weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:14
@agathon2
Ich schon. Für mich eine wahre Begebenheit
@Optimist
Optimist schrieb:Bin zwar kein Zeuge, aber ich habe auch nicht den Drang in den Himmel zu kommen ... habe außerdem Höhenangst ;)
Bist der Erste der lieber zum Sata möchte. Hmm, muß ich nicht verstehen.


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:15
@agathon2
Ich nehme sie so wie sie da steht,allerdings nicht alle wörtlich zB die Rippe aus der Eva wurde.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:19
@agathon2
agathon2 schrieb:Mal eine kurze Zwischenfrage - ihr nehmt die Geschichte von Adam und Eva WÖRTLICH ??
gegenfrage: was willst am schöpfungsbericht denn nicht wörtlich nehmen? meinst das waren gar nicht die ersten menschen , also unsere ur-ur-ur....vorfahren?

das weitere nehm ich nicht unbedingt wörtlich,was die verbotene "frucht" betrifft . also nen apfel wars nicht ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:19
o.k. - danke für die Antworten


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:22
pere_ubu schrieb:ja nee iss klar , durch "falsche" berechnungen kam man "zufällig" zu einem" richtigen" ergebnis , und das ganze 30-40 jahre vorher.
Was denn für ein richtiges Ergebnis? 1914 ist ncihts in Richtung Weltuntergang passiert und heute sind wir davon weiter entfernt als jemals zuvor o.O


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:23
@pere_ubu
@so-ist-es
Ich bin das anderer Ansicht - ich sehe diese Geschichte als Metapher - aber das passt wohl nicht hierher ....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:24
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Man solllte da ein Mittelweg gehen , weder beim Alten verharren , noch beim Neuen alles annehmen
und wie verstehst du: Offenbarung18-19: ivh bezeuge allen, die da hören die Worte der Weissagung in diesem Buch: So jemand dazusetzt, so wird Gott zussetzenauf ihn die Plagen, die in diesem Buch geschrieben stehen.
Und so jemand davontut von den Worten des Buchs dieser Weissagung, so wird Gott abtun sein Teil vom Holz des Lebens und von der heiligen Stadt, davon in diesem buch geschrieben ist.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:25
@etta
Bin zwar kein Zeuge, aber ich habe auch nicht den Drang in den Himmel zu kommen ... habe außerdem Höhenangst ;)

-->
Bist der Erste der lieber zum Satan möchte. ....
Da hast Du mich aber gründlich missverstanden. Ich möchte nicht zum Satan :( (Gott bewahre !).
Nein, ich möchte hier auf Erden im späteren Paradies leben.
Und in der Bibel gibt es doch Stellen, woraus hervorgeht, dass das Paradies (Jesus's Königreich) auf Erden errichtet wird, oder nicht?

In den Himmel kommen nur die 144000 - so habe ich es rausgelesen.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:27
@agathon2
Nein , passt nicht hierher .

@etta

Ja ,ein alter Hut,

1.
damals gabs die Bibel noch nicht , einige Briefe der Apostel sind noch später entstanden als die Offenbarung und die Bibel isteine Zusammestellung von Menschen unter dem Heidenkaiser Konstantien.

2. Menschen sollten nichts mehr hinzun tun, wer sagt denn das Gott nichts mehr hinzu tun dürfe.
Natürlich steht das dann nicht in der Bibel,sondern anderswo.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:28
Optimist schrieb:In den Himmel kommen nur die 144000 - so habe ich es rausgelesen.
Wörtlich ja, aber die Zahl muss man übertragen verstehen. 144 ist 12x12. Also eine höchst... wichtige Zahl (man bedenke die 12 Jünger/Apostel, die 12 Stämme, die 12 Monate und so weiter. Die 1000 als zusätzliche Multiplikator war im Antiken nicht wirklich als 1000 zu verstehen sondern einfach als viele, jedenfalls in einem religiösen Zusammenhang.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:30
@Cricetus
ja gut, wenn es nicht 144000 sind, sondern wesentlich mehr, habe ich auch kein Problem damit. ;)

Mir ging es darum, dass ein kleiner Teil der Menschen tatsächlich "in den Himmel" kommt und die Masse das Paradies auf Erden haben wird.
Und DAS ist mir wesentlich angenehmer diese Vorstellung :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:34
@Optimist
Optimist schrieb:Jetzt ist für mich die Frage: lasse ich das Kind seine Erfahrung machen, oder räume ich ihm jeden Stein aus dem Weg?
Ich würde es schon eigene Erfahrungen machen lassen, doch wenn ich sehe das diese in´s Unglück führt, würde ich es davon abhalten, es wenigatens versuchen. Da besteht schon ein Unterschied und vor Allem würde ich ihm nicht so etwas suggerieren, das es, wenn es das tut in der Hölle oder in der Verdammnis landen wird. Wer lernt, muss die Chance dazu auch haben ohne Androhungen solcher Art. Das ist Diktatur weiter nichts.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:37
@Kayla
Jetzt ist für mich die Frage: lasse ich das Kind seine Erfahrung machen, oder räume ich ihm jeden Stein aus dem Weg?

--->
Ich würde es schon eigene Erfahrungen machen lassen, doch wenn ich sehe das diese in´s Unglück führt, würde ich es davon abhalten, es wenigatens versuchen.
Ja, das ist schon richtig.
Aber nichts Anderes macht doch Gott (biblisch gesehen), indem er die Menschen warnt was passiert, wenn sie so weiter machen... -> dass es irgendwann in der Katastrophe enden wird...

Und mal abgesehen davon: Wenn Du einen Süchtigen vor Dir hast, da kannst du z.B. auch reden wie ein Buch, er wird Dir nicht glauben. Er muss erst mal fallen gelassen werden, muss erst mal in ein tiefes Loch fallen, um einsehen zu können, dass er Hilfe braucht (z.B. Entzug oder Psychologe) ...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:38
@Kayla
Kayla schrieb:Da besteht schon ein Unterschied und vor Allem würde ich ihm nicht so etwas suggerieren, das es, wenn es das tut in der Hölle oder in der Verdammnis landen wird. Wer lernt, muss die Chance dazu auch haben ohne Androhungen solcher Art. Das ist Diktatur weiter nichts.
Man sollte es mehr als vorauseilenden Weitblick betrachten, was kommen könnte wenn man vom rechten Weg abkommt.Mehr Mahnung als Drohung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:45
@Optimist
Optimist schrieb:In den Himmel kommen nur die 144000 - so habe ich es rausgelesen.
die Zahl 144 000 ist eine symbolische Zahl und keine Zählzahl. Es sind jene Seelen, die als von Gott erwählt gewürdigt sind, von Christus bei seinem Kommen angenommen zu werden, indem sie auferstehen. Als Erstlinge erleben sie das großartige Ereignis der Entrückung und erfreuen sich als Braut der beseligenden vereinigung mit ihrem Seelenbräutigam. Wie viele Seelen diese Schar ausmachen, weiß Gott alleine.

Alleine die 144 000 werden auf dem Berg Zion gesehen.Wenn wir die Gleichung herstellen: 144 000= Braut Christi, dann kann an der Hochzeit des Lammes nur diese Schar teilnehmen und nicht noch zusätzlich eine " große Schar". ielmehrr sind letztere in Verbindung zu bringen mit den " Übrigen von ihrem Geschlecht"( vgl.Offenbarung 12, 17) und den Märtyrern, die auferstehen werden( vgl. Offenbarung 20,4)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:47
@etta
okay und was ist mit den Bibelstellen, wo ein Paradies auf Erden hervorgeht?
Zum Beispiel, dass ein Löwe neben einem Lamm und Kindern liegt usw...

Dass jeder sein eigenes Haus bauen wird und seine eigene Ernte essen wird...


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:48
@Optimist
@etta
@Cricetus

Offb 7,4 Und ich hörte die Zahl derer, die versiegelt wurden: hundertvierundvierzigtausend, die versiegelt waren aus allen Stämmen Israels:
In der Letzten Zeit werden aus jedem der 12 Stämme 12000 ausgewählt zu einem besonderen Zweck, daher sind es dann 144000.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:49
@Optimist
Optimist schrieb: Er muss erst mal fallen gelassen werden,
Nach deinem Statement ist es doch so, das "Gott" zuvor schon weiß welchen Weg Jemand gehen wird und wozu läßt er ihn deshalb süchtig werden ? Damit er den Weg geht, von dem er annimmt das er ihn kennt ? Wozu ? Das sieht nach einem Spiel aus, welches nicht sehr fair ist. Denn Suchtverhalten liegt oft in den Genen und ist deshalb psychologisch sehr schwer zu behandeln. Deshalb, es ist ein unfaires Spiel, vor Allem wenn der Betroffene bei ererbten Suchtverhalten zunächst gar nicht anders kann. Und wenn auch andere schlimme Krankheiten genetisch veranlagt sind, was ist es dann ? Etwa freier Wille ? Nö, es ist ein unfaires Spiel. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:49
@so-ist-es
Ja, so kenne ich das auch. Und vor allem dass diese 144000 zusammen mit Jesus regieren werden, oder?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 17:51
@Cricetus
Cricetus schrieb:Was denn für ein richtiges Ergebnis? 1914 ist ncihts in Richtung Weltuntergang passiert
ich denke du hast den kern immer noch nicht verstanden .
1914 sollte kein weltuntergang sein , von einigen allerdings womöglich so interpretiert,
sondern der anfang , die feinde des systems , also des systems der dinge...die sind und wurden damit keinesfalls aufgelöscht.

denn es steht ja auch ,dass jesus INMITTEN seiner feinde zu regieren beginnt ,

(Psalm 110:2) 2 Den Stab deiner Macht wird Jehova aus Zion senden, [indem er spricht:] „Schreite zur Unterwerfung inmitten deiner Feinde. . .


(Hebräer 10:12-13) . . .Dieser aber hat für immer ein einziges Schlachtopfer für Sünden dargebracht und sich zur Rechten Gottes gesetzt, 13 fortan wartend, bis seine Feinde als Schemel für seine Füße hingelegt würden.


(Lukas 20:41-43) . . .Er seinerseits sprach zu ihnen: „Wie kommt es, daß man sagt, der Christus sei Davids Sohn? 42 Denn David selbst sagt im Buch der Psalmen: ‚Jehova sprach zu meinem Herrn: „Setze dich zu meiner Rechten, 43 bis ich deine Feinde als Schemel für deine Füße hinlege. . .



da wird und wurde noch nichts "ausgemerzt" im sinne eines "weltuntergangs" , auch wurde das "system der dinge" noch nicht ausgemerzt. das kommt alles noch ,und von DIESEM zeitpunkt hat niemand kenntnis :

(Markus 13:32) 32 Von jenem Tag oder der Stunde hat niemand Kenntnis, weder die Engel im Himmel noch der Sohn, sondern [nur] der Vater. . .


somit wurde und wird 1914 als datum ewig missverstanden ,denn alle meinen immer es sollte sich aufs jüngste gericht oder den "untergang dieses systems der dinge" beziehen . ist aber nur ein unverständiges missverständnis.


melden
169 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge
Anzeigen ausblenden