Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 19:43
@Gwyddion
Für mich gehört das zum Zwang, da Aufklärung und Diskussion Einfluss auf ihre freie Entscheidung haben.

Die Frage die man sich stellen muss ist, was wäre wenn man sie weder Aufgeklärt noch mit ihnen diskutiert oder sonst was in der Thematik gemacht hätte.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 19:47
@Repulsor
Die Frage die man sich stellen muss ist, was wäre wenn man sie weder Aufgeklärt noch mit ihnen diskutiert oder sonst was in der Thematik nicht gemacht hätte.
Tja. Interessante Frage.. vlt. wären sie irgendwelchen dubiosen Sektierern in die Hände gefallen.. z.B. Scientology Church ?

Oder aber würden sich von den Eltern im Stich gelassen fühlen.. weil sie die Welt nicht erklärt bekamen..

Nein... das ist kein Zwang. Das ist eher ein solides Fundament.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 19:50
@Repulsor

Weist Du.. trotz Aufklärung ect. pp., muß es jedoch den Kindern möglich sein, sich für oder gegen Religionen oder Sekten oder sonstigen Weltbildern, zu entscheiden. Ganz frei. Und hier setzt nun irgendwann ein Spiegeleffekt ein.. Diese Entscheidung.. egal in welche Richtung, habe ich dann als Elternteil auch zu akzeptieren. Ich kann ja nicht Freiheit predigen und diese dann ad absurdum führen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 19:50
Repulsor schrieb:Und nicht jede veränderung muss was gutes heißen, veränderung kann auch schlecht sein.
Jep. Und das allerschlechteste wäre der Stillstand. ;) Auch das ist historisch gesehen erwiesen. Diesbezüglich bin ich mir ziemlich sicher, dass wir uns irgendwann der heiligen Krücken entledigen werden. "Allah/Gott"seiDank!


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 20:46
@Gwyddion
Gwyddion schrieb:Nein... das ist kein Zwang. Das ist eher ein solides Fundament.
Ok gut. Wirklich frei bei ihrer Entscheidung waren sie also nicht. ;)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 20:48
@Repulsor
Repulsor schrieb:Wirklich frei bei ihrer Entscheidung waren sie also nicht.
Nu muß ich aber mal bitten.. :D

Sie haben generell immer noch ihre Freiheit ihr Leben nach ihrem Gutdünken zu leben.

Aber mal eine andere Frage.. siehst Du es eher als Freiheit an, wenn Kindern permanent Religionsdoktrinen auferlegt werden?

Rsp., ist dies dann die bessere Erziehung in Deinen Augen?


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

08.03.2013 um 21:06
@Gwyddion
Nein nein, ich will hier nicht Urteilen ob das oder jenes besser ist. Ich wollte nur auf deine Aussage:
Gwyddion schrieb:Meine Kiddies bekamen meinerseits die völlige Freiheit, sich religiös zu entfalten. Ohne elterliche Indoktrination. Und siehe da... sie sind agnostisch veranlagt und glauben in erster Linie erst mal an sich selbst. Wunderbar.. :D
bezug nehmen. Ich selbst finde, das man den Kindern einfach zeigen soll was man selbst ist und glaubt und ihnen sagt, ihr könnt glauben an was ihr wollt. Ich würde ihnen nicht groß erklären wollen was gut und böse ist oder die Argumente erklären warum ich dieses oder jenes glaube etc. (wäre ich in deiner Situation, aber ich weiß ja nicht in Detail was du deinen Kinern so alles erzählt hast^^)
Gwyddion schrieb:Aber mal eine andere Frage.. siehst Du es eher als Freiheit an, wenn Kindern permanent Religionsdoktrinen auferlegt werden?
Das ist abhängig davon was ich bin. Wäre ich nicht so weit gebildet wie ich es jetzt bin und würde ich in einer anderen Kultur aufwachsen, wäre meine Antwort sicherlich anders als jetzt.
Ich sehe es auch als falsch an, die Kinder permanent mit Religionskram zu überschütten und ihnen irgendwelche Sachen einzutrichtern, die sie eh nicht verstehen. Überhaupt ist sowas falsch.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 11:02
@Gwyddion
Gwyddion schrieb: . Ohne elterliche Indoktrination. Und siehe da... sie sind agnostisch veranlagt und glauben in erster Linie erst mal an sich selbst. Wunderbar.. :D
Dann sind sie doch von dir indoktriniert, würde ich meinen oder ?
Abgesehen von mein einwurf, was spricht dafür daß die Kinder von der Strasse erzogen werden sollen ?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 13:15
@threadkiller
threadkiller schrieb:Dann sind sie doch von dir indoktriniert, würde ich meinen oder ?
Also irgendwie habt ihr scheinbar vielfach ein gespaltenes Verhältnis zu einer aufgeklärten, offenen und erklärenden Erziehung. Kann ich nur den Kopf schütteln.

Zu Deiner Frage..

Sieh Dich doch mal um auf der Strasse.. am besten in einem Kiez.
Dann beantwortet sich die Frage von selbst.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 19:58
mal wieder ein nachweis der angeblichen friedfertigkeit:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/pakistan-christen-fliehen-vor-mob-wegen-blasphemie-vorwurf-a-887867.html

6eaf47 image-470883-galleryV9-hrty

Wütende Muslime verbrennen Eigentum christlicher Einwohner: Mindestens 40 Häuser hat der Mob im ostpakistanischen Lahore in Brand gesteckt.

bin gespannt wer das nun wieder schönreden und rechtfertigen will.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 20:06
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:mal wieder ein nachweis der angeblichen friedfertigkeit
Wow, du schließt also vom unsilamischen Verhalten einiger weniger auf die Religion selbst. Ich gratuliere dir zu dieser Kontinuität. Nichts neues von dir. :D


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 20:28
@nurunalanur
nurunalanur schrieb: unsilamischen Verhalten
Warum ist das so unislamisch, es steht doch im Koran, tötet sie, vertreibt sie u.s.w


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 20:32
Religiöse Gerechtigkeit wie sie leibt und lebt.
Wenn sich die fundamentalistischen Christen mit den fundamentalistischen Muslimen zusammentun würde, wäre die Welt wahrlich dem Untergang geweiht.
Man kann nur von Glück sprechen, dass sie beiden Parteien sich lieber gegenseitig zerfleischen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 20:41
@threadkiller

Normalerweise habe ich keine Zeit für Kindergartenstunde, und bei dir läuft es ähnlichs wie bei pere, wie eine kaputte Schallplatte die immer den gleichen Unsinn behauptet/verzapft, aus welchem Antrieb auch immer heraus. Deshalb werde ich dich nicht fragen wo so sowas im Quran steht, weil es nicht drinne steht.

Es ist selbstverständlich dein Menschenrecht, weiterhin Mist/Unsinn zu behaupten oder Hetze zu betreiben. So ab jetzt kannst du wieder Bullshit verbreiten, jemand wie ich musste wenigstens einmal Strellung beziehen und gesagt haben DASS du Bullshit verbreitest. Das Feld gehört selbstverständlich wieder dir.

:)

Mfg nur


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 20:43
aha ,der 1. schönredner. :)
nurunalanur schrieb:Wow, du schließt also vom unsilamischen Verhalten einiger weniger auf die Religion selbst. Ich gratuliere dir zu dieser Kontinuität. Nichts neues von dir. :D
wenn das nun unislamisch ist , dann verrat mir doch mal wer dann den wahren islam vertritt.

da gibt es nach dem was ich mein leben lang beobachtet habe nur eine "idealvorstellung" , die sich aber sowohl mit der realität beisst,alsauch mit dem koran , von den "alten" schriften ,die der islam ja angeblich toleriert und sich mit drauf beruft ganz zu schweigen.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 21:04
@pere_ubu
Meinetwegen kann sich die Menschheit abschlachten. So langsam ist mir jeder Tote lieber als ein weiterer Neugeborene. Die tun mir alle leid das sie in eine Welt geboren werden wo die Menschen sich wie Tiere benehmen. Daher kann ich auch nur sagen, selbst Schuld. Hätten ja nicht in Pakistan leben müssen, Asyl in Europa ...? :D


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 21:06
Alles halb so schlimm, waren ja nur alt Möbel. ^^


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 21:15
@nurunalanur
nurunalanur schrieb:Es ist selbstverständlich dein Menschenrecht, weiterhin Mist/Unsinn zu behaupten oder Hetze zu betreiben
was bitte verstehst du unter Hetze, ist das gleich Hetze wenn man etwas ins spiel bringt
das der Wahrheit entspricht ?
Mir geht es nur um eines, um lösung des problems, und um nichts sonst.(Christen Vervolgung)
Oder hast du einen Beitrag von mir gelesen der Unfair gegenüber den Muslim gewesen ist.
Mir geht es eben um den Vers der als rechtfertigung für manche Muslime gilt.

“Und tötet sie, wo immer ihr sie findet, und vertreibt sie, von wo sie euch vertrieben haben;…


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 21:17
@threadkiller
Kannst du mal den ganzen Text posten?
threadkiller schrieb:Mir geht es nur um eines, um lösung des problems, und um nichts sonst.
Wie stellst du dir eine Lösung den vor?


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 21:19
@threadkiller

Ich gehe noch ein letztes mal drauf ein weil du es nicht wert bist, weil man dir schon etliche mal gezeigt und belegt hat, worum es in diesem Vers geht, um selbstverteidigung.

Aber schön dass du den Vers nur unvollständigund und kastriert und OHNE Kontext zitierst, denn dann würde dein ÜBLES Spiel auffliegen, weil die Menschen sehen würde um was es in diesem Vers geht.

Das Verhalten dieser Menschen da oben in Pakistan ist unakzeptierbar. und Dein verhalten (aus einem unsilamischen Verhalten einiger weniger auf die Religion selbst zu schließenden Islam dafür zu beschuldigen obwohl der Islam sowas, so ein verhalten sogar ablehnt) ist nichts anderes als Öl ins Feuer zu gießen.


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt