weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:13
Altägypter schrieb:Tauglich waren die Prophezeiungen der Jahwe-Propheten eh nicht. War das jetzt ein Problem der Eingebung oder des Kaffeesatzes?
nein weil das meiste selbsterfüllende prophezeiungen waren sie waren also schon längst aufgeschrieben gewesen und wurden im nachhinein gott angedichtet.


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:13
Wie und ob da was funktioniert hab ich nicht ausgesagt. ;)

Ich meine dazu: Ein Plan, der gelingt, ist die beste Prophetie.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:15
AnGSt schrieb:Ich meine dazu: Ein Plan, der gelingt, ist die beste Prophetie.
ja da hast du recht :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:16
Genau, der Tempel der ewig leuchten soll. Die Ruinen sehen wir öfter mal in den Nachrichten. :D


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:18
AnGSt schrieb:Ein Plan, der gelingt, ist die beste Prophetie.
Vorausgesetzt dieser Plan wurde schon "vor" der Erfüllung Prophezeit, dies ist meiner Meinung nach in der Bibel gegeben.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:19
@GiusAcc

Der Plan wird vor der Erfüllung gemacht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:30
Welcher Plan eigentlich?
@GiusAcc
@AnGSt


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:32
@Altägypter

Meiner, Deiner, Unserer. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:35
@AnGSt

Gut zu wissen, dass Ägypten trotz aller Prophezeiungen "für mich" nicht untergegangen ist. Ich tät mich schämen! Aber echt jetzt!


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:36
Der Plan wird vor der Erfüllung gemacht.
das diese these existiert ist ja klar..........
bloss wie will jemand diesen plan erfüllen und dabei gleichzeitig zig prophezeiungen gleichzeitig erfüllen , prophezeiungen die ja nun mal nicht irgendeine lapalie betrafen :
Jesus wurde in Bethlehem geboren, was im Alten Testament in Micha 5,1 vorhergesagt wurde:

"Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Städten in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist."

Die Erfüllung kann man in Matthäus 2,1 nachlesen:

"Als aber Jesus zu Bethlehem in Judäa geboren war…"

Sogar der Einzug in Jerusalem auf einem Esel wird vorhergesagt:

"Frohlocke sehr, du Tochter Zion; jauchze du Tochter Jerusalem! Siehe, dein König kommt zu dir; ein Gerechter und ein Retter ist er, demütig und reitend auf einem Esel, und zwar auf einem Füllen, einem Jungen der Eselin." Sacharja 9,9

Die Erfüllung im Neuen Testament bei Lukas 19,35

"Und sie brachten's zu Jesus und warfen ihre Kleider auf das Füllen und setzten Jesus darauf."

Im Psalm 41,10 wurde der Verrat durch Judas vorhergesagt:

"Auch mein Freund, dem ich vertraute, der mein Brot aß, tritt mich mit Füßen."

Die Erfüllung in Matthäus 10,4

"Simon Kananäus und Judas Iskariot, der ihn verriet."

Der Kreuzestod von Jesus wird im 22. Psalm bis ins Detail beschrieben, obwohl diese Hinrichtungsart zur Zeit der Prophezeiung in Israel noch unbekannt war. Psalm 22,17

"…sie haben meine Hände und Füße durchgraben."

Die Erfüllung dazu in Lukas 23,33

"Und als sie kamen an die Stätte, die da heißt Schädelstätte, kreuzigten sie ihn dort und die Übeltäter mit ihm, einen zur Rechten und einen zur Linken."

Psalm 22,19

"Sie teilen meine Kleider unter sich und teilen das Los über mein Gewand".

Die Erfüllung dieses Details findet man unter Johannes 19, 23-24

"Als aber die Soldaten Jesus gekreuzigt hatten, nahmen sie seine Kleider und machten vier Teile, für jeden Soldaten einen Teil, dazu auch das Gewand. Das war aber ungenäht, von oben an gewebt in einem Stück. Da sprachen sie untereinander: Lasst uns das nicht zerteilen, sondern darum losen, wem es gehören soll."

Psalm 69,22

"Sie geben mir Galle zu essen und Essig zu trinken für meinen Durst."

Erfüllung in Matthäus 27,34

"…gaben sie ihm Wein zu trinken mit Galle vermischt; und als er's schmeckte, wollte er nicht trinken."

Es war so üblich, dass man den Gekreuzigten anschließend noch die Beine brach, um ganz sicher zu gehen, dass evtl. Überlebende nicht fliehen konnten. Für Jesus aber wurde vorhergesagt, dass dies bei ihm nicht geschehen soll. Psalm 34, 21

"Er bewahrt ihm alle seine Gebeine, dass nicht eines zerbrochen wird."

Die Erfüllung in Johannes 19,33

"Als sie aber zu Jesus kamen und sahen, dass er schon gestorben war, brachen sie ihm die Beine nicht."

Es gibt einige Kritiker, die meinen, dass diese Prophezeiungen von Jesus durch Zufall erfüllt wurden. Doch es ist errechnet worden, dass die Wahrscheinlichkeit, dass auch nur acht der rund 300 Prophezeiungen durch Zufall geschehen sind, bei einhunderttausend Millionen mal eine Million liegt.
ob nun zufall oder plan ,,, selbst der für ungläubige so mächtige HERR zufall kann das nicht hervorgebracht haben , da tendiert die wahrscheinlichkeit gegen null. und planen liess sich sowas auch nicht ,nicht soviele faktoren gleichzeitig , ausserdem hätte jesus dort in dem von euch erwähnten "plan" mitspielen müssen. warum hätte er das als mitwisser aber tun sollen ,wenn es seinen sicheren tod bedeutet hätte?

also ich will ja nicht bestreiten ,dass da ein plan hintersteckt ;) - aber der plan kann unmöglich menschlicher natur gewesen sein ,sondern musste ein göttlicher sein.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:37
@Altägypter

Tja, nicht jeder Plan gelingt. An Sonsten war Ägypten nicht irgendwann ein paradiesische und fruchtbare Gegend? Oder war das nur am Nilufer so?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:40
pere_ubu schrieb:aber der plan kann unmöglich menschlicher natur gewesen sein ,sondern musste ein göttlicher sein.
Teils Teils.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:40
@pere_ubu
Der eine Weise (aka. König) der aus dem Morgenland kam und Myrrhe brachte, hätte eigentlich ein Kamel bringen sollen. Kein Ei!

Und es ist ja unbestritten das Jesus sowie auch die Evangelisten das Alte Testament sehr gut kannten. Da ist es einfach, die eine oder andere Prophezeiung auf wundersame Weise Wirklichkeit werden zu lassen. Und sei es nur auf dem Papier.

Da ließ Jesus halt mal einen Esel stehlen, damit seine Show perfekt stimmt.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:42
Man bedenke auch, dass Geschichte immer nur von Gewinnern geschrieben wurde. Sie ist also parteiisch. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:44
@pere_ubu


es war alles schon vorgeschrieben in den alten schriften daher war es ein leichtes es zur erfüllung zu bringen und was nicht passt wurde dann ganz einfach passend gemacht :)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:47
@Altägypter


achja .
und wie erklärst du dir die prophezeiungen über den fall berühmter damaliger metropolen , wie z.b.babylon .
AnGSt schrieb:Man bedenke auch, dass Geschichte immer nur von Gewinnern geschrieben wurde. Sie ist also parteiisch. ;)
wird oft so gehandhabt ,ja ,aber im nachhinein.

mit prophezeiungen zukünftiger dinge will sich zumeist keiner zu weit aus dem fenster lehnen...da steht man bedröpelt da wenn man danebenliegt. zu einem erhofften eintrag in die geschichtsbücher kommt man damit dann nicht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:50
@pere_ubu
Ich kann dir auch den Untergang aller modernen Städte der heutigen Zeit voraussagen, irgendwann in den nächsten paar Tausend Jahren wird da eh nichts mehr sein. Bin ich jetzt ein heiliger Prophet? Wer möchte mich anbeten?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:50
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:also ich will ja nicht bestreiten ,dass da ein plan hintersteckt ;) - aber der plan kann unmöglich menschlicher natur gewesen sein ,sondern musste ein göttlicher sein.
eindeutlich ein menschlicher plan ...... das fängt schon mit der geburt jesus an :


Hier eine Aufstellung angeblicher Jungfrauengeburten:


gautama buddha um 600 v. Chr. von der Jungfrau MAYA geboren
dionysos griechischer Gott, von einer Jungfrau geboren
quirinus Heilsbringer der frühen Römerzeit, geboren von einer Jungfrau
attis von der Jungfrau NAMA ca. 200 v.Chr. in Phrygien geboren
indra um 700 v.Chr. von einer Jungfrau in Tibet geboren
adonis babylonischer Gott, Sohn der Jungfrau ISHTAR
krischna Hindu-Gottheit, ca. 1200 v.Chr. von der Jungfrau DEVAKI geboren
zoroaster ca. 1500 -1200 v.Chr. von einer Jungfrau geboren
mithras von einer Jungfrau am 25. Dezember, ca. 600 v. Chr. geboren
SAOSCHYANT von einer im See badenden Jungfrau durch Zarathustra empfangen
PLATON vom Gott Apollon und einer Jungfrau gezeugt
PERSEUS die Jungfrau DANAE haben den Samen des Zeus schlafend als Goldregen empfangen

Und viele mehr. Damit die Jesusfigur der Kirche hier "mithalten" konnte, haben kirchliche Theologen auch bei Jesus eine solche Geschichte erfunden.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:51
@Altägypter

was eigentlich mit deinen ollen ägyptern ? ;)
was haben die denn so hinterlassen an prophezeiungen ,die sich erfüllten?


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

15.07.2014 um 19:53
@-Therion-

wenns dir passt ,dann darf es tatsächlich eine jungrau sein . :D

aber wenn es kritisiert werden soll ,dann ist es nur noch eine junge-frau.
symptomatische herangehensweise . ;)


melden
102 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Taoismus22 Beiträge
Anzeigen ausblenden