weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:30
@Cricetus
also 5 vor 12 wär geschmeichelt.
Also meinst du, wann ist es spätestens so weit?
Ich sehe ,höre und fühle es schon , den totalen Zusammenbruch,diese System.
Wir steuern geradewegs drauf zu.
Am Horizont escheinen sie apokalyptischen Reiter
Revolution Software


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:31
@Agnodike
Agnodike schrieb:Es waren auch nur meine Erfahrungen, kannste glauben.
Schön wenn es deine Erfahrungen sind, aber Erfahrungen sind eben nicht alle gleich.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:31
@Cricetus
Cricetus schrieb:Also meinst du, wann ist es spätestens so weit?
Keiner kennt den genauen Zeitpunkt. Weder die heiligen Engel im Himmel, selbst der Sohn nicht. Nur der Vater alleine, aber achtet auf die Zeichen der Zeit.
Mordkorea, USA, Mali usw.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:33
@Kayla
Kayla schrieb:Und denkst dann, das sie an ihrem Leid und ihren Qualen selbst schuld sind,
Ich habe nicht gesagt dass sie schuld sind, sondern nur, dass sie nicht einsehen, dass sie Hilfe brauchen.
Kayla schrieb:weil sie nicht auf "Gott" gehört haben ?
Und mit Gott hatte ich das auch alles nicht in Verbindung gebracht, sondern die Sucht-Problematik diente mir nur als Metapher um Aussagen der Bibel zu versinnbildlichen.
Warum missverstehst Du mich so?
Kayla schrieb:Na dann würde ich mir an deiner Stelle mal ihre ganze Geschichte anhören, also mit Betroffenen sprechen.
Woher willst Du wissen, dass ich das nicht schon habe, dass ich nicht schon fast koabhängig war usw?
Mir mangelt es nicht an Verständnis für solche Menschen, aber leider hast Du da etwas völlig in den falschen Hals bekommen.
Kayla schrieb:Pauschale Werturteile sind hier mehr als fehl am Platz, auch wenn es darunter natürlich auch Ausnahmen gibt.
Da hast Du Recht und ich habe auch nicht über diese Menschen geurteilt, sondern diese Problematik diente mir - wie gesagt - nur als Vergleich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:43
@Optimist
Optimist schrieb:Ich habe nicht gesagt dass sie schuld sind, sondern nur, dass sie nicht einsehen, dass sie Hilfe brauchen.
Wenn ein Süchtiger nicht bei sich ist und auf der Suche nach dem nächsten Schuss, dann ist er zu solch einer Einsicht gar nicht fähig.
Optimist schrieb:Warum missverstehst Du mich so?
Hier antwortest du mir mit einer Gegenfrage, findesr du darauf keine schlüssige Antwort ?
Optimist schrieb:Woher willst Du wissen, dass ich das nicht schon habe, dass ich nicht schon fast koabhängig war usw?
Mir mangelt es nicht an Verständnis für solche Menschen, aber leider hast Du da etwas völlig in den falschen Hals bekommen.
Das siehst du nicht objektiv genug. Ich meine damit, das nicht jeder Süchtige glaubt, das die Bibel von "Gott" inspiriert ist und aus diesem Grund versucht sein Leben selbst irgendwie auf die Reihe zu bekommen, weil er manchmal schon von Kindheit an nur negative Erfahrungen gesammelt hat und deshalb irgendwann süchtig wurde. Wenn "Gott" schon in der Kindheit versagt, wieso sollte dieser Mensch später an ihn glauben ? Kinder werden geschändet, ermordet und mißbraucht und das ist Fakt und zeigt, es ist ein unfaires Spiel.
Optimist schrieb:diese Problematik diente mir - wie gesagt - nur als Vergleich.
Ok.:)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:43
@etta
Ja laut Bibel. Aber wenn sich die Zeugen ständig weit aus dem Fenster lehnen und behauptet da etwas genaueres zu wissen...
Und dass die Erde bald untergeht/der Weltuntergang bevorsteht/das Reich Gottes anbricht, haben die Menschen praktisch immer geglaubt und hatten dafür immer auch Indizien.
Also ist die Situation gerade die selbe wie zu fast jedem anderen Zeitpunkt der Menschheitsgeschichte. Nur die Zeugen behaupten da etwas anderes^^


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:47
@Kayla
Ich habe nicht gesagt dass sie schuld sind, sondern nur, dass sie nicht einsehen, dass sie Hilfe brauchen.

--->
Wenn ein Süchtiger nicht bei sich ist und auf der Suche nach dem nächsten Schuss, dann ist er zu solch einer Einsicht gar nicht fähig.
Sag ich doch ;)
Warum missverstehst Du mich so?

--->
... findest du darauf keine schlüssige Antwort ?
Nein, deshalb fragte ich.


Hier hast Du mich schon wieder missverstanden:
Woher willst Du wissen, dass ich das nicht schon habe, dass ich nicht schon fast koabhängig war usw? Mir mangelt es nicht an Verständnis für solche Menschen, aber leider hast Du da etwas völlig in den falschen Hals bekommen.

--->
Ich meine damit, das nicht jeder Süchtige glaubt, das die Bibel von "Gott" inspiriert ist und aus diesem Grund versucht sein Leben selbst irgendwie auf die Reihe zu bekommen,
Ich hatte doch versucht zu erklären, dass ich die Suchtproblematik auch ganz unabhänig von Gott sehe.
Ich habe diese nur als Methapher benutzt.
Kayla schrieb:Wenn "Gott" schon in der Kindheit versagt, wieso sollte dieser Mensch später an ihn glauben ?
Ja, wie gesagt, es geht mir nicht darum, ob ein Süchtiger an Gott glaubt oder nicht...
Ich weiß nicht wie ich es Dir noch anders erklären soll, was ich meine und gebe es hiermit auf (nicht bös gemeint).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:48
@Cricetus
Blos habt die Welt andere Waffen als früher. Damit kann man schon die Welt vernichten. Und die Welt ist ein Pulverfass und das ist nicht abzustreiten. Würde aber mit der Bibel und der Offenbarung übereinstimmen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:52
@Cricetus
Cricetus schrieb:Also meinst du, wann ist es spätestens so weit?
ich meine kurz vor knapp. über den genauen zeitpunkt willst mich doch wohl nicht befragen.

--->
(Markus 13:32) 32 Von jenem Tag oder der Stunde hat niemand Kenntnis, weder die Engel im Himmel noch der Sohn, sondern [nur] der Vater. .

genau kann den zeitpunkt natürlich niemand sagen ,aber uns wurden auch zeichen angekündet , kombinierte zeichen , woran sich das baldige ende zusätzlich erkennen lässt:

http://wol.jw.org/de/wol/d/r10/lp-x/1200004114?q=kombiniertes+zeichen&p=par


(Lukas 21:31) Ebenso auch ihr, wenn ihr diese Dinge geschehen seht, erkennt, daß das Königreich Gottes nahe ist.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:53
etta schrieb:Und die Welt ist ein Pulverfass und das ist nicht abzustreiten. Würde aber mit der Bibel und der Offenbarung übereinstimmen.
Und früher warens eben die Kometen oder sonstwas, was angenommen wurde, was die Welt zerstört.
Wie gesagt: Selbe Situation wie sonst auch^^.
@pere_ubu
Toll. Irgendwelche Bibelzitate.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 18:57
@Optimist
Optimist schrieb:Ich habe diese nur als Methapher benutzt.
Gut, ok.:)
Optimist schrieb:Ich weiß nicht wie ich es Dir noch anders erklären soll, was ich meine und gebe es hiermit
Doch ich weiß was du meinst, aber deine eigene Erfahrung, dein eigener Weg ist deine Entscheidung, Andere suchen ihren eigenen Weg. Man sollte herausfinden welcher das ist und dann helfen, aber nicht versuchen, ihm den eigenen als Vorbildfunktion vermitteln wollen. Du musst, du solltest, wenn du das machst dann......das alles sind suggestive Botschaften, welche in Fällen von Süchtigen so ziemlich ohne Wirkung bleiben. Das meinte ich damit.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:00
@Kayla

Mal noch ein Nachtrag dazu:
Optimist schrieb:Ja, wie gesagt, es geht mir nicht darum, ob ein Süchtiger an Gott glaubt oder nicht...
....
Es geht darum OB er auf seine Eltern hört. Und "Eltern" habe ich analog zu "Gott" gesetzt.
-> DARUM ging es mir ;)

Es ging mir auch NICHT darum, WARUM ein Süchtiger nicht auf seine Eltern hören KANN, sondern NUR, dass er es NICHT macht.
Es ging nur um diese TATSACHE, im Vergleich zur Menschheit, die eben auch - in der Allgemeinheit gesehen - nicht auf Gott hört ...
... und dies z.T. aus bestimmten Lebensumständen heraus auch gar nicht KANN, wofür ich natürlich Verständnis habe.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:05
@Optimist
Es geht darum ob er auf seine Eltern hört. Und "Eltern" habe ich analog zu "Gott" gesetzt.
-> DARUM ging es mir
Ich habe gepostet, das Eltern oft in der Kindheit versagten und mitverantwortlich sind, wenn die Kinder süchtig werden. Und dann setzt du Eltern analog zu Gott ? Damit würdest du ja durchblicken lassen, das auch er versagt hat.

Dazu dein Post:
Es ging mir auch NICHT darum, WARUM ein Süchtiger nicht auf seine Eltern hören KANN, sondern NUR, dass er es NICHT macht.
Weshalb bitte sollte er dann auf solche Eltern hören ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:09
@Kayla
Es geht darum ob er auf seine Eltern hört. Und "Eltern" habe ich analog zu "Gott" gesetzt.
-> DARUM ging es mir

-->
Ich habe gepostet, das Eltern oft in der Kindheit versagten und mitverantwortlich sind, wenn die Kinder süchtig werden. Und dann setzt du Eltern analog zu Gott ?
Als ich meine Zeilen jetzt schrieb hatte ich im Hinterkopf, dass Süchte oft genetisch bedingt sind (wie Du geschrieben hast) -> also nicht auf ein Versagen der Eltern zurückzuführen sind...

Selbst wenn sie was dafür könnten, bei meiner Analogie hatte ich dennoch ganz vorbildliche und weise Eltern vorrausgesetzt, die nun wirklich nichts dafür und nichts dagegen machen können, dass ihr Kind auf die schiefe Bahn geraten ist ;)

Insofern kann ich diesem Einwand nicht stattgeben: :)
Weshalb bitte sollte er dann auf solche Eltern hören ?
...
Damit würdest du ja durchblicken lassen, das auch er versagt hat.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:14
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und früher warens eben die Kometen oder sonstwas, was angenommen wurde, was die Welt zerstört.
Man weiß aber, dass das nicht sein kann wenn man etwas die Bibel kennt und daran glaubt, oder die Tora.
1. Mose 8, 21, 22: Ich will hinfort nicht mehr die Erde verfluchen um der Menschen willen; denn das Dichten des menschlichen Herzens ist böse von Jugend auf. Und ich will hinfort nicht mehr schlagenalles, was da lebt, wie ich getan habe.
Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht.
Da Gott sein Wort hält wird solch ein Einschlag wie zur Zeit der Dinos nicht mehr geben.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:15
@Optimist
die nun wirklich nichts dafür können und nichts dagegen machen können, dass ihr Kind auf die schiefe Bahn geraten ist
Ok, die Anderen existieren dann nicht, fallen aus deinem Blickwinkel ? So einfach und einseitig wie du es hier darstellst ist es nicht und du weißt es hoffentlich auch ? Deswegen ist das hier absurd
Optimist schrieb:Insofern kann ich diesem Einwand nicht stattgeben:


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:20
@Kayla
Kayla schrieb:Ok, die Anderen existieren dann nicht, fallen aus deinem Blickwinkel ? So einfach und einseitig wie du es hier darstellst ist es nicht und du weißt es hoffentlich auch ?
Natürlich gibt es auch Eltern die nicht den Idealvorstellungen entsprechen.
Wenn ich jedoch eine Analogie für Gott suche (weil ich eine Metapher konstruieren will -> Met.. sind IMMER nur KONSTRUIERT ;) ), dann brauche ich sozusagen ideale/ perfekte Eltern, sonst könnten sie ja nicht für den Vergleich herhalten.

Bin mir sicher, im Grunde Deiner Seele hast Du sicher schon verstanden wie ich das alles meinte :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:25
@Optimist
T dann brauche ich sozusagen ideale/ perfekte Eltern, sonst könnten sie ja nicht für den Vergleich herhalten.
Es gibt keine idealen und perfekten Eltern, weil jeder Mensch Fehler macht.:)
Optimist schrieb:Bin mir sicher, im Grunde Deiner Seele hast Du sicher schon verstanden wie ich das alles meinte
Ich weiß was du meinst, leider ist das aber kein bißchen realistisch. Weil es nur dir selbst entspricht.:)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:27
@Kayla
Kayla schrieb:Es gibt keine idealen und perfekten Eltern, weil jeder Mensch Fehler macht.:)
Ja, ist schon klar ;)
Aber nun sei doch nicht päpstlicher als der Papst :D -> für meine Metapher brauche ich den Idealzustand und da wird er eben einfach gebastelt (konstruiert) ;)


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

01.04.2013 um 19:28
@Optimist
für meine Metapher brauche ich ich den Idealzustand und da wird er eben einfach gebastelt (kostruiert)
Hallo, Erde an Optimist: " Hier gibt es keinen Idealzustand !"


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden