weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:23
@meedi
meedi schrieb:Ich sitz beim allerletzten Abendmahl uns servier gebratenes Teuelsfleisch. Jeder an diesem Tisch bildet mit mir den Erleuchtungskreis.
ja, glaube ich Dir gerne :D


Was ich vorhin noch vergessen hatte anzufügen:
Das ist ja nun gerade die List von Satan, alles ins Gegenteil zu verkehren. ;)


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:24
@meedi
Also wenn er schon ein Sklaventreiber sein soll , dann hatte er sicherlich auch die Macht die Beiden von dem Baum abzuhalten


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:29
Optimist schrieb:Das ist ja nun gerade die List von Satan, alles ins Gegenteil zu verkehren. ;)
Eben... möglicherweise ist er in wirklichkeit Yhvh? :}


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:32
@snafu
Satan hat sich doch im Garten als Gegenspieler Gottes ausgegeben und Gottes Weisungen in Frage gestellt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:33
@snafu
Das ist ja nun gerade die List von Satan, alles ins Gegenteil zu verkehren. ;)

Eben... möglicherweise ist er in wirklichkeit Yhvh? :}
Bist lustig :D

Weißt schon genau, dass ich es umgekehrt meinte. ;)

Ist schon auch wirklich sehr raffiniert von Satan, Yhvh als sich selbst (Satan) und Sklaventreiber hinzustellen.
Das muss man dem gefallenen Engel schon lassen, blöd ist er nicht.
Man kann auch sagen ein Wolf im Schafspelz. Oder einer der Kreide gefressen hat und die armen Zicklein täuscht :)


melden
meedi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:33
@Optimist

Ich bin ganz deiner Meinung. Ein Gesundheitssystem welches die Gesundheit zerstört, Medien die die Informationen zerstören, Religion welche den Glaube zerstört, Schulen/Ausbildungssystem die das Wissen zerstören, Lebensmittelindustrie welche die Nahrung zerstört etc. Alles wird ins Gegenteil verkehrt.

@so-ist-es

Der Baum ist denke ich nur symbolisch zu verstehen. Daher würde ich die Schöpfungsgeschichte nicht wortwörtlich nehmen. Vielleicht waren es auch einfache Worte, welche den beiden ihre eigentliche Macht erkennen ließen? Wissen kann sehr mächtig sein denke ich. Würd eine große Herde Antilopen ihre geeinte Kraft erkennen, bräuchten sie sich nie wieder vor den Löwen zu fürchten.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:36
@meedi
meedi schrieb:Ein Gesundheitssystem welches die Gesundheit zerstört, Medien die die Informationen zerstören, Religion welche den Glaube zerstört, Schulen/Ausbildungssystem die das Wissen zerstören, Lebensmittelindustrie welche die Nahrung zerstört etc. Alles wird ins Gegenteil verkehrt.
Hast vollkommen Recht...

Und meine Rede...
... und leider alles das Werk einer bösen Kraft. Aber eben NICHT Gottest Kraft ;)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:36
@Optimist
Ist schon auch wirklich sehr raffiniert von Satan, Yhvh als sich selbst (Satan) und Sklaventreiber hinzustellen.
Das muss man dem gefallenen Engel schon lassen, blöd ist er nicht.
Man kann auch sagen ein Wolf im Schafspelz. Oder einer der Kreide gefressen hat und die armen Zicklein täuscht :)
Moment mal. Von wem sprechen wir hier und was soll ins Gegenteil verkehrt werden? Der Gott, wie im AT beschrieben, war ein Sklaventreiber und außerdem ordnete er mehrfachen Völkermord an. Das sind so die reinen Fakten, wie man sie im AT selbst nachlesen kann.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:37
@meedi
ok, dann gehört dass nicht mehr hierher,Thema is Was steht wirklich in der Bibel.
Bis morgen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:39
@libertarian
libertarian schrieb:Der Gott, wie im AT beschrieben, war ein Sklaventreiber und außerdem ordnete er mehrfachen Völkermord an. Das sind so die reinen Fakten, wie man sie im AT selbst nachlesen kann.
Ist richtig. Kann ja auch jeden verstehen, der es SO sieht und interpretiert.

Aber so liest man es nur, wenn man nicht den Gesamtkontext hat (also auch andere Bibelstellen dazu berücksichtig).


melden
meedi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:40
@so-ist-es

Das ist doch gerade die Frage? Damit bin ich doch nicht vom Thema abgewichen? Ich versteh unter der Frage, was unterhalb der Oberfläche des gesagten liegt. Demnach kann nur eine Interpretation zur Lösung helfen und als Antwort ausreichen - oder habe ich was nicht vestanden?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:40
@Optimist
Welcher Kontext könnte diese Morde rechtfertigen? Ich bin gespannt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:43
libertarian schrieb:Welcher Kontext könnte diese Morde rechtfertigen? Ich bin gespannt.
Diese Fragen (die scheinbaren Grausamkeiten Gottes) hatte ich hier mit jemanden besprochen.
Diskussion: Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

Hoffe Du verstehst mich, wenn ich das nicht alles wiederholen möchte.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:47
@Optimist
Es gibt da einmal das Auge um Auge Prinzip, das die Ägypter heimgesucht hat. Das war aber kollektiv gedacht und es hat da ganz klar Unschuldige getroffen. Das ist archaisch und verwerflich, wie ich finde. Aber das Verbrechen der Kanaanäer? Zur falschen Zeit die falschen Götter und am falschen Platz? Mit wem hattest du es denn besprochen? Nur so, damit ich mich etwas koordinieren kann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:49
@libertarian
lies bitte den Thread, den ich verlinkt habe, da erklärt sich Einiges - für mich war es zumindest einleuchtend, was da erklärt wurde.
Ich stellte mir ja die gleichen Fragen wie Du und kann diese deshalb sehr gut verstehen.

Ich muss für heute nun erst mal abtreten.
Wünsche allen eine gute Nacht :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:52
libertarian schrieb:Mit wem hattest du es denn besprochen
Hauptsächlich mit Dennis.
Ja, ich weiß, das ist auch ein Bibelgläubiger ;)
Aber deswegen kann man ja trotzdem versuchen Erklärungen zu finden, die plausibel erscheinen.
Es ist ja letztlich auch niemand gezwungen das dann genauso zu sehen wie wir ;)

So, jetzt bin ich endgültig für heute weg.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 01:54
@Optimist
Das sind satte 100-Seiten, die auch noch wahrscheinlich mehrheitlich von etwas anderem handeln. Kannst du es denn nicht kurz und knapp zusammenfassen, warum es nur scheinbar grausam gewesen sei, Steinigungen an Sündern, Versklavungen von Jungfrauen und Morde an anderen Völkern anzuordnen? Was hältst du denn von Lucifer, der oft als eben dieser gefallene Engel gilt? Ist es verwerflich, nicht beherrscht und geknechtet werden zu wollen?

Gute Nacht wünsche auch ich.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 02:04
@libertarian
Das lässt sich nicht mit 2 bis 3 Sätzen zusammenfassen, weil man zu weit ausholen muss.

Aber ganz schnell mal noch ein kleiner Tipp, damit Du nicht zu viel lesen musst.
Wenn Du auf mein Profil gehst und dann auf "meine Beiträge" klickst -> dort dann als Suchwort "grausam" eingibst, dann bekommst du ganz viele Beiträge von mir, in diesem Thread "beziehung zwischen..."

Wenn Du auf Dennis sein Profil gehst, klappt das sicher auch mit diesem Suchwort (habe ich aber nicht ausprobiert, nur bei meinem Profil weiß ich es 100%ig, dass es klappt).

So jetzt wirklich gute Nacht :)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 02:06
@Optimist
Werde mal nachschauen. Kann ja direkt beim Thread selbst nach diesem Begriff suchen, ohne diese langen Umwege machen zu müssen.


melden
Anzeige
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

07.04.2013 um 02:30
@Optimist
Ne sorry, das was ich da bisher gelesen habe ändert meine Meinung nicht. Kurz zusammengefasst: Sie waren eben welche, die den Gesetzen des "gütigen" Jhwh zuwider gehandelt haben und das Land war versprochen. Frevler waren die Kanaanäer eben allemal. Das Gleiche gilt für die Erschlagenen, die es wagten, ein goldenes Kalb anzubeten. Dass diese andere auch dazu verführt hätten können und damit letztlich mehr Menschen Sünde auf sich geladen hätten, wenn man sie nicht ermordet hätte, das relativiert das nicht, da es doch gerade Jhwh selbst ist, der die Gesetze gibt und definiert, was Sünde ist und was nicht. Wer es als Sünde erklärt, sich auszusuchen, was man anbeten will und wen man anbeten will, der ist ein ziemlich eifersüchtiger und besitzergreifender Egoist, der nach Macht giert. Aber da ist er gar nicht mal so unehrlich, schließlich sagt er doch von sich ganz selbst, dass er ein eifersüchtiger Gott ist, der da heimsucht bis ins dritte Glied die, die ihm zuwiderhandeln und sie verflucht und nur die Lieb hat, die seinen Geboten und Anweisungen gehorchen.

Hier nun kommt Lucifer ins Spiel. Er symbolisiert meiner Meinung nach gerade den Ausgang des Menschen aus dieser Unmündigkeit und blinden Unterwerfung unter jemand anderem. Nicht mehr blind gehorchen und betteln, damit man "Gnade" erfährt, sondern aufstehen und für sein eigenen Recht einstehen, ein mündiger und Gleicher zu sein, der ein Selbstbestimmungsrecht besitzt. Luzifer schenkt das Licht, um zu sehen. Er befreit vom Gesetz. Seinen eigenen Willen finden, das bedeutet Luzifer. Er ist der Morgenstern, der das Licht zum Tage leuchtet, um sein eigener Herr zu werden. Herr über die Gewalten der Materie und frei von Fremdbestimmung. Er bricht das Gesetzt und überwindet somit das Ego. Luzifer bedeutet somit Licht und Freiheit zum eigenen Weg.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden