weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 01:30
@perttivalkonen

Die 7 steht also für Vollständigkeit.

perttivalkonen schrieb:
Darin ähnelt sie der 12
Ja, sehe ich auch so.


Und das finde ich auch sehr plausibel:
perttivalkonen schrieb:
Die 6 ist kein Symbol für Unvollständigkeit (7 nicht erreicht), schon gar nicht für Unvollkommenheit. Aber als halbe 12 und als Zahl direkt unterhalb der 7 drückt sie eine gewisse Unvollständigkeit aus, freilich eine in großer Nähe zur Vollständigkeit. Daher ist die 6 eine positive Zahl in der Bibel.
----------------------------
perttivalkonen schrieb:So komplettieren die 6 (7-1) Tage der Schöpfung zwar die Gesamtheit alles Geschaffenen, aber nicht die Gesamtheit der Schöpfung, die erst durch das Ruhen vollständig wird.
Ja, da gehe ich mit.
perttivalkonen schrieb:Und während Abrahams Enkel Jakob 12 Söhne hatte, die zusammen das Volk Gottes Israel bildeten, hatte Abraham nach Sarahs Tod mit der Ketura zusammen 6 Söhne, die für mehrere lose Volksgruppen im Süden Palästinas bzw. in Nordarabien stehen. Eine nicht vollständige Einheit.
sehr interessante Sichtweise. Halte ich für möglich, das so zu sehen.
perttivalkonen schrieb:Die 6 verbindet sich verschiedentlich mit der 7 wie mit der 12. Als 42 (6x7) bildet sie die Summe aller Ahnen in der Genealogie Jesu in Matthäus1. Aber auch die dreieinhalb Jahre bzw. 1260 Tage (Zwei Zeiten, eine Zeit und eine halbe Zeit = 3 1/2 Jahre = 42 Monate) gehören hier zu.
Das wird ja immer interessanter. Danke dass du mir diese Sichtweise eröffnet hast. :)
--------------------------------
perttivalkonen schrieb:Wegen des positiven, zweifach sogar der Vollständigkeit nahekommenden Bedeutung der Sechs sehe ich nicht, daß die drei sechs-basierten Zahlen der Offenbarung als Zahl des Tieres gerade auf den Symbolgehalt der Sechs abheben.
Es ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.

Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?



So, gleich gehts weiter, bin noch nicht fertig mit lesen, wollt nur schnell mal das Feedback rüber bringen, ehe mich die Müdigkeit übermannt. :)


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 01:42
@perttivalkonen
perttivalkonen schrieb:Ohnehin wird eine Vermehrfachung der selben Symbolzahl in einer einzigen Zahl nicht auf diese Weise hergestellt. Das so zu sehen liegt uns, die wir gewöhnt sind, Ziffernfolgen als unterschiedliche Zehnerpotenzen zu lesen, geradezu im Blut. Nicht aber den Früheren.

Wer damals eine große Menschenmenge als "Verzweifachung der Zwölf" verstehen sollte, der konnte dies nicht mit einer "zwölftausendundzwölf", sondern der sah diese Potenzierung der Zwölf in "hundertvierundvierzigtausend".
aha, so erklären sich also die 144000.
Die hatte ich auch schon immer als eine große Volksmenge interpretiert und mit Deiner Erklärung jetzt ist das für mich nun vollkommen plausibel.
perttivalkonen schrieb:Die Verzweifachung der 6wäre nicht 66, sondern 36, die Verdreifachung nicht 666, sondern 216.

So etwa das Alter Lamechs in der Reihe von Adam bis Noah. Lamech wurde 777 Jahre alt. Das ist schwerlich die Verdreifachung der Vollständigkeits-Sieben, denn Lamechs Lebensalter ist das kürzeste und damit wenn überhaupt das am wenigsten Gesegnete Lebensalter der vorsintflutlichen Urväter der Menschheit. (Henoch wurde zwar nur 365, aber der Starb da nicht, sondern wurde von Gott aufgenommen.)
Auch interessant... wollte es jetzt nur noch mal auf diese Seite hieven.
perttivalkonen schrieb:Insofern ist es wohl doch der bessere Weg, die Zahl des Tieres zu verstehen, wenn nicht der Symbolgehalt der Sechs und eine Verdreifachung davon analysiert wird, sondern wenn die 666 als Wert, und zwar als Summe der Buchstaben(werte) eines Namens oder Titels begriffen wird
"Buchstabenwert eines Namens oder Titel" verstehe ich noch nicht so ganz wie du das meinst?

Und was hältst du von dieser meiner Überlegung? :
die 666 ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.

Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 01:44
@Optimist


Hallo!
Es ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.

Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?


melden
Manche ZAHLEN haben gewiss in der Bibel, je nach Kontext eine symbolische Bedeutung!

Allerdings sollte man sich vorsehen, biblischen Zahlen überall eine symbolische Bedeutung beizumessen, da man sonst der unbiblischen ZAHLENMYSTIK anheimfallen kann.

Der KONTEXT und die Verwendung der Zahl entscheidet ob sie Symbolcharakter hat oder nicht!


Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 01:46
@Tommy57
ja glaube ich. Allerdings kann ich mir bei der 666 (in der Bibel steht es ja nur als Sechshundertsechundsechzig und eben nicht als Ziffern) schon vorstellen, dass sie symbolischen Charakter hat. :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 02:04
@Optimist

Hallo!
Optimist schrieb:Es ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.

Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?
Die Zahl 6, die in der biblischen Symbolik als unvollständig verwendet wird, wird in Offenbarung K. 13 als ZAHL des Tieres jeweils in einer 10er Potenz gesteigert!

6 + 60 + 600 = 666! Somit weist sie auf außergewöhnliche Unvollständigkeit hin!

Das ist bestimmt eine Tatsache, wenn man MENSCHLICHE REGIERUNGEN mit der REGIERUNG GOTTES vergleicht!

Es ist übrigens in diesem Zusammenhang noch interessant zu erwähnen, dass in den Visionen der Offenbarung GLEICH nach der 8. Vision der Tiere in Kapitel 13 in der 9. Vision in Offenbarung Kapitel 14 die vollkommen vollständige Regierung Gottes im Himmel vorgestellt wird!

Offenbarung 14: 1 - 3 ( Elberfelder )

"Und ich sah: Und siehe, das Lamm stand auf dem Berg Zion und mit ihm 144 000, die seinen Namen und den Namen seines Vaters an ihren Stirnen geschrieben trugen. 2 Und ich hörte eine Stimme aus dem Himmel wie das Rauschen vieler Wasser und wie das Rollen eines lauten Donners; und die Stimme, die ich hörte, war wie von Harfensängern, die auf ihren Harfen spielen. 3 Und sie singen ein neues Lied vor dem Thron und vor den vier lebendigen Wesen und den Ältesten; und niemand konnte das Lied lernen als nur die 144 000, die von der Erde erkauft waren."


Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 02:12
@all

mal nebenbei: Diie Christenverfolgung geht nun schon los in Deutschland (so wie vorhergesagt).

Gerade 2 Videos gesehen, wo Muslime Kirchenn in Duisburg beschädigt und beschmiert hatten begleitet von Hassparolen.
Das gleiche auf einer Demo in München wo Linksradikale Katholiken massiv beschmimpft und beleidigt hatten.
Einige riefen auch "Luzifer, Luzifer".


@Tommy57
Optimist schrieb:
Es ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.

Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?

--->
Die Zahl 6, die in der biblischen Symbolik als unvollständig verwendet wird, wird in Offenbarung K. 13 als ZAHL des Tieres jeweils in einer 10er Potenz gesteigert!

6 + 60 + 600 = 666! Somit weist sie auf außergewöhnliche Unvollständigkeit hin!
Ja, das war auch meine Vermutung, dass die 6 quasi "verstärkt" werden soll.
Tommy57 schrieb:Das ist bestimmt eine Tatsache, wenn man MENSCHLICHE REGIERUNGEN mit der REGIERUNG GOTTES vergleicht!
guter Gedanke.
Anndererseits: die Regierungen sind doch aber - lt. Bibel - von Gott eingesetzt worden?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 02:24
@Optimist


Hallo!
Das ist bestimmt eine Tatsache, wenn man MENSCHLICHE REGIERUNGEN mit der REGIERUNG GOTTES vergleicht!
guter Gedanke.
Anndererseits: die Regierungen sind doch aber - lt. Bibel - von Gott eingesetzt worden?
Eingesetzt oder angeordnet------das ist ein Unterschied!

Gewiss hat der wahre Gott auf gewisse politische Entwicklungen Einfluss genommen, da er ja mit der Erde und den Menschen SEINEN VORSATZ weiter verfolgt!

Andererseits gilt auch für Christen gemäß der Bibel folgender göttlicher Grundatz:

Römer 13:1,2 ( Elberfelder )

"Jede Seele unterwerfe sich den übergeordneten staatlichen Mächten! Denn es ist keine staatliche Macht außer von Gott, und die bestehenden sind von Gott verordnet. 2 Wer sich daher der staatlichen Macht widersetzt, widersteht der Anordnung Gottes;"

Was bedeutet das, wenn doch andere Schriftstellen zeigen, dass menschliche Regierungen unter dem Einfluss Satans stehen und SATAN derzeit der eigentliche Herrscher der Welt ist, gemäß Jesu eigener Aussage!?

Eine göttliche Anordnung bedeutet offensichtlich die DULDUNG menschlicher Herrschaftsformen! Es ist in dem Sinne eine göttliche Anordnung, da Gott weiß das KEINE REGIERUNG ( z. B. Anarchie ) in der Regel noch viel schlimmer ist als wie eine UNVOLLKOMMENE menschliche Herrschaft, die zwar auch viel Schaden anrichten kann, jedoch in der Regel auch für eine gewisse Ordnung sorgt, so dass die Dinge in einer menschlichen Gesellschaftsordnung einigermaßen geregelt ablaufen!

Dieser Form der Ordnung sollen sich auch wahre Christen unterwerfen obwohl sie sehnlichst auf die einzig wahre Regierung warten, die Gott bald für die Erde einsetzen wird, das KÖNIGREICH GOTTES!


Gruß, Tommy


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 02:40
@Tommy57

Danke für deine gute Erklärung :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 03:11
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Eine göttliche Anordnung bedeutet offensichtlich die DULDUNG menschlicher Herrschaftsformen! Es ist in dem Sinne eine göttliche Anordnung, da Gott weiß das KEINE REGIERUNG ( z. B. Anarchie ) in der Regel noch viel schlimmer ist als wie eine UNVOLLKOMMENE menschliche Herrschaft, die zwar auch viel Schaden anrichten kann, jedoch in der Regel auch für eine gewisse Ordnung sorgt, so dass die Dinge in einer menschlichen Gesellschaftsordnung einigermaßen geregelt ablaufen!

Dieser Form der Ordnung sollen sich auch wahre Christen unterwerfen obwohl sie sehnlichst auf die einzig wahre Regierung warten, die Gott bald für die Erde einsetzen wird, das KÖNIGREICH GOTTES!
Lieber Tommy, es wird aber unterschieden zwischen dem Gesetzestreuen und dem Gerechten.

Der Gesetzestreue folgt dem Gesetz(Mose), aber der Gerechte folgt der Liebe des Sohnes und Gott.
Mose ist der Ankläger.
Jesus klagt nicht an, er fordert auf den Sohn und Gott zu folgen, wegen des ewigen Lebens.(der Errettung wegen)
Der Gerechte folgt einzig und allein den worten Jesus Christus.
Mein Vater ist ständig am Werk und deshalb bin ich es auch.« 18 Daraufhin waren sie noch fester entschlossen, ihn zu töten. Denn Jesus setzte nicht nur die Sabbatvorschriften außer Kraft, er behauptete sogar, dass Gott sein Vater3 sei, und stellte sich so mit Gott auf eine Stufe.

19 Jesus erwiderte auf ihre Vorwürfe: »Amen, ich versichere euch: Der Sohn kann nichts von sich aus tun; er kann nur tun, was er den Vater tun sieht. Was der Vater tut, genau das tut auch der Sohn. 20 Der Vater liebt den Sohn und zeigt ihm alles, was er selber tut. Er wird ihm noch größere Taten zeigen, sodass ihr staunen werdet. 21 Denn wie der Vater die Toten auferweckt und ihnen das Leben gibt, so gibt auch der Sohn das Leben, wem er will. 22 Auch seine ganze richterliche Macht hat der Vater dem Sohn übergeben; er selbst spricht über niemand das Urteil. 23 Denn alle sollen den Sohn ebenso ehren wie den Vater. Wer den Sohn nicht ehrt, ehrt auch den Vater nicht, der ihn gesandt hat. 24 Amen, ich versichere euch: Alle, die auf mein Wort hören und dem glauben, der mich gesandt hat, haben das ewige Leben. Sie kommen nicht mehr vor Gottes Gericht; sie haben den Tod schon hinter sich gelassen und das unvergängliche Leben erreicht. 25 Amen, ich versichere euch: Die Stunde kommt – ja, sie ist schon da –, dass die Toten die Stimme des Gottessohnes hören werden, und wer sie hört, wird leben. 26 Wie der Vater der Geber des Lebens ist, so hat er auch dem Sohn Macht verliehen, Leben zu geben. 27 Und er hat dem Sohn die Macht verliehen, Gericht zu halten, weil er der Menschensohn ist. 28 Wundert euch nicht darüber! Die Stunde kommt, da werden alle Toten in den Gräbern seine Stimme hören 29 und ihre Gräber verlassen. Alle, die Gutes getan haben, werden auferstehen, um das Leben zu empfangen, und die Böses getan haben, um verurteilt zu werden. 30 Ich kann nichts von mir aus tun, sondern entscheide als Richter so, wie ich den Vater entscheiden höre. Meine Entscheidung ist gerecht, denn ich setze nicht meinen eigenen Willen durch, sondern den Willen dessen, der mich gesandt hat.«
Zeugen für Jesus
31 »Wenn ich für mich selbst als Zeuge auftreten wollte, hätte meine Aussage keine Beweiskraft. 32 Es gibt einen anderen Zeugen, der für mich aussagt, und ich weiß, dass er die Wahrheit über mich sagt. 33 Ich meine damit nicht Johannes.4 Ihr habt Boten zu ihm geschickt und er ist als Zeuge für die Wahrheit eingetreten. 34 Ich brauche aber keinen Menschen als Zeugen; auf Johannes verweise ich nur, weil ich möchte, dass ihr gerettet werdet. 35 Johannes war wie eine brennende Lampe, ihr aber wolltet nichts weiter, als eine Zeit lang an seinem Licht eure Freude haben.5 36 Ich habe ein Zeugnis auf meiner Seite, das die Aussage von Johannes weit übertrifft: die Taten meines Vaters, die ich in seinem Auftrag vollenden soll. Sie sprechen für mich und bestätigen, dass mein Vater mich gesandt hat. 37 Der Vater selbst, der mich gesandt hat, hat mit diesen Taten für mich ausgesagt. Ihr habt seine Stimme niemals gehört und seine Gestalt nie gesehen. 38 Auch sein Wort in den Heiligen Schriften nützt euch nichts mehr – weil ihr dem, den er gesandt hat, keinen Glauben schenkt. 39 Ihr forscht doch in den Heiligen Schriften und seid überzeugt, in ihnen das ewige Leben zu finden – und gerade sie weisen auf mich hin. 40 Aber ihr seid nicht bereit, zu mir zu kommen und so das ewige Leben zu haben. 41 Ich bin nicht darauf aus, von Menschen geehrt zu werden. 42 Außerdem kenne ich euch; ich weiß, dass in euren Herzen keine Liebe zu Gott ist. 43 Ich bin im Auftrag meines Vaters gekommen, doch ihr weist mich ab. Wenn aber jemand in seinem eigenen Auftrag6 kommt, werdet ihr ihn aufnehmen. 44 Wie könntet ihr denn auch zum Glauben an mich kommen? Ihr legt ja nur Wert darauf, einer vom andern bestätigt zu werden. Aber die Anerkennung bei Gott, dem Einen, zu dem ihr euch bekennt,7 die sucht ihr nicht. 45 Ihr braucht aber nicht zu denken, dass ich euch bei meinem Vater verklagen werde. Mose klagt euch an, derselbe Mose, auf dessen Fürsprache ihr hofft. 46 Wenn ihr Mose wirklich glaubtet, dann würdet ihr auch mir glauben; denn er hat über mich geschrieben. 47 Da ihr aber seinen geschriebenen Worten nicht glaubt, wie könnt ihr dann meinen gesprochenen glauben?«


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 04:20
Optimist schrieb:Ja, hatte ich zuvor selbst auch schon so erkannt :) - hattest du evtl. noch nicht gelesen? :
Mir gings nur darum, daß "Vollkommenheit" bzw. dann "Unvollkommenheit" nicht zum Symbolgehalt gehören.
Optimist schrieb:Es ist doch im Grunde gar keine 3-fache 6, sondern lediglich eine 600 + 60 + 6.
Gut erkannt, das gelingt nicht jedem. Ich sprach denn auch extra von "drei sechs-basierten Zahlen". Aber sonst sehen viele da drei Sechsen und interpretieren das z.B. als WWW oder die drei Strichcode-Langbalken, die der Strichcode-6 ähneln.

Aber selbst bei Dir klang das mit der Sechs durch:
Optimist schrieb:die 666 steht für Unvollkommenheit des Menschen denke ich. Es heißt doch es ist die Zahl eines Menschen. Die 7 steht für Vollkommenheit.
Optimist schrieb:Dass es keine 6 sondern Sechshundertsechundsechzig ist, soll vielleicht die Symbolik der Unvollkommenheit verstärken.
Optimist schrieb:Was machen wir z.B. mit der 600 (ich meine die Nullen haben sicher auch eine Bedeutung?
Als die Offenbarung des Johannes niedergeschrieben wurde, gab es die Null noch gar nicht. Ebensowenig wie die dezimale Ziffernschreibweise, bei der jede Ziffernposition für eine Zehnerpotenz steht; ich sagte es bereits. Wer die Sechshundertsechsundsechzig schreiben wollte, mußte entweder lateinische, griechische oder hebräische Buchstaben zusammenstellen, deren Zahlenwert in Summe 666 ergibt, oder er mußte es ausschreiben als "sechshundert, sechzig und sechs". In jeder Schreibweise lägen Einzelzahlen vor, die addiert dann 666 ergeben. In jeder Schreibweise würden je (z.T.) andere Einzelzahlen zusammengestellt, was verdeutlicht, daß keine dieser Einzelzahlen eine beabsichtigte Bedeutung haben kann. Nur die Summe, die bleibt schreibweisenübergreifend gleich, nur diese kann also gemeint sein.
Optimist schrieb:"Buchstabenwert eines Namens oder Titel" verstehe ich noch nicht so ganz wie du das meinst?
Na Du weißt aber doch, was römische Zahlen sind. Einige lateinische Buchstaben wurden in Rom als Zahlenwerte verwendet, um Zahlen schreiben zu können, ohne sie auszuschreiben. Ging auch mit Griechisch und Hebräisch, da sogar mit jedem Buchstaben. Theoretisch könnte man im Griechischen wie im Hebräischen jedes Wort als Zahl auffassen, deren Wert sich aus der Summe der Zahlen sämtlicher verwendeter Buchstaben ergibt. Auf Hebräisch oder Aramäisch, (wohl letzteres ist) die Muttersprache des Verfassers der Offenbarung könnte z.B. נרון קסר gemeint sein, "nrwn qsr", "Neron Qesar", also Kaiser Nero. Die "Summe der Buchstaben" ergibt 666.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 09:04
@perttivalkonen
Optimist schrieb:
"Buchstabenwert eines Namens oder Titel" verstehe ich noch nicht so ganz wie du das meinst?

--->
Na Du weißt aber doch, was römische Zahlen sind. Einige lateinische Buchstaben wurden in Rom als Zahlenwerte verwendet
ja, jetzt im Nachhinein und in munterem Zustand wurde mir das dann auch sofort wieder klar und ich merkte, dass meine Frage überflüssig gewesen war. :)
perttivalkonen schrieb:In jeder Schreibweise lägen Einzelzahlen vor, die addiert dann 666 ergeben. In jeder Schreibweise würden je (z.T.) andere Einzelzahlen zusammengestellt, was verdeutlicht, daß keine dieser Einzelzahlen eine beabsichtigte Bedeutung haben kann. Nur die Summe, die bleibt schreibweisenübergreifend gleich, nur diese kann also gemeint sein.
aha, verstehe.

Danke für Deine Erklärungen.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 11:36
@NIselprim
@Koman
@Optimist
@perttivalkonen
@AnGSt


Meine Gedanken zu 666:

Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine. und ich hoffe,es ist nicht zu abstrakt.


Die Bibel ist in Symbolsprache geschrieben. Und Mathematik und Geometrie ist gewissermaßen auch eine Sprache, wahrscheinlich sogar epochenüberdauernder, als eine Buchstabensprache.

Die Formen von Symbolik haben schon viele Jahrtausende überdauert.
Eines der archäischen Symbole ist der Kubus. Als das Symbol des Gottes der Materie, wird der Kubus im jüdischen wie auch islamischen Glauben beachtet. Indirekt auch im Christentum als das Kreuz.

Im Gegensatz zu der Unendlichkeit des Kreises, stellt das Quadrat die Endlichkeit dar. Der Kubus (Kaaba), das Kreuz und der Fels/Stein sind Symbole für die Materielle Welt - Assiah. (Malkuth)


(Der Kubus besteht aus 6 Quadraten, insofern ist die Zahl 6 eine Vollkommenheit, die aber erst 'erkannt' werden kann, wenn ein 7. "Punkt" ("7. König"....) in dieser Mitte steht, als der WAHR-nehmende Mensch in "diesem Raum". )



Es geht um die 4, das Standbild hat 4 Teile, und es sind 4 Tiere, und 4 Reiche.

Und die Welten des Werdens sind 4:

Y - Atziluth ( Idee)
H - Briah (Organisation)
V - Yetzirah (Kreation)
H - Assiah ( Realität)



Hier eine Graphik, um obiges gedanklich (/philosophisch) am Beispiel der Kuben zu verdeutlichen.


cubes1


27:
In der ersten Welt sind 3x3x3 Kuben. Ein Kubus wird vollständig von 26 anderen umschlossen. (26 ist der Zahlwert von dem Namen Gottes YHVH, und 27 die Gesamtzahl der Buchstaben -> http://hermetik.ch/ath-ha-nour/Bilder/kabbalaraumwuerfelneu.gif )
(entspricht dem Feuerprinzip)

64:
In der zweiten Welt sind 4x4x4 Kuben.
Diese Welt umschliesst die Welt, die nicht bestehen kann, da sie selbst nichts einschliessen kann (2x2x2, damit sind wohl die Qliphoth gemeint, die "leeren Hüllen". )
(Wasserprinzip)

125:
Die dritte Welt enthält 5x5x5 Kuben. Diese Welt ist fähig, die erste Welt (27) "in sich zu umschliessen", was dem symbolischen Sohn entspricht. (Der "Vater ist im Sohn")
(Luftprinzip)

216:
Die vierte Welt besteht aus 6x6x6 Kuben und ist das Ergebnis und die Summe der drei vorangegangenen. Die Welt tritt hier in Erscheinung. In die Sichtbarkeit. Das symbolisiert unsere Welt in der wir leben.
Die reale Welt ist die sichtbare Manifestation der ursprünglichen Idee.
(Erde)

27
+ 64
+125
------
=216 !

Das 4. Element, Erde ist zugleich das Ergebnis aus den drei anderen. 216. (6x6x6). --> Das sichtbare 3-D Bild daraus.
Weiter geht die Kreation nicht mehr, ab hier wird alles vergänglich und "verwelkt", löst sich auf. Hier erscheint "das vierte Tier", das anders ist, als die anderen drei...." .
Ab hier beginnt der "Kampf mit dem Tier" der materiellen körperlichen "ich-Vorstellung", und letzlich möglicherweise das Erkennen der Illusion der Materie... auf dem der Weg zu der inneren Einheit.

Oder auch nicht.
Die Zahl 666, die eines Menschen Zahl sein soll, ist nach meiner Sichtweise der Mensch/die Menschheit in jener Endzeit, die getrennt ist von ihrem geistigen Ursprung, und möglicherweise nicht mehr zurückfindet. und die sich früher oder später unweigerlich selbst vernichten wird. Da dies der Weg der Materie ist.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 11:41
@snafu
snafu schrieb:Die Zahl 666, die eines Menschen Zahl sein soll, ist nach meiner Sichtweise der Mensch/die Menschheit in jener Endzeit, die getrennt ist von ihrem geistigen Ursprung, und möglicherweise nicht mehr zurückfindet. und die sich früher oder später unweigerlich selbst vernichten wird. Da dies der Weg der Materie ist.
das ist das Einzige wo ich mitgehen kann :)


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 11:42
Ich denke, es ist nicht so einfach in 4 oder 5 min. zu verstehen. ;) @Optimist


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 11:50
@snafu
doch, ich habe es schon verstanden und ich kenne ja auch all deine früheren Aussagen. :)

Dennoch sind es für mich nur faszinierende Zufälle, dass es mit den Zahlen alles so schön passt, aber eben wirklich nur mehr oder weniger Zahlenspielereien.
So ungefähr auf der gleichen Stufe, wie der Bibelcode, wo Manche tatsächlich geschichtliche Ereignisse rauslesen usw...


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 12:01
Vielleicht ist die Welt nur ein faszinierender Zufall? :D ;) ^^ @Optimist

529895 538699042829862 228174071 n


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 12:06
@snafu
snafu schrieb:Vielleicht ist die Welt nur ein faszinierender Zufall? :D ;)
nein :)
Wenn ich das glauben würde, müsste ich ja ins atheistische Lager wechseln. ;)


melden
Monasteriker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 13:18
Auf die Zahl 666 kommt man noch viel einfacher. Man schreibe alle römischen Zahlzeichen nach der Größe geordnet nebeneinander, entferne das M als größte Zahl und reserviere diese für Gott (weil Gott das Größte ist, bekommt er auch die größte Zahl) und der verbleibende Rest, also DCLXVI bleibt für den Menschen übrig. Und DCLXVI ist dasselbe wie 666! Man muss da also gar nicht bis ins Uferlose orakeln.

Vielleicht war Johannes einst ein wenig beschwipst - entsprechend konfus ist sein Text - und erlaubte sich einen kleinen Scherz, indem er mit den römischen Zahlzeichen ein wenig herumspielte. Und wie man sieht, sind reichlich viele Deutungswillige auf diesen Scherz angesprungen. Johannes wälzt sich wahrscheinlich heute noch vor Lachen in seinen himmlischen Gefilden ... :D


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 13:56
Haben beide Diebe Jesus am Kreuz verunglimpft?

Matthäus, Markus = Ja
Lukas = Nein

------------------------------------------------------------------

Was waren Jesus letze Worte?

Lukas:
"‘Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist"

Markus, Matthäus, Johannes:
"Mein Gott, warum hast du mich verlassen?"

-----------------------------------------------------------------

Wie viele Frauen waren beim Grab von Jesus?

Matthäus = 2
Markus = 1
Lukas= 3
Johannes = 5

-----------------------------------------------------------------

Wer war beim Grab von Jesus als die Frau bzw. Frauen eintrafen?

Markus = Ein Mann
Matthäus = niemand
Lukas = zwei Männer
Johannes = ein Engel

----------------------------------------------------------------

Wie starb Judas?

Matthäus = Hat sich selbst erhängt.
In den Apostelgeschichten = Er fiel in ein Feld.


--------------------------------------------------------------

Die vier Evangelien sind sich bei solchen simplen Fakten nicht gleich. Vielleicht schaft es ja jemand zu sehen warum man mit der Bibel kritisch umgehen muss.


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

16.02.2016 um 13:59
@thedefiant
thedefiant schrieb:Was waren Jesus letze Worte?

Lukas:
"‘Vater, in deine Hände befehle ich meinen Geist"

Markus, Matthäus, Johannes:
"Mein Gott, warum hast du mich verlassen?"
Was steht der These im Wege, dass beide Aussagen richtig sind? (natürlich nicht gleichzeitig sondern hintereinander)


zu den anderen Punkten sage ich nur eins:
Wenn Zeugen einen Unfallhergang sehen, dann gibts auch unterschiedliche Aussagen - je nach Wahrnehmung und je nach Fokus welchen sie auf bestimmte Details legen


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden