weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 21:47
@perttivalkonen

Es ist seltsamerweise ein sehr häufiges Merkmal bei den Christen mit denen ich über ihre Kindestaufe gesprochen habe, dass sie sich offen weigern zu erklären warum sie eigentlich getauft wurden, und dass sie geradezu agressiv werden wenn man sie fragt welcher Sinn wohl dahinter gestanden haben mag. Leute wie @Etta sind da die ganz große Ausnahme, leider.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 21:59
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Es ist seltsamerweise ein sehr häufiges Merkmal bei den Christen mit denen ich über ihre Kindestaufe gesprochen habe, dass sie sich offen weigern zu erklären warum sie eigentlich getauft wurden, und dass sie geradezu agressiv werden wenn man sie fragt welcher Sinn wohl dahinter gestanden haben mag. Leute wie @Etta sind da die ganz große Ausnahme, leider.
Danke schön, versuche auch immer sachlich zu bleiben.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:20
Dennis75 schrieb: WOZU dann die Taufe?
die taufe ist ja ein akt, der symbolisiert ,dass man einen anderen geist annimmt.
einen wechsel, einen "elementaren" wechsel. ( luft-wasser) oder auch symbolisch für eine neugeburt.

wie matthäus dazu schreibt:

(Matthäus 28:19-20) . . .Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, 20 und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Abschluß des Systems der Dinge.“


somit ist die taufe mit einer "belehrung" verbunden.

aber zur säuglingstaufe: kann man säuglingen etwas "lehren" ?
doch wohl kaum....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:21
@Etta

Grüß Dich
Etta schrieb:versuche auch immer sachlich zu bleiben.
Nicht nur das, sondern Du stehst ja auch voll und ganz hinter der Idee dass Dein Glaube biblisch begründbar sein soll. (Dass ich da ein paar Unterschiede sehe hat ja nichts zu sagen.) Das hatte ich gar nicht so richtig gelesen als ich sagte: "Warum willst Du denn unbedingt dass dies und jenes biblisch sein soll?"

Wer die Wahrheit sucht der wird sie finden :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:21
@pere_ubu
Da steht nichts von einer zeitlichen Reihenfolge. Man kann genauso sagen, dass man sie taufen soll und im Laufe ihres Lebens auch unterweisen soll...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:23
@Cricetus

:) Wärest Du zu ein paar Kindergartenfragespielen nicht zu stolz, dann könntest Du allerhand Neues erfahren.

Tja, ihr sollt sein wie die Kinder :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:23
@Cricetus
Cricetus schrieb:Da steht nichts von einer zeitlichen Reihenfolge. Man kann genauso sagen, dass man sie taufen soll und im Laufe ihres Lebens auch unterweisen soll...
macht wenig sinn jemanden zu taufen ,von dem man nicht weiss ob er später diesen geist auch annehmen will.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:27
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Tja, ihr sollt sein wie die Kinder :D
einerseits ja, weil kinder unvorbelastet sind was "irrige " lehren angeht ;)

es ist quasi unvorbelasteten kindern einfacher die "wahrheit" zu predigen/erklären ,als erwachsenen ,denen man erst ihre "irrigen" lehren "austreiben" muss :D

aber andererseits:
(1. Korinther 14:20) 20 Brüder, werdet nicht kleine Kinder an Verständnisvermögen, sondern seid Unmündige in bezug auf Schlechtigkeit; werdet aber Erwachsene an Verständnisvermögen. . .


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:28
@pere_ubu
Es ergibt einiges keinen Sinn, was in der Bibel oder was Glaubensgemeinschaften so tun. Das ist offensichtlich nicht das Kriterium, nach dem Handlungen für gut oder nicht gut differenziert werden. Die steile These, dass die Kindertaufe der Bibel widerspreche, ist ja offensichtlich nicht haltbar.
@Dennis75
Naja, ich kenne die Bibel ganz gut und in dem, was du da zitert hast, kann man beim besten Willen nichts herauslesen, was irgendwie zur Kindertaufe passt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:28
@perttivalkonen
danke.;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:32
@pere_ubu

Lass mal gut sein, pere. Ich bin ja nicht gerade ZJ-konform, aber in der Tauffrage haben wir schon so ziemlich die selbe Meinung. Cricetus hat mich vor 2 Seiten erst gefragt warum ich glaub dass es DOCH eine Reihenfolge gibt, und ich hab ihm passende Bibelstellen gezeigt.

In seiner Frage an mich warum ich glaub dass diese Stellen meinen Standpunkt unterlegen hat er die Untersuchung aber ziemlich schnell abgebrochen. Das wird zu nix führen, wenn Du oder sonstwer ihm genau das Gleiche nochmal sagst.

@Cricetus

Ist kein Wunder dass Du das nicht kannst, und ich bin mir ziemlich sicher dass Du auch möchtest dass es so bleibt. Lass gut sein.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:37
@pere_ubu

Ach so, ja, ihr sollt sein wie Kinder: Kinder sind BEDÜRFTIG, und das wissen sie auch und schämen sich nicht dafür. Sie sind nicht zu stolz und klug sich was sagen zu lassen. Zumindest ist das der Idealfall :D


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:39
@Dennis75
Sag doch einfach, wo deiner Meinung nach da ein Bezug sein soll. Okay sie sollten unterwiesen werden und ja sie mussten das AT kennen um Jesus als Messias zu erkennen. Aber gerade die Taufe ist ja etwas, was sich nicht aus dem AT oder dem bisherigen Judentum ableiten lässt, sondern eine Erfindung von Johannes dem Täufer ist. Es ist also außerhalb deiner Begründungsversuche.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:41
@Cricetus

Ach nee, echt nicht, lass mal. Warum willst Du denn an Deinem Glauben was ändern lassen? Sei doch zufrieden mit Deiner Erkenntnis dass die Kindertaufe biblisch ist. Wozu noch mehr sagen?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:42
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Lass mal gut sein, pere. Ich bin ja nicht gerade ZJ-konform,
von zeugen redete ich hier überhaupt nicht . auch wenns mir hier im forum wohl schon auf der stirn steht ( :D ) , aber in thematischen threads versuch ich eigentlich immer beim thema zu bleiben ,und eig. möglichst wenig konkret von ZJs einfliessen zu lassen.

auch wenn ich gern mal zitiere oder verlinke auf ZJ-seiten ,so aber doch nur um etwas zum thema beizusteuern.
Dennis75 schrieb:Cricetus hat mich vor 2 Seiten erst gefragt warum ich glaub dass es DOCH eine Reihenfolge gibt, und ich hab ihm passende Bibelstellen gezeigt.

In seiner Frage an mich warum ich glaub dass diese Stellen meinen Standpunkt unterlegen hat er die Untersuchung aber ziemlich schnell abgebrochen. Das wird zu nix führen, wenn Du oder sonstwer ihm genau das Gleiche nochmal sagst.
naja was willst erwarten ,wenn er solche aussagen macht:
Cricetus schrieb:
Wie es sonst in der Bibel aussiehst, ist mir ziemlich egal^^.
....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 22:44
@pere_ubu

Ich erwarte nichts und von niemandem. Jeder hat seinen Glauben, und das ist gut so. Du und ich, schätze ich nun mal, denken über die Kindertaufe so ziemlich dasselbe. Andere denken anders. Das ist auch völlig ok.

Die Welt wäre seltsam wenn alle das Gleiche denken würden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 23:28
@Dennis75
Lukas14,25 Wer sich mir anschließen will muss bereit sein sich selbst völlig aufzugeben, sonst kann er nicht mein Jünger sein...

28 Wenn jemand ein Haus bauen will, setzt er sich doch auch vorher hin und überschlägt die Kosten...

31 Oder wenn ein König in die Schlacht reiten will muss er auch zuerst bedenken, ob er mit 10.000 Mann gegen 20.000 Feinde bestehen kann...
Da steht nichts von der Taufe. Daß die Taufe erst erfolgen darf, wenn all diese Bedingungen erfüllt sind, ist ja gerade die Frage.

Pertti


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 23:32
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Es ist seltsamerweise ein sehr häufiges Merkmal bei den Christen mit denen ich über ihre Kindestaufe gesprochen habe, dass sie sich offen weigern zu erklären warum sie eigentlich getauft wurden, und dass sie geradezu agressiv werden wenn man sie fragt welcher Sinn wohl dahinter gestanden haben mag. Leute wie @Etta sind da die ganz große Ausnahme, leider.
Komisch, ich erlebe die Kindstaufenablehner aggressiv werden. Und das, wo ich selbst ein Befürworter der Erwachsenentaufe bin.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 23:35
pere_ubu schrieb:somit ist die taufe mit einer "belehrung" verbunden.
Aber nicht zeitlich. Letztlich sind diese beiden Sachen nicht mal miteinander verbunden, vielmehr sind sie beide mit dem Jüngermachen verbunden, weil beides zum Jüngerwerden dazugehört.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

07.02.2013 um 23:38
pere_ubu schrieb:macht wenig sinn jemanden zu taufen ,von dem man nicht weiss ob er später diesen geist auch annehmen will.
Aus dem Grunde haben sich jahrhundertelang Leute erst im hohen Alter taufen lassen, weil sie sicher sein wollten, nicht später noch abzufallen. Wieso also nicht überhaupt erst aufm Sterbebett?


melden
195 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden