Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Islam - Eine friedliche Religion?

7.917 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Religion, Islam

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:51
@alfarabi
Als Juden (hebr. ‏יְהוּדִים‎, transliteriert Jehudim) bezeichnet man sowohl die Angehörigen des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion.
Wikipedia: Juden

Du begreifst anscheinend nicht, dass Juden sowohl eine Volksgemeinschaft als auch eine Religionsgemeinschaft und diese beiden Mengen nicht deckungsgleich sind.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:51
@interrobang
interrobang schrieb:Du behauptest aber sie seien keine Muslime? Woher willst du das dann wissen?
Ich habe gesagt nicht jeder ist Moslem der sich Moslem nennt,wenn er nicht diese kritierien erfüllt die ich aufgezählt habe ist er kein Moslem,weil das die voraussetzungen sind um ein Moslem zu sein..


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:52
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Du begreifst anscheinend nicht, dass Juden sowohl eine Volksgemeinschaft als auch eine Religionsgemeinschaft und diese beiden Mengen nicht deckungsgleich sind.
Um Jude zu sein muss man Semitisch sein..auch wenn man zum Judentum konventiert ist man kein Jude.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:52
Meiner Meinung nach gibt es keine Religion, die wirklich friedlich ist.
Aber bleiben wir nun einfach beim Islam.
Wenn man den Islam als ganzheitliche Religion betrachtet, so hat er genauso friedvolles, wie auch gewaltätiges. Wenn wir von den ''Ungläubigen'' lesen, so denke ich nicht, dass damit nun unbedingt Christen oder andere Glaubensrichtungen gemeint sind.

''Auch Aufforderungen, die "Ungläubigen" zu "töten", enthält der Koran an etlichen Stellen (z. B. 2,191; 4,89); ebenso die Aussage, daß die Ungläubigen "Insassen der Hölle" seien (98,6). Wer allerdings unter den "Ungläubigen" zu verstehen ist, ob Christen als "Schriftbesitzer" überhaupt als Ungläubige aufzufassen sind oder nicht, ob sich dieser Vers - gewissermaßen zeitbedingt - auf Ungläubige zu Muhammads Zeiten bezieht oder damit heute diejenigen gemeint sind, an die der Ruf des Islam ergangen ist, die ihn jedoch abgelehnt haben, darüber gibt es weder im Koran noch in der islamischen Theologie eine klare, einheitliche Auffassung.'' ( http://www.islaminstitut.de/Artikelanzeige.41+M5126d54c620.0.html )

Darunter versteht vermutlich jeder was er möchte, und mit der Zeit hat es sich im Glauben des Abendlandes festgsetzt, seien Christen damit gemeint.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:53
@alfarabi
alfarabi schrieb:Ich habe gesagt nicht jeder ist Moslem der sich Moslem nennt
Ja. Seit der Islam erfunden wurde spielen die Muslime dieses Spiel und bringen sich deswegen gegenseitig um. Bestes beispiel ist der Sunnit/Shiit konflikt.
alfarabi schrieb:,wenn er nicht diese kritierien erfüllt die ich aufgezählt habe ist er kein Moslem
Und andere Muslime haben andere Kriterien. Woher weist du das deine richtiger sind als andere?
alfarabi schrieb:Um Jude zu sein muss man Semitisch sein..auch wenn man zum Judentum konventiert ist man kein Jude.
Doch. Wer zum Judentum konvertiert ist Jude.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:55
@shadow-walker

Ungläubige im sinne des Korans sind welche,die neben Gott auch andere heilige verehren..


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:55
@alfarabi
Wenn du über Muslime genau so gut Bescheid weisst wie über Juden, dann ist wohl jedem klar was von deinem Gefasel zu halten ist. :D


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:56
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Wenn du über Muslime genau so gut Bescheid weisst wie über Juden, dann ist wohl jedem klar was von deinem Gefasel zu halten ist.
Ich kenne mich mit Religion aus und weiss das man die Juden damals söhne Israels genannt hat weil sie von Jakob abstammen der den namen Israel bekommen hat.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 16:58
@interrobang
interrobang schrieb:Und andere Muslime haben andere Kriterien. Woher weist du das deine richtiger sind als andere?
Ich weiß es weil ich den Koran gelesen habe und das im Koran steht


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:01
@alfarabi
alfarabi schrieb:Ich weiß es weil ich den Koran gelesen habe und das im Koran steht
Tja solange du nicht der einzige Muslim bist welcher den Koran gelesen hat gibt es da auch andere auffassungen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:02
@alfarabi
shadow-walker schrieb:Meiner Meinung nach gibt es keine Religion, die wirklich friedlich ist.
gibt es , wenn man es denn religion nennen will , nämlich zeugen jehovas.
allerdings behaupten die von sich selbst keine religion zu sein ,sondern die wahrheit zu vertreten.

egal , kann man von halten was man will , nur kann man ihnen nicht vorwerfen ihren glauben gewaltsam zu vertreten oder zu verteidigen.


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:02
@interrobang
interrobang schrieb:Tja solange du nicht der einzige Muslim bist welcher den Koran gelesen hat gibt es da auch andere auffassungen.
Dann nenne mir mal die anderen auffassungen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:02
alfarabi schrieb:Ungläubige im sinne des Korans sind welche,die neben Gott auch andere heilige verehren..
also 99% er muslime sind ungläubige weil sie den propheten neben gott verehren?
alfarabi schrieb:Um Jude zu sein muss man Semitisch sein..auch wenn man zum Judentum konventiert ist man kein Jude.
es muss nur die mutter jeweils jüdin sein, das heißt 3 von 4 großeltern können eskimos oder chinesen sein...


melden
alfarabi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:04
@25h.nox
25h.nox schrieb:also 99% er muslime sind ungläubige weil sie den propheten neben gott verehren?
Propheten darf man nicht verheren nur Gott muss man verheren.


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:06
interrobang schrieb:Doch. Wer zum Judentum konvertiert ist Jude.
Laut Judentum ist man automatisch Jude wenn die Mutter Jüdin ist. Die Juden selber sind eine Volksgruppe und zugleich eine Religionsgemeinschaft sie sprechen ja auch eine gemeinsame Sprache was bei den Muslimen nicht so ist.
25h.nox schrieb:also 99% er muslime sind ungläubige weil sie den propheten neben gott verehren?
Sie beten nur Gott an und nicht Mohamed, denn das wäre dann Unglauben im Islam.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:08
Iliria schrieb:sie sprechen ja auch eine gemeinsame Sprache was bei den Muslimen nicht so ist.
was ein bullshit, juden sprechen nicht eine sprache...


melden
Bublik79
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:10
alfarabi schrieb:Propheten darf man nicht verheren nur Gott muss man verheren.
hmm ich bin kein besonders religiöser Mensch und verstehe denke ich Vieles nicht aber, wenn 1 einziger Mensch was gesehen hat Engel unsw. und sagt es ist so und so und das ist Gott.
Ist es nicht automatisch wenn man an diesen Menschen glaubt das man ihn verehrt?
Ich meine ich kann genau so sagen ich habe das und das gesehen und das ist Gott ohne das Andere es wahrnehmen können ist es nicht eher Schizophren?


melden
Iliria
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:10
25h.nox schrieb:was ein bullshit, juden sprechen nicht eine sprache
Ihre Muttersprache ist hebräisch.


melden

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:10
@alfarabi
Also sind damit doch Christen gemeint, weil diese ebenfalls andere heilige verehren wie Jesus, den Papst, die Jungfrau Maria?
Der Koran ist meines erachtens genauso wie die Bibel:
Ein Buch, das Geschichten, Überlieferungen und (vermutlich) Meinungen einiger Verfasser enthält, die entweder a) nicht so gewesen sind, wie geschrieben b) statt gefunden haben wie geschrieben, zu denen aber vieles hinzugedichtet wurde, weil jemand seine eigene Meinung mit eingebracht hat.

Das Judentum und das spätere Christentum, waren ebenfalls nicht unbedingt ''friedlich''....
Deshalb sollte man auch im Falle des Islams vorsichtig sein, bezüglich solcher Äußerungen.
Betrachtet man sich jedoch einzelne Konfessionen des Islams ( Unterschied zwischen Religion und Konfession -> Klick ) so stellt man auch hier fest, gibt es Unterschiede.
Während es Sunniten, Shiiten und Aleviten gibt- so gibt es natürlich auch dort Gruppierungen, die als sektenähnlich anzusehen sind (Salafisten, Wahabiten) und im Namen ''Gottes'' einen radikalen und strengen ''Islam'' leben. Die Gruppen sind meiner Meinung nach verantwortlich dafür, das man denken könnte, der islam sei allen anderen Glaubensrichtungen gegenüber feindlich eingestellt.
Der islam ist nicht feindlseliger, als andere Religionen es einst waren.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Islam - Eine friedliche Religion?

17.07.2013 um 17:11
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:gibt es , wenn man es denn religion nennen will , nämlich zeugen jehovas.
Wen man Psychische Gewalt weglässt dann richtig.
pere_ubu schrieb:allerdings behaupten die von sich selbst keine religion zu sein ,sondern die wahrheit zu vertreten
Also nehmen sich nicht von dem recht gebraucht das sie den Zivildienst verweigern eben weil sie eine Religion sind?

@alfarabi
alfarabi schrieb:Dann nenne mir mal die anderen auffassungen.
Hier die grossen.
Wikipedia: Madhhab

@Iliria
Iliria schrieb:Laut Judentum ist man automatisch Jude wenn die Mutter Jüdin ist. Die Juden selber sind eine Volksgruppe und zugleich eine Religionsgemeinschaft sie sprechen ja auch eine gemeinsame Sprache was bei den Muslimen nicht so ist.
Juden sind AUCH eine Religion und sie lassen konvertieten zu. Und Muslime haben eine gemeinsame sprache aufgrund der im Islam verwobenen Arabischen Kultur. (welcher die Religion massgeblich veränderte)
Iliria schrieb:Ihre Muttersprache ist hebräisch.
Nur der Israelischen Juden.


melden
185 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt