Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 20:55
@Idu
Du glaubst also - wie es scheint - dass die Bibel von Gott inspiriert ist?
Und wenn ja, meinst Du dass die Bibel als Botschaft an die Menschen reicht, oder sind darüberhinaus auch diese sogenannten "Neuoffenbarungen" nötig?


melden
Anzeige
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 20:56
@BibleIsTruth


Römer 10
18 Im Hinblick auf Israel stellt sich daher die Frage: Hatten sie etwa keine Gelegenheit, die Botschaft zu hören? Natürlich haben sie sie gehört! In der Schrift heißt es ja von denen, die sie verkünden: »Überall auf der Erde ist ihre Stimme zu hören15; ihre Botschaft ist bis in die entlegensten Gebiete der Welt gedrungen.«
Was steht da wirklich.
Paulus spricht aus der Vergangenheit zum Haus Israel , also den 12 Stämmen.
Das heisst,das Wort Gottes ist zu allen im Haus Israel, was über die ganze Welt verstreut wurde gelangt. Also nicht nur zu den Juden in Palästina.

@Optimist
Nirgendwo in der Bibel steht ,daß Offenbarungen bis zum Kommen Jesu aufhören werden.
Danach ja,weil ja Jesus da ist


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:07
@Suchhund
Suchhund schrieb:Nirgendwo in der Bibel steht ,daß Offenbarungen bis zum Kommen Jesu aufhören werden.
Danach ja,weil ja Jesus da ist
Welches Kommen von Jesus meinst Du? Das erste oder das Zweite?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:09
@Suchhund
ich hatte noch mal korrigiert, hast Du sicher noch nicht mitbekommen:
Nirgendwo in der Bibel steht ,daß Offenbarungen bis zum Kommen Jesu aufhören werden.
Danach ja,weil ja Jesus da ist

-->
Welches Kommen von Jesus meinst Du? Das erste oder das Zweite?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:10
@Optimist
Ok, noch mal,die Bibel sagt nicht,dass Offenbarungen bis zum Kommen Jesu,also die erwartete Wiederkunft ist gemeint,nicht möglich wären.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:12
@Suchhund
Suchhund schrieb:Danach ja,weil ja Jesus da ist
DAS sagt doch aber die Bibel AUCH nicht (auch wenn es logisch ist, dass es danach keine Offenbarungen mehr gibt).

Für mich geht es jedoch aus dem Gesamtkontext der Bibel hervor, dass die Bibel als Wort Gottes für sich selbst spricht und keine weiteren Offenbarungen braucht.
Was sie braucht, das sind Auslegungen. Diese haben jedoch nichts mit Neu-Offenbarungen zu tun. Meine bescheidene Meinung . :)


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:19
@Optimist

ok, lesen wir mal was wirklich in der bibel steht
1. Korinther 13
8 ....... Prophetische Eingebungen werden aufhören; das Reden in Sprachen, ´die von Gott eingegeben sind,` wird verstummen; die ´Gabe der` Erkenntnis wird es einmal nicht mehr geben.
9 Denn was wir erkennen, ist immer nur ein Teil des Ganzen, und die prophetischen Eingebungen, die wir haben, enthüllen ebenfalls nur einen Teil des Ganzen.
10 Eines Tages aber wird das sichtbar werden, was vollkommen ist. Dann wird alles Unvollkommene ein Ende haben.
11 Als ich noch ein Kind war, redete ich, wie Kinder reden, dachte, wie Kinder denken, und urteilte, wie Kinder urteilen. Doch als Erwachsener habe ich abgelegt, was kindlich ist.


Mit eines Tages ist die Wiederkunft Jesu gemeint,was unschwer aus dem text hervor geht,dann hört das alles aus, weil Das reich auf Erden ist mit aller Erkenntnis sichtbar für jeden


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:26
@Suchhund
Suchhund schrieb:Mit eines Tages ist die Wiederkunft Jesu gemeint,was unschwer aus dem text hervor geht,dann hört das alles aus, weil Das reich auf Erden ist mit aller Erkenntnis sichtbar für jeden
Du meinst also das es noch in Gange ist ?
Es wird also erst aufhören wenn Jesus wieder kommt, oder habe ich dich da falsch verstanden ?


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:29
@Optimist

Ich weise nur darauf hin, dass die übliche Meinung unter Christen, es gäbe keine Offenbarung mehr bis zum zweiten Kommen Jesu,keine biblische Grundlage hat.
Das Kommen steht noch aus, dran ist es noch nicht, denn Sonne Mond und Sterne scheinen noch normal


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:35
@GiusAcc
ja so meinte er es. :)

1. Korinther 13:
1 Wenn ich mit den Sprachen der Menschen und der Engel rede, aber nicht Liebe habe, so bin ich ein tönendes Erz geworden oder eine schallende Zimbel.
2 Und wenn ich Prophezeiung habe und alle Geheimnisse und alle Erkenntnis weiß, und wenn ich allen Glauben habe, so daß ich Berge versetze, aber nicht Liebe habe, so bin ich nichts.
Hier geht es erst mal nicht um irgendwelche Zeitpunkte der Prophetie, sondern es geht um die Liebe bzw. vermutlich Liebe zur Wahrheit...
8 Die Liebe vergeht nimmer; seien es aber Prophezeiungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden.
Auch hier geht es um keine Zeitpunkte der Prophetie.
9 Denn wir erkennen stückweise, und wir prophezeien stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.
Hier ist die Frage was mit dem "Vollkommenen" gemeint ist. Ich denke, Jesus (sein Kommen) ist gemeint.
Zum einen könnte das eine Rückblende sein -> rückblickend das 1. Kommen Jesu (Geburt durch Maria).
Damit könnte nun aber auch sein Wiederkommen unmittelbar nach seiner Auferstehung gemeint sein. Er war ja dann noch mal so ca. 4 Wochen bei seinen Jüngern...
Natürlich könnte auch sein 2. Kommen gemeint sein --> Es ist also Spekulation in meinen Augen.
13 Nun aber bleibt Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe.
Nach wie vor bin ich aber der Meinung dass es in diesem Kapitel hauptsächlich um die Liebe geht und nicht um den Zeitpunkt der Prophetie.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:43
@Optimist
Ich sehe da kein Spekulationsbedarf. Nach der Auffahrt Jesu in den Himmel, verkündete Jesu noch den Heiligen Geist, den Tröster der in alle wahrheit einführt.
Das NT ist erst später entstanden,gemeint kann nur das Zweite Kommen sein.
Er, Paulus, spricht von der Zukunft,Profezeiungen werden weg getan wenn das Vollkommene kommt,
Jesus, oder hast du schon das Vollkommene.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:46
@Suchhund
Suchhund schrieb:Er, Paulus, spricht von der Zukunft,Profezeiungen werden weg getan wenn das Vollkommene kommt, Jesus, ....
"wenn das Vollkommene kommt" -> Jesus war das Vollkommene (auch schon als Baby - so sehe ich das zumindest).

Es kann aber mit "Vollkommene" auch das Erlösungswerk Jesu gemeint sein (seine Kreuzigung).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:46
Hm? Welche Übersetzung zitierst Du da bitte @Suchhund? Wenn man die Verse im Zusammenhang liest, dann richtet sich dieses Wort an alle Völker und nicht Israel allein und auch die folgenden Verse beziehen zwar Israel ein aber sagen im Grunde aus das sich Gottes Wort an die nicht-jüdischen Völker richtet, hier der gesamte Abschnitt Römer 10:12-21 nach der Schlachter-Übersetzung:

Es ist ja kein Unterschied zwischen Juden und Griechen: alle haben denselben Herrn, der reich ist für alle, die ihn anrufen, denn: »Jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden«. Wie sollen sie aber den anrufen, an den sie nicht geglaubt haben? Wie sollen sie aber an den glauben, von dem sie nichts gehört haben? Wie sollen sie aber hören ohne einen Verkündiger? Wie sollen sie aber verkündigen, wenn sie nicht ausgesandt werden? Wie geschrieben steht: »Wie lieblich sind die Füße derer, die Frieden verkündigen, die Gutes verkündigen!« Aber nicht alle haben dem Evangelium gehorcht; denn Jesaja spricht: »Herr, wer hat unserer Verkündigung geglaubt?« Demnach kommt der Glaube aus der Verkündigung, die Verkündigung aber durch Gottes Wort.  Aber ich frage: Haben sie es etwa nicht gehört? Doch, ja! »Ihr Schall ist ausgegangen über die ganze Erde, und ihre Worte bis ans Ende des Erdkreises.« Aber ich frage: Hat es Israel nicht erkannt? Schon Mose sagt: »Ich will euch zur Eifersucht reizen durch das, was kein Volk ist; durch ein unverständiges Volk will ich euch erzürnen«. Jesaja aber wagt sogar zu sagen: »Ich bin von denen gefunden worden, die mich nicht suchten; ich bin denen offenbar geworden, die nicht nach mir fragten«. In bezug auf Israel aber spricht er: »Den ganzen Tag habe ich meine Hände ausgestreckt nach einem ungehorsamen und widerspenstigen Volk!«

Das sich Gottes Wort an alle Völker richtet und nicht nur das Volk Israel, ist einer der Kernbotschaften dieses Bibelabschnittes.

Es gibt keine neu-Offenbarungen mehr nach meinen Verständnis, in Offenbarung 22:18,19 steht eindeutig das man nichts mehr hinzufügen soll. Nun kann jemand einwenden das nur das Buch der Offenbarung allein damit gemeint ist aber man muß auch bedenken dass das Buch der Offenbarung sich schon auf das Ende der Weltzeit bezieht. Wenn also das prophetische Buch welches das Ende verkündet sagt das man nichts mehr hinzufügen soll, ist es einleuchtend das alle Prophetien die sich auf das kommende Ende beziehen wollen dagegen widersprechen. Es könnten sich dann bestenfalls nur sowas wie Zwischenprophetien gegenüber der Bibel rechtfertigen aber was bitte sollen diese noch zwischendrin aussagen? Die Bibel hat alles gesagt und jede weitere Hinzufügung darf der Bibel dann auch nicht widersprechen, könnte sie also nur in ihrer Aussage bestätigen.

Dann haben wir noch 1.Korinther 13, ich nehme nur für diese Thematik wichtigen Verse heraus: 8, 9, 10 und 13:

Die Liebe hört niemals auf. Aber seien es Weissagungen, sie werden weggetan werden; seien es Sprachen, sie werden aufhören; sei es Erkenntnis, sie wird weggetan werden. Denn wir erkennen stückweise und wir weissagen stückweise; wenn aber einmal das Vollkommene da ist, dann wird das Stückwerk weggetan. (..) Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; die größte aber von diesen ist die Liebe.

Was ist denn das Vollkommene? Auf jeden Fall etwas was es noch zu dieser Erdenzeit geben wird! Denn ansonsten wäre es nicht Liebe, Glaube und Hoffnung die davon übrig bleibt. Wenn wir vor Gottes Angesicht stehen, brauchen wir keinen Glaube mehr und wenn sich unsere Hoffnung erfüllt hat, dann wird auch diese nicht mehr gebraucht, nur die Liebe werden wir auch in der Ewigkeit haben. Da aber Paulus auch von Hoffnung und Glaube schreibt, wird die Weissagung noch zu dieser Erdenzeit weggetan werden. Ganz unabhängig davon was mit dem Vollkomenen gemeint sein könnte, es gibt aber Ausleger die meinen das es sich hier um die Bibel handelt, Gottes vollkommener Ratschluß.

Maranatha.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:51
@Optimist
Optimist schrieb: Denn wir erkennen stückweise, und wir prophezeien stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.
ich denke nicht , dass sich das "vollkommene" dort auf jesus und sein kommen bezieht, sondern auf unsere mögliche vervollkommnung wenn wir ewiges leben erlangen sollten. kurz davor ist ja auch von "wir" (also uns ) die rede.
dann wird das was zuvor nur stück- und ansatzweiseweise vorhanden ist wie in unserem jetzigen leben ,unser zustand , vervollkommnet dadass prophetie sich auch erübrigt dann.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:53
@BibleIsTruth
BibleIsTruth schrieb:es gibt aber Ausleger die meinen das es sich hier um die Bibel handelt, Gottes vollkommener Ratschluß.
Das ist ja auch ein sehr guter Gedanke. SO könnte es natürlich mit dem hier auch gemeint sein:
Suchhund schrieb:Profezeiungen werden weg getan wenn das Vollkommene kommt ...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:55
@pere_ubu
Denn wir erkennen stückweise, und wir prophezeien stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.

--->
ich denke nicht , dass sich das "vollkommene" dort auf jesus und sein kommen bezieht, sondern auf unsere mögliche vervollkommnung wenn wir ewiges leben erlangen sollten.
Wenn dem so wäre, dann könnte es durchaus Neuoffenbarungen geben. ;)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 21:59
Optimist schrieb:Wenn dem so wäre, dann könnte es durchaus Neuoffenbarungen geben. ;)
nein ,also für mich ist die bibel komplett.

(2. Timotheus 3:16, 17) 16 Die ganze Schrift ist von Gott inspiriert und nützlich zum Lehren, zum Zurechtweisen, zum Richtigstellen der Dinge, zur Erziehung in [der] Gerechtigkeit, 17 damit der Mensch Gottes völlig tauglich sei, vollständig ausgerüstet für jedes gute Werk.

eine steigerung zu völlig tauglich und völlig ausgerüstet seh ich nicht.
das ist so als ob du ""am höchsten"" noch toppen willst. willst das rad noch runder? ;)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 22:02
Hmm, wenn man sich diesen Teil anschaut,
pere_ubu schrieb:zum Richtigstellen der Dinge,
müsste man eigentlich annehmen das die Bibel alles enthält was man nötig hat und braucht.
Also wären doch demzufolge Neuoffenbarungen unnötig oder ?
@Optimist
@BibleIsTruth


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 22:05
@pere_ubu
Wenn dem so wäre, dann könnte es durchaus Neuoffenbarungen geben. ;)

-->
nein ,also für mich ist die bibel komplett.
Ist ja auch genau meine Meinung.

Deshalb meinte ich vorhin, dass Deine Aussage nicht dazu passt:
Denn wir erkennen stückweise, und wir prophezeien stückweise; 10 wenn aber das Vollkommene gekommen sein wird, so wird das, was stückweise ist, weggetan werden.

--->pere:
ich denke nicht , dass sich das "vollkommene" dort auf jesus und sein kommen bezieht, sondern auf unsere mögliche vervollkommnung wenn wir ewiges leben erlangen sollten.
Und DESHALB brachte ich dann dieses Argument:
Optimist schrieb:Wenn dem so wäre, dann könnte es durchaus Neuoffenbarungen geben. ;)
--> das sollte einfach nur heißen, dass Deine Aussage nicht so richtig stimmen kann ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

13.01.2014 um 22:07
@GiusAcc
zum Richtigstellen der Dinge,

-->
müsste man eigentlich annehmen das die Bibel alles enthält was man nötig hat und braucht.
Also wären doch demzufolge Neuoffenbarungen unnötig oder ?
Ja genau so. :)


melden
346 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden