen" wirst du niemanden überzeugen


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:10
@JPhys2 Im Vietnamkrieg ging es auch vor allem zum Ende hin darum Menschen zu töten und zu quälen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:11
@Firdaus
Belege für deine Rassistisch motivierten äuserungen?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:17
@interrobang
Infolge der Tet-Offensive hob General Westmoreland die Schutzregeln der US-Armee für Zivilisten im Februar 1968 befristet auf und erlaubte Truppenführern, Orte umkämpfter Regionen ohne Rücksprache und mit Waffen und Verbänden ihrer Wahl anzugreifen. Die Task Force Barker hatte in ihren Einsätzen etwa 20 % ihrer Männer verloren und wenige Body Counts vorzuweisen. Ihr Offizier Ernest Medina unterwies seine Soldaten am 15. März, auch Frauen und Kinder ihres Suchbereichs als Feinde zu behandeln, und forderte sie damit zum Morden auf.[184] Am 16. März 1968 ermordeten mindestens 22 US-Soldaten beim Massaker von My Lai 504 Personen, meist Frauen, Kinder und Alte, und addierten diese Opfer zu den von ihnen getöteten NLF-Kämpfern.
(Wikipedia)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:18
@Firdaus
Im Viatnamkrieg?

Ich hatte irgendwie angenommen wir sprächen über die jüngere vergangenheit und die ganze War on terror misere?

Wen hast du bei deinen Millionen Toten denn so alles mitgezählt?
Auch die Opfer des Viatnam krieges?
Des Korea Krieges? der Weltkriege? Des Spanisch amerikanischen Krieges?
Vielleicht des Amerikanischen Bürgerkrieges?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:18
@Firdaus
Lerne Geschichte dan weist du auch wie es dazu kam.

Was hat dein Rassismus eigentlich mit dem Thema zu tun?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:21
@lilit
lilit schrieb:Kollateralschaden und zivile Opfer in Kauf nehmen ist ein Verbrechen.
Dann ist Gott, gemäß deiner Definition, ein Verbrecher. Ein ziemlich übler Verbrecher sogar...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:24
JPhys2 schrieb:Aber wen man aus irgendeinem Grund vorraussetzt dass man im Krieg ist dann ist die Inkaufnahme von kollateralschäden unvermeidlich. Die Alternative ist sich totschiessen zu lassen.
Es gibt X-Verbrechen ,
schlussendlich muss sich auch Waffenindustrie verantworten, die all die Tötungsmaschienen in Umlauf bringt!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:27
@lilit
lilit schrieb:schlussendlich muss sich auch Waffenindustrie verantworten, die all die Tötungsmaschienen in Umlauf bringt!
Ähm nein.
Sicher trägt die Waffeindustrie eine gewisse Mitverantwortung
Aber wenn jemand einen anderen MEnschen erschiesst ist in erster linie der schütze verantwortlich
In zweiter linie der der ihm das Befohlen hat wenn es so jemanden gibt oder der der ihn davon überzeugt hat....

Der Völkermord in ruanda zeigt dass man Völkermord auch mit Messer machen kann wenn man unbedingt will...
Willst du für den Völkermord dann auch dem Messerhersteller die Verantwortung zuschieben?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:31
JPhys2 schrieb:Sicher trägt die Waffeindustrie eine gewisse Mitverantwortung
Aber wenn jemand einen anderen MEnschen erschiesst ist in erster linie der schütze verantwortlich
In zweiter linie der der ihm das Befohlen hat wenn es so jemanden gibt oder der der ihn davon überzeugt hat....
Da stimme ich zu, aber das beliefern von Terrororganisationen ist wieder ein anderes Thema.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:33
@lilit
Vielleicht sollten wir irgendwann zum Thema zurück kehren.
Aber Ich habe das unlängst schon mal in einem anderen Threat gesagt
Mir wurde dann rumjammern vorgeworfen
Aber manche Threat sind einfach so einseitig das off topic unvermeidlich ist.

Die Frage "Ist Islam eine friedliche Religion?"läd nunmal zum einseitigen dreck werfen ein.
Kann man es Muslimen oder anderen da wirklich vorwerfen die Frage dagegen zu stellen
"Wie friedlich sind denn die anderen?" ob das nun off topic ist oder nicht...

Und ehe mal es sich versieht redet man über den Viatnamkrieg oder die Waffenindustrie...Was mit Islam nur wirklich nicht viel zu tun hat...


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 17:45
@Firdaus
Firdaus schrieb:Da stimme ich zu, aber das beliefern von Terrororganisationen ist wieder ein anderes Thema.
Wie gesagt die Waffen industrie hat eine Mitverantwortung. Wie gross die ist hängt von der Situation ab.

Ich bin genauso dagegen das Deutschland jedem Verbrecher und Mörder auf dem Planete mit Waffen beliefern muss...
Unser Land ist so stinkreich dass wir derartig dubiose geschäfte beim besten Willen nicht nötig haben.

Und seien wir ehrlich bei der geringen Kontrolle die Deutschland momentan durchführt kann jeder der deutsche Waffen will und in einen zwischenhändler investiert sie auch bekommen.

So tragisch die Sache mit dem Luftangriff in Afghanistan auch sein mag... der deutsche Waffenexport kosten wahrscheinlich mehr Leben...

Nicht so viele wie man vielleicht denken könnte...wer nicht mit einer deutschen Waffe mordet mordet dann eben mit eine russischen

Aber immer noch einigen..Angebot und NAchfrage im Kapitalismus. Wenn Deutschland keine Waffen mehr verkauft werden Waffen teuerer und manchem Marodeur mag dann mitten im Gemetzel schon mal die Munition ausgehen.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden