weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:37
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Je mehr wir Erkennen ,desdo mehr leben wir die Harmonie
Die Vereinigung aller Erkenntisse ist die göttiche Harmonie
Wenn sich alle Gegensätze vereinen
Wenn aus zwei eins wird
Hihi ... so-ist-es :) (... ein schöner Name, der dich schmückt!)

Die Wenigsten nehmen an, daß die Harmonie durch DENKEN und Erfahren geMACHT wird.
Es könnte sein, daß man sich durch alles durchdenken - und wenn das nicht REICHt - durch-er-fahren werden will.

OBACHT ... nicht alle Erfahrungen sind erfahrenswert! (eigene Erkenntnis). So manche Erfahrung könnte vorher konsequent durch(ge)dacht werden. Natürlich nicht alle ... sonst wären wir ja nur ein "beobachtender Berg", an dem die Welt vorbeizieht.

Es gilt die Gegensätze zu vereinen, es geht in´s Hirn rein, doch das braucht ÜBUNG. Es geht nicht von jetzt auf dann, weil man sonst ohnmächtig werden könnte.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:39
@Cricetus
Cricetus schrieb:Aber doch sehr wohl, dass es da bestimmte Erkenntnisse gibt. Ich nehme deshalb an, dass es für dich besondere Erkenntnisse sind, da du das Buch ja auch als ein besonderes betrachtest, oder etwa nicht?
Für MICH sind es besondere Erkenntnisse. Für viele Andere jedoch NICHT. Was ist daran nun verwerflich, dass mir dieses Buch was gibt?
2Elai schrieb:Lieber Optimist!
Ich schätze dich und deinen scharfen Verstand!
Danke, falls es ehrlich gemeint war (?) :)
2Elai schrieb:Bin ich die Erkenntnis oder MACHTe ich sie nur?
Würde sagen, man IST nicht die Erkenntnis und man MACHT sie auch nicht, sondern man bekommt sie ;) ... und man MACHT Erfahrungen.
Sind die Erkenntnisse anderer "falsch/unecht/unrichtig" auch wenn sie meiner Erkenntnis überhaupt nicht entspricht?
Falsch oder richtig ist meines Erachtens die falsche Fragestellung, da das alles zu subjektiv ist.
2Elai schrieb:Und wer heute "mitschwätzen" will, der braucht eigene Erkenntnisse (und Arsch in der Hose), denn Bücher(würmer) gibt es schon genug. Die haben uns vlt. geholfen, doch an´s Ziel bringen, das tun wir uns selbst.
Dakor.
Aber ohne Bücher geht es meiner Meinung nach trotzdem nicht. Ich denke man braucht Beides - Theorie UND Praxis (wie in jedem Studium auch ;) )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:42
Optimist schrieb:Für MICH sind es besondere Erkenntnisse, Für viele Andere jedoch nicht. Was ist daran nun verwerflich, dass mir dieses Buch was gibt?
Ich habe nach dem was gefragt und war dabei nicht im geringsten wertend.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:42
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Es gibt nur die Erkenntnis, die man selbst ihm geben will und es ist dabei deutlich schlechter als einen Haufen anderer Bücher.
Lieber Freaky, du hast vergessen in den Bus einzusteigen und stehst jetzt völlig alleine am wesensleeren Busbahnhof ... doch ich schick´ dir jetzt ein "Taxi" ... steig´ein, solange es auf dich noch wartet ...
Es geht hierbei (Erkenntnis) nicht nur um die Bibel, sondern"explizit" um DICH!
Capisce?!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:46
@2Elai

Du hast kein Monopol darauf zu sagen wer wie Erkenntnis hat.
Allein anzudeuten, dass ich dir in der Art hinter her stehe ist der Gipfel der Frechheit, den du aber noch mal hart toppen willst.
2Elai schrieb:Capisce?!
Für den besseren Umgang erwarte ich in Zukunft sowas zu unterlassen.
Es ist massiv Herabwürdigend und Beleidigend sowas zu schreiben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:49
@Cricetus
Für MICH sind es besondere Erkenntnisse, Für viele Andere jedoch nicht. Was ist daran nun verwerflich, dass mir dieses Buch was gibt?

-->
Ich habe nach dem was gefragt und war dabei nicht im geringsten wertend.
Gut, wenn es Dir wirklich nicht um Abwertung geht, Du also ernsthaft interessiert bist, was ich denke, möchte ich Dir auch ganz offen antworten:

Die größte Erkenntnis die ich gewonnen habe: Dass der Glaube an Jesus rettet, dass durch ihn unsere Sünden (Fehler) - die vergangenen aber auch zukünftigen - vergeben sind.
Und dass man durch den Glauben an ihn ewiges Leben bekommen kann.

Diese Erkenntnisse können einem nur was geben, WENN man an Gott und Jesus glaubt und WENN man daran glaubt, dass die Bibel inspiriert ist.
Wenn man dies NICHT glauben mag, dann ist natürlich die Bibel nonsens, das gebe ich gerne zu. ;)

Und jetzt bitte nicht wieder mit den Widersprüchen der Bibel kommen...
... das Thema hatten wir schon oft besprochen... ich störe mich nicht an scheinbaren oder tatsächlichen Widersprüchen. Das kann man akzeptieren, muss man aber nicht. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:50
@Freakazoid
Aber so sind sie halt die angeblichen Christen...
du scheinst keine Christen zu kennen. Also sei bitte nicht so bösartig und beleidigend.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:51
@snafu
Für mich bedeutet es, Erkenntnis der Beschaffenheit der Materie , als eine Idee des Geistes und ist deshalb nicht zu trennen, in geistiges oder materielles.

Es ist sozusagen der Zusammenschluss der beiden "Pole" oder Gegensätze, wobei dies aber immer als Gegensätze bewusst sind, bzw sich nur als gegensätze darstellen KÖNNEN.

Da sonst einfach NICHTS wäre.
Liebe Snafu, wir könnten auch auf eine ganz abgefahrene Erkenntnis kommen ... wer ist die Erkenntnis - Du oder darfst du sie machen?

Hast du dir deine eigene Erkenntnis erschaffen?
"Ja, doch!" könnte man sagen, aber auch mit Sicherheit nur "teile-weise" ... denn ALLES erkennen wir (mit unserem Spatzen-Hirn) halt (doch noch) nicht. Es gibt so manche Öffnung, wo man erkennen kann, wie offen und frei das Universum (Geist) ist, doch da "haut´s einem beim WACH-Bewußtsein fast den Vogel raus" ... mir ist das schon oft passiert. Dir vlt. nicht oder auch :) ...
snafu schrieb::)
Ich denke, das ist, der Punkt, der innere Kern, der nicht zu beschreiben ist, und um den es immer geht, in den Schriften, Texten der religionen. Doch entfernen sich manche weit davon, da der "Punkt" nicht zu fassen ist.
und deshalb auch manchmal eine Reflektion oder Spiegelung des wahren heiligen Nichts ist. und nur vorgibt. "etwas zu sein".
So könnte es sein. Es könnte sein, daß NUR WIR [Geist(ige) & körperliche Aufmerksamkeit] durch dieses Nadelör kommen.
Lol, niemand geht hier "alone at home" ... entweder ihr kommuniziert anständig miteinander und führt einen anständigen "Dialog" oder es zeigt der böse Finger: "Du kummst hier ned rein ..."

Wie abgefahren, wir alle könnten gezwungen sein, miteinander anständig um-zu-gehen ...(oder einander anständig zu-um-gehen).


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:54
@Optimist
Optimist schrieb:Danke, falls es ehrlich gemeint war (?) :)
Schon vergessen? ... ich lüge nicht!
(und schleimen tu´ ich schon gleich gar nicht)

Ich liebe dich und deinen messerscharfen Verstand!
So wie ich Snafu liebe!
Und ich liebe die Ausgeglichenheit von so-ist-es!

Das sind für mich "Wesenheiten", die ich "lieben" darf. Auch wenn es nur "geistig-unfaßbar" ist, doch es "tut mir gut"! Was wiederum heißt: "Ihr tut mir gut!" :) (kein Schleim .) )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:54
@Optimist
Optimist schrieb:Diese Erkenntnisse können einem nur was geben, WENN man an Gott und Jesus glaubt und WENN man daran glaubt, dass die Bibel inspiriert ist.
Nein das ist schlicht falsch und empirisch als falsch belegbar. Praktisch alle Protestanten, also diejenigen, die wirklich Christen glauben genau das und trotzdem glauben nur sehr wenige daran, dass die Bibel inspiriert ist. Es gibt viel mehr in deutschen protestantischen Gemeinden ein immer größeres Interesse an historisch-kritischen Methoden bezüglich der Bibel und dem vernünftigen Umgang mit der Bibel als Buch und als Wort Gottes (ohne es so zu verstehen wie du es tust).


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:56
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Für den besseren Umgang erwarte ich in Zukunft sowas zu unterlassen.
Es ist massiv Herabwürdigend und Beleidigend sowas zu schreiben.
Also gut ... Bus zurück:

Wie erkennst du?
Was ist für dich eine Erkenntnis?
Wo ist diese Erkenntnis, wenn du sie (ge-MACHT) hast?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:58
@2Elai
Ich denke er hat die kantische Auffassung von Erkenntnis.
Wikipedia: Erkenntnistheorie#Immanuel_Kant_.281724.E2.80.931804.29
Falls er dir nicht mehr antworten sollte :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 14:59
„Mein Volk ist dahin, weil es ohne Erkenntnis ist“ (Hosea 4,6).
@Optimist
Optimist schrieb:Die größte Erkenntnis die ich gewonnen habe: Dass der Glaube an Jesus rettet, .
Und diese Erkenntnis kommt aus der Bibel.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:02
@Optimist

2Elai schrieb:
Bin ich die Erkenntnis oder MACHTe ich sie nur?

Optimist antwortete:
Würde sagen, man IST nicht die Erkenntnis und man MACHT sie auch nicht, sondern man bekommt sie ;) ... und man MACHT Erfahrungen.
Lieber Optimist :lv: ... gleich verliebe ich mich auch noch in deinen Auf-Fassungs-SINN:)

... siehst du, und schon haut´s mir wieder fast den Vogel raus. ... ja wie denn?
Erfahrungen/Erkenntnisse/ ... was bin ich? Was habe ich? Was gehört wirklich MIR?
Gehört mir überhaupt was?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:03
@2Elai
Danke, falls es ehrlich gemeint war (?) :)

--->
Schon vergessen? ... ich lüge nicht!
Wie peinlich :)

Als ich Dein Kompliment gelesen hatte, hatte ich wohl mal kurzzeitig eine Halluzination, denn ich bildete mir in DEM Moment ein, dass @Cricetus mich in dieser Weise gelobt hatte. :D

Denke mal das würde er/sie niemals tun, würde keine Veranlassung dazu sehen (wäre auch nicht nötig) ...
Deshalb hatte ich mich auch sehr drüber gewundert ... und deshalb daraufhin meine Frage, ob es ehrlich war... ;)

Wenn ich sofort gecheckt hätte, dass DU das warst, dann hätte ich keine Sekunde an der Ehrlichkeit des Kompliments gezweifelt. ;)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:06
Danke @Cricetus

Das ist sehr aufmerksam von dir :)

So konnte ich diesen Satz finden in deinem link:
Das pure Denken muss mit irgendeinem inhaltlichen Material umgehen, es benötigt Empfindungen und Wahrnehmungen. Wir benötigen auf der anderen Seite Begriffe und Ideen, um irgendetwas mit dem wahrgenommen Material anfangen zu können,
Und genau das meine ich:

Dein/mein/unser ALLER Denken muß mit irgendeinem inhaltlichen Material umgehen. Wir benötigen DAS (UNbenannte/UNbekannte), sonst drehen wir uns samt der Bibel im wilden Derwisch-Kreis.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:07
@2Elai
Aber wichtig ist dabei, dass alles auf der Empirie fußt. Und das ist ja bei dem blinden Glauben an die Bibel auf jeden Fall nicht mehr der Fall.
Wer die Bibel als Grundalge der eigenen Erkenntnis macht, verlässt Empirie und Vernunft.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:08
@Optimist
Optimist schrieb:Als ich Dein Kompliment gelesen hatte, hatte ich wohl mal kurzzeitig eine Halluzination, denn ich bildete mir in DEM Moment ein, dass @Cricetus mich in dieser Weise gelobt hatte. :D
Könnte es sein, daß deine "Halluzination" gar keine war, und Cricetus dich wahrlich schätzt (es sich einfach nicht traut öffentlich zu sagen?!) @Cricetus ...?!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:09
@2Elai
Ganz sicher nicht.


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.04.2013 um 15:09
@Cricetus
Cricetus schrieb:Aber wichtig ist dabei, dass alles auf der Empirie fußt
Definiere "Empirie" bitte.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden