weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:22
Suchhund schrieb:Unrechtmäßige Angriffe brauchen sie nicht einfach zu erdulden.
also begeh ich keine Sünde, wenn mir jemand körperlich weh tut und ich sofort reagiere.Das wär auch schwer vorzustellen, dann müssten die Frauen, die in Ihrer Ehe geschlagen werden , noch sagen dankeschön , nochmal bitte. Jugendlicher , die , wie es bei mir wahr , der gewaltätig ist dürfte mit zuschlagen nochmal eine Einladung kriegen , dass er das nochmal darf.

Wie wir diese Schlägerei hier hatten , ich den Täter von meinen Sohn herunterzog, ohne zu zuschlagen , steckte ich dafür von dem Täter viel weg, mein Mann kam mir dann zu Hilfe.. ,

und der Zweite Täter, der Fahrer seines Autos, stieg aus, wollte dem anderen Täter helfen , als mein Mann noch nicht bei uns war. Als mein Mann gerade hinzukam, rollte der Wagen rückwärts weg und Quetschte den Zweiten Täter **der Fahrer ** ein.

Und er schnappte sich den Täter der mich körperlich verletzte. Hinterher Mein Mann sagte, das war mein Glück, Gott hat mir geholfen.


melden
Anzeige
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:26
@leserin
leserin schrieb:Und er schnappte sich den Täter der mich körperlich verletzte. Hinterher Mein Mann sagte, das war mein Glück, Gott hat mir geholfen.
Ich bin so froh, dass Gott dir geholfen hat und nicht den Kindern die Opfer von Kinderprostitution geworden sind oder jeden Tag die Scheiße aus dem Leib geprügelt bekommen.

Du bist schließlich wichtiger.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:26
@leserin
Deshalb sage ich ja auch, das Beispiel Jesu hat einen psychologischen Aspekt , wenn man das physiologisch sieht,dann hat man einen bösen Fehler begangen der einem das Leben nehmen kann,obwohl es nicht erforderlich ist.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:28
Suchhund schrieb:Deshalb sage ich ja auch, das Beispiel Jesu hat einen psychologischen Aspekt , wenn man das physiologisch sieht,dann hat man einen bösen Fehler begangen der einem das Leben nehmen kann,obwohl es nicht erforderlich ist.
Ich hab das nicht verstanden.. welchen bösen Fehler hat man begangen?


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:29
@leserin

Sich mit Einem, der stärker ist, anzulegen.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:31
Til schrieb:Sich mit einem der stärker ist anzulegen.
ich habe mich mit niemanden angelegt .-- der Täter hat sich mit meinen Sohn angelegt, weit stärker total aggressiv, und er brauchte Drogen. Ich weiss nicht wie man diesen Zustand nennt, wenn jemand die nächsten Drogen braucht, damit es einem besser geht. Ich hab den Täter von meinen Sohn runtergezogen, weil er ihn sonst umgebracht hätte.. und nicht ich hab mich mit einem Stärkeren angelegt .


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:34
@leserin

In diesen von "Jesus" genannten Beispiel.

Und in deinem Fall waren das sogar zwei. Und sie waren beide stärker als ihr zwei. Dein Sohn konnte scheinbar nichts ausrichten, aber Du?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:35
@leserin
Ne, so klar ist das nämlich nicht. Fragst du die Zeugen, die belegen dir aus der Bibel dass man nach dem Tod nicht mehr lebt...


Kann aber nicht sein ..

43Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein!
Die NWÜ sagt, es heißt
Wahrlich, ich sage dir heute: Du wirst mit mir im Paradies sein.

und nicht nur sie
sondern auch
http://www.bibelarchiv-vegelahn.de/Lukas_23_43.html
Ludwig Reinhardt, 1910, Deutsch
Und Jesus sprach zu ihm: Wahrlich, ich sage dir heute: Mit mir wirst du im Paradiese sein.
Jedermanns-Bibel, 1930 Deutsch
"Nachdrücklich versichere ich dir schon heute: du sollst bei mir im Paradiese sein."
Wilhelm Michaelis, 1934 Deutsch
Da sprach er zu ihm: "Wahrlich, ich gebe dir schon heute die Zusicherung: du wirst (einst) im Paradies mit mir zusammen sein."
Emphasized Bible 1984 Englisch And he said unto him - Verily I say unto thee this day: With me shalt thou be in Paradise,
Ernst Simon 1990 Deutsch
Er sprach zu ihm: "Wahrlich, ich sage dir heute: Mit mir wirst du im Paradiese sein."


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:36
ja.., mein Sohn kam dadurch davon.
Til schrieb: aber Du?
er ließ von meinem Sohn ab und machte dann an mir weiter.. ich steckte dann weiter ein .., für meinen Sohn.


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:38
Und so wie ich das verstanden habe hat sich die Sache erst gelegt als dein Mann auftauchte. Also waren zwei zuviel für Dich und Deinen Sohn.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:41
Es geht hier um 2 Sachen. Das eine ist jenes bei der Jesus vor Gericht steht und fragt weshalb er ohne den Wahrheitsgehalt seiner Aussage zu prüfen geschlagen wird. Die andere stammt aus der Bergpredigt.
38) Ihr wisst, dass es heisst: 'Auge um Auge, Zahn um Zahn.'
zit Ex 21,24

39) Ich aber sage euch: Verzichtet auf Gegenwehr, wenn euch jemand Böses tut!
Mehr noch: Wenn dich jemand auf die rechte Backe schlägt, dann halte auch die linke hin.


43) Ihr wisst, dass es heisst: 'Liebe deinen Mitmenschen; hasse deinen Feind.'
nach Lev 19,18; Mk 12,31S

44) Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde und betet für alle, die euch verfolgen.

45) So erweist ihr euch als Kinder eures Vaters im Himmel. Denn er lässt seine Sonne scheinen auf böse Menschen wie auf gute, und er lässt es regnen auf alle, ob sie ihn ehren oder verachten.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:42
In der Bibel steht der Satz so
Ich sage heute du wirst mit mir im Paradies sein


Ich sage dir: Heute wirst du mit mir im Paradies sein!

das "dir" steht nicht im Original


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:44
Dann kann man aber trotzdem daraus formen:
ich sage heute: du wirst mit mir im paradies sein, oder?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:46
Til schrieb:Und so wie ich das verstanden habe hat sich die Sache erst gelegt als dein Mann auftauchte. Also waren zwei zuviel für Dich und Deinen Sohn.
nein , Einer.. als der andere Täter austieg , um seinem Kumpel zu helfen.. , oder den zu unterstützen , wie auch immer.. rollte dem sein Auto rückwärts weg. Der harer versuchte den Wagen zu halten.. hinten.., und wurde vom eignen Auto eingequetscht.

In dem Moment als der Wagen rückwärts rollte, war mein Mann da.., und der zog den Täter von mir herunter.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:46
@oxysmoros
In dem Satz ,was soll das heute ,es ist doch überflüssig, dass heute ist weis doch jeder.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:48
Til schrieb:Und so wie ich das verstanden habe hat sich die Sache erst gelegt als dein Mann auftauchte. Also waren zwei zuviel für Dich und Deinen Sohn.
Ich war auch auf sowas nicht vorbereitet , ich hatte keine Ahnung warum und wieso .., was da passiert. Es hieß es kündigen sich Freunde meines Sohnes an.

das war damals alles sehr heftig--. sehr schlimm ,auch für mich. Ich hab heut noch Angst vor Jugendlichen ab so etwas 17-23 Jahren.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:51
Weiß nicht, wie es sich damit verhält, aber käme logisch auch irgendwie hin. Keine Ahnung, was die Übersetzer als Grundlage hergenommen haben.
Aber gibt es in der Bibel nicht öfter den Ausdruck "heute verkündige/sage/befehle ich euch"? Kann auch sein, dass ich mich da irre

@Suchhund


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 19:57
@oxysmoros


Falls du mehr wissen willst.


Der Verfasser führt einige Verse an, die er mit Lukas 23,43 für vergleichbar hält. Er stellt u.a. korrekterweise fest, dass Jesus ca. 74 mal die Wendung "Amen, ich sage dir/euch" benutzt und dass bis auf Lukas 23,43 IMMER ein Komma bzw. Doppelpunkt direkt nach dem Wort "dir/euch" steht. Leider vergleicht er keine der anderen Stellen mit dieser Wendung mit Lukas 23,43. Er kommt zu folgendem Schluss:
Es gibt kein Beispiel im griechischen NT, dass das Idiom „"Wahrlich, ich sage" ( AMHN LEGW) modifiziert wird, wenn das/der Bezugswort/-ausdruck (in unserem Fall "heute") nachfolgend (!) im Satz steht. Die Satzstellung von "heute" (sh,meron, SHMERON) ist also entscheidend.
http://hgp.blogger.de/stories/1554768/


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 20:03
@Suchhund
Danke für den Link.
Aber ich habe dort das Resümee
Schlussfolgerung
Dem Verfasser der Seite gelingt es weder zu zeigen, dass das Wort "heute" nicht zum vorhergehenden Satz gehören kann. Außerdem geht er nicht auf die vorhandene Begründung ein, die die Wiedergabe der NWÜ erläutert. Bei der Untersuchung des Kontext geht er von Annahmen aus, die nicht gerechtfertigt sind. Außerdem unterläuft ihm ein entscheidender Fehler in Bezug auf die Wortstellung. Daher sind seine Schlussfolgerungen nicht haltbar.
[...]
Es gibt also keinen sinnvollen Grund, die Übersetzung von Lukas 23,43 in der NWÜ abzulehnen, solange man sich auf Kontext und Grammatik beschränkt. Erst die theologische Annahme, dass die Seele unsterblich ist, zwingt dazu, die Variante der NWÜ abzulehnen.
gefunden.
Ist doch ein Beweis, dass die NWÜ doch Recht haben könnte?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

23.03.2014 um 20:06
Außerdem steht dort, dass es zwei verschiedene griechische Texte gibt, die man als Grundlage hernehmen kann
Inzwischen habe ich die Anmerkung gefunden, in der der Verfasser angibt, dass er die griechischen Texte nach dem Textus Receptus zitiert. Dies erklärt, warum er in Lukas 23,43 einen anderen griechischen Text zugrunde legt als die NWÜ. Insofern hat er nicht falsch zitiert, wie ich im Artikel annahm, sondern einfach einen anderen Bibeltext als Grundlage genommen.


melden
294 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden