weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:29
@AnGSt
Der Verstorbene erfuhr schneller die Wahrheit als ihm lieb war.

@-Therion-
pffff....


melden
Anzeige
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:31
-Therion- schrieb:ausser unterschiedlicher interpretationen - nichts
Stimmt. :)
Man kann doch dieses Buch so lesen das man kein Sinn daraus entnehmen kann.
Man kann dieses Buch so lesen weil man glaubt es ist Gottes Wort.
Man kann es auch als Geschichtsbuch lesen. Obwohl es da verschiedene Meinungen gibt. Kabbalisten, gebürtige Juden sagen, der der die Bibel Wörtlich nimmt ist ein Dummkopf. :)

Beispiel:
Kain erschlug Abel, bekam ein Zeichen von Gott, das ihn niemand anrühre.
Kain zog weg und nahm sich eine Frau. Woher kam diese Frau ? :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:34
@GiusAcc
Frage: Haben Sie jemals herausgefunden, wer Kains Frau war?
Antwort: Nein, Herr Anwalt. Ich überlasse es den Agnostikern, dieser Frage nachzugehen.
Frage: Sie haben dies also niemals herausgefunden?
Antwort: Ich habe nie versucht, es herauszufinden.
Frage: Sie haben niemals versucht, es herauszufinden?
Antwort: Nein.
Frage: Die Bibel sagt doch, daß Kain eine Frau hatte, nicht wahr? Lebten zu der Zeit noch andere Menschen auf der Erde?
Antwort: Das kann ich nicht sagen.
Frage: Sie können es nicht sagen. Haben Sie jemals über diese Frage nachgedacht?
Antwort: Sie hat mich niemals beunruhigt.
Frage: Von dem Dasein anderer Menschen wird nicht berichtet, aber Kain besaß eine Frau.
Antwort: Das sagt die Bibel.
Frage: Sie wissen also nicht, woher sie stammte.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:36
-Therion- schrieb:schließt aber nicht aus , dass gewisse texte überhaupt erst für unsere oder noch kommende zeiten bestimmt waren weil die priester damit sowieso überfordert gewesen wären die zusammenhänge zu verstehen.
Welche Schriften sollen das sein, was wissen wir heute nicht was nicht schon entdeckt wurde ?

Schöner Dialog, was sagt dir das ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:38
GiusAcc schrieb:Welche Schriften sollen das sein, was wissen wir heute nicht was nicht schon entdeckt wurde ?
meinst du wirklich, dass wir schon alles entdeckt haben was es zu entdecken gibt ?
alleine vom universum her haben wir im grunde nicht mehr als einen stecknadelkopf also ca. 2 % erforscht und auch die meere sind noch zum größten teil unerforscht ..... uns fehlt noch sehr viel wissen !


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:39
GiusAcc schrieb:Schöner Dialog, was sagt dir das ?
das die schöpfungsgeschichte nicht stimmen kann


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:40
Also ging Kain von dem Angesicht des HERRN und wohnte im Lande Nod, jenseit Eden, gegen Morgen.
1.Mose 4, 16

Diese Aussage läßt eine Menge Interpretationsspielraum. So wie an vielen Stellen in der Bibel. Es steht zum Beispiel nirgends daß er schon eine Frau hatte und diese mitnahm. Es steht auch nicht das Gegenteil davon darin.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:42
Welche Schriften sollen das sein, was wissen wir heute nicht was nicht schon entdeckt wurde ?

meinst du wirklich, dass wir schon alles endeckt haben was es zu endecken gibt ?
Bleib doch bitte bei der Sache und Schweif nicht ab, natürlich wissen wir nicht alles. :)
Was gibt es in den Pyramiden was nicht schon entdeckt wurde ?
Diese wurden zigmal von Archäologen durchwühlt, ganz zu schweigen von z.B. Grabräuber. Die Pyramiden sind die meistbesuchten Stätten des Altertums.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:44
GiusAcc schrieb:Was gibt es in den Pyramiden was nicht schon entdeckt wurde ?
die frage sollte eher lauten was haben die forscher uns von diesen entdeckungen verschwiegen - auch bin ich mir sicher,dass bei weitem noch nicht alles gefunden wurde was dort noch irgendwo im sand verborgen ist.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:49
-Therion- schrieb:die frage sollte eher lauten was haben die forscher uns von diesen entdeckungen verschwiegen -
Glaub ich nicht. Wenn verschwiegen aber die Entdeckungen für viel Geld verkauft. Was sollte sie denn ihnen schon nützen, unterm Bettkissen.
Wenn sie es also an Museen verkauft haben, sind sie immer noch Geheim ?
-Therion- schrieb:dass bei weitem noch nicht alles gefunden wurde was dort noch irgendwo im sand verborgen ist.
Schon möglich, aber du sprachst davon:
-Therion- schrieb:schließt aber nicht aus , dass gewisse texte überhaupt erst für unsere oder noch kommende zeiten bestimmt waren weil die priester damit sowieso überfordert gewesen wären die zusammenhänge zu verstehen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:52
a@GiusAcc

(und alle Bibelgläubigen)

Zum Thema Verbot der Wahrsagerei

Wenn ihr Bibelgläubigen wirklich verstehen würdet, was ihr in der Bibel lest, dann würdet ihr hier schreiben, dass in der Antike Träume eine ganz andere Bedeutung hatten. Diese waren ein "Link" zum Göttlichen und deren Deutung niemals Scharlatanerie!

Das kommt davon, wenn man die Bibel mit der Bibel erklären will. Heraus kommt ... gar nichts.

Aber ich lege noch eine Schippe nach.

Wenn ein Verbot der Wahrsagerei vorlag, warum wird dann von praktisch allen Propheten wahrgesagt, dass Ägypten untergehen soll, Babylon brennen, Persien vor die Hunde, you name it. Also die ganze Mischpoke, die da in den Prophetenbüchern prophezeit wird. Diese Typen tun nichts anderes als Wahrsagen, obwohl es doch offenbar verboten war.

Vorschläge?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:54
GiusAcc schrieb:Glaub ich nicht. Wenn verschwiegen aber die Entdeckungen für viel Geld verkauft. Was sollte sie denn ihnen schon nützen, unterm Bettkissen.
tja wenn es darin zb. um etwas gehen würde was unser jetziges weltbild total über den haufen werfen würde oder etwas negatives das vielleicht auch die zukunft unseres planeten betrift dann hätte man allen grund solche schriften zurückzuhalten.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:59
Altägypter schrieb:Wenn ihr Bibelgläubigen wirklich verstehen würdet, was ihr in der Bibel lest, dann würdet ihr hier schreiben, dass in der Antike Träume eine ganz andere Bedeutung hatten. Diese waren ein "Link" zum Göttlichen und deren Deutung niemals Scharlatanerie!
Du solltest wissen das laut Bibel sich die Wege trennten. Die Menschen zogen sich von Gott weg oder wussten nichts von ihm oder begaben sich sogar bewusst auf die Seite des Satan.
Altägypter schrieb:Wenn ein Verbot der Wahrsagerei vorlag, warum wird dann von praktisch allen Propheten wahrgesagt, dass Ägypten untergehen soll, Babylon brennen, Persien vor die Hunde, you name it. Also die ganze Mischpoke, die da in den Prophetenbüchern prophezeit wird. Diese Typen tun nichts anderes als Wahrsagen, obwohl es doch offenbar verboten war.
Verwechselst du gerade Wahrsagerei mit Prophetie ?
tja wenn es darin zb. um etwas gehen würde was unser jetziges weltbild total über den haufen werfen würde oder etwas das vielleicht auch die zukunft unseres planeten betrift dann hätte man allen grund solche schriften zurückzuhalten.
Solche Texte gibt es viele, das ist doch kein Argument. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 18:59
Altägypter schrieb:Wenn ein Verbot der Wahrsagerei vorlag, warum wird dann von praktisch allen Propheten wahrgesagt, dass Ägypten untergehen soll, Babylon brennen, Persien vor die Hunde, you name it. Also die ganze Mischpoke, die da in den Prophetenbüchern prophezeit wird. Diese Typen tun nichts anderes als Wahrsagen, obwohl es doch offenbar verboten war.

Vorschläge?
ich weiss was kommen wird von gläubigen .....

sie waren von gott inspiriert, auserwählte die durften das darum nannte man sie auch propheten sie waren die einizigen mit einem direkten "draht" zu gott :)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:00
-Therion- schrieb:sie waren von gott inspiriert, auserwählte die durften das darum nannte man sie auch propheten sie waren die einizigen mit einem direkten "draht" zu gott :)
Sag ich doch. :D


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:04
@-Therion-
@GiusAcc


Mit dem Schönheitsfehler, dass es auch Propheten von anderen Völkern und Göttern gab. Zigfach belegt in der Bibel.
"Prophet" war auch mehr eine Job-Beschreibung als eine Berufung. So gab es schon Nachfolgestreitereien, wer nun der nächste Prophet sein darf und wer nicht. Sehr göttlich sieht die Sache also nicht aus.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:05
GiusAcc schrieb:Solche Texte gibt es viele, das ist doch kein Argument. :)
ja aber sie werden nicht als solche gelesen sondern zu mythen und legenden erklärt wenn man aber definitiv beweise hätte wie zb. artefakte von technologien die wir garnicht kennen oder materialen die es auf diesen planet nicht gibt dann könnte man es nicht mehr als märchen abtun.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:06
@GiusAcc
@-Therion-

Naja, Prophetie verstehe ich im Unterschied zu Wahrsagerei mal so: Wahrsagerei ist, wenn man aus etwas die Zukunft heraus liest und Profetie ist, wenn man einfach so Eingebungen über die Zukunft hat.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:10
@AnGSt
Tauglich waren die Prophezeiungen der Jahwe-Propheten eh nicht. War das jetzt ein Problem der Eingebung oder des Kaffeesatzes?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:10
AnGSt schrieb:Naja, Prophetie verstehe ich im Unterschied zu Wahrsagerei mal so: Wahrsagerei ist, wenn man aus etwas die Zukunft heraus liest und Profetie ist, wenn man einfach so Eingebungen über die Zukunft hat.
ja aber beides ist nichts handfestes .... jeder kann behauptungen aufstellen oder zukunfstaussagen machen die einfach vorhersehbar sind und die vielleicht sogar eintreffen oder nicht gerade wenn man von inspiration spricht gibt es absolut keine beweise für eine göttliche quelle.

ein bildhauer lässt sich auch inspirieren von der natur, einem model ectr.


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden