weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.652 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 23:14
@Repulsor
Ah ja zum verständnis
Du kannst dir das rumstochern im Nebel alla "Hasst du die Muslime den so sehr?" oder
"Weißt du, du stellst die moderne westliche Kultur über die von anderen. "
sparen

pere_ubu ist Christ.
Bibeltreu. Zeuge Jehovas oder zumindest ihnen nachestehend.
Also insbesonder fundamental Parzifist
Er lehnt also auch Gewalt aus Notwehr ab.
Und ein eventueller Kontext der Suren wird dir bei ihm nicht weiterhelfen.

Die Sache mit der westlichen Gesellschaft kannst du bei ihm stecken lassen.
Die hat mit christentum nicht wirklich viel zu tun.

Er hasst auch keine Muslime, da er verpflichtet ist alle Menschen zu lieben
Auch ungläiubige wie dich und mich die leider in die Hölle kommen weil sich Jesus nicht als ihren Erlöser angenommen haben.


melden
Anzeige
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

09.03.2013 um 23:40
@JPhys2

Es geht nicht darum ob er es ablehnt oder nicht, sondern allein um die Bedeutung des Verses. Die westliche Gesellschaft hat sehr wohl was mit dem Christentum zu tun. Auch wenn viele Europaeer sich vom Christentum abgewendet haben und abwenden, hat das Christentum eine starke aber unbewusste Wirkung auf das Wesen der Menschen in Europa. Denn der Einfluss des Christentum, welches seit 2000 Jahren ueber die Menschen herrschte und immer kultureller Mittelpunkt im gesellschaftlichem Leben war, verschwindet nicht einfach von heute auf morgen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 02:12
@sunset

dabei dürfen wir allerdings nicht vergessen, dass das Christentum, was damals möglicherweise prägend war, mit dem christentum von heute nichts mehr zu tun hat, und mit dem urchristentum auch nicht.

Da spielen generellere Phänomene eine Rolle, wie sie in jeder monotheistischen religion und mythologie zu finden sind, genau wie auch platons idee des Guten.

Zudem würde ich behaupten, dass die Aufklärung im Endeffekt wirklich prägend für Europa war.

Das Europa nach der Aufklärung, wenigstens das Westeuropa, hat sich nach und nach vollends vom einfluss der Religion losgesagt.

Die Einflüsse der religion finden wir eher im verhältnis Mensch Tier und im teilweise eben i unseren festen wieder, außerdem in unserem Familienbild und natürlich in unserem gut böse denken.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 11:59
@Shionoro
Shionoro schrieb:Zudem würde ich behaupten, dass die Aufklärung im Endeffekt wirklich prägend für Europa war.

Das Europa nach der Aufklärung, wenigstens das Westeuropa, hat sich nach und nach vollends vom einfluss der Religion losgesagt.
Ansich absolute Zustimmung. Aber der Einfluß der christlichen Religion ist immer noch spürbar, auch wenn es keine unmittelbare Auswirkung auf den Großteil der Bevölkerung mehr hat. Sozusagen spüren wir noch die Nachwehen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 12:14
@Gwyddion

WAs aber auch nichts schlechtes sein muss.
Es gibt viele Einflüsse, die Europa geprägt haben.

Auch der Islam wird Europa mitprägen.
Und das ist ebenfalls nichts negatives per se.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 12:17
@Shionoro
Shionoro schrieb:Die Einflüsse der religion finden wir eher im verhältnis Mensch Tier und im teilweise eben i unseren festen wieder, außerdem in unserem Familienbild und natürlich in unserem gut böse denken.
So sehe ich das auch. Als Beispiel waere da die Monogamie zu nennen, ein christliches Ideal, welches in der Gesellschaft fest verankert ist. Losgesagt, wenn man die Trennung von Religion und Politik betrachtet, ja. Der Saekularismus in Europa war aber schon von Beginn an da oder zumindest sehr viel frueher als erst seit der franz. Revolution. Bei der franz. Revolution ging es ja primaer nicht darum, den Einfluss der Kriche zu beschneiden. Das Christentum ist eine Religion, die sich aus Prinzip nicht so sehr in die weltlichen Dinge einmischt. Der Islam im Gegensatz kennt aber keine Trennung von Politik und Religion, sondern umfasst beides zusammen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 12:33
@sunset


Aber das Christentum HAT sich in alle weltlichen Dinge eingemischt über eine lange Zeit hinweg, und die französische Revlution hatte als Grundinhalt ebenfalls die Benschneidung der Macht des Klerus, den sie ebenfalls als erhalter des ausbeuterischen systems gegen das Volk sah.

Aufklärung ist ja auch nicht nur französische revolution, da hängen viele denker hinter.

Jedenfalls hat diese Epoche Europa sehr nachhaltig geprägt, und das nicht nur bezüglich säkularismus.

Im endeffekt ist ein großer teil von allem was wir kindern in der Schule beibringen der Aufklärung geschuldet.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:05
Wohl wahr, wohl war . Allerdings stelle ich mir gerade die Frage, ob es nicht manchmal besser
wäre, diverse Dinge, die Kinder heutzutage schon in recht jungen Jahren lernen sollen ( dürfen, müssen oder was auch immer ) nicht erst in späteren Schuljahren zu unterrichten !


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:07
@Nightshadow81
@Nightshadow81
im gegenteil, vieles sollte bereits früher (kindgerecht) angeschnitten werden.


melden
Repulsor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:17
@Shionoro
Wenn man schon in der 5. Klasse Lektüre über das Thema Selbstmord in Zusammenhang zu Mobbing etc. hat, finde ich das nicht in Ordnung. Ist bei uns Selbstmordgefahr den so hoch? Und warum so früh?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:18
@Repulsor

Weil es Kinder gibt, die in dem alter schon selbstverletzendes verhalten zeigen oder sogar selbstmordtendenzen aufweisen.

Gibt auch 11 järige die sich killen.


melden
sunset
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:33
@Shionoro

Ich denke dass es gut ist wenn man Kinder mit Fragen und Aspekte ueber das Leben beschaeftigen laesst, aber nicht alle Kinder sind automatiach zur gleichen Zeit bereit fuer ein Thema wie Selbstmord. Deshalb denke ich, dass man solche Themen nicht zu frueh behandeln soll. Nicht dass ich es nicht gut finde, Kinder frueh damit beschaeftigen zu lassen, aber nicht alle Kinder sind gleich.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:40
@sunset

die sache is ja, man weiß nicht, welches kind vielleicht schon damit kontakt hatte, oder welche kinder schon erfahrung mit mobbing haben, ob aktiv oder passiv.

Ich halte solche harten wahrheiten, sofern sie immerhin kindgerecht sind, für positiv in der entwicklung eines kindes, wenn sie richtig dosiert sind.

Ich muss jetzt noch nich in der grundschule mit nietzsche kommen, der anzweiflung von gut und böse und der nichtigkeit der eigenen existenz, aber gesellschaftliche themen anschneiden, auch gewalt, selbstmord und drogensucht, das finde ich schon im jungen alter wichtig.

Denn, das is nich mehr wie bei uns früher, Kinder haben heute allein schon übers internet bereits kontakt mit sowas, und leider auch teils IRL.

Wenn nunmalteilweise schon junge kinder selbstmordgefährdet sind, kontakt mit drogen haben oder schlimme gewalterleben, dann muss man diesen umstand auch anerkennen


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 13:46
@sunset
sunset schrieb: Das Christentum ist eine Religion, die sich aus Prinzip nicht so sehr in die weltlichen Dinge einmischt.
Im Prinzip hast Du recht, der Grundgedanke ist im Christentum wohl eher unpolitisch zu sehen.... die damalige Praxis jedoch war gänzlich eine andere.

Als Beispiel :

Wikipedia: Gang_nach_Canossa


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:11
@Shionoro

Oder so - aber das ist eben das Problem - wie soll ich einem Kind Dinge die wir Erwachsenen mitunter nicht verstehen können und die es in seiner Persönlichkeit eventuell schädigen , herüberbringen ?
Wie soll ich einem Kind herüberbringen, was Drogen , fehlende Verhütung usw für Probleme mit sich bringen ?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:12
@sunset
sunset schrieb:Es geht nicht darum ob er es ablehnt oder nicht, sondern allein um die Bedeutung des Verses.
Der Koran ist mit der Angabe der Suren ohne Kontext schon schlimm genung ich denke da sollten wir nicht auch noch den Vers aus der Sure reissen.
sunset schrieb:Die westliche Gesellschaft hat sehr wohl was mit dem Christentum zu tun.
Alles ist relativ
Schau Dinge wie du sollst nicht morden du sollst nicht stehelen etc
Sind nichts spezifisch christcliches. die waren in vielen Menschlichen Gesellschaften präsent lange bevor es Christentum gab.

Und darüberhinaus?
Was spezifisch christliches gibt es in der heutigen Gesellschaft?

Herausstechende Merkmale unser gesellschaft die andere so nicht hatten sind demokratie Marktwirtschaft und Wissenschaft
Wo gibt es das im christentum?
sunset schrieb:Auch wenn viele Europaeer sich vom Christentum abgewendet haben und abwenden, hat das Christentum eine starke aber unbewusste Wirkung auf das Wesen der Menschen in Europa.
Hat es das? Könntest du mir ein Beispiel nennen?
sunset schrieb: Denn der Einfluss des Christentum, welches seit 2000 Jahren ueber die Menschen herrschte und immer kultureller Mittelpunkt im gesellschaftlichem Leben war, verschwindet nicht einfach von heute auf morgen.
Von heute auf Morgen? Das hat uns 500 Jahre Aufklährungsarbeit gekostet.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:12
@Nightshadow81

Die erwachsenen die das nicht verstehen sind genau die alt gewordenen Kinder,, denen man es nie erklärt hat


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:14
@JPhys2

wie schon gesagt, unser antropozentrisches weltbild, unsere familienstruktur beziehungsweise partnerschaftsstruktur und auch teile unserer moral sind christlich geprägt.

Und wenn uns schon das christentum nicht prägt, so aber definitiv dessen überwindung und all die arbeit die dort hineingesteckt worden sind :p


melden
KönigIsakim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:23
In den vergangenen Tagen habe ich irgendwo gelesen, das Musik im Islam verboten ist.

Ich habe nichts gegen den Islam und den Koran, aber ich hoffe das stimmt NICHT das Musik wegen Religion nicht gespielt werden darf.


Musik gehört doch zum Leben dazu meine ich.


melden
Anzeige

Islam - Eine friedliche Religion?

10.03.2013 um 14:24
@KönigIsakim

es gibt ausrichtungen des islam die musik verbieten, im allgemeinen ist das aber nicht der fall


melden
279 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden