weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erfüllte biblische Prophezeiungen

3.074 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Prophezeiungen, Erfüllte Prophezeiungen, Bibelprophezeiungen
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 00:29
@Optimist
Fantastisch, Du hast es geschafft den ganzen Beitrag samt Zitat im falschen Thread zu posten. :D Wie kann das sein?


eh, ok, gerettet


melden
Anzeige

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 01:45
Die Quelle, die ich dir anbieten kann, ist das "Apokryphon des Johannes". @AnGSt


Die mangelhafte Hervorbringung durch die Sophia: Jaldabaoth

Und es war unähnlich dem Aussehen seiner Mutter, denn es hatte eine andere Gestalt. Und als sie ihren Willen (verwirklicht) sah, veränderte er sich in den Typos eines löwengesichtigen Drachens. Und seine Augen (10) waren wie Feuer von Sonnenleuchten, die leuchteten. Sie stieß ihn von sich weg, weg aus jenen Orten, damit niemand von den Unsterblichen ihn sehen könne, denn sie hatte ihn geschaffen in Unwissenheit.

Und sie umgab ihn mit (15) einer leuchtenden Wolke, und sie stellte einen Thron in die Mitte der Wolke, damit niemand ihn sähe außer dem heiligen Geist, der ,Mutter der Lebenden` genannt wird. Und sie nannte seinen Namen Jaldabaoth. Dieser (20) ist der erste Archon, dieser ist es, der eine große Kraft aus seiner Mutter empfing. Und er bewegte sich weg von ihr, und er verließ die Orte, an denen er geboren wurde. Er ergriff und schuf sich andere Äonen aus (25) einer Lichtfeuerflamme, welche (auch) jetzt existiert.``


Über die Hervorbringung der Mächte des Jaldabaoth


Er schuf sich Mächte, die in den Sternbildern manifestiert und 7 Kräfte in Form von 7 Königen. Es werden die Sephiroth auch Königreiche benannt. Das wurde die "Form" der Archonten.


Und er stellte sieben Könige auf, (5) entsprechend dem Firmament des Himmels, über die sieben Himmel und fünf über die Tiefen der Hölle, damit sie herrschen. Und er teilte sein Feuer mit ihnen, aber er sandte nichts von der Lichtkraft, welche er von seiner Mutter empfangen hatte; (10) denn er ist eine unwissende Finsternis......





Unten kannst du die Namen lesen. Sie haben zwei Gestalten und zwei Namen, da sie in ihrer Unwissenheit, in ihrem Ausdruck zwischen Tugend und Todsünde schwanken.
Dass diese 7 Könige IM Menschen sind, dürfte ja klar sein.... :)
Und auch aussen in Form von den Planeten. Die Planeten sind eigentlich "Ebenen" -planes-, die jene Sphären mit ihren Eigenschaften im Macrokosmos vertreten. --> Innen wie Aussen. ;)


Der erste ist Athoth, er ist ein Schafsgesicht.
Der zweite ist Eloaiou, er ist ein Eselsgesicht.
Der dritte ist Astaphaios, er ist ein [Hyänengesicht].
Der (30) vierte ist Jao, er ist ein [Drachen]gesicht mit sieben Köpfen.
Der fünfte ist Sabaoth, er ist ein Drachengesicht.
Der sechste ist Adonin, er ist ein Affengesicht.
Der siebte ist Sabbede, er ist ein Feuergesicht, das leuchtet.
Das ist die (35) Siebenheit der Woche.


Die erste ist die Güte, bei der ersten (Kraft), Athoth.
Die zweite ist Vorhersehung bei der zweiten, Elolaio.
die dritte aber ist die Göttlichkeit bei der dritten, Astraphaio.
Die vierte ist (20) die Herrschaft bei der vierten, Jao.
Die fünfte ist das Königreich bei der fünften, Sabaoth.
Die sechste ist die Begierde bei der sechsten, Adonein.
Die siebte ist die Weisheit bei der siebten, (25) Sabbateon.



http://web.archive.org/web/20070528143026/http://wwwuser.gwdg.de/~rzellwe/nhs/node70.html#SECTION000160700000000000000

Eine alte Schrift, die dir dies in Worten bestätigt, dass die Elohim oder die Archonten/7Könige den 7 unteren Sephiroth entsprechen, wirst du vermutlich nicht finden. Denn das ist ja der Sinn der Kabalah, dies zu erkennen, und zu wissen, was gemeint ist.. ;) Gruß an dich.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 04:21
@snafu
@AnGSt
snafu schrieb:Das Aijn, das Auge, welches WAHRnimmt. entspricht wohl den 7 Elohim, vervielfältigt zu 70.
Ajin passt auch noch zu Ain und Ani. @Fidaii
Von Ani (61) zu Ajin (70) fehlen genau 9. :} ^^
AnGSt schrieb:Warum nochmal sind die Elohim 7?
Dazu möchte ich auch nochmal was beitragen:

ויברא אלהים את האדם בצלמו בצלם אלהים ברא אתו זכר ונקבה ברא אתם
Und Elohim schuf den Menschen in seinem Bilde, im Bilde Elohims schuf er ihn; männlich und weiblich schuf er sie.
(1. Mose 1,27)

Der Mensch (האדם) wurde demnach in der mannweiblichen Einheit geschaffen, nämlich im bzw. mit dem Bilde Elohims (בצלם אלהים).
Das ist bevor Eva aus Adams Rippe genommen wird und somit die anfängliche Einheit des Menschen zerstört wird.

Der Zahlenwert von "Adam und Eva" (אדם וחוה) ist 70.

Dazu eine interessante Stelle aus dem Philippusevangelium:

Spruch 71: Als Eva noch in Adam war, gab es keinen Tod. Als sie von ihm getrennt wurde, entstand der Tod. Wenn sie wiederum hineingeht und ihn annimmt, wird kein Tod mehr sein.


melden
Tatra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 08:29
Nun mal Butter bei die Fische

@AnGSt
@snafu

Die großen griechischen Philosphen haben uns eine Menge Wissen hinterlassen. Das gleiche trifft auf die Veden zu. Schamanen helfen anderen und hinterlassen damit Positives. Selbst Blavatsky und Steiner haben der Welt etwas hinterlassen. Abraham hat uns Zerstörung hinterlassen! In welche der Reihen wollt Ihr euch einordnen lassen? Wollt ihr nur kabbalistisch zum Erfolg kommen ohne der Welt etwas positives zu hinterlassen? In dem ihr Fachsimpeleien und Zahlenspielereien hervorhebt? Selbst der Spruch "Wissen ist Macht und nichts Wissen macht auch nichts" hat seine Berechtigung!!

Beantwortet mir doch bitte folgende Frage.

Was wollt Ihr damit?
Welchen positvien Nutzen könnt ihr der Menschheit erbringen, in dem Expansion nicht nur mit Zerstörung endet?


Das Leben muss genutzt werden für Liebe. Ansonsten lebt ihr nur für euch in den Tag hinein und könnt dem Leben nichts mehr positives abgewinnen. Ihr werdet dann aschpfahl wie Steiner


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 08:49
@Tatra

Keine schlechte Zusammenfassung von dir.

Steiner hat sich so manches angeschaut, doch wirklich weit kam er damit nicht
und auch er sah manches falsch.
Bringen tuen solche Fachsimpeleien sicher herzlich wenig ;)
Man müsste sie wenn tatsächlich zu nutzen wissen.

@snafu
snafu schrieb: Jeder Buchstabe ist für mich ein 'heiliges Zeichen'.
Ich hatte dir gegenüber schon erwähnt, dass ich mich Franz Bardons "Schlüssel
zur wahren Kabbalah" beschäftigte. Dort geht es um den praktischen
Nutzen von Buchstaben im Bereich der Magie.
Immerhin kann man damit etwas bewirken und nicht nur drüber reden ;).

Hier ein Link dazu, falls du es lesen magst oder jemand anderes.
Die ganzen Hintergründe und Theorien sind im Grunde nicht von Nöten,
wenn man mit dieser Möglichkeit der Buchstaben "nur" Arbeiten möchte.

http://www.brunoschneider.ch/1PDF/Franz%20Bardo%20Kabbala.PDF


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 09:06
@Fidaii
Spruch 71: Als Eva noch in Adam war, gab es keinen Tod. Als sie von ihm getrennt wurde, entstand der Tod. Wenn sie wiederum hineingeht und ihn annimmt, wird kein Tod mehr sein.
Wo steht das?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 10:11
snafu schrieb:Eine alte Schrift, die dir dies in Worten bestätigt, dass die Elohim oder die Archonten/7Könige den 7 unteren Sephiroth entsprechen, wirst du vermutlich nicht finden.
Den Bezug zu den Sephirot kann ich über die "Entsprechung mit dem Firmament des Himmels" durch die Planeten vielleicht noch her stellen, aber den Bezug zu (den) Elohim nicht. Aber genau das wäre es gewesen wonach ich gefragt habe.
snafu schrieb:Denn das ist ja der Sinn der Kabalah, dies zu erkennen, und zu wissen, was gemeint ist.
Irgendwie musst Du ja drauf gekommen sein dass Elohim 7 sind. Das wüsste ich nur zu gerne.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 10:25
@AnGSt
AnGSt schrieb:Irgendwie musst Du ja drauf gekommen sein dass Elohim 7 sind. Das wüsste ich nur zu gerne.
Meiner Meinung nach sind sie nicht 7 sondern 10, es sei denn ich habe etwas falsch verstanden.


1. Eh-Heh-Yeh, YHVH
2. Yah
3. YHVH El-oh-him
4. El
5. El-oh-him Giboor
6. YHVH El-oh-ah V´dah-aht
7. YHVH Tz´vah-oht
8. El-oh-him Tz´vah-oht
9. Sha-dai El Chai
10. Ah-doh-nai Mel-ech


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 10:35
@Tatra

Sofern ich das erkennen kann, gehst Du davon aus, dass die Kabbalah verwerflich ist, weil sie wie die abrahamitischen Religionen von Abraham ab stammt?


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 10:52
Der Zahlenwert von "Adam und Eva" (אדם וחוה) ist 70.
Sehr interessant. :) @Fidaii
Dazu eine interessante Stelle aus dem Philippusevangelium:

Spruch 71: Als Eva noch in Adam war, gab es keinen Tod. Als sie von ihm getrennt wurde, entstand der Tod. Wenn sie wiederum hineingeht und ihn annimmt, wird kein Tod mehr sein.
Ja. Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist.
Sind sie getrennt, dann sind sie sterblich, weil ihnen das Leben BEWUSST wird.
Nur durch das Leben entsteht der Tod.
Nur durch den Tod entsteht das Leben.

Ist DAS Bewusst geworden und erfahren, dann weiss der Mensch, er ist unsterblich in seinem Geist. Die Alchymisten stellen dies in der Vereinigung von Sonne mit dem Mond dar. oder mit dem 'Stein der Weisen' , indem sie Mercury und Sulphur mit dem Salz der Erde vermengen. Metaphorisch.
Das bedeutet auch der Akt des Essigwassers, das Jesus am Kreuz gereicht wird.
Essig als das Salz.
Tatra schrieb:Was wollt Ihr damit?
Welchen positvien Nutzen könnt ihr der Menschheit erbringen, in dem Expansion nicht nur mit Zerstörung endet?
???
Irgendwas musst du wohl krass falsch verstehen..... ? @Tatra



@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Bringen tuen solche Fachsimpeleien sicher herzlich wenig ;)
Man müsste sie wenn tatsächlich zu nutzen wissen.
Ja genau. :)
GöttinLilif schrieb:Ich hatte dir gegenüber schon erwähnt, dass ich mich Franz Bardons "Schlüssel
zur wahren Kabbalah" beschäftigte. Dort geht es um den praktischen
Nutzen von Buchstaben im Bereich der Magie.
Immerhin kann man damit etwas bewirken und nicht nur drüber reden ;) .
So ist es. Aus den 10 Zahlen entstehen die Buchstabenzeichen. und sie sind quasi das Fundament, aus dem die Welt erbaut ist. Kennst du ihre Wesen, dann erkennst du diese auch in dir selbst, und jene Möglichkeiten, die sie 'darstellen'.
GöttinLilif schrieb:Hier ein Link dazu, falls du es lesen magst oder jemand anderes.
Die ganzen Hintergründe und Theorien sind im Grunde nicht von Nöten,
wenn man mit dieser Möglichkeit der Buchstaben "nur" Arbeiten möchte.
Nein. Nichts ist von Nöten. Du bist frei zu tun was du willst. doch ist es kein Nachteil, die Werkzeuge zu kennen, die man verwendet.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:09
@Kayla
Kayla schrieb:Meiner Meinung nach sind sie nicht 7 sondern 10, es sei denn ich habe etwas falsch verstanden.
Auch wenn du jetzt die 10 als Elohim darstellst, sind diese nach der Struktur des Sephirothbaum. :)
Kayla schrieb:1. Eh-Heh-Yeh, YHVH
2. Yah
3. YHVH El-oh-him



4. El
5. El-oh-him Giboor
6. YHVH El-oh-ah V´dah-aht
7. YHVH Tz´vah-oht
8. El-oh-him Tz´vah-oht
9. Sha-dai El Chai
10. Ah-doh-nai Mel-ech
Dies sind die 'göttlichen Namen' der 10 Sephiroth in der Ebene von Atziluth. Das ist die "Sphäre" die dem Feuer entspricht, der erste Impuls, die erste "Idee"..

Wenn du jetzt die oberste Triade als Gott/Kreator/ Demiurg siehst, dann bleiben 7 übrig, die unterhalb der obersten Triade sind. Die göttlichen Namen sind Aspekte der Elohim. Sie sind "das Gleiche" aber in anderer "Funktion" verstanden... so wie die Wochentage auch manifestationen von "ihnen" Sind.

Denn "Er ist der Achte, und doch einer von den Sieben" (Apokalypse, weiss nicht welche Stelle @AnGSt ).

Die Sieben sind Kräfte AUS Ihm, deshalb sind diese quasi 'Er Selbst' gleichzeitig.
Das entspricht genau dem menschlichen Ego/Ich, welches darüber urteilt, und seine "Kräfte" aktiviert, um entweder tugendhaft oder sündhaft zu leben/denken/sprechen/sein.....


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:11
@snafu
Wenn du jetzt die oberste Triade als Gott/Kreator/ Demiurg siehst, dann bleiben 7 übrig, die unterhalb der obersten Triade sind. Die göttlichen Namen sind Aspekte der Elohim. Si sind "das Gleiche" aber in anderer "Funktion" verstanden... so wie die Wochentage auch manifestationen von "ihnen" Sind.
Ah, ja, ich dachte es mir fast, war mir aber nicht sicher, danke dir.:)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:18
@snafu
snafu schrieb:Die Sieben sind Kräfte AUS Ihm, deshalb sind diese quasi 'Er Selbst' gleichzeitig.
Kann das darauf so auch angewendet werden ?

Als Gott den Impuls verspürte eine Welt zu erschaffen geschah dies in Atziloot. Das Ausarbeiten der Idee eine Welt aus den 4 Elementen und Leben zu erschaffen geschah in Bri-yah. Das effektive kreieren der Welt geschieht in Yetzirah. Dann hat die Welt Form und Gestalt angenommen und kann durch Handlung und Bewegung in Ahssiah belebt werden.


1. Kether Die Krone
2. Chockmah Die Weisheit
3. Binah Das Verstehen


4. Hesed Die Gnade
5. Geburah Die Strenge
6. Tiferet Die Schönheit
7. Netzach Der Sieg
8. Hod Die Pracht
9. Jesod Das Fundament
10. Malkuth Das Königreich


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:39
snafu schrieb:Dazu eine interessante Stelle aus dem Philippusevangelium:

Spruch 71: Als Eva noch in Adam war, gab es keinen Tod. Als sie von ihm getrennt wurde, entstand der Tod. Wenn sie wiederum hineingeht und ihn annimmt, wird kein Tod mehr sein.
@Fidaii
Meine Frage diesbezüglich hat sich erledigt, hatte den ersten Satz übersehen.

Ich finde dies höchst interessant, auch was @snafu dazu geschrieben hast, auch wenn ich von Kaballah nicht viel halte.
snafu schrieb:Ja. Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist.
Sind sie getrennt, dann sind sie sterblich, weil ihnen das Leben BEWUSST wird.
Nur durch das Leben entsteht der Tod.
Nur durch den Tod entsteht das Leben.
Klingt wirklich ziemlich einleuchtend.
Hältst Du demnach die Adam-Eva-Geschichte für eine Metapher, wurden also gar nicht tatsächliche Menschen geschaffen?
snafu schrieb:Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist.
Dies hat für mich den Beigeschmack, als wurde das "weibliche Prinzip" schon von Haus aus mit WENIGER Intelligenz "konzipiert" als das Männliche. Denn dem Geist wird ja landläufig mehr oder weniger der Intelekt zugeordnet, oder?

Dann wird auch erklärbar, weshalb Männer in der Regel besser logisch denken, sich besser orientieren können als Frauen. Frauen dagegen sind normalerweise gefühlsbetonter.
Wie gesagt, ich sehe das in gewisser Weise als "Herabsetzung" der Frau an und da wundert es mich auch nicht mehr, dass Frauen in der Gesellschaft, gerade in manchen Ländern ganz extrem, als minderwertiger angesehen werden.
Abgesehen davon, dass dies ja auch aus den direkten Worten in der Bibel so hervorgeht (aber eben leider nur falsch verstanden wird oder bessser gesagt, sich vermutlich nur als Rechtfertigung zu nutze gemacht wird).

Was meinst Du, snafu, also zu dieser Assoziation, die ich bei "Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist..." habe?


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:43
@Optimist
snafu schrieb:
Ja. Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist.
Sind sie getrennt, dann sind sie sterblich, weil ihnen das Leben BEWUSST wird.
Nur durch das Leben entsteht der Tod.
Nur durch den Tod entsteht das Leben.

@Optimist
Klingt wirklich ziemlich einleuchtend.
Hältst Du demnach die Adam-Eva-Geschichte für eine Metapher, wurden also gar nicht tatsächliche Menschen geschafften?
Natürlich war das alles nicht so, wies in der Bibel steht.
Man könnte statt Adam und Eva auch 2 andere Personen einsetzten.

Aber klar ist es nur eine Metapher, denn die Geschichte um Adam und Eva ist ganz sicher nicht so zu verstehen, wie man sie in der Bibel lesen kann.....

Ich denke, ich werde besser mal meinen eigenen Thread anfangen, damit ich dazu
und zu anderen Dingen mehr schreiben kann ;)


melden
Tatra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:44
@snafu

"krass" ist ein Wort was dir nicht steht lieber snafu - Ich hab meine Darstellung dazu gegeben man kann von vielen ablenken allerdings ändert das nichts an den Tatsachen welche ich geschrieben habe!
Leider versuchst du meinen Fragen auszuweichen, falls ich etwas falsch verstanden habe oder missdeute so stell es doch richtig!

@AnGSt

Ja, ohne Abraham sehe die Welt besser aus. Ansonsten haben uns diese 3 Religionsrichtungen nur Unfrienden gebracht. Zerstörung und Krieg aufgrund der Religion. Nun gehöre ich auch einer dieser Religionen an. Aber ich setzte mich für andere ein und helfe mit meinem Beruf und dass für viele Menschen also etwas was mit Taten verbunden ist, könnt ihr dass von euch auch behaupten? @AnGSt, @snafu oder bleibt ihr lieber im Kämmerchen sitzen mit der fortwährenden Beschäftigung der Kaballah, wenn etwas positives für die Menschen heraus kommt so sei es euch vergönnt, momentan sehe ich keinen Nutzenin euere Arbeit außer die Beweihräucherung untereinander. Lieber AGS damit dass nicht missverstanden ist, du versuchst mit deinem Buch schon etwas, dass seh ich schon als bemerkenswert an. Nur für die Allgemeinheit ist dies nicht zugänglich genug. Denkt doch einmal darüber nach ob euer Leben nicht noch etwas anderes bereithält. Ihr verpasst ansonsten euer Leben es zieht an euch vorüber und im Finale wird euch dann diese Frage gestellt, wie gedenkt ihr darauf zu antworten.


melden

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:46
@GöttinLilif

Ja das kann ich mir schon gut vorstellen, dass es nur eine Metapher ist.

Aber was sagst Du zu der Frage, die ich snafu dann noch stellte?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:46
Was meinst Du also zu dieser Assoziation, die ich bei "Eva, die Seele.... Und Adam, der Geist..." habe?
Sorry wenn ich mich ein mische, ich meine dass Du das Missverstanden hast. Der Geist ist weder der Intellekt, noch die Seele. imo ... was genau der Geist ist, das frage ich mich im Thread Diskussion: Was steht wirklich in der Bibel? (Beitrag von Dennis75) immer noch.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 11:57
@AnGSt
@Optimist

Das, was @snafu da ansprach, nennen andere auch Chymische Hochzeit.

Lest einmal hier:

In der Bibel heißt es: Gott schuf den Menschen, als Mann und Frau erschuf ich „IHN“. Du bist
also ein mannweibliches Doppelwesen - ein Androgyn. Dieses Wort dient in der
alchemistischen Sprache als Symbolbild für die „materia prima“, aber auch für den „Stein der
Weisen“, der die polaren Gegensätze „in sich auflöst“ (coincidentia oppositorum). Die Gestalt
des Androgyn geht auf viele kosmogonische Vorstellungen zurück und stellt immer die
„ursprüngliche Einheit“ der beiden sich einander suchenden Gegensätze dar. In der
germanischen Sage gibt es den Urriesen „Ymir“, in Indien gibt es „Purusha“, in Persien
„Gayomard“, nicht zu vergessen die Urwesen in der Euryximachos-Rede (siehe Platons
Symposien). In der gnostischen Symbolik spricht man von einer heiligen Hochzeit zwischen
„Sophia“ (= Weisheit) und dem „Sotér“ (= Erlöser). So tritt an die Stelle eines einzelnen
Androgyn das Bild einer „zeugenden Umarmung“ (= chymische Hochzeit). Kennzeichnend
für die Beschreibung des Androgyn ist der Vers 22 (!) des syrischen (apokryphen) Thomas-
Evangeliums:
Wenn ihr das Männlich und Weibliche (in euch) zu einem einzigen machen werdet, so daß
das Männliche nicht mehr männlich und das Weibliche nicht mehr weiblich sein wird...,
dann werdet ihr in das Königreich eingehen!“.


Ich denke, das ist hilfreich zum weiteren Verständnis.

So ich muss weg, bis später


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erfüllte biblische Prophezeiungen

18.01.2013 um 12:00
@GöttinLilif
GöttinLilif schrieb:Wenn ihr das Männlich und Weibliche (in euch) zu einem einzigen machen werdet, so daß
das Männliche nicht mehr männlich und das Weibliche nicht mehr weiblich sein wird...,
dann werdet ihr in das Königreich eingehen!“.
Eine weise Erkenntnis, denn es gibt keinen männlichen oder weiblich geist, keine männliche oder weibliche Seele, sondern Geist ist Geist und Seele ist Seele, beide sind miteinander vermählt, nur der Mensch trennt sie.


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Segen per SMS!34 Beiträge
Anzeigen ausblenden