weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:37
@HatwenigAhnung

Nein, Sigma kann man groß oder klein und auch verschieden schreiben. Und wenn es am Wortende geschrieben wird, schreibt man es so wie ich gezeigt habe. Bitte sieh Dir meinen Link an. http://www.torakosmos.de/alefbet.php#griechisch


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:40
etta schrieb:Hört sich irgendwie anders an als das was @HatwenigAhnung gepostet hat.
es ist anders ausgedrückt aber vom inhalt her hat es die gleiche bedeutung.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:41
@HatwenigAhnung
Naja, da haben wir es doch - übersetzt also 666 ...

-->
Nein, denn www ist der Wert auf hebräisch für drei mal eine einzelne 6 und im griechischen steht nicht dreimal dasselbe Zeichen für die 6, sondern es steht dort ΧΞϚ und dies bedeut Sechhundertsechsundsechzig.
Ach so, dann hatten wir uns missverstanden, alles klar.
Die Heiligen – das kann man in der Bibel im Kontext aus einigen Stellen herauslesen, sind alle getauften Christen, bzw. Alle welche im Leib Christi aufgenommen worden sind.
Es sind also nicht irgendwelche ganz besondere Menschen, sondern kann jeder sein und werden, der sich zu Jesus bekennt, seine ausgestreckte Hand sozusagen ergreift.

-->
Nein, tut mir leid, aber nicht alle getauften, nicht alle können einfach so heilig sein.
Offenbarung 22. 11
Wer Böses tut, der tue weiterhin Böses, und wer unrein ist, der sei weiterhin unrein; aber wer gerecht ist, der übe weiterhin Gerechtigkeit, und wer heilig ist, der sei weiterhin heilig.
...
Kann also ein Gerechter, der weiterhin gerecht sein soll, nicht in den Himmel kommen? Können Ungetaufte nicht in den Himmel kommen? Kann jemand böses tun und trotzdem in den Himmel kommen?
Da hast Du natürlich vollkommen Recht. Nur hatte ich das stillschweigend vorrausgesetzt, dass nur Diejenigen heilig sind, welche sich bemühen Jesus nachzufolgen. Und wer sich darum bemüht, kann zwar weiterhin Fehler begehen, aber er wird NICHT mit ABSICHT Böses tun.

Also in DIESEM Sinne meinte ich das alles.
Ist es nur Zufall, dass es genau 12 Apostel waren?

-->
Mit Paulus waren es aber 13. Und das nur mindestens. Es wird nur beschrieben, das sich Jesus 12 engste Jünger nahm und diese zu Aposteln wurden, da kannst Du soviel spekulieren, ob es Zufall ist, oder nicht.

Ich spekuliere mal:
Kann es sein, das jeder der Apostel, vom Anfang der Auswahl durch Jesus, ein Israelit aus mindestens jeweils einem der Stämme Israels war oder waren es einfach nur Juden?
Wer von den Aposteln stand dann für Manasse, wer für Benjamin, wer für Levi usw?
Wenn Johannes wirklich der jüngste war, stand er dann für Benjamin, der ja bekanntlich der Jüngste Sohn von Jakob war?
Alles möglich, warum nicht? :)
Wen siehst Du als "Versiegelte" und als "große Schar"?

-->
Offenbarung, das Kapitel 'Die versiegelten' und Offenbarung das Kapitel 'Die große Schar aus allen Völkern' nachzulesen.
Die Versiegelten sind die 144000 aus den 12 Stämmen Israels und die große Schar sind die, aus allen Nationen und Stämmen und Völkern.
Ja richtig, jetzt entsinne ich mich, danke.
Werd ich noch mal genau nachlesen.
HatwenigAhnung schrieb:Irgendeine Zahl steht für die Vollkommenheit, weis jetzt nicht welche,
Die 7.
HatwenigAhnung schrieb: aber deswegen hat nicht immer gleich dieselbe Zahl an verschiedenen Stellen der Schrift genau dieselbe Bedeutung, obwohl man es trotzdem so betrachten kann.
Wie Du es schon sagst - ich betrachte es trotzdem so, weil man es kann ;) ... nein ernstlich, weil es mir plausibel erscheint.
Ja da hast schon Recht, es könnten auch Weniger sein.

-->
Aber eben nur für den, der die Zahl als mehr deutet, für mich bleibt es 144000, nicht mehr und nicht weniger.
Entweder es ist eine symbolische Zahl, DANN kann sie auch variabel sein, oder es ist eine absolute Zahl.
Du hast doch aber selbst eingeräumt, dass Du bis zu einem gewissen Grad glaubst, dass einige Zahlen Symbolcharakter haben können. Und DANN muss eben die reale Anzahl NICHT genau und nicht zwangsläufig stimmen.
------------------------------------------------------------------------------------
Du glaubst doch auch an die Inspiration, oder nicht?

-->
Ich glaube, das die Schrift, insbesondere das Alte Testament und die Offenbarung Gottes Wort sind. Bei Lukas weis ich ganz genau, wie er ja auch selbst schreibt am Anfang seines Evangeliums, das er sich selbst ohne Auftrag die Mühe machte usw.
Lukas 1.1
Lieber Theophilus! Schon viele haben versucht, all das aufzuschreiben, was bei uns geschehen ist,
2 so, wie es die Augenzeugen berichtet haben, die von Anfang an dabei waren. Ihnen hat Gott den Auftrag gegeben, die rettende Botschaft weiterzusagen.
3 Nun habe auch ich mich sehr darum bemüht, alles von Anfang an genau zu erfahren. Ich will es dir, lieber Theophilus, jetzt der Reihe nach berichten.....
Hieran sieht man wieder schön, wie unterschiedlich man etwas wahrnehmen kann. Ich lese hier NICHT heraus, dass Lukas keinen Auftrag hatte.
Er hat gesagt, dass ein Anderer einen Auftrag hatte. Nur heißt DAS für mich noch nicht zwangsläufig, dass er selbst keinen hatte. Lukas hat sich einfach nur nicht dazu geäußert ob oder ob nicht, hat es offen gelassen.
Ja wie gesagt, ich mache mir keinen Kopf ob ich dazu gehöre oder nicht.

-->
Du gehörst ja dazu.
Also Du meinst zu den 144000? Oder meinst Du zu den Versiegelten und/oder zu der großen Schar?
Und woher willst Du wissen ob ich (zu welcher "Gruppe" auch immer) dazu gehöre? bzw. woraus schließt Du das?
===========================================

@etta
etta schrieb:Wer ist mit den 144000 in Offenbarung 7,4 gemeint und wie stehen sie zur "großen schar" aus Offenbarung 7,9?

Die zahl 144000 ist eine symbolische Sinnzahl und keine Zählzahl. Es sind jene seelen, die als von Gott erwählt gewürdigt sind, von Christus bei seinem Kommen angenommen zu werden. Sie sind treu und haben überwunden. Als solche werden sie bei seinem Erscheinen verwandelt werden, indem sie auferstehen. Als Erstlinge erleben sie das großartige Ereignis der Entrückung und erfreuen sich als Braut der beseligenden Vereinigung mit ihrem Seelenbräutigam. Wie viele Seelen diese Schar ausmachen, weiß alleine Gott.

Allein die 144000 werden auf dem Berg Zion gesehen. Wenn wir die Gleichung herstellen: 144000= Braut Christi, dann kann an der Hochzeit des Lammes nur diese Schar teilnehmen und nicht noch zusätzlich eine " große Schar". Vielmehr sind letztere in Verbindung zu bringen mit den " Übrigen von ihrem Geschlecht"( vgl. Offenbarung 12, 17) und den Märtyrern, die auferstehen werden( vgl. Offenbarung 20,4).
Ja das erscheint mir ziemlich plausibel :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:41
@AnGSt

Wird griechisch von links nach rechts gelesen?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:41
@HatwenigAhnung

Jop.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:42
@HatwenigAhnung
2 so, wie es die Augenzeugen berichtet haben, die von Anfang an dabei waren. Ihnen hat Gott den Auftrag gegeben, die rettende Botschaft weiterzusagen.



Lukas 1,1

wie uns das überliefert haben, die es von Anfang an selbst gesehen haben und Diener des Wortes gewesen sind.
Das Gott ihnen den Auftrag gegeben hat steht dort nicht. Oder sehe ich das vielleicht verkehrt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:45
@etta
etta schrieb:Das Gott ihnen den Auftrag gegeben hat steht dort nicht. Oder sehe ich das vielleicht verkehrt?
.---> hier stehts :)
HatwenigAhnung schrieb:Ihnen hat Gott den Auftrag gegeben, die rettende Botschaft weiterzusagen.


melden
Citral
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:45
ἑξακόσιοι ἑξήκοντα ἕξ


Bedeutet sowie 600 und 60 und 6


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:46
@-Therion-

Eigentlich wollte ich damit nur sagen, das Lukas nicht den Auftrag von Gott gehabt hatte, ein Evangelium zu schreiben, sondern er hat es aus eigenem Antrieb gemacht, weil er ja Theophilus beweisen wollte, das alles war ist.
Nenne ich nicht inspiriert, sondern einfach nur sehr gut gemacht, denn es deckt sich größtenteils mit den anderen Evangelien. Auch die Paulusbriefe sind so nicht inspiriert, oder sagt Paulus nicht mehrfach an verschiedenen Stellen, "ich, Paulus persönlich sage zu euch"? Jedenfalls so in der Art.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:46
wie uns das überliefert haben, die es von Anfang an selbst gesehen haben und Diener des Wortes gewesen sind.



Das Gott ihnen den Auftrag gegeben hat steht dort nicht. Oder sehe ich das vielleicht verkehrt?
diener des wortes gewesen sind .... wort = gott


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:48
@AnGSt

Ja, dann müsste es 600, 60, 200 bedeuten, es sei denn das sigma wird im altgriechischen als 6 gelesen. Wenn nicht, dann haben wir ein Problem mit Luther ^^


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:48
HatwenigAhnung schrieb:Nenne ich nicht inspiriert
inspiration sehe ich als "eingebung" ob diese nun von gott kommt oder nicht sei dahingestellt :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:52
@-Therion-

Eingebung ist dann wieder eine Interpretationssache.
Ist der Glaube eine Eingebung? Wenn ja, ist sie dann von Gott?
Hatten die Propheten eine Eingebung? Meiner Ansicht ja, was ja auch Jesus sagt, dem ich das glaube.
Hatte Lukas die Eingebung das Evangelium so zu schreiben, wie es ist, oder hatte er die Eingebung es zu schreiben?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:56
@HatwenigAhnung

Ah, ich habe den Fehler gefunden: Das Zeichen dass Du bringst ist größer als das kleine End-Sigma. Das Zeichen ist ein Stigma. Das hat auch den Wert 6.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:56
@etta
etta schrieb:Das Gott ihnen den Auftrag gegeben hat steht dort nicht. Oder sehe ich das vielleicht verkehrt?
Frage ich lieber, hat Gott Lukas den Auftrag gegeben, ein Evangelium anzufertigen, oder hat Lukas geschrieben:
So habe auch ichs für gut gehalten
Er hat es selbst für gut gehalten ist hier die Aussage.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:57
@HatwenigAhnung
HatwenigAhnung schrieb:Hatten die Propheten eine Eingebung?
Die haben Gottes Stimme hören können. Klar und deutlich, immerhin hatte Jeremia gesgt, so spricht Gott der Herr.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 15:58
@AnGSt
Also bei deinem Link ist die sechs so:

Ϝ ϝ Ͷ ͷ

Und wird als Digamma bezeichnet.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:00
@HatwenigAhnung

Das ist ein Digamma. Das ist der ganz normale 6te Buchstabe im griechischen Alphabet. Das Stigma (nicht Sigma, sondern Stigma mit dem t drin) steht gewissermaßen neben dem Alphabet und hat ebenfalls den Wert 6.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:00
@HatwenigAhnung
Frage ich lieber, hat Gott Lukas den Auftrag gegeben, ein Evangelium anzufertigen, oder hat Lukas geschrieben:
So habe auch ichs für gut gehalten
Er hat es selbst für gut gehalten ist hier die Aussage.
Vielleicht hat er einen Gedanken, von Gott vielleicht, bekommen und fand es deshalb für gut. Gott spricht auch in Gedanken zu den Menschen, genau wie der Satan.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:00
@etta

Ja, deswegen betrachte ich das auch als Inspiriert, bzw. als Eingabe.

Aber nicht den Lukas. Der hats von sich selbst aus gemacht, was er eben auch am Anfang schreibt. Tut dem Neuen Testament aber kein Beinbruch, wie ich schon schrieb.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:02
@etta
etta schrieb:Vielleicht hat er einen Gedanken, von Gott vielleicht, bekommen und fand es deshalb für gut.
Ja, aber deswegen ist nicht jedes Wort im Lukasevangelium inspiriert oder anders gesagt von Gott eingegeben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:03
HatwenigAhnung schrieb:Ist der Glaube eine Eingebung?
ich seh den glauben als hoffungsträger - eine kombination aus vorstellung und wünschen die man an den jeweiligen glauben bindet - sonst würde es auch nicht glauben heissen sondern wissen und daher ist ein glaube immer mit einer persönlichen wunschvorstellung/erwartung verbunden.

paradies,sündenvergebung,ewiges leben, auferstehung ectr. würden diese wörte in der bibel nicht vorkommen würde sich kein mensch für jesus/gott und dem buch interessieren oder ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:06
@-Therion-
-Therion- schrieb:paradies,sündenvergebung,ewiges leben, auferstehung ectr. würden diese wörte in der bibel nicht vorkommen würde sich kein mensch für jesus/gott und dem buch interessieren oder ?
Dann würde es keine Bibel geben und das Leben käme von irgend etwas anderm her.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:06
@AnGSt
AnGSt schrieb:Stigma (nicht Sigma, sondern Stigma mit dem t drin) steht gewissermaßen neben dem Alphabet und hat ebenfalls den Wert 6.
Gut, das ist dann ja geklärt. Also 666 bzw. sechshundertsechsundsechzig gelesen und nicht sechssechssechs gelesen.

Ich denk mal das ist dann schon klar, wenn ich 100 schreibe, dann liest der ander ja nicht einsnullnull, sondern hundert.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

16.10.2013 um 16:09
@-Therion-
-Therion- schrieb:paradies,sündenvergebung,ewiges leben, auferstehung ectr. würden diese wörte in der bibel nicht vorkommen würde sich kein mensch für jesus/gott und dem buch interessieren oder ?
Würden diese Worte nicht vorkommen, gäbe es keine Verheißung auf diese Zustände, denn diese Worte beschreiben ja auch Zustände, dann wäre die Bibel ein Buch wie Moby Dick. Man kann dann eine Buchbesprechung machen oder es lassen und das wars.


melden
213 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt