weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:00
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:So ähnlich verhält es sich mit "Zwangsehen". Das wurde irgendwann NACH Mohammed NACH dem Koran "erfunden" und wird heute von vielen dem Islam zugeschrieben.
Noch mal
Sure 2, Vers 221:

„und verheiratet keine gläubigen Frauen mit Ungläubigen“

Oder in Sure 24 Vers 32:

“Und verheiratet die noch Ledigen unter euch und die Rechtschaffenen von euren Sklaven und euren Sklavinnen. Wenn sie arm sind, wird Allah sie durch Seine Huld reich machen.

Das ist nicht NACH dem Koran,sondern IM Koran so festgelegt worden


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:04
@Zoelynn Ja da werden die Eltern angesprochen, die in Heiratsangelegenheiten Mentor sind. Trotzdem hat die Frau das letzte Wort und darf in keinem Fall gegen ihren Willen verheiratet werden.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:06
24:32 Und verheiratet die Ledigen unter euch und die Rechtschaffenen von den Sklaven und Sklavinnen unter euch. Wenn sie arm sind, wird Gott sie durch seine Huld reich machen. Und Gott umfasst und weiß alles.
24:32 Und verheiratet die Ledigen unter euch...
Das ist jetzt für Dich eine Aufforderung jemanden zu verheiraten? Auch wenn dazu Zwang notwenig wäre?


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:07
@Firdaus
@Bordo_Bereli

"Verheiratet diejenigen von euch", das ist keine freiwillige Heirat, sondern eine Verheiratung.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:07
Bordo_Bereli schrieb:Natürlich gibt es das. Aber wir sollten Fair sein. Wir wollen doch hier zusammen "erforschen" oder "diskutieren" woher das wirklich kommt. Nicht vom Islam ist meine Meinung. Ein Fakt für mich.

Ich habe dir schon etliche Beispiele gegeben die Du aber a) nicht verstehst b) nicht verstehen willst oder c) einfach ausblendest.

Nehmen wir als Beispiel den Coca-Cola-Weihnachtsmann.

Es wird eine Zeit geben, da werden die meisten Leute glauben das der Coca-Cola-Weihnachtsmann vom Christentum, also aus der Bibel stammt. Sie werden gar keinen Zweifen daran haben. Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass es heute schon Menschen gibt, die das glauben.

So ähnlich verhält es sich mit "Zwangsehen". Das wurde irgendwann NACH Mohammed NACH dem Koran "erfunden" und wird heute von vielen dem Islam zugeschrieben.

Findest Du das richtig? Ist es nicht viel mehr eine Beledigigung und Verhöhnung gegenüber dem Islam?
Ne, das wird es bestimmt nicht geben, solange Aufklärung hier bei uns erlaubt ist...

Also für mich ist es keine Verhönung... Es ist mehr eine Verhönung wen westlich erzogene Leute hingehen und über solche Personen urteilen! Diese "originals" haben oft nicht die wahl zum islam zu konvertieren, sondern werden in dieser kultur voller unwissen hineingeboren... Und dan kommt irgend ein konvertit und sagt: die blöde kuh, was erlaubt die sich den!! Dieser pappnasige konvertit ist aufgewachsen in einer welt in der er wählen durfte...
Das ist für mich die verhöhnung! Die verhöhnung von leidenden menschen


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:07
@Firdaus
Firdaus schrieb:Ja da werden die Eltern angesprochen, die in Heiratsangelegenheiten Mentor sind. Trotzdem hat die Frau das letzte Wort und darf in keinem Fall gegen ihren Willen verheiratet werden.
1. Wieso braucht man, wen man zur Selbständigkeit erzogen wurde, bei so etwas wie heiraten einen "Mentor"? Ist das nicht jedem seine Angelegenheit?

2. Wenn dem so ist, erkläre doch bitte, warum immer wieder junge Menschen von ihren Familien getötet werden, weil der gewählte Partner nicht genehm war.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:09
Firdaus schrieb:@Zoelynn Ja da werden die Eltern angesprochen, die in Heiratsangelegenheiten Mentor sind. Trotzdem hat die Frau das letzte Wort und darf in keinem Fall gegen ihren Willen verheiratet werden.
Genau!! Diese Frau ist irgenwann aufgestanden und hat gesagt, jetzt pisse ich mohammed ans bein...

Bist du konvertit?


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:10
@IrreBlütenfee
Man findet dann die Ausrede es wäre kein Islam


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:11
IrreBlütenfee schrieb:2. Wenn dem so ist, erkläre doch bitte, warum immer wieder junge Menschen von ihren Familien getötet werden, weil der gewählte Partner nicht
IrreBlütenfee schrieb:2. Wenn dem so ist, erkläre doch bitte, warum immer wieder junge Menschen von ihren Familien getötet werden, weil der gewählte Partner nicht genehm war.
Das geschieht doch nie... Alles propaganda der zionistischen medien...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:11
@Zoelynn

Ach so ja. Der Islam hat nichts mit dem Islam zu tun...stimmt. ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:12
@IrreBlütenfee

Weil in manchen Kulturen die Bindung in der Famillie viel größer ist. Das solltest du respektieren.



Buraida xra sagte, dass eine junge Frau zum Propheten xsas kam und sagte: „Mein Vater verheiratete mich mit dem Sohn seines Bruders, um sein Ansehen unter den Leuten zu erhöhen.“ Der Prophet xsas machte darauf die Gültigkeit der Ehe von ihrer Entscheidung abhängig. Daraufhin sagte die junge Frau: „Ich akzeptiere und befürworte die Entscheidung meines Vaters, doch ich wollte den Frauen nur beweisen, dass Väter in dieser Sache keinen Zwang ausüben können.“ (Überliefert in Ibn Majah, und Imam Ahmad and Al-Nasa’i)

Abdullah ibn Buraida berichtet, dass Aisha sagte, dass eine junge Frau zu ihr kam und sagte: „Mein Vater verheiratete mich mit meinem Cousin, um sein Ansehen zu steigern und ich möchte dem nicht zustimmen.“ Aisha sagte: „Setze dich und warte, bis der Prophet xsas, kommt.“ Der Prophet xsas kam und Aisha berichtete ihm von der Situation. Daraufhin lies Muhammed xsas ihren Vater einladen und erklärte ihm, dass die Entscheidung in der Hand seiner Tochter läge. [..] usw. (Sunan al-Nisaa’l, Kitaab al-Nikaah)

Hansâ Bint Hidâm Al-Ansâriyya berichtet, dass sie als verwitwete Frau von ihrem Vater wiederverheiratet wurde, und dass sie damit nicht einverstanden war. Sie begab sich deshalb zum Gesandten Allahs xsas, und er machte ihre Ehe rückgängig. (Auszüge aus Sahih Al-Buchari, Hadith Nr. 5138)

Wenn einer von euch seine Tochter verheiraten möchte, so muss er sie um ihre Erlaubnis bitten.” (Sunan al-Aqwal wa al-Af’al Nr. 44652)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:13
Zoelynnvor einer Minute
@IrreBlütenfee
Man findet dann die Ausrede es wäre kein Islam
Ich habe eine These aufgestellt... Auf der Welt gibt es blos einen Muslim... Das ist so, weil grundsätzlich jeder seine eigene auslegung dieses buches hat...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:14
@Firdaus

Ich sehe, du kannst recht gut zitieren.

Hast du auch eine EIGENE Meinung?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:15
@IrreBlütenfee
IrreBlütenfee schrieb: 2. Wenn dem so ist, erkläre doch bitte, warum immer wieder junge Menschen von ihren Familien getötet werden, weil der gewählte Partner nicht genehm war.
Diese Tat findet weder im Koran noch in den Überlieferungen Rückhalt. Ganz im Gegenteil garantiert einem eine Solche Tat die Hölle. Keiner, der eine solche Tat verübt kann sich auf den Islam berufen. Das sind außerislamische "Bräuche".


melden
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:15
@Firdaus
Firdaus schrieb:Wenn einer von euch seine Tochter verheiraten möchte, so muss er sie um ihre Erlaubnis bitten.”
Aha also doch der Vater verheiratet seine Tochter


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:16
IrreBlütenfeevor 27 Sekunden
@Firdaus

Ich sehe, du kannst recht gut zitieren.

Hast du auch eine EIGENE Meinung?
Ne... Wieso auch? Es ist alles vorgegeben, ist viel einfacher zu sagen: ich befolge blos den koran...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:16
@Firdaus

Und diese Familienbindung rechtfertigt auch die Tötung der eigenen Kinder, wenn diese den Eltern zuwiderhandeln?

Edit: Warum ist sie dann gerade in diesem Kulturkreis Usus? Wenn sie doch ausserislamisch, also"kuffr" ist?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:16
@irreblütenfe Zum Thema Islam sind die Worte des Propheten eine bessere Wahl.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:18
@IrreBlütenfee Wo hast du das aufgeschnappt? Das kenn ich nur aus der Bibel, mit Islam hat das jedoch nichts zu tun.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

25.11.2014 um 00:18
firdausvor 20 Sekunden
@irreblütenfe Zum Thema Islam sind die Worte des Propheten eine bessere Wahl.
Wieso den? Du plapperst einfach was nach also? Egal was da steht es ist ok?


melden
292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden