weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.546 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 18:13
@JPhys2
JPhys2 schrieb:Angebot und NAchfrage im Kapitalismus.
Wenn dem Angebot und Nachfrage die Ethik fehlt, liegt schnell mal alles im Graben!


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 20:03
Denke Menschheit hat vergessen dass Durch Schwächen, wie Kind sein oder Alt werden,
genug Ressourcen verbraucht werden,
und in SozialGeld investiert werden sollte.
Besser als sie (Gelder)zu Krieg gegeneinander zu verschwenden.
Man sollte sich auch auf das feministische Kinderkriegen konzentrieren, Erdogan irrt dass das Geburtenrückgang auf Feminismus beruht,
im gegenteil,
ist mit feminismus Kinderkriegen nicht nur absolut von Ehe und Abhängigkeit von Ehemann möglich geworden.


"Schweizerinnen sollen früher Kinder bekommen

von J. Büchi - Dänische Schüler sollen künftig lernen, wann der ideale Zeitpunkt ist, um eine Familie zu gründen. Politiker und Gynäkologen sehen auch in der Schweiz Handlungsbedarf."
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Schweizerinnen-sollen-frueher-Kinder-bekommen-15130468


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 21:15
"
Schweiz



Islamischer Zentralrat Schweiz

Bundesgericht weist Beschwerde ab"
http://www.nzz.ch/schweiz/das-bundesgericht-tritt-nicht-auf-die-beschwerde-ein-1.18432834

Zum Glück¨!

"Der umstrittene Verein Islamischer Zentralrat Schweiz (IZRS) drehte in Kriens vor zwei Wochen Szenen für einen Propagandafilm. Das Video sorgte anschliessend für viel Aufregung – gesehen hatte es aber noch niemand. Rund 60 junge Männer waren am Dreh der Szene in Kriens beteiligt. Passanten und Beobachter gaben sich angeblich irritiert, der Zusammenhang mit Dschihadisten wurde direkt hergestellt, Islam-Klischees bedient und Empörte befragt.

Mehrere Schlagzeilen in regionalen Zeitungen thematisierten den allgemeinen Unmut. Den Videodreh kommentierte Saïda Keller-Messahli, Präsidentin des Forums für einen fortschrittlichen Islam, gegenüber der «Neuen Luzerner Zeitung» (NLZ): «Die Aktion ist eine totale Provokation.» Wer an einem öffentlichen Weg solche Aktionen durchführe, wo an einem Sonntag viele Spaziergänger entlanggehen, wolle auffallen, schockieren, Präsenz markieren und reine Propaganda betreiben.
"
http://www.zentralplus.ch/de/news/gesellschaft/2656299/«Hier-wird-nicht-der-Islamische-Staat-ausgerufen».htm
images7Ccms-image-004539974


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 22:51
emanon schrieb:
. Das kann natürlich nur funktionieren wenn man gekonnt ausblendet was der rassistische Christengott im Laufe seiner Arbeitszeit so alles weggemetzelt hat. Klappt aber bei diversen Usern anscheinend ganz hervorragend.
Gott metzelt nicht . Der Mensch metzelt.
@leserin Du hast es ja so oft wiederholt, jetzt zeig mir einen Koranvers, der das Töten unschuldiger befiehlt. Ganz ehrlich wenn ich die Beiträge lese krieg ich das Kotzen, von Wegen ich kenne Muslime, die keine Terroristen sind, die nehmen nur das Gute aus dem Koran und sind ältere Menschen, du widerst mich an.
Dann erklär mir mal , warum Salafisten zum Teil einige Moscheen in Deutschland nicht mehr betreten dürfen?

Weil die sich die Alten Moslems.., davon absondern..
--------------------

, und nun erklär Du mal , warum Isis , kleinen Kindern , das Herz beim lebendigen Leib entfernen für Organhandel?
Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“

Sure 48, 28: “Er ist es, der seinen Gesandten (Mohammed) geschickt hat mit der Führung und der Religion der Wahrheit, daß er sie siegreich mache über jede andere Religion. Und Allah genügt als Bezeuger.” (siehe auch 5.34)
Das ist niemals von Gott, was Mohammed befielt.

Denn die Ungläubigen gelten auch als Blinde.., und Jesus sagte, denn die Blinden werden sehend werden.
whatsgoinon schrieb:Text
Du hast es ja so oft wiederholt, jetzt zeig mir einen Koranvers, der das Töten unschuldiger befiehlt.
Sure 47, 4-5
Sure 47, 4-5: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande!“
das ist Mord..

und Du sollst nicht morden, oder gelten für Euch die 10 Gebote nicht aus den Mosesbüchern. Und ich sag Dir, es gibt viele Menschen die Gutes tun , und nicht gläubig sind, die andern Menschen nicht den Kopf abschneiden, oder kleinen Kindern das Herz bei lebendigen Leib rausschneiden.

das ist ist nicht von Gott.
Ich weiß, habe ich schon längst festgestellt. Es sind nicht die Augen die Blind sind ;)
antworte mal , damit meine Augen geöffnet werden. Seitwann sind den Christen vor Gott schuldig . Ein wahrer Christ hält sich an die Gebote. ISIS aber nicht , sie morden. viele Menschen , nur weil sie Ungläubig sind und den Weg noch nicht zu Gott gefunden haben , was aber jederzeit werden kann.

Es gibt nur noch zwei Gebote--

Du sollst Deinen Gott und Vater über alles lieben , und Du sollst Deinen Nächsten lieben wie Dich selbst .

Die Stehen im Neuen Testament und wurdnen in den Alten Büchern schon Geschrieben..
Gott sagt selbst , Tu Gutes, lern Gerechtes zu tun , laßt ab vom Bösen.

Auch ungläubige Menschen zu enthaupten ist Morden. Jeder Einzelne Mensch ist von Gott geplant. Isis hat nicht das Recht , es zu zerstören. Die Alten Bücher gilten heut noch..
, und diese Bücher sind älter als der Koran. Du sollst nicht Morden. Nur Gott richtet . Wie kann man sich einbilden , dass man selbst Menschen umbrungen darf. Und es darf auch normal nicht die Todesstrafe geben. Jeder der einen Hinrichtet , einen Mörder oder so , ist nicht weniger ein Mörder als der Hingerichtete. 7 mal sollst Du Sünde vergeben und immer weiter.., ja , sie geht über die Feindesliebe. Ich weiss, dass dem Islam auch was Jesus sagt , auch wenn sie ihn für einen Propheten halten. Erklär mal warum Jesus sagte: Die Alten Gebote sind nicht weniger.., und warum er sagte: Betet für Eure Feinde, tut Gutes Euren Feinden .- Liebet Eure Nächsten ..
damit eines Tages ein Mohammed kommt, das Gesetz einfach umdreht und sagt , runter mit dem Haupt. Alle gebote , die Jesus predigte und lehrte , stehen schon in den Mosesbücher.

Und niemand , lies mit.., niemand ist ohne Sünde , kein Mensch, es gibt keine einzigen , der Ohne Sünde ist .., auch nicht , die die den Koran lesen. Und da ihr auch alle mit Sünde behaftet seit, hab ihr kein Recht , zu Töten und zu morden und zu verstümmeln. Und schon gar nicht an Kinder Gewalt ausüben.., denn Jesus sagte: Lasset die Kinder zu mir kommen , denn ihnen gehört das Himmelreich.

Und die Moslems, die ich hier in Deutschland kennen, die älteren Menschen, die kommen nicht auf die Idee, jemanden den Hals durchzuschneiden.

Freundliche und friedliche Grüße und ich hätte nun gerne Antworten . Dankeschön
du widerst mich an.
, ist klar .. tolle Argumentationen.. , wenn es mehr nicht ist .


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.11.2014 um 23:56
Nirgendwo sah ich dass dies korrigiert wurde:
IS ist ist von denn CIA MOSSAD gesponsert
@mymar

Aufpassen, ist Verschwörungstheorie von diversen IS Anhängern,
stellte sich ja raus dass der Anwalt von Snowden und Greenwald, der die Dokumente von Snowden veröffentlicht UND für sie verantwortlich ist, ausdrücklich sagt:

"I've never heard him say any such thing, nor have I ever heard any credible source quoting him"

Greenwald ist für Snowden's Dokumente hauptsächlich zuständig, und der Anwalt von Snowden achtet genauso was dieser für Informationen frei gibt.

http://liberalconspiracy.org/2014/08/14/the-isis-leader-was-not-trained-by-the-cia-or-mossad-and-snowden-didnt-say-it/


Also, bitte, is Humbug :>

P.s. die Möglichkeit könnte trotzdem bestehen, das ist mir vollkommen klar, aber die Personen die Snowden zuhören/für seine Dokumente zuständig sind, haben noch nie etwas davon gehört.
Die meisten die mit diesem Argument kommen, beziehen sich dann auf Snowden.
Deswegen meine Aussage.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:04
Einfach mal in den Raum geworfen...

Wer kennt das nicht? Man geht zu einem Arzt. Während der Behandlung stellt man z.B. eine eigene Therorie auf bzw. schlägt dem Arzt eine erkrankung vor, weil man z.B. darüber etwas im Internet gelesen hat. Bei den meisten Ärzten ist die Empörung dann groß. Sie rollen mit den Augen, wenden sich ab oder machen sich lächerlich über den Patienten... Bei manchen Ärzten ist man dann "unten durch". Oft zurecht. Denn Sie haben das Fach studiert. Wissen in den meisten Fällen wovon sie reden. Haben mindestens 12/13 Semester Human Medizin studiert. Jahrelange Erfahrung.

Wie kann es sein, dass Hobby-Muslime wahrlos einzelne Suren in einen Thread knallen und um Aufklärung heucheln, wenn doch das Studium des Islams all diese Fragen beantworten kann? Wie oft müssen wir noch erklären das manche Suren einzeln keinen Sinn ergeben oder komplett aus dem Zusammenhang gerissen und somit für die "Unwissenden" verfälscht werden? Ist das eine faire Basis womit wir hier versuchen einen Dialog zu führen? Erwartet man dann noch ernst genommen zu werden?

Des Weiteren sehe ich in einigen Themen überhaupt keinen "Handlungsbedarf" wie z.B. das "Morden" im Koran. Es handelt sich hier um Selbstverteidigung. Dabei spielt es auch keine Rolle ob dies im Christentum oder bei den Ätheisten legitim ist oder nicht. Denn diese Stellen nicht den Maßstab. Kann das mal bitte in einigen Hinren ankommen und da bleiben? Welcher Heuchler hier würde nicht seine Familie vor der Ermordung schützen wollen? Ich würde jeden Angreifer in Stücke reißen, wenn es um meine Familie geht und jeder andere Mensch würde das selbe tun - soweit es möglich - ist. Da wären die einzelnen, aus den Zusammenhang gerissen Suren noch Harmlos gegen. Im direkten Vergleich finde ich die "Islamische Kriegsführung" (aus dem Koran) viel Humaner als alle anderen reelen Arten der Kriegsführung. Darüber sollten einige mal nachdenken... Theorie und Praxis.

Da hätte ich noch eine Frage... Was zum Teufel hat die ISIS eigentlich hier im Thread zu suchen? Leuchtet es nicht ein, dass diese Leute keine Moslems sein können? Reicht der Verstand nicht aus, oder wird dieser automatisch ausgeschaltet, wenn es um den Islam geht? Ich brauche nicht einmal Moslen zu sein um Festzustellen das diese Menschen an alles aber nicht an einen Gott glauben. Das ermorden von KINDERN ist nicht legitim. NIEMALS! Ich lasse es nicht zu, dass man rechtschaffende Muslime mit diesen einskalten Mördern in einen Topf wirft. Genauso wie ich als Ausländer die deutschen nicht in einen Topf mit den Nazis werfe. Das wäre dumm und falsch. Wer Gottes Pfad verlässt, folgt dem Teufel.. Also nennt diese Mensch Satanisten oder sonst etwas.

Ein weiterer Punkt. Hier sind einige schreiber unterwegs die es sich zur Aufgabe gemacht haben die "Feinde" (wie mich) permanent zu "reizen" und zu provozieren. Was wollt ihr hier? Das sagt doch verdammt viel aus... Ihr seit auf "Streit" und "Krawall" aus. Findet so eure Befriedigung für den Tag. Wie ist das über das Internet möglich? Seit ihr wirklich no niedrige Geschöpfe? Habt ihr kein Leben oder seit ihr im Real-Life looser ohne Freunde? Sucht ihr über das Internet nach Anerkennung und Bestätigung? Zieht los... und verkündet eure Botschaft doch in die Gesichter der Muslime. Im schutze des Internet kann jeder ne große Schnautze haben.

Edit:

Es ist doch Scheißegal woher die ISIS kommt und wer sie finanziert. Die sind Scheiße und fertig. Haben nix mit uns am Hut. Wahrscheinlich würden die auch mich Köpfen, wenn ich dort wäre...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:05
Bordo_Bereli schrieb:Es ist doch Scheißegal woher die ISIS kommt und wer sie finanziert. Die sind Scheiße und fertig. Haben nix mit uns am Hut. Wahrscheinlich würden die auch mich Köpfen, wenn ich dort wäre...
Es ist an sich vollkommen egal,
ja, aber Verschwörungstheorien sind Mittel der Propaganda und Kriegsführung, so etwas möchte ich selbst einfach nur klar stellen. Das ändert nichts an den Gräueltaten und tut auch sonst so nichts zur Sache, aber so verschwören sich Menschen nicht gegen die IS, sondern lenken ihren Hass auf andere Länder, denn laut den Verschwörungstheorien sind diese an allem Schuld


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:11
Mir ist das so was von Scheißegal. Alle die mit der ISIS unter einer Decke stecken, werden für ihre Taten brennen. Aber ich weiss was du meinst. Ich verstehe deinen Gedanken.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:12
Bordo_Bereli schrieb:Alle die mit der ISIS unter einer Decke stecken, werden für ihre Taten brennen.
Wünsche ich mir ebenfalls. ~ 


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:15
@Bordo_Bereli
die is köpfen ja im grunde alle muslime welche ihren führer nicht als ihren kalifen annehmen... problematisch ist das sich andere terrorgruppen denen anschliesen...


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:21
Das Problem an der Sache ist, dass wir normalos überhaupt nicht mehr durchblicken können, wer mit wem unter einer Decke steckt. Die durch die Medien verbreiteten Geschichten kann man jedenfalls nicht einfach so gutgläubig schlucken. Denn dahinter stecken interessen.

Schaut euch doch einfach mal die BILD an.

Die Hetzen permantent gegen den ISLAM. Wenn es aber um die Juden geht... meint man es mit ganz anderen Menschen zutun zu haben, obwohl es die selben Geschichtenerzähler sind. Kommt mir jetzt bloß nicht mit "Opferolle" blablabla. Das ist eine Tatsache. Die steuern das schon so Offensichtlich das man Gehirnamputiert sein muss, um das nicht zu erkennen. Ob es einen Tages auch Aufkleber mit "NIE WIEDER ISLAM HASS!" geben wird? lach...

PS: Zum 3. mal. Meine Oma kommt aus Israel und ich habe KEINE Probleme mit Juden. Und es geht mir auf den Sack das ich das immer "Vorsorglich" erwähnen muss.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:32
Bordo_Bereli schrieb:Schaut euch doch einfach mal die BILD an.
Seltenst hab ich Menschen kennen gelernt, die der Bild vertrauen.
Aber ja, sie hetzen.
Gibt aber auch andere Zeitungen und andere Formen der Presse die dies nicht tun bzw nicht in solch einem Ausmaß :> Das sollte den meisten bewusst sein, zumindest hoffe ich es.

Ich glaube du beziehst dich auch auf die Erdoganaussage die du selbst vorhin von der Bild zitiert hattest. Darüber lässt sich streiten, aber ich verstehe was du meinst.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:38
An Erdogan dachte ich eigentlich überhaupt nicht...

Ich finde es sehr wichtig die BILD zu lesen und im Auge zu behalten. Denn nur so stelle ich fest wie die Dummen unter uns wirklich ticken und woher sie ihre Meinung haben.

Vor ein paar Wochen gab es ja diese "Nie wieder Judenhass" Kampagne. Ganz ehrlich... Ich kenne keinen einzigen Menschen der etwas gegen Juden hat. Du musst wissen: Ich kenne verdammt viele Menschen. Ich sitze im Jahr mehr im Flugzeug/Auto als andere Menschen in einen Jahrzehnt. Ich sehe und erlebe viel... rede auch viel mit anderen. Aber Judenhass kenne ich wirklich nur aus dem Internet. Im Vergleich dazu erlebe, lebe, sehe und höre ich ständig von Islamhass. Ich sehe nicht einmal aus wie ein typischer Moslem (Schublade). Ich trage meistens einen feinen Anzug und trotzdem SPÜRE ich den Hass immer wieder.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:39
Bordo_Bereli schrieb:An Erdogan dachte ich eigentlich überhaupt nicht...
Verzeih, ich dachte nur, da du die Bild zuvor erwähnt hattest in Bezug auf Erdogan, verweist du vll nochmal subtil darauf. :>
Bordo_Bereli schrieb:Ich finde es sehr wichtig die BILD zu lesen und im Auge zu behalten. Denn nur so stelle ich fest wie die Dummen unter uns wirklich ticken und woher sie ihre Meinung haben.
Ja das ist durchaus verständlich.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 00:45
Zu den anderen Medien... Schau mal richtig hin. Alleine die ausgewählten Cover (Farben) sprechen eine deutliche Sprache.

Es ist wie es ist: Die Moslems sind die neuen Juden. Klingt komisch, ist aber so... Mal abwarten wann die ersten "Kauft nicht bei Moslems!" aufkleber an Geschäften von Moslems zu finden sind.

Das IRRE dabei ist ja... es geht nur um einen Glauben. Eine Herzenssache im Grunde. Also eine Sache die sich im inneren abspielen sollte.

Scheiß Menschheit.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 08:50
Bordo_Berelivor 8 Stunden
Zu den anderen Medien... Schau mal richtig hin. Alleine die ausgewählten Cover (Farben) sprechen eine deutliche Sprache.

Es ist wie es ist: Die Moslems sind die neuen Juden. Klingt komisch, ist aber so... Mal abwarten wann die ersten "Kauft nicht bei Moslems!" aufkleber an Geschäften von Moslems zu finden sind.

Das IRRE dabei ist ja... es geht nur um einen Glauben. Eine Herzenssache im Grunde. Also eine Sache die sich im inneren abspielen sollte.

Scheiß Menschheit.
Genau!!! Alles Nazis!! Wir sind ja die die sagen, entweder Allah oder die hölle...

Das IRRE dabei ist das ihr nicht versteht das es sooooo einfach wäre mit der Welt in einklang zu kommen...


melden
yasss90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 09:08
@Bordo_Bereli
Wann sind eigentlich mal die Christen drann ? aso hab vergessen das sind ja die hetzer. Nein warte !!! ich will nicht den gleichen fehler begehen und alle christen pauschalisieren es gibt genügend tolerante dabei
Bordo_Bereli schrieb:Es ist wie es ist: Die Moslems sind die neuen Juden. Klingt komisch, ist aber so... Mal abwarten wann die ersten "Kauft nicht bei Moslems!" aufkleber an Geschäften von Moslems zu finden sind.
Das geht doch viel einfacher heut brauch man doch keine Mosche abfakeln sondern ihr vorwerfen sie erziehe zukünftige Terroristen und zack kann man die dicht machen
Ins Kz muss man heut auch keinen schicken einfach wegsperren oder ihn so schlecht behandeln das er freiwilig geht wenn der Bursche dan hartnäckig ist abschieben !!
Das ziel ist das gleiche nur die Methoden werden moderner.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 09:25
ich habe im Grunde nichs gegen den islam aber ich finde der islam ist keine friedliche religion. Im namen des Islams passieren so viele grauenvolle dinge.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

29.11.2014 um 13:11
@Bordo_Bereli
Bordo_Bereli schrieb:Wahrscheinlich würden die auch mich Köpfen, wenn ich dort wäre...
Die meisten Opfer des IS sind in der Tat Muslime.
Umso erschreckender, das die in Europa ansässigen Muslime nicht wirklich aufbegehren...
Einige Demos.. das war es bisher, darauf kann man aufbauen aber es scheint doch zu wenig.

Diese eher zurückhaltende Art spielt dann wiederum den Ängsten der nichtmuslimischen Bewohner in die Hände und natürlich den Rechten Gruppierungen die das, so wissen wir seit Hogesa, weidlich ausnutzen.

Das ist auch alles kein Hexenwerk.. sondern war schon vor Monaten absehbar..


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden