Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:16
@nurunalanur : Es ist leider kein Unsinn was Marx zitiert. Es ist eine gute These dir er aufgestellt hat und entspricht der Wahrheit. In Deutschland beispielsweise gibt es Menschen in Stadtteilen die sich von unserer Gesellschaft abkapseln wollen.

Ich weis nicht ob ich Marxist bin ? Was sagt dir denn mein Profilbild aus ? Schwierige Frage oder ?
Weist du, Je mehr die Religionen voneinander wissen, desto mehr lehnen sie sich ab. Der Balkan ist das beste Beispiel. Es kam eine Trennung zwischen gläubige und ungläubige, sie bekämpften sich.

Selbst der Gründer der Türkei; Kemal Paschar Atatürk wusste mit was er zutun hatte.

Ich zitiere:

Kemal Atatürk:

Mustafa Kemal Atatürk: „Der Islam gehört auf den Müllhaufen der Geschichte!“ „Seit mehr als 500 Jahren haben die Regeln und Theorien eines alten Araberscheichs (Mohammed) und die abstrusen Auslegungen von Generationen von schmutzigen und unwissenden Moslems in der Türkei sämtliche Zivil- und Strafgesetze festgelegt. Sie haben die Form der Verfassung, die geringsten Handlungen und Gesten eines Bürgers festgesetzt, seine Nahrung, die Stunden für Wachen und Schlafen, Sitten und Gewohnheiten und selbst die intimsten Gedanken. Der Islam, diese absurde Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet. Die Bevölkerung der türkischen Republik, die Anspruch darauf erhebt, zivilisiert zu sein, muss Ihre Zivilisation beweisen, durch Ihre Ideen, Ihre Mentalität, durch Ihr Familienleben und Ihre Lebensweise.“ Zitat Ende.

QUELLE: http://de.wikiquote.org/wiki/Islam


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:20
@freidenkend
freidenkend schrieb:Selbst der Gründer der Türkei; Kemal Paschar Atatürk wusste mit was er zutun hatte.
Warum hat dann Atatürk den Koran ins türkische übersetzen lassen wenn er von den Islam nicht hielt?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:22
@freidenkend
freidenkend schrieb:Nach islamischen Gesetz der Scharia, wird ein Moslem hingerichtet, wenn er vom Glauben abfällt und das kann und darf nicht sein, andersgläubige werden auch gemordet und das muss zu beenden sein.
Sonst gibt es nie ein Ende und der Fundamentalismus gewinnt an Oberhand.
Stimmt, und die Relativierungen gehen mir auch sehr auf die Nerven,
das Argument, aber ihr machts ja nicht besser, zieht nicht,
dringend nötige Veränderungen müssen thematisiert werden und nicht unter Teppich gekehrt.

@alfarabi
@Puschelhasi
Alewitische und schiitische Irrlehren ablehnen ist ja schonmal was.
Die Schwäche des Islam ist die innere Zerstrittenheit, und je mehr das von all den versc. Extremistenlager geschürt wird, umso schlimmer.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:22
@alfarabi : Weil sein Zitat alles sagt...

Die Dinge die Atatürk in der Türkei politisch durchsetzte.

1. Abschaffung des Kalifats

2. Mann und Frau wurden gleichberechtigt

3. Abschaffung der letzten Teile der Scharia

4. Abschaffung des Kopftuchs

5. Abschaffung von islamischen Orden


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:24
@lilit
lilit schrieb:Die Schwäche des Islam ist die innere Zerstrittenheit, und je mehr das von all den versc. Extremistenlager geschürt wird, umso schlimmer
Ich glaube nur an den Koran,ich gehöre keiner bestimmten Gruppe an.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:25
@lilit :
lilit schrieb:Stimmt, und die Relativierungen gehen mir auch sehr auf die Nerven,
das Argument, aber ihr machts ja nicht besser, zieht nicht,
dringend nötige Veränderungen müssen thematisiert werden und nicht unter Teppich gekehrt.
Genau das meinte ich ! Das will ich; thematisieren. Mehr auch nicht. Ich habe aber das Gefühl das zu viel gegenwind kommt und meint, es sei nicht im Koran. Doch ist es ich habe ihn gelesen und wenn angenommen mal nicht, ändert es leider nichts am Weltgeschehen.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:26
@freidenkend
freidenkend schrieb:Die Dinge die Atatürk in der Türkei politisch durchsetzte.

1. Abschaffung des Kalifats

2. Mann und Frau wurden gleichberechtigt

3. Abschaffung der letzten Teile der Scharia

4. Abschaffung des Kopftuchs

5. Abschaffung von islamischen Orden
Ja hat er Wunderbar gemacht,er hat das gemacht was der Koran will..weil nichts von denen ( abgesehen von der gleichberechtigung der frau) steht im Koran.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:27
@alfarabi
Und das du dafür der Irrlehre bezichtigt und rein buchstäblich geköpft resp. beschnitten wirst, weil du nicht an Sunna glaubst, grenzt an Beschneidung der Menschenrechte! :D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:27
@freidenkend
freidenkend schrieb:Nach islamischen Gesetz der Scharia, wird ein Moslem hingerichtet, wenn er vom Glauben abfällt und das kann und darf nicht sein, andersgläubige werden auch gemordet und das muss zu beenden sein.
Sonst gibt es nie ein Ende und der Fundamentalismus gewinnt an Oberhand.
Das stimmt nicht, laut Quran und sogar Sunnah darf keiner getötet oder was angetan werden wenn er vom Glauben abfällt. Es gibt keine Disseitige Strafen für Apostate:

Schau dir die Videos an!:





der Quran lehnt Zwang im Glauben klar ab!

„In der Religion gibt es keinen Zwang (d.h. man kann niemand zum (rechten) Glauben zwingen).“

– 2:256 nach Paret


und Marx erzählt ziemlich viel Unsinn, und den Unsinn der er verzapft wird nicht wahrer nur weil du behauptest er würde die Wahrheit erzählen.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:28
@lilit
Und das du dafür Irrlehre bezichtigt und rein buchstäblich geköpft resp. beschnitten wirst, wirst weil du nicht an Sunna glaubst, grenzt an Beschneidung der Menschenrechte!
Ich habe doch gesagt Beschneidung gibt es im Islam nicht,es ist eine Tradition,also wo ist das problem?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:29
@alfarabi : Kann es sein das du Taqiyya anwendest oder weist du nicht was im Koran drinnen steht.


Sure 4 Vers 34
"Die Männer stehen für die Frauen in Verantwortung ein, mit Rücksicht darauf, wie Gott den einen von ihnen mit mehr Vorzügen als den anderen ausgestattet hat, und weil sie von ihrem Vermögen für die Frauen ausgeben.
Die Rechtschaffenen Frauen sind (Gott) demütig ergeben und sorgsam in der von Gott gebotenen Wahrung ihrer Intimsphäre.
Diejenigen aber, deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet, warnt sie, meidet sie in den Schlafgemächern und schlagt sie"

Es passiert doch sehr oft in den 57 islamischen Ländern, also muss was an der Sure wahr sein oder ?!


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:30
Das stimmt nicht, laut Quran und sogar Sunnah darf keiner getötet werden wenn er vom Glauben abfällt. Es gibt keine Disseitige Strafen für Apostate:
Darf dich ja nicht ätten,
aber was ist mit der Realität?


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:32
@lilit : "Darf dich ja nicht ätten,
aber was ist mit der Realität?"

Genau, wie sieht es mit der Realität aus und sie sieht aus; Menschen werden gesteinigt, Handabschlagen, köpfen, Verfolgung anderer, mit anderer Glaubensbekenntnis und da kann stehen im Koran was wohle, ändert nur nichts an der Realität und das muss angesprochen/kritisiert werden !


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:34
@freidenkend
freidenkend schrieb:"Die Männer stehen für die Frauen in Verantwortung ein, mit Rücksicht darauf, wie Gott den einen von ihnen mit mehr Vorzügen als den anderen ausgestattet hat, und weil sie von ihrem Vermögen für die Frauen ausgeben.
Die Rechtschaffenen Frauen sind (Gott) demütig ergeben und sorgsam in der von Gott gebotenen Wahrung ihrer Intimsphäre.
Diejenigen aber, deren Widerspenstigkeit ihr fürchtet, warnt sie, meidet sie in den Schlafgemächern und schlagt sie"
Da steht wie Gott den einen von ihnen mit mehr Vorzügen als den anderen ausgestattet hat..da wird nicht gesagt ob Mann oder Frau..damit kann auch gemeint sein das der Mann starker und kräftiger ist und deshalb sich um die frau kümmern muss

und das man die Frau schlagen soll ist eine falsche übersetzung..also Man und frau sind gleichberechtigt..der mann muss sich um die Frau kümmern,weil damals die Männer gearbeitet haben un ddie Frauen zuhause waren..hatten die Männer die verantwortung für das einkommen.


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:34
@freidenkend

es ist ein Unterschied, wenn du behauptest der Islam/Quran verlange sowas oder wenn du behauptest, das sowas in der realität vorkommt, dass sowas in der Realität vorkommt bestreite ich nicht, in der realität kommt alles mögliche vor, ist aber nicht die schuld de Islams und auch nicht der Wille/Forderung/Botschaft des Islams. da sind zwei paar Schuhe, bitte lerne hier zu differenzieren.

PS: Dein wissen über den Islam Katastrophe und oft Falsch, kein Wunder wenn sich anschaut, von welchen typen du den islam lernst und von was für Seiten.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:36
@lilit

Ich finde Religion gehoert nicht in die Politik, das muss Privatsache sein, insofern ist es gut wenn eine .religion schwach ist, wozu Staerke fuehrt das sieht man ja...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:37
@alfarabi : Jap, eindeutig Taqiyya....

Hör mal falsch übersetzen ist nicht, schlag SIE = schlag SIE und das wird dementsprechend so getan!

Du @nurunalanur : Das was in den Video dargestellt wird ist nicht das volle Programm des Islams, der Koran ist in medinensische und mekkanische suren aufgeteilt, die einen wurden in Friedenszeiten verwendet und die anderen in Kriegszeiten. Viele Fundamentalisten fühlen sich im ständigen Krieg mit dem freien Westen und von daher beziehen sie sich auf die Kriegssuren...


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:39
@freidenkend
Jede Weltreligionen, die man auslebt indem man den Verstand eingeschaltet lässt, enthält die Elemente der Friedfertigkeit und die Grundpfeiler des Islam sind friedfertig.

Das es unnötig ist, Züchtigung von Kinder körperlich mit Schlägen auszulegen sollte auch jedem Christ klar sein, aber eben, leider finden Ausschaltung von Menschenverstand und Fanatismus zu schnell zueinander!


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:40
@freidenkend
freidenkend schrieb:Hör mal falsch übersetzen ist nicht, schlag SIE = schlag SIE und das wird dementsprechend so getan!
Es ist einfach falsch verstanden und übersetzt worden,mehr will ich dazu nicht sagen.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

26.05.2013 um 16:41
@alfarabi : Schön das du mehr darauf nicht eingehen willst und ich weis auch warum... du weist es ebenfalls... dann beenden wir unsere Diskussion oder ?


melden
128 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt