weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.658 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:45
Cricetus schrieb:Achso. Und wieso das? Es geht gerade um die Frage, wie man darauf kommt, was die Religion als solche ist. Wie willst du das denn rauskriegen?
Und welche Rolle spielt dann meine persönliche Zugehörigkeit?


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:46
Gwyddion schrieb:Sofern die Auslegung jedoch gegen die Menschenrechte verstößt... ist dies allerdings kritisierbar.
Ja genau. Die Auslegung und die konkrete Umsetzung. Nicht aber das Buch an sich und erst recht nicht das Buch nach unserer Auslegung.
Gwyddion schrieb:Im übrigen hast Du dies ja auch selbst vorhin getan:
Ist mir klar :D
emanon schrieb:Das Buch enthält die Regeln der Religion, die Grundlage.
Die Umsetzung dieser Regeln ist von Mensch zu Mensch verschieden ist sozusagen die subjektive Interpretation.
Das ist einfach Unfug.
Hört der Christ auf Christ zu sein, wenn er einem Moslem hilft und ihn nicht missionieren will?
Hört der Muslim auf Muslim zu sein, wenn er einer christlichen Oma über die Straße hilft?
Willst du ihnen erklären, wie sie ihren Glauben zu leben haben?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:46
Turboboost schrieb:Und welche Rolle spielt dann meine persönliche Zugehörigkeit?
Um die ging es gar nicht. o.O Du hast da nur etwas falsch verstanden.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:46
@Iliria
Stell sie einfach in den Kontext, dann wird mein Fehler offensichtlich zutage treten.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:46
@emanon

Schrieb ich das vorhin nicht? :D
Gwyddion schrieb:Die Suren sind doch bestimmt aus dem Kontext gerissen oder falsch verstanden.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:48
@Iliria
Iliria schrieb:Im Koran steht ausdrücklich dass es keinen Zwang im Glauben gibt das heißt also, dass das Grundrecht auf Religionsfreiheit dem Menschen gewährt ist seit es den Islam gibt.
Sie sollten den Koran nochmals lesen, dann verstehen Sie auch worauf sich die Passage bezieht.
Sie sind also immer noch den Beweis schuldig zu zeigen, dass der Koran AUSDRÜCKLICH Toleranz zu Ungläubigen fordert.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:48
@Gwyddion
Du hast recht, es ist leider völlig vorhersehbar.
Aber @Iliria kann es jetzt ja richtigstellen.

Hier noch mal die bemängelten Texte aus dem Koran

Darum Allahs Fluch über die Ungläubigen!“ (2:89)

„Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungläubig sind, Schrecken einjagen dafür, daß sie Allah (andere Götter) beigesellt haben, wozu Er keine Ermächtigung offenbart hat. Ihr Zufluchtsort wird das (Höllen)feuer sein – ein schlimmer Aufenthaltsort für die Ungerechten!“ (3:151)

„Diejenigen, die Unsere Zeichen verleugnen, werden Wir gewiß einem Feuer aussetzen. Jedesmal, wenn ihre Haut verbrannt ist, tauschen Wir sie ihnen gegen eine andere Haut aus, damit sie die Strafe kosten. Allah ist Allmächtig und Allweise.“ (4:56)

„Gewiß, die schlimmsten Tiere bei Allah sind die, die ungläubig sind und (auch) weiterhin nicht glauben“ (8:55)


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:51
@Turboboost

Ich mag dieses Gesieze nicht übrigens. Auf was bezieht sich die Passage denn. Sie sagt klar und deutlisch dass man nicht gezwungen werden darf den Islam anzunehmen. Außerdem wenn man die Biographie Mohameds sich mal liest Geschichten aus seiner Zeit wird deutlich das er tolerant gegenüber Juden und Christen war.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:53
@Iliria

Das bezieht sich nur auf Angehörige der sogenannten Buchreligion, sofern sie bereit sind die Dhimmisteuer zu bezahlen: Wikipedia: Kein_Zwang_in_der_Religion
Iliria schrieb:aus seiner Zeit wird deutlich das er tolerant gegenüber Juden und Christen war.
Naja, das ist wohl ein SEHR streitbarer Punkt


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:55
@Iliria
Gwyddion schrieb:Der Islam predigt Toleranz gegenüber Andersgläubigen oder Atheisten.
Dazu fehlen noch die Suren... ( bitte aber im richtigen Kontext )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:56
Gwyddion schrieb:Dazu fehlen noch die Suren... ( bitte aber im richtigen Kontext )
Da steht "der Islam" nicht "der Koran".


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:57
@Cricetus

Der Islam bildet sich aus dem Koran und den Hadithen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:58
@Cricetus

Das ist mir schnuppe... der Islam gründet auf den Koran. Also muß es da ja auch Belege geben. Notfalls in den Hadithen..


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:59
@Turboboost
@Gwyddion
Also habt ihr den Unterschied zwischen Koran und Islam immer noch nicht verstanden? Doll.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 22:59
Wie die Banu Nadir besaßen die Banu Quraiza die landwirtschaftlich ergiebigsten Teile der Oase (vor allem Dattelpalmen) und hatten damit, aber auch durch Geldverleih, ihr Einkommen gesichert. Die Männer der Quraiza wurden im Jahre 627 auf Verordnung Sa'd ibn Mu'adhs[1] und mit Zustimmung und unter der Aufsicht Mohammeds[2] getötet; ihre Frauen und Kinder wurden in die Sklaverei verkauft.
Wikipedia: Banu_Quraiza

Ein Beispiel für Mohammeds gelebte Toleranz.


melden
Turboboost
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 23:00
@Cricetus

Sie scheinen sich die Welt schönschreiben zu wollen.
Sie sollten mal so am Freitag in einer Moschee vorsprechen, dass der Koran und die Hadithen nicht die Grundlage seien.
Ich wünsche ihnen viel Spaß bei diesem Abenteuererlebnis


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 23:00
@Cricetus

Wahrscheinlich genausowenig wie Du bei Bibel und Zeugen Jehovas :)


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 23:01
@Turboboost

rofl.. :D


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 23:01
@Turboboost
Darum geht es doch gar nicht. Aber wenn sich der beispielsweise in Deutschland gelebte Islam dort vom Koran bzw. von deiner Sicht auf Mohammed und den Koran unterscheidet, sollte man das respektieren ;)

@Gwyddion
Was ist damit?


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

28.07.2013 um 23:02
Iliria scheint mal wieder auf der Flucht zu sein.


melden
386 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden